Ersatz zu RC Urinary S/O

  • Themenstarter nihilismus
  • Beginndatum
  • Stichworte
    s/o struvit ph urinary
  • #41
A

Werbung

  • #42
Urocid- und Uro-Pet-Paste sind ähnlich (von unterschiedlichen Herstellern), lt. meiner TK "genau das gleiche":rolleyes:. Wenn man sich die Inhaltsstoffe genau durchliest, findet man aber schon Unterschiede;). Sind aber beides Präparate zur Urinansäuerung (DL-Methionin).
 
  • #43
Ich hab gerade neues Futter gekauft (nach einigem Suchen durch die langen Regale :D) und Kattovit und Animonda gefunden. Kattovit ist Thunfisch, das wird Lilly freuen - sie liebt Thunfisch. *g*
Es gibt auch Kalb, du kannst es bei Zooplus bestellen (da gibts noch 12% Rabatt mit Code und Bankeinzug). Versuche mal, das Kattovit mit Wasser zu versetzen. Ich kann 60g Kattovit locker mit 60ml Wasser zu einer Pampe vermatschen, und mein Kater schleckt das mit Vorliebe auf. Oben drauf kommen noch 3 Trofu-Stückchen als Anreiz ;)
 
  • #44
Guten Morgen zusammen,

also ... ich habe etwas Gutes erlebt. Gestern bekam Lilly zum ersten Mal das Nassfutter. Nicht so viel, versteckt unter RC Trofu. *g* Zuerst hat sie nur das Trofu gefressen und das Nassfutter ignoriert. Nach einer kurzen Weile aber - ich konnte es kaum glauben - hat sie die Bröckchen liegen gelassen und nur das Nassfutter aufgeschleckt. :D

Ihre erste komplette Portion Nassfutter von heute Morgen ist schon fast alle. :D
Das ging ja um einiges leichter als gedacht - ich freue mich!

Alannah hat gesagt.:
Es gibt auch Kalb, du kannst es bei Zooplus bestellen (da gibts noch 12% Rabatt mit Code und Bankeinzug).
Hab ich gesehen. ;)
Was für ein Code ist das bzw. woher bekommt man den? Das hab ich nämlich nicht entdeckt, hab nur direkt nach Kattovit und Integra geschaut (und gefunden).

Jetzt bleibt nur noch das Problem mit der ph-Wert-Messung ... hab die Teststreifen da, aber wie ich Pusche bekommen soll ...:rolleyes:
Hab sie an der Suppenkelle, mit der ich es probieren soll (ich hoffe, das war jetzt ernst gemeint und kein Scherz, Zugvogel *g*), öfter schnuppern lassen.
Das Dach musste ich leider wieder aufs Kaklo anbringen - Lilly hat sich gestern den kompletten Tag standhaft geweigert, aufs Klo zu gehen und ich hab mir Sorgen gemacht ...

Lieben Gruß,

Lilly
 
  • #45
Hab sie an der Suppenkelle, mit der ich es probieren soll (ich hoffe, das war jetzt ernst gemeint und kein Scherz, Zugvogel *g*), öfter schnuppern lassen.
Nein, das war auf keinen Fall ein Scherz, sondern ein ernsthafter Hinweis, die Kelle vertraut zu machen, damit es einfacher wird, sie auch mal untern Popochen zu halten.

Zugvogel
 
  • #46
Ja, da kamen sich schon einige Leute ein bischen komisch vor mit einer alten Suppenkelle gewaffnet dauernd durch die Gegend zu laufen um bei der passenden Gelegenheit zur Stelle zu sein. :D
Alternativ kannst du auch irgend ein kleines Gefäß nehmen. Mit der Kelle ist es gut weil du da nicht direkt an den Po das Gefäß halten mußt sondern den Stiel als Verlängerung hast. Dann mal viel Glück, das kann dauern. :p

Und wie schön daß sie Naßfutter mag, das ist ja Gold wert! Da haben andere Wochen und Monate gebraucht um die Katze an das Naßfutter zu gewöhnen.
Fein!
 
Werbung:
  • #47
Alles klar - im Schreiben fällt es manchmal schwer, das zu unterscheiden. ;)

Gruß,

Lilly
 
  • #48
Das Codewort bekommst du durch googeln (z.B. nach "Rabattcode Zooplus"). Man muß ein bißchen probieren, nicht alle funktionieren, und manche nur ab einem bestimmten Bestellwert, oder am Abend nicht, dafür am nächsten Morgen, usw. Aber ich hab das letzte Jahr immer irgendeinen Code gefunden, der ging.
Zum pH-Messen: Ich habe da Katkor Perlenstreu gekauft, und zwar so viele Packungen für eine ganze Klofüllung (Felix macht sonst auch kaum rein, weil er nasse Füßchen kriegt). Dann kann ich den pH-Wert messen und anschließend die Kügelchen in einem Wäschenetz ausspülen. Nur für die Urinprobe für den TA ist das auf Dauer nicht geeignet, weil sich einiges ansammelt, was nicht durch die Maschen geht. Wobei ich auf die Dauer ab und zu mal einen Vergleich mit Urin aus der Suppenkelle machen würde, nicht daß der pH-Wert sich doch verändert (was ich aber nicht glaube).
 
  • #49
Hallo zusammen,

danke für den Tipp mit dem Code, Alannah. :)

Ich habe es geschafft: Habe eine Plastiktüte ins Kaklo gelegt und nach ein paar geduldigen Stunden hat meine Maus es geschafft und draufgepullert. *freu*

Und ihr ph-Wert liegt bei 6,2! *noch mehr freu*

Mir ist ein riesiger Stein vom Herzen gefallen!

Lilly


/edit: Was meint ihr - sollte ich die Urinprobe morgen früh trotzdem zu meiner Tierärztin bringen oder ist das momentan nicht nötig bei dem Wert?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #50
Und ihr ph-Wert liegt bei 6,2! *noch mehr freu*

Gratuliere!
huepfen_3.gif


Zugvogel
 
  • #51
/edit: Was meint ihr - sollte ich die Urinprobe morgen früh trotzdem zu meiner Tierärztin bringen oder ist das momentan nicht nötig bei dem Wert?
Ich persönlich verlasse mich nicht auf pH-Werte ;) Ganz wichtig ist, daß das Streu keinen Kontakt mit dem Urin bekommt! Bentonitstreu wirkt z.B. extrem basisch.
 
Werbung:
  • #52
Beim richtigen Harntest kann auch festgestellt werden, ob Kristalle drin sind, das geht mit einfach ph-messen leider nicht.

In der Anfangszeit sollte der Urin mind. einmal wöchentlich nachgeguckt werden, um sicher zu sein, daß man mit Futter und Ansäuern aufm richtigen Weg ist.

Weiterhin alles, alles Gute!

Zugvogel
 
  • #53
Hallo ihr beiden,

dann nehme ich die Probe morgen früh mit. Zwar steht hier in einem Thread, dass sie nur 4 Stunden gelagert werden sollte, aber meine Tierärztin sprach von einem Tag und ich bin froh, überhaupt eine Probe zu haben.
Steht auch im Kühlschrank.

Sie kam übrigens nicht mit dem Streu in Berührung, Alannah. Lilly hat perfekt eine Kuhle in die Plastiktüte getreten und da reingepullert. :) Und ich schön alles mit ner Einwegspritze aufgenommen.

Ich danke euch für eure hilfreiche Beratung. :oops:

Lieben Gruß!
 
  • #54
Bei Tests für Entzündungen soll die Frische des Harns garantiert sein, bei Kristallen ists nicht ganz so kritisch, im Kühlschrank ca 24 Stunden geht da schon mal.

Brav, brav, Dein Mädchen, ein ganz dickes Lob von mir
14.gif


Zugvogel
 
  • #55
Zitat meiner Tierärztin: "Der Urin könnte nicht besser aussehen!"
Werte i.O., keine Kristalle - ich bin wahnsinnig erleichtert.

Dann hat das RC Urinary S/O zumindest für den Anfang etwas gebracht. Ich werde es fortan als Leckerli verwenden, nicht täglich, aber manchmal.

Die "normalen" Leckerlis scheiden bei Struvitkatzen wohl aus, oder? Also Knabberstangen und anderes ...

Lilly
 
  • #56
Zitat meiner Tierärztin: "Der Urin könnte nicht besser aussehen!"
Werte i.O., keine Kristalle - ich bin wahnsinnig erleichtert.

Dann hat das RC Urinary S/O zumindest für den Anfang etwas gebracht. Ich werde es fortan als Leckerli verwenden, nicht täglich, aber manchmal.

Super, das Ergebnis! :) Nur bitte nicht darauf verlassen, da es bei meinem Kater genauso war: Durch RC Trofu bekam ich innerhalb von 1-2 Wochen Struvit weg und dachte, das klappt ja toll. Die nächste Urinprobe gab ich ein paar Wochen später ab, und da war alles wieder voll mit Struvit! :( Geholfen hat nur das Nafu. Ich geb täglich noch ca. 10 Stück RC Trofu, weil ich noch so viel übrig hab, als Leckerli. Ich denke, du kannst auch mal ein normales Leckerli geben, ab und zu ist da kein Problem!
 
Werbung:
  • #57
Möchte Alannah absolut zustimmen. Habe aus dem direkten Umfeld mehrere Fälle mit Struvit, wo es zu unterschiedlichen Massnahmen, teils auch OPs gekommen ist und zwischendurch war dann mal trügerische Ruhe - aber die Probleme kamen wieder.

Erst, nachdem wirklich die Ernährung auf NUR Nassfutter, angereichert mit Wasser plus Fleisch umgestellt wurde und mehrmals wöchentlich der Urin gemessen wird - plus alle 4-6 Wochen eine Sedimentsuntersuchung, ist jetzt fühlbar mehrere Monate Ruhe... und man kann nur hoffen, dass es so bleibt.

Eine Katze mit Struvit wird immer dafür besonders anfällig sein, dass sich wieder was im Nieren- / Blasenbereich tun kann, leider - ist also niemals ganz aus der Problemzone, aber mit guter Überwachung und vor allem genügend Flüssigkeitsaufnahme = immer guter Spülung dieser Organe kann man vieles vermeiden / im Keim ersticken.
 
  • #58
Hallo zusammen,

ganz kurz nur, weil es ja leicht OT ist: Reichere das Kattovit inzwischen mit Wasser an und es wird von meiner Engelmaus akzeptiert. :) An Fleisch (roh und abgekocht) wagt sie sich leider noch nicht heran, aber vielleicht kommt das noch.
Der letzte ph-Test gestern ergab einen Wert zwischen 6,2 und 6,5 (waren uns nicht ganz einig). Das beruhigte mich natürlich wieder ungemein.

Ich weiß, dass es zu Rückfällen kommen kann und dass meine Maus immer anfällig sein wird, aber toi, toi, toi ... Momentan scheint es im Griff! Ich werde alles tun, um den Status Quo zu halten.

Möchte euch allen nochmals für eure Ratschläge und Tipps danken. :)

Lieben Gruß,

Lilly
 
  • #59
Das hört sich doch echt gut an!

Meine Emma hat gerade einen Rückfall:(. Nix Dramatisches, nur leicht erhöhte pH-Werte und leicht "verunreinigten" Urin (keine Kristalle). Nach den Leckerlis in Form von Trofu lag der Wert sogar bei 8,0:eek:. Deshalb ist bei uns jetzt wieder Kattovit Urinary bzw. Urocid-Paste angesagt. Momentan geht der Wert leider trotz Paste noch nicht unter 6,8.

Othello hat häufig Werte über 7 und es passiert überhaupt nichts, aber Emma ist ja in der Hinsicht "vorbelastet". Gottseidank wird ihre Blase durch das Nafu ja gut durchgespült.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #60
Oh nein ...

Das tut mir Leid für Emma und dich! Ist der Wert bereits nach einem Mal Leckerli (Trofu) geben so in die Höhe geschnellt oder nach mehreren Gaben? Und war es RC Urinary oder ein anderes Trofu?

Wenn das soo leicht passieren kann ... :eek:

Gute Besserung an deine Maus und ich hoff, dass sich der Wert schnell wieder normalisiert!
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
29
Aufrufe
1K
Leander_AT
L
Y
Antworten
6
Aufrufe
2K
Yoshimitsu
Y
N
Antworten
2
Aufrufe
189
Anjaa_
Anjaa_
Oonalaily
Antworten
0
Aufrufe
467
Oonalaily
Oonalaily
Nina Cat-Crazy
Antworten
10
Aufrufe
1K
ferufe
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben