Ernährung 9 Wochen alt

  • Themenstarter Lexx
  • Beginndatum
L

Lexx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2013
Beiträge
21
Ernährung Kitten

Hallo zusammen,

welche Futtermenge würdet ihr für einen 9-wochen jungen Kater empfehlen. Trockenfutter steht zur Verfügung, wurde bisher aber nicht von ihm gefressen.

Jetzt bin ich mir unsicher beim Nassfutter, weil ich gelesen habe 5x täglich und insgesamt 200-300g. Ist das nicht zu viel?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und willkommen. :)
Trockenfutter ist ungesund, Nassfutter so viel, wie rein geht. Sprich, immer wieder auffüllen.
Warum ist das Kitten schon bei Dir?
Ist es alleine bei Dir, oder hat es einen Kumpel?
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
Hallo zusammen,

welche Futtermenge würdet ihr für einen 9-wochen jungen Kater empfehlen. Trockenfutter steht zur Verfügung, wurde bisher aber nicht von ihm gefressen.

Jetzt bin ich mir unsicher beim Nassfutter, weil ich gelesen habe 5x täglich und insgesamt 200-300g. Ist das nicht zu viel?

Gruß

Schlauer Kater.
Füttere hochwertiges Nassfutter, soviel wie er mag.
Mit 9 Wochen sollte er noch bei seiner Mama sein.
Ich hoffe er ist nicht allein bei dir.
Wenn er jetzt wächst sind 200-300g gar nichts.
Kitten fressen dann schon viel mehr.
 
merteuille

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2012
Beiträge
2.573
Ort
österreich
hi lexx,

ich schliesse mich den anderen an.
stell das trockenfutter weg und nie wieder hin.
warum es wirklich nicht gesund ist für katzen, kannst du hier im forum in vielen ernährungsthreads nachlesen.
dort findest du auch ausreichend informationen zu hochwertigem nassfutter.

was die menge betrifft:
200 g waren für meinen kater in dem alter grad mal ein frühstück.
da ging noch viel mehr rein! ;)

kitten sollten fressen, soviel sie mögen.
da gibts wachstumsschübe mit grossem futterbedarf und phasen, wo sie weniger brauchen. die regulieren das in aller regel schon selbst.

und zu den punkten "warum ist er so jung schon bei dir" und "(warum) ist er allein" sag ich jetzt mal nix.
ich geh davon aus, dass du da eh noch genug von anderen zu lesen kriegst. :cool:
 
L

Lexx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2013
Beiträge
21
Hallo danke für Eure Antworten,

dass 9 Wochen etwas früh ist, ist mir bekannt. Es war aber aufgrund einiger Umstände nicht anders möglich ( :grummel: ) und wollte diese Tatsache auch nicht weiter durchdiskutieren, aber danke nochmal für die Hinweise :)

Alles klar, Nassfutter kommt sofort weg. Schade, dass es trotzdem überall angeboten wird :(

Ich füttere momentan Multifit Junior. Also die Hausmarke von Fressnapf. Jedoch ist die Zusammensetzung nicht ausreichend beschrieben, daher ich möchte ich rechtzeitig umsteigen. Würdet ihr mir animonda von Freßnapf empfehlen?

Reicht Wasser oder sollte ich Aufzuchtmilch nehmen?

Mir wurde normales Leitungswasser empfohlen, wobei ich widerrum gelesen habe, dass grad in dem jungen Alter so eine Aufzuchtmilch empfohlen wird. Oder ist das wieder nur eine Verkaufsstrategie der Händler?
 
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
Hallo danke für Eure Antworten,

dass 9 Wochen etwas früh ist, ist mir bekannt. Es war aber aufgrund einiger Umstände nicht anders möglich ( :grummel: ) und wollte diese Tatsache auch nicht weiter durchdiskutieren, aber danke nochmal für die Hinweise :)

Alles klar, Nassfutter kommt sofort weg. Schade, dass es trotzdem überall angeboten wird :(

Ich füttere momentan Multifit Junior. Also die Hausmarke von Fressnapf. Jedoch ist die Zusammensetzung nicht ausreichend beschrieben, daher ich möchte ich rechtzeitig umsteigen. Würdet ihr mir animonda von Freßnapf empfehlen?

Reicht Wasser oder sollte ich Aufzuchtmilch nehmen?

Mir wurde normales Leitungswasser empfohlen, wobei ich widerrum gelesen habe, dass grad in dem jungen Alter so eine Aufzuchtmilch empfohlen wird. Oder ist das wieder nur eine Verkaufsstrategie der Händler?

Trockenfutter weg !
Multifit ist auch Schrott. :mad:
Aufzuchtmich brauchts mit 9 Wochen nicht mehr.
Und die Ausreden, warum man Katze zu früh und nur alleine nimmt, kennt hier Jeder. :massaker:
 
Legolas

Legolas

Forenprofi
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
4.822
Ort
Hessen
warum ist der spatz denn alleine?!? das ist bei Kitten ein NO-GO!!!!
 
L

Lexx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2013
Beiträge
21
Ok, Multifit ist Schrott, hatte ich mir fast gedacht aufgrund der fehlenden Inhaltsbeschreibung.

Welches verfüttert Ihr denn? animonda z.B.?
 
kruemelkatze

kruemelkatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2009
Beiträge
219
Ort
Sachsen
  • #10
Ok, Multifit ist Schrott, hatte ich mir fast gedacht aufgrund der fehlenden Inhaltsbeschreibung.

Welches verfüttert Ihr denn? animonda z.B.?

Morgens: Ropocat, Grau, Mac's, Tiger Cat, Catzine Fine Food, Granata Pet (immer im Wechsel)

Abends: mit sämtlichen notwendigen Zusätzen versehenes Rohfutter



Ein 9 Wochen altes Kitten in Einzelhaltung ist Tierquälerei. Das endet nachher in Wände kratzen, Protestpinkeln und Angriffen auf den Mensch wegen der dauerhaften Unterforderungen und der schlechten Sozialisierung. Hol ein 4 oder 5 Monate altes, gleichgeschlechtliches Kitten dazu, das möglichst lang bei seiner Mama war. Das kann deinem Kitten alles mögliche beibringen, was es wissen muss.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #11
Hallo Lexx,

zum Futter hast Du ja schon genug Infos bekommen.

Solltest Du tatsächlich vorhaben, den kleinen Kerl alleine zu halten, was ich stark vermute: Du baust da gerade kolossalen Mist. Wenn man Tiere haben will, sollte man sie artgerecht halten. Aber das tust Du nicht.

LG Silvia
 
Werbung:
L

Lexx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2013
Beiträge
21
  • #12
Hmm, okay.

Dann setze ich ihn am besten morgen aus, damit er sich nicht mehr bei mir quälen muss. Vielleicht vergesellschaftet er sich ja mit ein paar Streunern.

MfG
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #13
Fellmull

Fellmull

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2011
Beiträge
7.921
Ort
Kaiserslautern
  • #14
Hmm, okay.

Dann setze ich ihn am besten morgen aus, damit er sich nicht mehr bei mir quälen muss. Vielleicht vergesellschaftet er sich ja mit ein paar Streunern.

MfG

Saulustig. Was ist denn los mit dir?

Es ist nunmal so dass man Kitten nicht alleine halten sollte. Nicht die Überbringer der Nachricht lynchen.

Wie wäre es denn mit einer Zweitkatze?
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2012
Beiträge
820
  • #15
Hmm, okay.

Dann setze ich ihn am besten morgen aus, damit er sich nicht mehr bei mir quälen muss. Vielleicht vergesellschaftet er sich ja mit ein paar Streunern.

MfG

nett das er heute nacht noch bleiben darf :)
gebs zu du magst ihn
 
A

Adri

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
7.426
  • #16
Hmm, okay.

Dann setze ich ihn am besten morgen aus, damit er sich nicht mehr bei mir quälen muss. Vielleicht vergesellschaftet er sich ja mit ein paar Streunern.

MfG

Gute Idee, vielleicht findet er dann ein Zuhause, das ihm gerecht wird. :)
Viel Glück dem Kerlchen. :)
 
A

Angie1969

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30. April 2012
Beiträge
820
  • #17
Ich vermute jetzt mal blind, das der Kleine als Notfall zu ihm kam und jetzt erst mal wichtig ist das der Kleine gut versorgt ist bzw überhaupt versorgt ist

alles andere ist vielleicht etwas das der TE dann überlegen möchte und kann, wenn die Zeit dafür da ist.

Wir hatte hier irgendwo einen Thread in dem auch dadrüber diskutiert wurde, das halt oft erst mal das Kitten überhaupt untergebracht werden muss und es sch...egal ist ob zu zweit oder mit 10 Katzenbäumen usw sondern es erst mal um Lebenretten und nicht im Schnee sitzen für das Kleine geht
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #18
Ich vermute jetzt mal blind, das der Kleine als Notfall zu ihm kam und jetzt erst mal wichtig ist das der Kleine gut versorgt ist bzw überhaupt versorgt ist

alles andere ist vielleicht etwas das der TE dann überlegen möchte und kann, wenn die Zeit dafür da ist.

Ich zweifele daran, so gezielt, wie der Threadersteller der Frage nach einer zweiten Katze ausgewichen ist. Da weiß jemand ganz genau, dass das so nicht in Ordnung ist, will aber seinen Stiefel durchziehen.

Nach mittlerweile sieben Jahren in diesem Forum glaube ich auch längst nicht mehr jede Geschichte von ach so dramatischer Katzenrettung. Es liest sich halt nur netter.

LG Silvia
 
L

Lexx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2013
Beiträge
21
  • #19
@Angie1969: Ja sicher, war natürlich nur Ironie. Da ich Tierquäler bin, behalte ich ihn lieber bei mir, als ihn im Winter auszusetzen.

Nee, mal im ernst. Als ich den Kater zum ersten mal besuchte, hatte ich mir das auch eher als "kennen-lern" treffen vorgestellt und, dass man den Kater dann "ausgehändigt" bekommt, wenn er 12 Wochen alt ist.

Dann stellte sich heraus, dass er in jedem Fall direkt abgegeben werden soll. Es hieß weil er stubenrein ist und futterfest wäre das kein Problem :-/ ... Die anderen Interessenten für den Kater waren mit nicht sehr Geheuer (möchte jetzt keine Vorurteile etc. breit treten). Dann habe ich ihn kurzentschlossen mitgenommen, bevor er in die andere Familie gekommen wäre..(zudem war ich natürlich auch begeistert von ihm)

Und das mit der Einzelhaltung war mir nicht bewusst, da ich bisher in Bekannten- und Nachbarschaftskreis nur Einzelkatzen/-Kater konnte. Aber diesbezüglich bin ich ja nun aufgeklärt.

Gute Idee, vielleicht findet er dann ein Zuhause, das ihm gerecht wird. :)
Viel Glück dem Kerlchen. :)

Adri, deine unterschwellige Art, kannst Du Dir sicherlich sparen oder? Ich habe es ja verstanden, was mir mitgeteilt wurde!:grummel:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #20
Dann ist ja alles gut, wenn bald ein zweites Kätzchen bei Dir einzieht;)

Lg Silvia
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
16
Aufrufe
9K
urlauberin
U
H
Antworten
1
Aufrufe
649
ottilie
S
Antworten
40
Aufrufe
5K
B
G
Antworten
12
Aufrufe
3K
SugarIslands
SugarIslands
S
Antworten
14
Aufrufe
960
MagnifiCat
MagnifiCat

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben