Erbrechen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KatiiMai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
12
Hallo ich habe folgendes problem ich habe ein 15 jahre alten Kater der häufig erbricht (1-2mal im Monat )
jetzt habe ich folgende frage

Seit 3wochen hat er mehrmals erbrochen,im erbrochen waren Haarballen danach Futter oder schleim.
Sonst geht es Ihm super er hat hunger schnurrt und er ist aufmerksam
und hat auch seine 5Min.

Katzen erbrechen ja oft aber wie oft ist normal

Das mit dem Tierarzt ist so eine Sache er hat extreme Tierarzt angst wenn er beim Tierarzt ist hyperventiliert er.
deshalb machen wir oft Hausbesuche nur ist er für 2 woche im Urlaub
 
Werbung:
Selli

Selli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
789
Ort
Munster(Oertze)
Hallo ich habe folgendes problem ich habe ein 15 jahre alten Kater der häufig erbricht (1-2mal im Monat )
jetzt habe ich folgende frage

Seit 3wochen hat er mehrmals erbrochen,im erbrochen waren Haarballen danach Futter oder schleim.
Sonst geht es Ihm super er hat hunger schnurrt und er ist aufmerksam
und hat auch seine 5Min.

Katzen erbrechen ja oft aber wie oft ist normal

Das mit dem Tierarzt ist so eine Sache er hat extreme Tierarzt angst wenn er beim Tierarzt ist hyperventiliert er.
deshalb machen wir oft Hausbesuche nur ist er für 2 woche im Urlaub

kämmst du ihm regelmässig lose haare ab???
langes o kurzes fell?????
mischst du beizeiten etwas lachsöl ins futter??
 
K

KatiiMai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
12
Selli

Selli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2011
Beiträge
789
Ort
Munster(Oertze)
K

KatiiMai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
12
lachsöl ab u an ist nicht nur gesund,es hilft auch,dass die haare besser den verdauungstrakt passieren

vielen dank werde ich mal probieren
den heute hat er schon 2 mal 2kleine Haarballen ausgebrochen
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

bitte keine Hausmittel-Experimente, bevor die Ursache nicht abgeklärt ist. Wenn dein Kater mit 15 Jahren anfängt sich mehrmals täglich zu übergeben, dann kann sich durchaus eine Krankheit dahinter verbergen, die durch Nichtstun und übermäßiges Abwarten sehr schlimm wird.

Lass dir vom TA ein leichtes Beruhigungsmittel aushändigen, dass du deinem Kater vorm Einpacken verabreichst. Du kannst doch unmöglich 2 Wochen zuschauen, bis die andere TÄ aus ihrem Urlaub zurück ist!
 
K

KatiiMai

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28 Juli 2011
Beiträge
12
Hallo,

bitte keine Hausmittel-Experimente, bevor die Ursache nicht abgeklärt ist. Wenn dein Kater mit 15 Jahren anfängt sich mehrmals täglich zu übergeben, dann kann sich durchaus eine Krankheit dahinter verbergen, die durch Nichtstun und übermäßiges Abwarten sehr schlimm wird.

Lass dir vom TA ein leichtes Beruhigungsmittel aushändigen, dass du deinem Kater vorm Einpacken verabreichst. Du kannst doch unmöglich 2 Wochen zuschauen, bis die andere TÄ aus ihrem Urlaub zurück ist!


Ja das weiß ich nur ist er ein Kater der sehr Häufig erbricht nur das mit den Haarballen ist neu
und sonst ist er ja super Fit
Täglich ist es auch nicht
die Nierenwerte sind Okay das weiß ich vom Letzen TA besuch (vor 3wochen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Antworten
14
Aufrufe
8K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
Antworten
0
Aufrufe
2K
Yami_Kiba
Yami_Kiba
Antworten
4
Aufrufe
4K
juliavienna
juliavienna
Antworten
9
Aufrufe
7K
Mafi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben