Eintagskükenfütterung

Larky

Larky

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
2.536
Alter
34
Ort
Bergischen Land
  • #21
Werbung:
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2009
Beiträge
1.602
Alter
33
Ort
in der Einöde
  • #22
hab ich auch gedacht. wenn du einmal siehst, wie sehr es den kleinen spaß macht, dann denkst du vllt anders ;)
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #23
Wichtig:

Geraume Zeit vor der Kükenfütterung kein andres Futter geben, und danach auch nicht zu bald.
Abstand zu Trockenfutter: mind. 6 Stunden
Abstand zu Naßfutter: mind. 3 - 4 Stunden

Zugvogel

Wärst du so nett, mir/uns den Grund dafür zu verraten? :oops::confused::oops:

Mein Clyde kann die IMMER fressen :rolleyes: soll heissen, dafür ist der nie zu satt :oops:
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
  • #24
Mit dem passenden Sauberkater saut Kükenfütterung nicht ;):

Klick

Ich habe ziemlich lange gebraucht, um mich an die Kükenfütterung zu wagen. Denn ich mag Vögel gerne...und Küken sind auch noch ziemlich niedlich.

Andererseits verfüttere ich aber auch Hähnchenfleisch und Co. Und habe noch nie heulend vor einem Hühnerbein gesessen. Küken zwingen dich halt mehr dazu, das Tier hinter dem Stück Fleisch zu sehen. Bei mir hat das zu einem bewussteren Umgang mit Fleisch geführt.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chucky87

Gast
  • #25
Wichtig:

Geraume Zeit vor der Kükenfütterung kein andres Futter geben, und danach auch nicht zu bald.
Abstand zu Trockenfutter: mind. 6 Stunden
Abstand zu Naßfutter: mind. 3 - 4 Stunden

Zugvogel

Oh, das wusste ich noch garnicht. Wieso ist das so? Meinst du 3 Std nach der Nassfütterungs Kücken geben und nach der Nassfütterung 3 Std warten?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #26
Das Verdauungssystem verarbeitet Frischfleisch anders als Nass- oder Trockenfutter, das gilt für Küken genau so. Darum ist es schonender, etwas Abstand zu lassen.
 
C

Chucky87

Gast
  • #27
Das heißt ich muss dass auch jedesmal beachten, wenn mein Kleiner draussen ne Maus frisst?
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #28
Das heißt ich muss dass auch jedesmal beachten, wenn mein Kleiner draussen ne Maus frisst?

:D Nee, das geht doch gar nicht. Das selbe Problem hab ich auch, aber nach meiner Erfahrung sind Freigänger nicht so empfindlich in Sachen Magen-Darm-System - ist aber nur persönliche Beobachtung und kann man vielleicht nicht verallgemeinern.

Wenn du weißt, dass er eine gefressen hat, kannst du es ja beachten. Wenn du es nicht weißt, dann ... :cool:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #29
Ich habe die Angaben zum zeitlichen Abstand zwischen den einzelnen Futterarten von meiner Tierärztin, als es um BARF und dabei auch Küken ging. Der Hintergrund ist sehr wohl die unterschiedliche Art des tierischen Eiweißes, das auch unterschiedliche Verdauungsfermente benötigt.

Klar kann man nicht immer überwachen, was die Fellchen draußen erlegt und verspeist hat, also auch nicht das Futter im Haus wirklich nach Zeitangabe zulassen.
Mein Hinweis war eher für die gedacht, die mit BARF und Küken einsetzen und dabei wesentlich besser auf die Verdaulichkeit achten können.
Freigänger haben meistens ein viel 'mobileres' Verdauungssystem und können kurze Zwischenzeiten gut verkraften.

Zugvogel
 
M

mamabaer

Benutzer
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
85
Ort
Dortmund
  • #30
Huhu:)
Hab mir Eure Beiträge alle mal durchgelesen und finde es toll..wieviel man da so erfahren kann.
Ich denke mal das morgen meine Ladung Küken eintrifft..vlt. auch erst am Donnerstag..und bin echt mal gespannt ob meine Miezis die auch futtern.
Falls nicht..dann hab ich ja echt mal ein problem..4kg Küken inner Truhe und keine mag`s..
Ja mal schauen ne..abwarten;)
 
M

mamabaer

Benutzer
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
85
Ort
Dortmund
  • #31
heute sind die Küken eingetroffen..2 große Beutel voll..
Hab 2 aufgetaut..die sogar trockengeföhnt....aber:
mehr als spielen ist nicht drin..paarmal mit dem Maul rumtragen..aber nun liegen die beiden Küken doof rum und werden nicht beachtet..grrrrrrrr:mad:

Bah war das ekelig..als ich die Küken angepackt hab..da hat mich eins angekackt..löööl:D
Ich muß wohl bischen zu sehr am Bauch rumgedrückt haben..
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #32
... Dumm gelaufen...

aber dass sie sie rumgetragen haben, ist schon mal ein gutes Zeichen.

Es könnte sein, dass du die Küken leicht anritzen musst, damit die beiden kapieren, was das soll - evtl. durchschneiden, falls du das fertig bringst :oops:
 
M

mamabaer

Benutzer
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
85
Ort
Dortmund
  • #33
... Dumm gelaufen...

aber dass sie sie rumgetragen haben, ist schon mal ein gutes Zeichen.

Es könnte sein, dass du die Küken leicht anritzen musst, damit die beiden kapieren, was das soll - evtl. durchschneiden, falls du das fertig bringst :oops:

haha was meinst du was ich alles fertig bringe...ich hab fleischereifachverkäuferin gelernt...hab also kein problem mit totem fleisch..^^
nur issn bischen der dottersack ekelig..baaahh..

luzie hat gerade einem küken die beine amputiert..die scheinten ihr gut zu schmecken..der rest liegt noch rum.
 
Flori

Flori

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
77
Ort
Brandenburg
  • #34
Kennt ihr diese Seite???
http://www.das-tierhotel.de/

Sind die Preise in Ordnung, hat da jemand einen Überblick.
Wo bestellt ihr oder habt ihr nen Metzger um die Ecke....

Ich habe mir gerade beim "Knusperflocken essen" das "Küken fressen" angeschaut. Also geschmatzt haben wir beide, aber ich musste dann doch erst mal ne Pause machen. Ist echt gewöhnungsbedürftig, so ein ganzes Küken tot auf dem Boden liegen zu sehen, was ganz zärtlich bearbeitet wird, bis es weg ist. Aber das krieg ich hin, wenn ich erst die Erfahrung gemacht habe, dass es den Mietzen schmeckt und ihnen gut bekommt.

Liebe Grüße
Flori
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #35
Hab gestern auch mal wieder einen Versuch gewagt und zwei Küken aufgetaut.

Nachdem ich sie je in 4-5 Teile zerteilt habe ( *urgs* :eek: ) wurde dann auch alles von Tino und Nelly aufgefressen. Piet konnte ich noch nicht überzeugen.

Denke werde wohl doch noch mal welche bestellen. So für einmal in der Woche fänd ich das schon eine gute Abwechslung und teurer als eine Tagesportion Barf wirds auch nicht.


Hoffe sie lernen dann irgdnwann die Küken am Stück zu fressen..
Das Kopf abschneiden fand ich schon arg fies :dead:
 
C

Chucky87

Gast
  • #36
Hab gestern auch mal wieder einen Versuch gewagt und zwei Küken aufgetaut.

Nachdem ich sie je in 4-5 Teile zerteilt habe ( *urgs* :eek: ) wurde dann auch alles von Tino und Nelly aufgefressen. Piet konnte ich noch nicht überzeugen.

Denke werde wohl doch noch mal welche bestellen. So für einmal in der Woche fänd ich das schon eine gute Abwechslung und teurer als eine Tagesportion Barf wirds auch nicht.


Hoffe sie lernen dann irgdnwann die Küken am Stück zu fressen..
Das Kopf abschneiden fand ich schon arg fies :dead:
Sind deine Katzen eigentlich Freigänger? Ist es empfehlenswert Freigängern zusätzlich nochmal Kücken zu geben?
 
Jaded

Jaded

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
4.648
Alter
36
Ort
NRW
  • #38
Meine sind Wohnungskatzen, aber Freigängern kann man genauso gut ab und an mal Küken füttern wie Wohnungskatzen, wenn sie es gerne mögen.
 
M

mamabaer

Benutzer
Mitglied seit
11 April 2010
Beiträge
85
Ort
Dortmund
  • #39
genau..so sehe ich es auch..

na toll..meine gehen gar nicht an die küken..spielen bischen mit rum..und dann wird den küken nichtbeachtung geschenkt:mad:
4kg küken umsonst gekauft..
naja macht nix..bekannte hat nen laden wo frischfleisch verkauft wird...sie wird mir die küken abkaufen..
dumm gelaufen mit den küken..wollte meinen miezen was gutes tun..aber wenn sie es nicht mögen, dann halt nicht..pech gehabt:sad:
ich kauf denen lieber mal bischen rind oder lamm..da fahren die nämlich voll drauf ab!!
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #40
genau..so sehe ich es auch..

na toll..meine gehen gar nicht an die küken..spielen bischen mit rum..und dann wird den küken nichtbeachtung geschenkt:mad:
4kg küken umsonst gekauft..
naja macht nix..bekannte hat nen laden wo frischfleisch verkauft wird...sie wird mir die küken abkaufen..
dumm gelaufen mit den küken..wollte meinen miezen was gutes tun..aber wenn sie es nicht mögen, dann halt nicht..pech gehabt:sad:
ich kauf denen lieber mal bischen rind oder lamm..da fahren die nämlich voll drauf ab!!

Ich würde nach dem ersten Versuch nicht unbedingt gleich die Flinte ins Korn werfen, unsere Leonie hat Eintagsküken erst beim glaube ich 6 Versuch angerührt, manche Katzen brauchen da einfach länger, und jetzt ist sie immer schon total aufgeregt, wenn sie weiß, dass es Küken gibt.

LG, Andrea
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
876
JK600
JK600
Antworten
10
Aufrufe
1K
Nai
6 7 8
Antworten
148
Aufrufe
15K
DaisyPuppe
D
Antworten
271
Aufrufe
178K
Quilla
Quilla
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben