Eine Katze auch in Ordnung?

  • Themenstarter paule83
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alt katze
P

paule83

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
13
Ort
Havelland, nähe Berlin
Eine Katze auch in Ordnung? UPDATE Problem

Tachen!
Mein Name ist Paul und ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen, da ich mir auch eine katze zulegen möchte!
Ich habe hier schon viel gelesen und muss sagen, dass dieses Forum hier sehr interessant ist!:)
Jetzt meine Frage, ich habe zwar die Suche benutzt, doch leider ganz genau so richtig nix gefunden.
Mein Bekannter hat jetzt wieder Junge bekommen, die Mietzen sind erst ein paar Tage alt, aber wenn sie 10 Wochen alt sind gibt er uns Eine ab, da die Andere auch schon "vergeben" war!
ich habe eine Einraumwohnung mit 55m²!Es ist klar, dass die Katze Zuneigung, viele Spielsachen etc benötigt!Ist es in Ordnung, wenn sie dann ein "Einzelkämpfer" bei mir wird?
Ich habe geregele Arbeitszeiten und würde mich sicher immer um sie kümmern, keine Frage!Nur sie ist eben 8std allein!
Geht das in Ordnung?
oder ist es UNBEDINGT ABZURATEN?
Ich kenne Kollegen, die auch einzelne katzen haben, bin mir aber eben nicht sicher, schließlich soll es ihr gut gehen!
Vielen Dank für die Antworten!:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
E

Engelchen03

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
331
Alter
34
Ort
im schönsten Land in Deutschlands Gau'n
Hallo,

hol doch noch einen Spielgefährten dazu!
Du wirst nie ein anderes Kitten ersetzen können,
da kannst du noch so viel mit ihr spielen und schmusen.
Aber Kitten brauchen wenn sie so klein sind einen Spielgefährten,
die sich gegenseitig auch mal die Krallen zeigen können, oder
sich auch mal putzen können (oder putzt du sie?).
Wenn du nur eine Katze haben willst dann hol die eine
Einzelkatze im Tierheim. Aber niemals ein Kitten alleine!

Gruss

PS: Herzlich willkommen hier im Forum!
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4. Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
"Gehen" tut alles - aber so ein Einzelkatz ist natürlich arm! Eine Katze mit 12 Wochen (früher solltest du sie nicht nehmen) ist ja noch ein kleines Kind, die braucht Spielgefährten. Es wird ihr sicher langweilig, wenn du 8 Stunden nicht da bist, und auch, wenn du heimkommst: du kannst einem Katzenkind nicht den Kumpel ersetzen.
Ich habe jahrelang Eizelkatzen gehabt - einfach weil ich es nicht besser wußte - und hab jetzt 2. Ich sage dir: kein Vergleich!!
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Ich würde dir auch von einer Einzelkatze abraten, zumindest, wenn es so ein kleines Kitten ist. Die brauchen einfach jemand zum spielen und toben, schliesslich kennen sie Einsamkeit nicht. Ausserdem solltest du die Kleine erst frühestens mit 13 Wochen zu dir holen. Vielleicht siehst du dich mal im TH um, da gibt es jetzt doch überall eine Menge Kitten und du findest dort bestimmt einen passenden Spielkameraden.
Ansonsten, wenn wirklich nur eine Katze, dann würde ich dir zu einer Katze aus dem TH raten, die nur als Einzelkatze vermittelbar ist, weil sie sich mit anderen nicht versteht.
 
M

Momenta

Gast
Hallo paule,

herzlich willkommen im Forum.

Wenn es ein Kitten sein soll, wäre es für das Tier besser, wenn Du einen kätzischen Gefährten dazunehmen würdest.

Wenn es unbedingt ein Einzeltier sein soll, schau mal im TH nach oder telefoniere mit dem örtlichen Katzenschutzverein. Es gibt leider viele ältere (also ab 4-5 Jahren aufwärts) Katzen, die als Einzelkatze leben müssen. Häufig sind das die Tiere, die als Kitten keinen kätzischen Gefährten hatten.

LG
Claudia
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Bitte bitte Paul,
kein Kitten alleine halten, schon garnicht wenn es täglich 8 Stunden alleine bleiben muß. Das ist ganz gemein der Katze gegenüber. :(

Ich habe das vor 25 Jahren leider auch nicht gewußt und ein einzelnes Katzenkind alleine gehalten. Er hat mir die Wohnung auseinandergenommen. :eek: Gottlob durfte er dann Freigänger werden und dann war es besser. Aber gut war das nicht, nur wußte ich es eben leider auch nicht besser, es gab noch kein i-net und kein Katzenforum damals. :oops:

Wenn du zwei Katzen holst, das wäre eine Möglichkeit oder gib doch bitte einer schon erwachsenen Einzelkatze eine Chance. In den Tierheimen sitzen so viele Katzen die sich so dringend ein gutes Zuahause wünschen, alle Größen, Farben und Charaktere findest du dort. Wäre das nicht eine Möglichkeit? Muß es denn ein Katzenbaby sein? :(
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Tachen!
Mein Name ist Paul und ich bin vor Kurzem auf dieses Forum gestoßen, da ich mir auch eine katze zulegen möchte!
Ich habe hier schon viel gelesen und muss sagen, dass dieses Forum hier sehr interessant ist!:)
Jetzt meine Frage, ich habe zwar die Suche benutzt, doch leider ganz genau so richtig nix gefunden.
Mein Bekannter hat jetzt wieder Junge bekommen, die Mietzen sind erst ein paar Tage alt, aber wenn sie 10 Wochen alt sind gibt er uns Eine ab, da die Andere auch schon "vergeben" war!
ich habe eine Einraumwohnung mit 55m²!Es ist klar, dass die Katze Zuneigung, viele Spielsachen etc benötigt!Ist es in Ordnung, wenn sie dann ein "Einzelkämpfer" bei mir wird?
Ich habe geregele Arbeitszeiten und würde mich sicher immer um sie kümmern, keine Frage!Nur sie ist eben 8std allein!
Geht das in Ordnung?
oder ist es UNBEDINGT ABZURATEN?
Ich kenne Kollegen, die auch einzelne katzen haben, bin mir aber eben nicht sicher, schließlich soll es ihr gut gehen!
Vielen Dank für die Antworten!:)


Unbedingt zwei - haben ja schon Einige Dir genug zu geschrieben. Kannst Du nicht Deinem Bekannten sagen, dass Du so gerne Beide hättest, sind doch Geschwisterchen, warum sollte er sie trennen, wenn Du Beide nehmen würdest ??? Bitte ihn herzlich darum.

Der andere Interessent, glaube mir, der wird in einigen Wochen nicht wissen, welche Katze er nehmen soll, denn die Tierheime, die Katzenhilfen und auch jeder Bauernhof quillt über vor kleinen Katzen - also bitte überzeuge doch die Beiden (Deinen Bekannten und den anderen potentiellen Katzenhalter), dass es wirklich ein Frevel wäre, diese beiden Kleinen zu trennen.

Idealer kannste das nicht haben als ein Geschwisterpärchen.

Wie schauts denn mit der Mamakatze aus ? Die sollte in max. 5 Wochen kastriert werden, sonst gibt es im August den nächsten Wurf und es gibt echt genug Katzen. :(:(
 
T

tiha

Gast
Hallo Paule,

wenn Du Deiner Katze was Gutes tun willst, dann hol 2 Miezen.
Stell Dir vor, Du müsstest Dein Leben in einer Wohnung verbringen und hättest keinen Kontakt zu anderen Menschen - Dein ganzes Leben lang. Kein Telefon, kein Fernsehen, kein Reden... Tu's Deiner Kleinen nicht an...
 
P

paule83

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
13
Ort
Havelland, nähe Berlin
danke für die vielen Antworten:)
Dann werd ich wohl heut nochmal hinfahren und nach der 2ten fragen!
Dann uss ich mich wohl doch noch umstellen..
Wie siehts dann mit dem Kratzbaum aus, brauch man dann 2?
Ich meine 2 Katzenklos etc is klar.. aber wie siehts damit aus?
Ist es deutlich mehr Arbeit?
Wiedermal vielen Dank für die Antworten
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
  • #10
Zwei Katzen machen weniger Arbeit als eine weil sie miteinander spielen und du brauchst so nicht den Hampelmann für eine gelangweilte Katze machen. :)

Katzenklos sollte man dann schon zwei haben, Kratzbaum sollte aber einer auch reichen.

Ich drück dann mal die Daumen daß es mit dem zweiten Katzi noch klappt.
Denk auch dran zu fragen ob sie bis zur 12 Woche bei der Mama bleiben dürfen und erzähl wie es wird. :D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #11
Zwei Katzen machen weniger Arbeit als eine weil sie miteinander spielen und du brauchst so nicht den Hampelmann für eine gelangweilte Katze machen. :)
Ähhhh... soso. Nun ja, dazu sag ich jetzt mal nix. :rolleyes::D:D
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #12
Ich kann Dich beruhigen, es ist eindeutig WENIGER Arbeit.
Hast Du ein Kitten alleine bekommst Du es kaum müde gespielt.
2 können sich zusammen beschäftigen, auch wenn Du nicht da bist, die Katzen machen viel weniger kaputt weil sie sich in den Stunden die Du nicht da bist beschäftigen können.
Du brauchst nicht unbedingt 2 Kratzbäume, aber der Eine sollte hoch genug sein und Liegeflächen für zwei haben!
Ich finde es toll das Du 2 holen willst Du wirst es nicht bereuen, es gibt nicht schöneres als zwei Kitten beim spielen zuzuschauen!
 
T

tiha

Gast
  • #13
Paule, mach Dir keine Sorgen. Du brauchst nicht alles doppelt (die Toilette schon...). Und es ist auch nicht mehr Arbeit, weil die beiden sich miteinander beschäftigen und Du damit entlastet wirst. Außerdem werden es Dir Deine Möbel und Wände danken, denn eine einsame, nicht ausgelastete Katze stellt schon so mancherlei Unfug an.

Und jetzt freu Dich mal ein bisschen ;). Du wirst sehen, dass das echt klasse und die beste Entscheidung - auch für Dich - ist... :)
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
  • #14
Also jetzt sagt mal... was habt ihr denn eigentlich für Katzen? :confused: :rolleyes:
Natürlich sind zwei Katzen besser und klar können die sich viel mehr beschäftigen, haben nicht so sehr Langeweile und so weiter. Aber wenn ich mir Salem und Floyd so anschaue... die machen allein an einen einzigen Tag mehr Dreck als unser Sternenkater Alex in ein Jahr zusammen. Und sie haben in einen Jahr schon mehr zerkratzt, kaputt gemacht und ruiniert als Alex in seinen ganzen Leben. Nein, also das kann vielleicht in Einzelfällen mal verschieden sein. Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, wenn zwei Kater richtig loslegen... holla, da geht echt die Post ab. Das ist mit einen Einzelkater nun gewiss nicht zu vergleichen.
 
P

paule83

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
13
Ort
Havelland, nähe Berlin
  • #15
Astrein!Ich freu mich!;)
Werde dann morgen berichten, obs mit der schwester geklappt hat!:)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #16
!Ist es in Ordnung, wenn sie dann ein "Einzelkämpfer" bei mir wird?
Ich habe geregele Arbeitszeiten und würde mich sicher immer um sie kümmern, keine Frage!Nur sie ist eben 8std allein!
Geht das in Ordnung?

NEIN! Kitten zu Einzelhaft zu verurteilen ist verantwortungslose Tierquälerei!

edit.. ich seh schon, dass sich das Problem zu lösen scheint ;)
 
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
  • #17
re

habe ich gerade richtig gelesen? zwei katzen = zwei katzenklos?
 
Philipp23

Philipp23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
21
Ort
Hamburg
  • #19
re

okay... kein problem xD
 
E

Engelchen03

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
331
Alter
34
Ort
im schönsten Land in Deutschlands Gau'n
  • #20
Jepp - eigentlich Minimum ;)

:eek: ich hab für zwei auch nur eins, aber dafür Waschwannengrösse..
meine beiden hat das nie gestört das sie nur eins haben, da wurde sich abgewechselt oder auch mal zu zweit drauf gegangen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

P
2
Antworten
26
Aufrufe
2K
Mafi
A
Antworten
26
Aufrufe
6K
Cassis
Cassis
B
Antworten
17
Aufrufe
5K
rubytuesday
R
B
Antworten
1
Aufrufe
2K
tinasstubentiger
tinasstubentiger
J
Antworten
13
Aufrufe
671
Poldi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben