Hi zusammen! Bin neu - und habe eine Frage!

NiceKitty87

NiceKitty87

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
58
Alter
34
Ort
Bei Mainz/Worms
Huhu!

Ich habe seit ein paar Wochen eine eigene Wohnung und habe mich jetzt schon eine ganze weile mit Katzen beschäftigt/informiert.

Nun hat eine Freundin von mir Katzenbabys zu vergeben.

Diese wurden Anfang Mai geboren, fressen schon fleißig Trocken- und Nassfutter. Trinken auch Wasser aus Schälchen. Allerdings nuckeln sie auch noch bei der Mutter.

Ich hatte 2 der Jungen jetzt schon öfters für ca. 2 Stunden bei mir, und mittlerweile sind sie auch gar nicht mehr schüchtern, sondern erkunden alles, und spielen sogar am Katzenbaum.

Jetzt die Frage, ab welchem Alter könnten Katzen von ihrer Mutter weg? Ich habe gelesen im alter von 8-12 Wochen. Meine Freundin meint aber, so lang sie noch an der mutter hängen dürfen sie nicht weg. Jetzt kenn ich das aber auch von anderen Tieren, dass diese z.B. so lang an der Mutter hängen wie sie können zb. bis zu 14 Wochen, könnten aber schon ab 8 Wochen von der Mutter weg (Hund).


Lieben Gruß, NiceKitty87
 
Werbung:
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
Lass sie 12 Wochen mind bei der Mutter, dort bekommen sie alles was sie brauchen.
 
Alannah

Alannah

Forenprofi
Mitglied seit
20. August 2007
Beiträge
9.413
Ab 12 Wochen, später ist auch gut, nur nicht früher :)
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Sie sollten schon mind. 12 Wochen bei der Mama bleiben...evtl. ja auch länger!

Schön, dass du 2 Kitten nehmen möchtest!
:D
 
T

Tikka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
521
Hallo,

.. und herzlich willkommen im Forum! Toll, dass Du Dich vor der Anschaffung informierst, finde ich super.

Ebenso wie meine Vorschreiber kann auch ich Dir nur empfehlen, die Katzen mind. 12 Wochen bei der Mutter zu lassen. Auch wenn sie nicht mehr bei ihr trinken, schon selbständig fressen und aufs Katzenklo gehen, lernen sie in dieser wichtigen Phase das Sozialverhalten gegenüber anderen Katzen und auch Menschen.

Leider wusste ich das bis vor ein paar Jahren nicht und habe zwei Mal junge Katzen mit 8 Wochen aufgenommen. Sullivan habe ich dann mit 13 Wochen bekommen und es ist wirklich ein merklicher Unterschied im Verhalten. Leider können Katzen diese Entwicklung später nie mehr vollständig aufholen.

Ich finde es auch gut, dass Deine Bekannte die Katzen so lange behalten möchte. Viele hier im Forum haben die gegenteilige Erfahrung gemacht, d.h. die Leute wollten die Katzen möglichst schnell loswerden und ließen sich nicht vom Gegenteil überzeugen. Vielleicht kannst Du die kleinen ja viel besuchen und Zeit mit ihnen verbringen, damit Dir das Warten nicht so schwer fällt?

Liebe Grüße,
Tina
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Lass sie 12 Wochen mind bei der Mutter, dort bekommen sie alles was sie brauchen.
Ja, und zwar nicht nur "Futter", sondern auch kätzisches und soziales Verhalten.

Je länger die Mama die Erziehung beeinflusst, desto weniger "Probleme" hast du nachher mit den Mäusen.

Herzlich Willkommen im Forum, fühl dich wohl bei uns!
(Wir freuen uns auf Bilder von den Kleinen ;))
 
Finja

Finja

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Juni 2008
Beiträge
285
Ort
Kaiserslautern
Neue Kätzchen

Hallo, lass sie bloß bei Ihrer Mutter und lass sie auch impfen bevor du sie holst. Ich habe mich breit schlagen lassen und das Kätzchen ungeimpft mit 9 Wochen geholt, jetzt habe ich den Salat, sie hat Katzenschnupfen und wäre fast gestorben... LG
 
NiceKitty87

NiceKitty87

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
58
Alter
34
Ort
Bei Mainz/Worms
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten in so kurzer Zeit!

Teilweise habe ich im Internet sogar Anzeigen gefunden indenen Katzenbabys mit 5 Wochen angeboten werden :-(

Und die Zeit geht ja auch schnell um. In 5 Wochen habe ich 3 Wochen Urlaub. Dann wären die Kätzchen ca. 13-14 Wochen alt und ich hätte die 3 Wochen komplett Zeit für sie. Ist ja perfekt!

Lg, nicekitty87
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8. April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Na, dass ist doch wirklich perfekt!
Dann kannst du dich ganze 3 Wochen um die Mäuse kümmern und sie können sich schön einleben!!!

Bin ja schon auf die Fotos gespannt :D

Herzlich Willkommen erstmal...hab ich gerade ganz vergessen, sorry :)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Das klingt wirlklich perfekt und ich freu mich für Dich und die Winzlinge!
Herzlich willkommen hier - es tut richtig gut zu erleben dass es auch Anders geht....

Werden es denn reine Wohnungskatzen oder Freigänger?
Wie auch immer, das Thema Futter ist das Nächste, worüber Du Dir vorab Gedanken machen könntest...:D:D
Hier wirst Du Viel dazu finden und hast die Qual der Wahl eine Entscheidung treffen zu müssen - allerdings hast Du jetzt die einmalige Chance sie von vornherein zu prägen.

ach ja und Fotos wären super!
lg Heidi
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
  • #11
Lass die Kleinen einfach so lange bei dir, bis sie grundimmunisiert sind. Das wäre dann bei den meisten Impfplänen in der 12ten oder 14ten Woche.

Viel Spaß mit den kleinen Rackern :)
 
Werbung:
NiceKitty87

NiceKitty87

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
58
Alter
34
Ort
Bei Mainz/Worms
  • #12
Bilder hab ich schon jede menge :D Versuch morgen welche online zu stellen, habe im moment noch kein Internet zu hause.

Mh also ganz ehrlich glaube ich, dass diese Freundin ihre Katzen gar nicht impfen lässt... Soweit ich weis war das mit den Jungen ein "Unfall" und es ist wohl auch nicht ganz ausgeschlossen das sogar eines von ihrem ersten Wurf die Mutter gedeckt hat... Leider nicht so schön die geschichte..

LG, nicekitty87
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
  • #13
Gaumenspalten, etc. ausgeschlossen bzw. schon überprüft? Auf sowas muss man generell achten, aber bei möglicher Inzucht ist das Risiko natürlich noch höher. Ich hoffe, nichts falsch verstanden zu haben.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #14
Herzlich Willkommen hier im Forum.:)
 
NiceKitty87

NiceKitty87

Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2008
Beiträge
58
Alter
34
Ort
Bei Mainz/Worms
  • #15
Danke Melli :)

Ja hab mir die zwei ganz genau angeschaut und nichts auffälliges gefunden. Aber wie gesagt, es könnte sein, muss aber nicht...

In welchen Zeitabständen wird denn gegen den Katzenschnupfen geimpft?

Lieben Gruß
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
8
Aufrufe
3K
minna e
P
Antworten
62
Aufrufe
16K
Ommö
E
Antworten
5
Aufrufe
445
Motzfussel
M
K
Antworten
2
Aufrufe
994
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben