ein hallo & ein paar fragen

  • Themenstarter gizmo945541
  • Beginndatum
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #41
es gibt fotos!! :)

da ich noch nich weiß, wie man bilder einfügt, und jetzt auch viel zu faul und zu hungrig bin es rauszufinden, kopier ich einfach mal die links der bilder von der pflegestellen-homepage.

darf ich vorstellen, das ist mr. floppy:
http://www.josef-aretz.de/bilder/Aktuelle Pflege/Anton36nn.jpg

und sie soll lilly heißen, da bin ich mir aber noch nich ganz sicher:
http://www.josef-aretz.de/bilder/Aktuelle Pflege/Stern22n.jpg

weitere fotos dann in der galerie, sobald es soweit ist :)


mal ne andere frage:
habe gestern in lidl und aldi (süd) nach futter geschaut. war kein gescheites futter zu finden, im aldi hatten sie nur "cachet", und da ist getreide und zucker drin. gibt es sonst ein gutes supermarkt-futter? bei edeka, netto, vielleicht sogar real? vielleicht hat jemand nen tipp bevor ich mich dort verzweifelt vor die regale stelle :)
hab jetzt erst mal whiskas junior (zur umstellung, da sie das auf der pflegestelle bekommen) und smilla in 4 verschiedenen varianten. damit komm ich jetzt ca 2 monate aus (es war ein sonderangebot!), aber man kann ja schonmal weiter planen, außerdem wollt ich nich nur smilla füttern..

wenn ich sie an zb "smilla geflügel mit fisch" gewöhnt habe, sie das vertragen, und ihnen dann "smilla geflügel mit rind" geben möchte, muss ichs dann auch erst schrittweise immer mehr vermengen oder is das verträglich, da es der gleiche hersteller is?

liebe grüße
 
Werbung:
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
  • #42
Von Cachet gibts auch Sorten ohne Getreide und Zucker, du musst halt jede Dose in die Hand nehmen und gucken ;)

Zum Thema Bilder:
Bei der Nachricht auf diesen Button
insertimage.gif
drücken, Adresse eingeben, fertig.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
  • #43
In den Supermärkten gibt es kaum geeignetes Futter für Katzen. Von Cachet gibt es meiner Ansicht nach auch zucker- und getreidefreie Sorten.

Lies dich hier im Unterforum Ernährung ein, da steht wo man welches Futter bekommt und welches Futter zu empfehlen ist. Da steht auch welches Futter bei Aldi Süd okay ist.

Habt ihr auch einen Fressnapf in der Nähe, da gibt es einige ganz gute Futtermarken oder im Futterhaus.

Ich bestelle mein Futter immer online bei Sandras Tieroase, die haben nur gute Sorten, bei Zooplus, Vet Concept und Pfotino.

Wie du schon selbst schreibst, wichtig ist am Anfang das gewohnte Futter erstmal weiterzugeben und dann langsam an das neue Futter gewöhnen, gerade bei Kitten kommt es sonst schnell mal zu Verdauungsproblemen.
 
ruby88

ruby88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. April 2011
Beiträge
533
Alter
33
Ort
Köln
  • #44
Uii, sind die süß :pink-heart:

Lilly ist momentan wohl so ein Katzen-Modename ^^ Unser "Familienkätzchen" heißt auch so ;)

Hier im Forum gibt es aber auch einen sehr umfangreichen Thread mit Katzennamen, da kannst du dich ja mal durcharbeiten :)

Aldi-Katzenfutter: Soweit ich weiss, ist das Shah-Katzenfutter von Aldi Süd frei von Getreide und Zucker (alle Sorten, sind aber kleine Dosen).
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #45
mr. floppy hat es nich geschafft.. :( 5 wochen wurde er alt.. um die schwester macht er "sich auch sorgen", hat der pflegevater gesagt..
ich kannte ihn ja nicht, hatte die beiden ja nur einmal in der hand, aber das stimmt schon traurig..

naja, so is das manchmal.. =/
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #46
so, ich mach hier einfach mal weiter, mit meinen anfängerfragen :)
seit einer woche hab ich die zwei kleinen hier, ca. 12 und 13 wochen alt.

gibt es eigentlich nen trick, wie man das futter möglichst schnell auf zimmertemperatur bringt, wenn man es aus dem kühlschrank nimmt?
ich versuchs im moment mit ein paar minuten backofen (50°C), und dann abkühlen lassen. aber so richtig das wahre ist das nicht.. im backofen stinks nach katzenfutter und es dauert ziemlich lang.. währenddessen wird wild um mich rum miaut..

außerdem, ist es normal, dass die kätzchen 2-4 mal am tag ein großes geschäft verrichten?! sie fressen nicht mehr als 200g.
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #47
auch über nacht?
die zwei hier sind ja noch nich die besten esser, die brauchen für eine 400g dose schon mal 24h. laut aufschrift ist es nur im kühlschrank einen tag haltbar.
ich füttere im moment smilla. nach der schrittweisen umstellung von whiskas junior (futter auf pflegestelle) auf smilla war alles okay, hat auch nur zwei tage gedauert. heute haben mich ihre hinterlassenschaften etwas beunruhigt (wie sich das anhört, ohje..), sah grüngelblich aus und von breiiger konsistenz.
vielleicht könnten diese babytabs von gimbet was damit zu tun haben: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzensnacks/katzentabs/gimpet/36316
wobei ich ihnen vielleicht vier oder fünf davon gegeben habe, auf der packung empfohlen sind acht stück am tag. ich werde die erst mal weglassen.
 
idefixixora

idefixixora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
205
Ort
Bitterfeld
  • #48
Wir hatten überlegt zwei kater zu nehmen, weil ich gehört hab, dass katzen sehr zickig sein können. Kann man das so pauschal noch sagen, auch wenn sie kastriert sind? Ich weiß, es gibt solche und solche. Und wenn ich dann im tierheim bin und dort ein m/w geschwisterpaar is, in das ich mich verliebe, is mir das sowieso wurscht.. oder harmoniert die eine konstillation besser als die andere?

Wir haben auch ein Geschwisterpaar und hier kann man schon sagen, dass die Katze etwas zickiger ist. Was heißt zickig... sie möchte sich einfach nicht so gern streicheln lassen wie der Kater. Nur wenn sie das möchte und dann bitte nur am Kopf. ;) Vom Wesen her ist sie aber genauso friedlich wie er. Denke aber, dass das Zufall ist und bestimmt nicht Geschlechtsabhängig.

Gibt es DIE katzenfuttermarke? Ich tendiere zu nassfutter und trocken-leckerlis. Was ist mit den supermarkt-marken? Kittekat, whiskas, felix? Wie oft brauchen katzen futter und wieviel? Auf der einen seite hab ich gelesen, dass eine mahlzeit a 100g pro (normaler) katze pro tag reicht, hier in einem thread erzählte jemand, seine katze frisst morgens, mittags, abends und insgesamt 400g. oder ist das wirklich individuell abhängig von der mietz? Blöde frage, wenn man größere dosen hat (400g), kann man das noch am nächsten tag verfüttern oder verdirbt das schnell?

Bei uns muss leider alles in Soße sein. ;) Da sind die Tetras von Bozita sehr gut. Unsere beiden fressen zusammen zwischen 600 und 700g am Tag, sind jetzt 9 Monate alt.
Für die größeren Dosen gibts solche Frischhaltedeckel, da hält es etwas länger.

Mein freund hat außerdem angst um seine hochwertigen „wildledersofas“ (ich bin der meinung, es is stinknormales mikrofaser). Wenn ich den katzen genug kratzbäume/felder anbiete, lassen sie die sofas dann eher in ruhe?
Das war auch unsere Angst, unser Sofa war nämlich als die beiden eingezogen sind etwa 4 Wochen alt. Wir haben auch jede Menge Zeug zum kratzen aufgestellt, aber das Sofa verführt trotzdem immer wieder. ;) Wir haben es mit Decken geschützt, das klappt gut. Ganz in Ruhe lassen sie es bei uns nicht.
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #49
hihi, über vier monate habe ich sehnsüchtig auf deine antwort gewartet, idefixixora :aetschbaetsch2:
 
idefixixora

idefixixora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
205
Ort
Bitterfeld
  • #50
idefixixora

idefixixora

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. November 2010
Beiträge
205
Ort
Bitterfeld
  • #51
Futter das aus Stücken in Soße oder Gelee besteht, sollte man eigentlich meiden. Das liegt vor allem daran, dass die wirklich hochwertigen Marken alles Pate-Sorten sind. Außerdem sollte man nicht nur 1 einzige Marke füttern, das geht jetzt an euch beide! Bozita ist eh nicht sonderlich hochwertig, Smilla schon. Allerdings hat kein einziger Hersteller das ideale Nährstoff-Verhältnis für sich gepachtet, daher braucht ihr dringend Abwechslung, solltet ihr nur das eine füttern. Vor allem wenn es mal zu Abweichungen im Rezept kommt, kann das miese Folgen haben - schlimmstenfalls rühren sie weder das noch anderes Futter an.


Kitten mit breiartigem, grünen Kot: Schlechtes Zeichen. Sollte das morgen auch noch so sein, dann bitte schnell zum TA, am besten mit Kotpobe!

pate geht auch, hauptsache es ist nicht ganz trocken. sie kriegen auch nicht nur das bozita bzw. ich teste zwischendurch auch immer mal was anderes. aber am liebsten haben sie hier das bozita. zusätzlich kriegen sie noch real nature, amora und 1 sorte von grau nehmen sie auch.
 
Werbung:
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2011
Beiträge
121
  • #52
hey ich habe seit einer Woche auch ein Geschwisterpaar bei mir ;)
und das weibl heißt Lilly :rolleyes: hatte eine ganze Liste an Namen aber meiner Schwiegermutti gefiel der auf anhieb und da hat sie den bekommen :)

Ich habe zuerst Whiskas Junior gefüttert da sie das noch gewohnt waren und habe vor paar Tagen Kitekat vorgesetzt, wurde sofort aufgefuttert binnen paar minuten, Whiskas is alle und wird nicht mehr gekauft. Heute hab ich ihnen Animonda Carny aus der Dose gegeben...zu meinem Erstaunen waren sie darauf total scharf und mein kleiner Zura hatte so einen dicken Bauch :eek:
Mein Freund hatte ja am ersten Tag gleich von Animonda für Kitten was in den Napf getan (er wusste nich das er das nich sollte...) und am nächsten Morgen hat Zura ins Klo gekübelt :( deswegen war ich heute besorgt das er den ganzen Bauch randvoll hatte...

Ich hoffe du hast auch so Spaß mit deinen kleinen Rackern :pink-heart:
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #53
. Außerdem sollte man nicht nur 1 einzige Marke füttern, das geht jetzt an euch beide!

ich möchte auch nich nur eine marke füttern. ich dachte mir nur eben jetzt zum umzug gewöhn ich sie erst mal an ein futter, bis ich das gefühl habe, sie sind angekommen. es war ein mixpaket von smilla, geflügel mit rind, mit fisch, mit lamm,...., hoffe das wird so nicht allzu langweilig. als nächstes biete ich ihnen mac's an, carny wollte ich auch mal probieren. will ja schließlich keine mäkelkatzen ^^



Ich hoffe du hast auch so Spaß mit deinen kleinen Rackern :pink-heart:

dankeschön, mit sicherheit! :)
lilly stand auch auf unserer liste, haben uns dann irgendwann doch für tiffany entschieden, gerade weil sich das kätzchen als langahaarmischling entpuppte. finde das passt irgendwie.
naja, das kätzchen entpuppte sich dann auch noch als männchen, er heißt nun buddy :)

edit: hast du ne schrittweise umstellung auf carny gemacht, also immer erwas mehr unters gewohnte futter mischen, oder radikal?
 
Zuletzt bearbeitet:
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #54
spielt mac's denn in der gleichen liga oder etwas höher?

noch ne blöde frage.. im futter sind ja manchmal etwas größere stückchen die man beim zermatschen nich unbedingt zerkleinern kann.. diese stücken werden dann von den kätzchen aus dem napf genommen und bekämpft, meist mit großem radius.. ich mit nem lappen hinterher. wie bricht man sowas ab? einfach das stückchen wegnehmen? oder sind sie dann deprimiert?
 
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2011
Beiträge
121
  • #55
hey ich habe den beiden einfach mal carny vorgesetzt und hab geguckt wie sie reagieren, sie habens gleich mit begeisterung gefressen. Hatte ja zum Test erstmal eine 200gr Dose geholt.
jetzt habe ich gleich bei Sandras Tieroase von jeder Sorte was bestellt und auch von Mac's 2 Dosen. habe bevor die beiden zu mir gekommen sind alles mögliche durchgelesen und mich dann für die 2 Sorten entschieden :)
Hatte noch eine Probepackung von Whiskas, das mögen sie mittlerweile überhaupt nicht mehr :pink-heart:
zermatschen tu ich nur ganz wenig, nur damit es bissl in den napf verteilt ist und beide ran kommen :) das sie mit größeren stücken kämpfen hatte ich zum glück noch nicht, wenn sie es nicht gleich runterbekommen nehmen sie ins maul und spuckenes wieder vor sich aus und probieren es weiter^^
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #56
Hatte noch eine Probepackung von Whiskas, das mögen sie mittlerweile überhaupt nicht mehr :pink-heart:

whiskas hab ich auch noch, will ich ihnen aber nicht mehr geben. werd ich demnächst wohl mal ins tierheim bringen ^^


das sie mit größeren stücken kämpfen hatte ich zum glück noch nicht,

deine haben wohl gelernt, dass man mit essen nicht spielt. hier wirds aus dem napf geholt..
seufz.. ^^
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #57
Mein Freund hatte ja am ersten Tag gleich von Animonda für Kitten was in den Napf getan (er wusste nich das er das nich sollte...) und am nächsten Morgen hat Zura ins Klo gekübelt :( deswegen war ich heute besorgt das er den ganzen Bauch randvoll hatte...

ich habe gestern den ersten tag carny gefüttert. mittags haben es beide super vertragen, ohne probleme. abends wollte ich dann mal den größeren napf ausprobieren. ich dachte, dann könnten beide gleichzeitig aus einem napf essen. naja, pustekuchen. floppy, eine woche älter und etwas größer als buddy, war zuerst am napf und verscheuchte buddy. während floppy aß, hab ich buddy getröstet und ihm versprochen, dass er das nächste mal auch so einen großen napf für sich allein bekommt. floppy hat sich also tierisch den bauch voll geschlagen. später hockten wir alle auf der couch, floppy auf dem bauch von meinem freund. hat erst gepennt, dann wurde er wach, kuckte ganz komisch, lehnte sich zurück und kniff die augen zusammen (so etwa wie, als wenn man auf der taxifahrt von der fete nach hause bemerkt, dass man sich übergeben muss ^^), stand ganz langsam auf, watschelte hinter den rechner und kotzte dort alles voll! und das drei minuten vor den simpsons.. (der rechner macht das fernsehen, strom haben wir ja ganz schnell abgestellt..)
carny kommt wohl sehr gut an ^^

noch mal ne frage: floppy, also der große, is immer recht fix mit futtern. buddy isst etwas langsamer. wenn floppy also fertig ist mit seinem napf, geht er zu buddy und vertreibt ihn, sodass er seinen napf auch noch leer machen kann. die letzten male sitz ich beim futtern immer dabei und kuck, dass jeder aus seinem napf bleibt. am ende halt ich mit der einen hand sogar buddys napf und die andere vor floppys nase als sichtschutz, damit buddy in ruhe aufessen kann. das tut mir allerdings auch irgendwie leid für floppy.. größere portionen möcht ich erstmal vermeiden, damit sich niemand übergibt. gibt natürlich oft genug was zu essen.
habt ihr solche probleme auch? dass der eine dem anderen was wegfuttert? was macht ihr dann?
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #58
richtig mit tür trennen oder nur außerhalb des sichtbereich des anderen?

bisher stand immer futter da, also wenn die näpfe leer waren hab ich sie ausgewaschen und wieder ein bisschen reingemacht. ich habe recht kleine näpfe, also viel war nie drin. wenn es länger als zwei stunden rumstand, kam das futter in den müll. seit der kleine kerl sich gestern übergeben hat, bin ich da etwas vorsichtiger. die neuen großen näpfe hab ich dann wieder im schrank verschwinden lassen.

sie fressen mittlerweile schon etwas besser, jeder etwa 200g am tag. die portionen würde ich auf etwa so 30 - 40g pro napf schätzen.
der große hat nach dem essen nen richtigen kugelbauch, ist das normal? nachdem er sich übergeben hatte, war der richtig eingefallen ^^

woran merk ich eigentlich, dass sie ihre milchzähne verlieren? sind jetzt ca 13 und 14 wochen alt und seit 10 tagen bei uns.

herzlichen dank für deine ratschläge djurmel! :)
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #59
und die nächste frage...
hat jemand erfahrung mit pflanzen in seramis? ich habe jetzt alle töpfe provisorisch mit alu-folie abgedeckt, weil sie in dem zeug buddeln wollten. nachher verwechseln sie das noch mit katzenstreu....! außerdem wurde es auch in den mund genommen.
is das nur neugier und sie lassen davon ab?
 
gizmo945541

gizmo945541

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2011
Beiträge
364
  • #60
auf der packug von seramis steht "tongranulat". das speichert das wasser. was da für zusätze drin sind, weiß ich nicht.
die idee mit den kieselsteinchen finde ich sehr gut, werd ich auf jeden fall besorgen :) ist mir gar nicht in den sinn gekommen.. bis dahin sieht es hier weiter so aus, als ob aliens gelandet sind..

wir waren gerade spontan beim tierarzt. nachdem ich das gefühl hatte, ihre puhpuh wird besser, hatte floppy heut noch mal dünnpfiff. da wurde ich panisch, gerade jetzt vorm wochenende. hab jetzt eine wurmkur mit bekommen (flubenol), damit soll ich sonntag anfangen. beide haben noch eine antibiotika spritze bekommen, weil sie niesen und wohl sekret in der nase haben. das ist mir gar nicht aufgefallen, fühl mich richtig schlecht jetzt :(
sollte das niesen nicht aufhören, soll ich montag noch mal hin. die kater waren richtig tapfer im wartezimmer, auch das kleinkind, was immer wieder die kätzchen sehen wollte, hat ihnen nichts ausgemacht. ich hingegen hab mir fast in die hose gemacht, als ein riesen köter reinkam..

beide pennen jetzt, die armen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
8
Aufrufe
1K
Kastallia
K
Joesephine83
Antworten
5
Aufrufe
5K
Joesephine83
Joesephine83
K
Antworten
11
Aufrufe
764
Louisella
Louisella
A
Antworten
12
Aufrufe
1K
A
M
2 3 4
Antworten
76
Aufrufe
2K
Mauzi1105
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben