Dringend! Katze als Blutspender in Berlin gesucht

  • Themenstarter Thomas26
  • Beginndatum
  • Stichworte
    berlin blutspende hilfe katze tierklinik

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
MiniMio

MiniMio

Benutzer
Mitglied seit
10. September 2012
Beiträge
64
Ort
Bochum
  • #101
Wieviel Kortison (ich denke mal es handelt sich um Prednisolon) bekommt Havanna denn eigentlich? Bei Mio mussten wir nämlich in der ersten Zeit extrem hohe Dosen geben (einige Tage 30 mg!), damit der Pegel ausreichte. Danach haben wir langsam reduziert (momentan sind wir bei 3,75 mg).

Ich glaube, es ist gut, dass ihr Havanna erstmal nach Hause holt. Wir hatten bei Mio den Eindruck, dass die Erleichterung darüber, wieder zu Haus zu sein, seine Genesung positiv beeinflusst hat. Das "Gute" an der Anämie ist ja, dass die Katze nicht in dem Sinne leidet - sie hat keine Schmerzen und ist einfach nur extrem träge und müde. Deshalb hatten wir uns auch bei Mio entschieden, trotz der schlechten Prognose noch abzuwarten und erstmal keine letzten Schritte einzuleiten. Wir dachten, wenn er es nicht schafft, dann soll er wenigstens noch ein paar möglichst schöne Tage zu Hause haben.

Ach, ich hoffe so sehr, dass Havanna es schafft - immerhin scheint sie ja eine sehr tapfere Kämpferin zu sein...
 
Werbung:
Havanna

Havanna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2013
Beiträge
26
  • #102
Ich weiß gar nicjt wie viel mg das sind aber morgens und abends eine Tablette
.das Problem bei ihr ist da das sie nur noch ein wert von 8% hat deswegen hat sie auch nicht mehr soviel Zeit zu warten bis hoffentlich was anschlägt.

Sie liegt jetzt erstmal auf der fensterBank und hat ne halbe Schüssel Wasser verdrückt

Mein baby du musst es schaffen!!!!
 
Havanna

Havanna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2013
Beiträge
26
  • #103
Also minimio hab Grad dein Thema gefunden und wenn ich so lese was der kleine alles bekommen hat hab ich das Gefühl meine bekommt zu wenig.

Ich schau gleich auf den Papieren nach. Die kleene Maus liegt Grad auf mir und schläft
 
Havanna

Havanna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2013
Beiträge
26
  • #104
Ich hab die Rechnung vor mir. Verstehe aber nur Bahnhof.
Da ist nirgends das kortison zu finden.
Oder ich bin blind.

Angesehen von oxyglobin und sterofundin besteht die Rechnung aus kosten der transfusionen, der Biopsie, verbrauchsmaterial, infusion, Narkose, mikroskopischer Untersuchung (Mythologie, TumorDiagnostik, bakteriologie, parasitologie, zelldiagnostik, Medikamente (aber nicht welche)
 
MiniMio

MiniMio

Benutzer
Mitglied seit
10. September 2012
Beiträge
64
Ort
Bochum
  • #105
Vielleicht solltest Du in der Klinik nochmal nachfragen, was genau Havanna an Medikamenten bekommen hat...aber von euch bekommt sie ja jetzt ohnehin das Kortison, oder? Also wenn ihr auch Prednisolon 5 mg gebt (das ist soweit ich das bisher mitbekommen habe das gängige Mittel bei Verdacht auf AIHA), dann wären das ja 10 mg am Tag - je nachdem wieviel Havanna wiegt, geht da wahrscheinlich noch mehr. An sich ist das Kortison natürlich v.a.in hoher Dosierung nicht ohne (Mio hatte zwischenzeitlich mittelmäßig erhöhte Leberwerte, die aber beim Runterfahren des Kortisons schnell besser wurden), aber wenn man ansonsten Gefahr läuft die Miez zu verlieren, ist es wohl eventuell sinnvoll, lieber mehr als weniger zu geben.

Es gibt übrigens noch ein Mittel, das sich Epo (Erythropoietin) nennt, dass die Produktion der roten Blutkörperchen anregt (ich weiß nicht, ob das hier schonmal erwähnt wurde). Wir hatten damals überlegt, das bei Mio anzuwenden, als es keine Hoffnung zu geben schien. Das wird offensichtlich ziemlich kontrovers diskutiert, es gibt allerdings (auch hier im Forum) Fälle, in denen Epo den Verlauf der Anämie extrem positiv beeinflusst hat. Vielleicht könntest du beim TA mal danach fragen? Wenn einem so die Möglichkeiten ausgehen, schadet es ja vielleicht nicht in alle Richtungen zu denken...

Schön, dass Havanna sich zumindest ein wenig entspannen kann...
 
Havanna

Havanna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2013
Beiträge
26
  • #106
Vielleicht solltest Du in der Klinik nochmal nachfragen, was genau Havanna an Medikamenten bekommen hat...aber von euch bekommt sie ja jetzt ohnehin das Kortison, oder? Also wenn ihr auch Prednisolon 5 mg gebt (das ist soweit ich das bisher mitbekommen habe das gängige Mittel bei Verdacht auf AIHA), dann wären das ja 10 mg am Tag - je nachdem wieviel Havanna wiegt, geht da wahrscheinlich noch mehr.

Es gibt übrigens noch ein Mittel, das sich Epo (Erythropoietin) nennt, dass die Produktion der roten Blutkörperchen anregt (ich weiß nicht, ob das hier schonmal erwähnt wurde). Wir hatten damals überlegt, das bei Mio anzuwenden, als es keine Hoffnung zu geben schien. Das wird offensichtlich ziemlich kontrovers diskutiert, es gibt allerdings (auch hier im Forum) Fälle, in denen Epo den Verlauf der Anämie extrem positiv beeinflusst hat. Vielleicht könntest du beim TA mal danach fragen? Wenn einem so die Möglichkeiten ausgehen, schadet es ja vielleicht nicht in alle Richtungen zu denken...

Schön, dass Havanna sich zumindest ein wenig entspannen kann...


Ja Havanna bekommt prednisolon 2x täglich...Sie ist mittlerweile auf magere 3kg runter
da Sir kaum frisst. Nur trockenFutter von almo nature frisst Sie ganz kleine Portionen
Von dem epo haben wir hier schon gelesen. Die Frage ist mach das bei Havanna Sinn. Sie hat ja kein Problem mit der Bildung von roten Blutkörperchen, im Gegenteil sie produziert sehr viel um den Mangel auszugleichen nur das die nicht in die Blutbahn kommen sondern im knochenmark schon zerstört werden und das kortison eben noch nicht wirkt und Havanna nur noch bei 8% ist und ihr die Zeit abläuft um zu warten, da sie auch keine transfusionen mehr bekommen kann.

Aber wir sind Sonntag in der Klinik wegen dem Chemotherapeutikum, ich Druck deine ganze Geschichte aus und frag nach ob das alles auch probiert wurde.
Im Moment gefällt mir Havanna soweit dass sie nicjt 24 Stunden auf dem fenstersims liegt wie vorher. Sie kam auch mal kuscheln. Sie trinkt sehr viel und frisst immerhin etwas. Gerade ist sie auf klo gelaufen. Hab mich schon gewundert, wo sie so viel trinkt und nur gestern morgens war.
Man sieht es geht ihr nicht so gut, aber nicht so schlimm wir vor zwei Wochen. Und morgen geht's noch mal in die Klinik da bin ich auch beruhigter
 
Havanna

Havanna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2013
Beiträge
26
  • #107
Havanna hat uns um 23:26 verlassen.....

Wir danken allen die uns Kraft und Mut gegeben haben. Allen die Blut gespendet haben und für unsere Maus die pfötchen gedrückt haben.
Wie haben gekämpft aber leider den Kampf verloren.
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
  • #108
Das tut mir so wahnsinnig leid :(:(:(

Gute Reise, Du tapferer Schatz....
 
P

puckih

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
9.484
  • #109
Ich finde leider keine Worte, aber hier wird eine Kerze den Weg zu einem neuen Sternchen erleuchten :(
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #110
Havanna hat uns um 23:26 verlassen.....

Wir danken allen die uns Kraft und Mut gegeben haben. Allen die Blut gespendet haben und für unsere Maus die pfötchen gedrückt haben.
Wie haben gekämpft aber leider den Kampf verloren.

oh verdammt.....das tut mir sehr leid für euch. Ihr habt wirklich
alles für die kleine Maus getan......schade, schade.


Kleien Havanna komm gut über die Regenbrücke.
GBPicsOnline - Kerzen GB Pics für Jappy
 
paulinchen panta

paulinchen panta

Forenprofi
Mitglied seit
15. Februar 2011
Beiträge
8.204
  • #111
:( Ich habe so sehr mit euch gehofft:(
Ihr habt wirklich alles Mögliche getan...
Gute Reise liebe Havanna...
Schön und ein Trost, dass du zu Hause einschlafen konntest!
 
Werbung:
taggecko

taggecko

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2011
Beiträge
2.180
Ort
Stuttgart
  • #112
Mein Herzliches Beileid- ich wünsche Euch viel Kraft in nächster Zeit

Traurige Grüsse
Eva
 
K

knuddel06

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2009
Beiträge
13.440
  • #113
Es tut mir so sehr leid. :(

Schlaf gut, Havanna .
Ich wünsche Euch viel Kraft für die kommende Zeit.

 
iwb

iwb

Forenprofi
Mitglied seit
12. Mai 2010
Beiträge
1.176
Ort
NRW
  • #114
Gute Reise kleine Hanvanna:reallysad:, die Liebe deiner Menschen wird dich begleiten.

Es tut mir unendlich leid, dass Hanvanna es nicht geschafft hat.

Traurige Grüße
 
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
12.761
Alter
57
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #115
Es tut mir so leid. Gute Reise Havanna
 
Persertante

Persertante

Forenprofi
Mitglied seit
29. Mai 2012
Beiträge
2.348
Ort
Bei meinen Katzen
  • #116
Mir stehen die Tränen in den Augen ... Gute Reise
 
fairy

fairy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2011
Beiträge
377
  • #117
Es tut mir so leid :(

Gute Reise tapfere kleine Havanna
meine Kerze brennt für Dich..
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
  • #118
Wie furchtbar und ungerecht....
Gute Reise für die Maus und euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit!
 
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
  • #119
So traurig

Ruhe sanft kleine Zauberfee



images
 
Siptah

Siptah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
343
Alter
42
Ort
Land Brandenburg
  • #120
Es tut mir wahnsinnig leid! Ihr habt so gekämpft! Gute Reise kleine Havanna!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
2
Aufrufe
194
a.sudzilovskaya
A
nicker
Antworten
13
Aufrufe
13K
16+4 Pfoten
16+4 Pfoten
L
Antworten
43
Aufrufe
10K
mrs.filch
M
T
Antworten
24
Aufrufe
63K
Polayuki
Polayuki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben