Der Balkon und das Katzennetz

Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #21
Ich hab mir quasi Nächte um die Ohren geschlagen.

Mein Mann hat ja Anfang der Woche den Balkon ausgemessen und nachdem ich das Ergebnis sah, wusste ich nicht, ob ich ob des riiiiiesigen Balkons heulen oder mich freuen sollte.

Die Maßen sagten aber alle eins: es wird arschteuer.

Mit so halben Sicherungen war ich nicht glücklich ... mit den richtig sicheren Möglichkeiten war unser Konto nicht glücklich (ich war am Ende bei ca. 300€ ... ohne Netz ... sry, das geht einfach nicht).

Mal davon ab, dass Filou wirklich jede Möglichkeit nutzt, wenn er irgendwo drauf klettern kann. Bei der Variante, wo das Netz wirklich bis oben zum überstehenden Dach geht, hab ich ihn in den Lücken zwischen den Balken schon auf der Regenrinne sitzen sehen. Ungelogen, der kriegt sowas hier fertig. Der kraxelt ja auch auf offenen Fenstern und Türen rum (da bringt man schon 'nen Brett extra über der Tür an und der quetscht sich immer noch dazwischen - das war so eng, dass er sich nicht mal mehr drehen konnte und nicht mehr wusste, wie er da wieder raus kommen soll -.-" ... ich bin 1,56m - wie soll ich den von der Regenrinne kriegen? :D)

Ich sah mich dann irgendwann zwischen den Stühlen: Entweder ich geh die Gefahr ein, dass er ein Netz hochkraxelt, dass zu früh endet. Oder dass er ein abgeschlossenes Netz hochkraxelt und auf unsicheren Dingen (hält eine Regenrinne 6kg aus?) rumwandert.

Dann hab ich auf dem Foto das Ding neben dem Fenster entdeckt. Blumentopf? Lampe? Es ist egal, es wird gebohrt sein.
Also ist mir jetzt alles banane. ^^

Wir werden vorne den Balkon bis etwa zwei Meter hoch vernetzen (bis ganz hoch geht nicht, so lang sind keine Stangen, wenn ich kein Vermögen ausgeben will -.-" ) und an den Seiten wird das Netz dann bis zu den Spannstangen gehen.
Und dann kommt als Dach ein zweites Netz, dass hinten an der Wand mittels Haken fixiert und so straff gespannt wird. Da kann mein Loulatsch dann so viel kraxeln, wie er will - er kommt nirgends raus.

Mein Mann und ich freuen uns schon auf die Knastatmosphäre (oder eher Gefangener-Fisch-im-Netz-Atmosphäre? ^^) und Besuch wird niemals unseren Balkon zu sehen bekommen. :rolleyes::cool:;)


Aber hey, was tut man nicht alles für glückliche Katerjungs. :D
 
Werbung:
Catlady1969

Catlady1969

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2010
Beiträge
4.829
Ort
Berlin
  • #22
Hey, die Knastatmosphäre nehmt Ihr gar nicht wahr, wenn Ihr glückliche und neugierige Kater auf dem Balkon beobachten könnt :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #23
Wie bist du denn auf 300 Euro ohne Netz gekommen?:wow:
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #24
Die Teleskopstangen brauchten Verlängerungen - und selbst mit Verlängerung sind sie nur 2,50m hoch. Also mussten es ganz andere plus Verlängerung sein. Da warste dann schon bei 40€ pro Stange. ^^ Drei brauch ich für's Geländer mind. und dann kommen noch die Spannstangen dazu.
Und diese Stangen waren dann auch noch im Durchmesser so breit, dass die Geländerklemmen nicht mehr gereicht haben, da mussten dann Mauerklemmen her, die teurer waren und ... keine Ahnung. Ich hab da so viele Varianten durch gehabt und war dann am Ende mit der teuersten bei 280€ ohne Netz und selbst dann wäre an den Seiten noch ein Loch gewesen, weil das überstehende Dach ja schräg ist. ^^


Jetzt geplant sind es dann ca. 200€ mit zwei (!) Netzen (vorne brauchen wir 8x3 und als Dach reicht dann 6x3). Das war in etwa auch die eingeplante Summe. Und die tut schon weh. :D
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #25
Ich möchte dich ja jetzt nicht verwirren, aber :oops:

Bei der Variante, wo das Netz wirklich bis oben zum überstehenden Dach geht, hab ich ihn in den Lücken zwischen den Balken schon auf der Regenrinne sitzen sehen. Ungelogen, der kriegt sowas hier fertig. Der kraxelt ja auch auf offenen Fenstern und Türen rum (da bringt man schon 'nen Brett extra über der Tür an und der quetscht sich immer noch dazwischen - das war so eng, dass er sich nicht mal mehr drehen konnte und nicht mehr wusste, wie er da wieder raus kommen soll -.-" ... ich bin 1,56m - wie soll ich den von der Regenrinne kriegen? :D)

Wenn das Netz oben mit Stangen an den Balken fixiert ist, ist da auch keine Lücke.;)
Normal hohe Stangen ( 210 cm bei Boy für 9 Euro); natürlich ohne Halterungen und dann das Netz nach oben ziehen.

Wir werden vorne den Balkon bis etwa zwei Meter hoch vernetzen (bis ganz hoch geht nicht, so lang sind keine Stangen, wenn ich kein Vermögen ausgeben will -.-" ) und an den Seiten wird das Netz dann bis zu den Spannstangen gehen.
Und dann kommt als Dach ein zweites Netz, dass hinten an der Wand mittels Haken fixiert und so straff gespannt wird. Da kann mein Loulatsch dann so viel kraxeln, wie er will - er kommt nirgends raus.

Klingt nicht schlecht.

Allerdings würde ich halt eher Löcher in Balken bohren, als in die verputzte Wand. Die Löcher im Holz kann man halt besser und leichter wieder ohne optische Verluste stopfen.



Die Teleskopstangen brauchten Verlängerungen - und selbst mit Verlängerung sind sie nur 2,50m hoch. Also mussten es ganz andere plus Verlängerung sein. Da warste dann schon bei 40€ pro Stange. ^^ Drei brauch ich für's Geländer mind. und dann kommen noch die Spannstangen dazu.
Und diese Stangen waren dann auch noch im Durchmesser so breit, dass die Geländerklemmen nicht mehr gereicht haben, da mussten dann Mauerklemmen her, die teurer waren und ... keine Ahnung. Ich hab da so viele Varianten durch gehabt und war dann am Ende mit der teuersten bei 280€ ohne Netz und selbst dann wäre an den Seiten noch ein Loch gewesen, weil das überstehende Dach ja schräg ist. ^^

Die Seiten selber hast du aber doch auch, wenn du einen "Deckel" von vorne bis zur Wand machst?
Habt ihr das schräg eingeplant; sonst hättet ihr ja dann praktisch in 2 Meter Höhe ein Netz drüber?:confused:

Jetzt geplant sind es dann ca. 200€ mit zwei (!) Netzen (vorne brauchen wir 8x3 und als Dach reicht dann 6x3). Das war in etwa auch die eingeplante Summe. Und die tut schon weh. :D

Was habt ihr jetzt für Netze rausgesucht?

Für die Terrassen-/Balkoneinnetzung hatte ich hier bestellt:

http://www.netzeallerart.de/d1shop-8.htm

Passte halt gut, weil die Rollenbreite 8 mtr. ist. Davon hatte ich dann 9 mtr. bestellt( gestreckt dann 13,5 mtr.), weil ich alles in einem Stück haben wollte.

Bei der Menge wären wir bei Katzennetzen von Boy selber oder Kramers arm geworden.

Ach so von wegen Knastfeeling:

Nimmt man irgenwann nicht mehr wahr.;)
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #26
Ich müsste das Netz dann von 210cm bis 288cm ohne Stabilität durch die Stangen an den Seiten hoch ziehen. Damit bin ich irgendwie nicht glücklich.



Nein, bei einem Netzdach ist da an der Seite kein Loch. Das wird ja zusätzlich geschlossen, weil beide Netze miteinander verbunden werden.

Und ja, wir werden in Geländernähe mit einem Netzdach in bereits 2m Höhe leben müssen. Zumindest für den Anfang. Verlängerungen kann man später ja immer noch nachkaufen, sollte es uns zu arg stören. Da wir beide nicht soo groß sind (ich ja sowieso nicht und mein Mann auch nur 1,80m), wird es uns hoffentlich nicht allzusehr stören.
Zumal der Balkon wirklich wahnsinnig breit ist. Man muss ja da nicht quasi am Geländer mit dem Netz auf'm Kopp stehen.

Das Dach wird dann nach hinten höher, geht also leicht schräg und ist dann hinten auf einer Höhe von 2,88.

Was die Netze angeht, sind wir noch unschlüssig. Kramers und Boy ist einfach nicht drin. :oops:
Bissfest hätte ich schon gerne und da bin ich bisher irgendwie doch immer wieder bei Zooplus gelandet.

Ich schau mir aber deine Seite gleich mal an.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #27
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #28
Aber bissfest sind die nicht, also ohne Drahtverstärkung, oder?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
  • #29
Nein - keine Drahtverstärkung
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
  • #30
:D:D:D


18732149hm.jpg

Wir mussten nun leider doch an die Balken gehen.

Denn egal wie, bohren ist absolut nicht möglich bei diesem Balkon. Das müssen Stahlwände sein - mindestens. :eek:

Leider ist auch dadurch, dass wir wirklich nur in die Balken Haken gemacht haben, natürlich zwischen den Balken ein kleiner Raum in dem eine Katze durch krauchen könnte.
Aber beim besten Willen, mit Zehenspitzen auf der obersten Stufe der Leiter kam mein Mann gerade so an die Balken. Die Zwischenräume waren da nicht mehr erreichbar. Mir war auch übel, ich konnt mir ihn da so stehen nicht ansehen. Ich hätte SO da garantiert nicht stehen können ohne zu schwanken.

Auch ist ein Minidreieckslöchsken natürlich ganz oben an der Seite da, wo das schräge Dach anfängt, da dieses ja höher als das andere Dach ist, wo das Netz dann nur bis zu dem Ende der Spannstange (sieht man auf dem Bild nicht) gehen kann.

Wir werden uns nun ansehen, ob sie überhaupt so weit klettern und eben überhaupt auch das schräge Netzdach anpacken. Unbeaufsichtigt mag ich sie ja eh nicht raus lassen. Ansonsten müssen wir uns dann was einfallen lassen. Mal schauen.
Ich würde meinen Mann ungerne auf 'ne noch höhere Leiter schicken. -.-"
Und wenn ich denke, dass viele nicht mal dieses Netzdach mehr haben und einfach nur die Netzwand in 2m höhe ziehen ... *schulterzuck*
Außerdem ist da keine Fläche, auf die einer der beiden steigen könnte. Auf dem Netz können sie ja nicht stehen und sie müssten dann das Netz wie eine Mauer umklettern und auf der anderen Seite wieder runter ... und dabei sind die Löcher wirklich recht klein.

Hoffen wir das beste. Morgen ziehen wir ja provisorisch schon mal mit den Jungs und bissl Krempel zum (über-)leben ein. Wir sind total gespannt, was sie zu der ganzen Sache "sagen" werden. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulpse

Ulpse

Treckerbraut
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
12.747
Alter
57
Ort
zwischen Oldenburg und Osnabrück
  • #31
Guten Umzug wünsch ich Euch und das es Euch und den Jungs richtig gut gefällt im neuen Heim.
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
5K
Risen Raven
Risen Raven
Antworten
7
Aufrufe
10K
Luna71
Luna71
Antworten
15
Aufrufe
49K
doppelpack
doppelpack
Antworten
16
Aufrufe
75K
bigdaniel
B
Antworten
7
Aufrufe
2K
tapsangel
T
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben