Boy Katzennetz & Teleskopstangen ungenügend, Alternativen?

  • Themenstarter Leibeigener
  • Beginndatum
L

Leibeigener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2012
Beiträge
727
Ort
Potsdam
Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich eine Balkonsicherung von Firma HF Boy Katzennetze zur Absicherung des Balkons meiner Neubauwohnung aufgebaut und bin richtig enttäuscht.

Bestellung: Teleskopstangen (2x), Netz, Spannleine

http://www.boy-katzennetze.de/monta...uch-ohne-zu-bohren/spannstange-bis-300cm.html

Wenn die Stangen ordentlich gespannt sind fangen sie schnell an, sich leicht durchzubiegen und machen keinen stabilen Eindruck. Der Clou ist aber das Loch am oberen Ende der Stangen zum Spannen der Leine - bei nur guten 3m Breite des Balkons hängt das Netz oben mittig locker 15cm nach unten durch, obwohl sehr straff gespannt. Ok, die Physik kann man nicht überlisten. Irgendwie hatte ich von Anfang an meine Zweifel, habe mich aber von den guten Bewertungen verführen lassen.

Eigentlich darf / soll man nicht in den Balkon bohren.
In der alten Wohnung hatte ich ringsum schmale Aluleisten mit Löchern angebracht und vorm Anschrauben einfach das Netz dahintergeklemmt. Eine sichere und günstige Lösung ohne Schlupflöcher.

Habt ihr noch alternative Vorschläge ohne Bohren?
(Balkon aus Stahlbeton, Absicherung rechts, links und oben).

Danke!
 
Werbung:
SanRom

SanRom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. November 2017
Beiträge
996
Ort
Wustermark
Kannst du mal ein Bild deines Balkons machen?
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich würde mittig einfach noch mal eine Stange anbringen. Über 3 m Abstand von Stange zu Stange sind meiner Meinung nach einfach zu viel, da ist es logisch, dass das Netz mittig durchhängt.

Ich hatte jahrelang die Teleskopstangen und ein Netz von Boy und kann qualitätsmäßig nichts gegen die Firma sagen.
 
B

Bine-1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. März 2017
Beiträge
956
Ort
Österreich
Boy empfiehlt einen Abstand von 2 - 2,5 m von den Stangen. Du brauchst unbedingt noch eine. 3 m sind einfach zuviel. Dann sollte es definitv besser sein.

Ich hab einen gesicherten Garten. Die Stangen von Boy und der Überkletterschutz von Kramer. Der ist länger und deswegen habe ich ihn ausgetauscht. Nur am Rande erwähnt selbst den habe ich nochmal verlängert. Aber auch da hängen bei 2 m Abstände das Netz ein wenig durch. Allerdings soll es das eigentlich ja auch, da dann eher nicht geklettert wird. Aber 100 % gespannt kriegst du es meiner Meinung nach nicht.
 
Tombomboli

Tombomboli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2017
Beiträge
360
Ort
Hamburg
Auf so einer Länge müsste man sicherlich noch eine oder zwei Befestigungen in der Mitte haben. Könnt ihr da nicht vielleicht doch nochmal bohren und dort Haken einschrauben?
Wenn nicht, könnte man eine Leiste oben quer anbringen, wo dann die Haken rein können. Die Leiste könnte dann ggf auch zwischengespannt werden - muss ja nicht viel Last aushalten.
 
L

Leibeigener

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Februar 2012
Beiträge
727
Ort
Potsdam
Ich danke Euch!

Ja, es müsste nochmal mittig eine dritte Stange rein und trotzdem würde das Netz oben durchhängen, ich habe in der Zwischenzeit mit Herrn Boy telefoniert.

Wenn ich oben Haken oder eine Leiste anbringe wegen der Klettermiez, kann ich auch gleich seitlich und oben wieder in den Balkon bohren und das Netz hinter Leisten klemmen, und das werde ich auch machen. Alles andere ist mir einfach zu unsicher.
 
Katzenzirkus

Katzenzirkus

Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2018
Beiträge
38
Ort
Deutschland
Hallo Leibeigener,

ich weiß nicht ob das Thema noch aktuell ist, aber auch ich habe mein Katzennetz + 2x Teleskopstangen von Boy's Katzennetz bestellt.

Ich hatte ein ähnliches Problem wie du, ich durfte eigentlich! nicht bohren, das Netz hing trotz Spannseil etwas durch, und auch die Teleskopstangen erschienen mir etwas wackelig.
Muss vielleicht dazu sagen das die Decke aus Rauputz besteht und die Stangen da generell nicht so den perfekten halt haben.

Ich hab' dann einfach beim Hausmeister nachgefragt ob er sich das bitte mal ansehen könnte. Die einfachste Lösung bei mir waren 2 Wandhalterungen.
Und da ich ja eigentlich! nicht bohren darf, hab ich das einfach den Hausmeister machen lassen, wenn etwas kaputt geht bin ich nicht Schuld. :D
Vielleicht einfach mal nachfragen. :)

Das Bohrloch kann man jederzeit wieder mit Füllmaterial verschließen, sodass keine unschönen Löcher entstehen. Jetzt halten die Teleskopstangen sogar dem stärksten Orkan stand. :cool:

Und was das durchhängen angeht haben wir einfach beim Balkon über uns (ebenfalls vom Hausmeister) zwei kleine Haken anbringen lassen. Beton kann man (falls die Haken mal weg sollen) auch wunderbar wieder verschließen, das sollte also nicht das Problem sein. Bei Holz generell. :D
Das Netz kann man jetzt wunderbar ein und aushängen, ganz wie man es möchte.
 
Luna71

Luna71

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2012
Beiträge
182
Ort
Essen
wir haben unseren Balkon mit Boy sicher gemacht und es hält bombenfest.

Das Netz hab ich allerdings von Zooplus. Nur die Stangen sind von Boy

Unser Kater ist mit Anlauf schon reingesprungen, da die Taube wohl so lecker aussah

rechts konnten wir nicht bohren ( Dämmung) - Holzlatte,Silikon und Ösen zum Netz einhaken
32842616wc.jpg


hier noch nicht fertig gespannt, war noch zu kalt
32842617ei.jpg
 

Ähnliche Themen

Fairy96
Antworten
33
Aufrufe
2K
Ladyhexe
Ladyhexe
Baluna20
Antworten
3
Aufrufe
639
Baluna20
Baluna20
C
Antworten
7
Aufrufe
1K
Lirumlarum
Lirumlarum
Carlo99
2
Antworten
38
Aufrufe
10K
Sydney-Roo
Sydney-Roo
enemwe
Antworten
21
Aufrufe
5K
Huntresss
Huntresss

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben