Darf man Krallen selber schneiden?

Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
45
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
  • #61
Vielen Dank für die Antwort.
Ich habe bei Yosie den Verdacht das sie bei der Züchterin nicht richtig die Krallen abgewetzt hat (dort waren auch Kratzbäume und 20 Katzen :D). Am Anfang haben beide ihre Kratzmöbel gar nicht benutzt, sondern nur versucht die Krallen am Teppich zu schärfen. Tabsi hat nun mitbekommen wie man die Kratzmöbel und nicht mehr Wände und Teppich zum Krallen abwetzten benutzt. Yosie fängt ja nun auch an Tabsi alles nach zu machen, deshalb bin ich in der Hoffnung das das Krallen schneiden nächste Woche eine einmalige Angelegenheit ist. Wenn nicht werde ich das Krallen schneiden lernen müssen :D:D:D.
 
Werbung:
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #62
Vielen Dank für die Antwort.
Ich habe bei Yosie den Verdacht das sie bei der Züchterin nicht richtig die Krallen abgewetzt hat (dort waren auch Kratzbäume und 20 Katzen :D). Am Anfang haben beide ihre Kratzmöbel gar nicht benutzt, sondern nur versucht die Krallen am Teppich zu schärfen. Tabsi hat nun mitbekommen wie man die Kratzmöbel und nicht mehr Wände und Teppich zum Krallen abwetzten benutzt. Yosie fängt ja nun auch an Tabsi alles nach zu machen, deshalb bin ich in der Hoffnung das das Krallen schneiden nächste Woche eine einmalige Angelegenheit ist. Wenn nicht werde ich das Krallen schneiden lernen müssen :D:D:D.

Ja beim ersten Mal wird es sicherlich ein Akt werden :)
Baghira musste auch erst mit Leckerlis abgelenkt werden. Die Nudel hat aber ganz schnell rausgefunden, dass es viele Leckerlis gibt damit sie still ist. Somit hat sie noch mehr gequängelt und um sich geschlagen, so ging schonmal eine halbe Dose Leckerlis drauf :)

Teppiche sind hier aber auch der Hit. Da wird jeder Catwalk stehen gelassen ...
 
Baschdl82

Baschdl82

Forenprofi
Mitglied seit
7 Dezember 2007
Beiträge
1.043
Alter
39
Ort
Mannheim
  • #63
Naja, müsst Ihr ja wisssen, was Ihr macht. Ich finde es jedenfalls überhaubt nicht gut! Und wenn ich schon lese...als Selbstschutz, da muss ich wirklich mal dezend schmunzeln. Der beste Selbstschutz ist es, sich keine Katze anzuschaffen.
Krallen gehören zur Katze dazu,und am wichtigsten sind sie für Freigänger. Sie müssen sich wehren, und brauchen diese um den nötigen Halt auf Bäume oder anderen Unebenheiten zu haben.Ihnen diese wichtige "Werkzeug" zu nehmen finde ich schon unverantwortlich und eigennützig.

Das ist halt meine Meinung zum Thema und nun viel Spass hierzu noch.
Gruss, Tina (w)

Also ich find mit der Katzenliebe kann mans auch übertreiben, wir lieben hier doch alle unsere Fellnasen und würden nie mit absicht etwas tun was schlecht für sie wäre! Aber Fakt ist doch wohl auch, dass Freigängerkatzen sich ihrer Krallen besser abnutzen können wie die Hauskatzen!!! Alleine schon durch das laufen auf dem Asphalt! und bevor ich mit Gizmo nur noch in Handschuhen spielen kann, weil er ab und an zu übermütig wird, da stutz ich doch lieber n bissel die Krallen bevor ich noch ne fette Narbe an der Hand habe!!! Und wehren muss er sich hier bei mir sowieso gegen nichts!!!
Wie gesagt Freigänger sind ein anderes Kapitel, aber Haustieger!!! Ich habe in der Verwandschaft 6 Katzen und denen werden allen die Krallen geschnitten!!!
 
balulutiti

balulutiti

Forenprofi
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
32.212
Ort
Wien
  • #64
Ich glaube, das ist von Katz zu Katz verschieden. Meine sind auch nur Wohnungskatzen, und ich hab noch nie die Krallen gestutzt, sie bleiben aber auch nicht irgendwo hängen (okay, in meiner Haut manchmal...). Vielleicht wachsen die Krallen bei manchen mehr, oder vielleicht knabbern manche öfters dran (das sehe ich meine öfter machen)
 
tinchen

tinchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 April 2008
Beiträge
297
  • #65
ich schneide auch bei beiden ab und zu die Krallen
haben beide weiße durchsichtige, da sieht man gut bis wo man darf
sie mögen es nicht, aber wenn ich sie gut festhalte gehts ruckzuck und danach gibts zur Belohnung Leckerchen
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
  • #66
bei meinen vögeln, meerschweinchen hab ich die krallen selber geschnitten (wenns denn nötig war)
bei meinen sternenkatern (alles drei reine wohnungskater) und bei tom (freigänger) war und ist es nicht nötig.
(trotz diverser "mottenlöcher) in bettwäsche und klamotten.
 
S

Silverbanshee

Gast
  • #67
Hallo,
also, bei meiner Katze mach ich es auch selbst. Sie ist eine Wohnungskatze und wir haben ein Ledersofa (nicht meine Schuld, mein Freund hatte es schon, ehe wir eingezogen sind), daher müssen sie Krallen gestutzt werden. Wenn man etwas drauf achtet, dass man nicht zu kurz schneidet wegen Verletzung, dann ist das okay, meine Amy hält auch fein still, da ist das in fünf Minuten gemacht. Ich empfehle allerdings dringend KrallenSCHERE, nicht so Zangen oder Knipser - davon splittern die Krallen, und das tut dann doch weh, habs leider anfangs nicht gewusst und meiner armen Maus damit ganz schön was zugemutet... :eek:
Hoffe, du musst dabei nicht allzuviel Gegenwehr erdulden. ;)
 
E

Early Kinski

Forenprofi
Mitglied seit
2 Mai 2008
Beiträge
2.069
Alter
57
Ort
Castrop-Rauxel
  • #68
Hallo,
Early hatte vorne eine Kralle, die geschnitten werden mußte. Wir haben dann die Kralle mit einem Mini-Seitenschneider für´s Motorrad geschnitten. Das klappt besser als mit dem Nagelknipser. Und obwohl wir Early ja erst ca. 3 Monate hier haben, hat er sich das gut gefallen lassen. Aber er kannte das auch schon.
LG Petra
 
Zuletzt bearbeitet:
KiraJane

KiraJane

Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
47
Ort
Mannheim
  • #69
Ich schneider meiner Lotta auch regelmäßig die Krallen. Und ich denke sie findet das ziemlich...ähm....toll??!!! Weiß ich nicht, aber wenn ich schon das kleine Kästchen hole wo die Scheren und Knippser drin sind, hüpft sie sofort auf das Sofa und wartet *g*

Bei ihr denke ich aber auch das sie nicht richtig "gelernt" hat ihre Krallen selbst abzuwälzen. Jedenfalls stand bei ihren Vorbesitzern kein Kratzbaum, noch irgendwelche Kratzmöbel.

Und bei uns benutzt sie ab und zu ihre Kratzgelegenheiten.....und wenn ihr mal langweilig ist, benutzt sie die Wand im Flur :rolleyes:

lg
nancy
 
Icke

Icke

Benutzer
Mitglied seit
28 Juni 2008
Beiträge
30
  • #70
wenn es nötig ist ja

ich stutze meiner Icke regelmässig die krallen. Da sie eigentlich Freigänger sein dürfte (Katzentür) aber es seltsamerweise vorzieht immer zuhause zu bleiben wachsen sie doch recht schnell. Beim ersten Mal hab ich mir schwergetan, weil ich nicht wusste wie weit die durchblutet sind - bei hellerem Licht und genauem Hinsehen erkennt mann aber ganz gut die Grenze die man nicht überschreiten sollte. Meine Katze hat auch gemerkt dass es nicht wehtut, ganz im Gegenteil, sie fängt bei der Nagelmaniküre sogar an zu schnurren und haut auch nicht ab., liegt da ganz locker auf dem Schoss und mit ein bischen Druck auf den Ballen fährt sie die Kralle des betreffenden Zehs bereitwillig aus^^ Ich hoff dass ich jetzt nicht irgendwelche Tierschützer auf den Plan rufe, aber ich benutz dazu nen stinknormalen "Nagelknipser" . ..und wie gesagt, auch der Katze machts nix aus.
 
S

Silverbanshee

Gast
  • #71
Ich hab grade gestern bei meinen beiden Krallen geschnitten. Bei Amy wie immer: Sie lag total gelangweilt auf dem Rücken und wartete, bis ich innerhalb von zwei Minuten alle Vorderkrallen geschnitten hatte (die hinteren wetzen beide selbst ab). Bei Chester ist das etwas komplizierter: Da muss ich mir ein Handtuch schnappen und ihn einwickeln, damit er sowohl mich als auch sich selbst möglichst wenig verletzt. Dann dauerts etwa ne Viertelstunde, weil er schreit, faucht, knurrt und beißt und natürlich immer fliehen will. Aber es ist schon besser - beim letzten Mal haben wir ne halbe Stunde gebraucht. Er muss erst noch merken, dass ich ihm nichts Böses will, wenn ich ihn hochhebe, dass er nicht sterben wird, wenn ich ihn festhalte, und dass ich nur die Krallen, nicht aber die Füße abschneide. :D
 
Werbung:
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
23
Aufrufe
10K
Pearl Polaria
Pearl Polaria
Antworten
9
Aufrufe
3K
Trifetti
Trifetti
2
Antworten
20
Aufrufe
2K
Schrotty
Schrotty
K
Antworten
11
Aufrufe
2K
jordy
J
Antworten
18
Aufrufe
7K
jessmyne
J
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben