capstar und program

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Flychen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2010
Beiträge
13
Capstar für Katzen ist derzeit in allen ergoogelten Online Apotheken nicht verfügbar, wohl aber das Capstar für Hunde.
Könnte ich dieses für die Katzen bestellen und entsprechend teilen?
Tabletten zu verabreichen ist bei meinen Süssen ohnehin einfacher als Suspensionen.
Die Tabletten enthalten 57mg Wirkstoff für den Hund, die Wirkstoffmenge für die Katze 11,4mg.
Vielleicht hat ja auch jemand Informationen warum es derzeit diesen Engpass gibt?
Vor 3 Jahren hatte ich jedenfalls Erfolg mit diesen Medikamenten, nachdem die Tierärztliche Behandlung nicht den erhofften Erfolg brachte.
Ich bedanke mich im voraus für Antworten,
Bio Insekt Shocker ist auf jeden Fall für die Umgebungsbehandlung bereits im Einsatz.
 
Werbung:
Katzenherzchen

Katzenherzchen

Forenprofi
Mitglied seit
15. August 2009
Beiträge
8.738
Ort
Bei Koblenz
Ich würde NICHT die großen nehmen.

Ich hab sie online noch gefunden.

Schicke dir eine PN
 
SchaPu

SchaPu

Forenprofi
Mitglied seit
16. Februar 2010
Beiträge
1.698
Ort
Unterfranken
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Wegen den Program Tabletten:
http://www.katzen-forum.net/parasit...und-co-eigene-erfahrungen-10.html#post3728965
Das hier ist meine Antwort, die ich erhalten habe.


Vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Interesse an unserem Produkt Program.



Es tut uns sehr leid, dass sie solche Schwierigkeiten mit der Program Suspension für Katzen haben, wir haben das Produkt für Katzen eigentlich ja extra als Flüssigkeit auf den Markt gebracht, weil das für die meisten Leute leichter zu verabreichen ist. Leider kann man es aber selten allen Katzen recht machen.



Theoretisch können Sie tatsächlich die Tabletten für Hunde auch bei der Katze anwenden, allerdings muss man beachten, dass die Katze eine dreimal höhere Dosierung pro kg Körpergewicht benötigt als der Hund, da sie den Wirkstoff Lufenuron schneller verstoffwechselt. Die Mindestdosierung für eine Katze ist 30 mg/kg, während sie für Hunde nur bei mindestens 10 mg/kg liegt. Das heißt, dass man für eine Katze zwischen 3 und 6 kg die Program Tabletten mit 204,9 mg Wirkstoff, also für Hunde von 7-20 kg, anwenden muss.



Leider haben wir momentan Lieferschwierigkeiten bei genau dieser Tablettenstärke. Program 204,9 mg (und 409,8 mg) ist leider erst wieder Mitte-Ende April lieferbar. Als Alternative blieben allenfalls tatsächlich die kleinen Tabletten mit 67,8 mg, davon müssten Sie dann 2 Tabletten pro Behandlung verabreichen – und das würde dann auch nur für eine Katze bis max. 4,5 kg ausreichen. Wenn Ihre Katze schwerer ist bräuchte sie sonst sogar 3 Tabletten pro Behandlung.



Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit diesen Informationen weiterhelfen,


Ich habe nun nochmal geschrieben, mich bedankt und angeregt, doch die Packung so zu gestalten, dass daraus hervor geht, dass die Tablette auch für Katzen gehen, weil ich ja nicht die einzige mit mäkeligen Katzen bin.

Ich selber habe auch die Tabletten geteilt und meinen Katzen gegeben.

Zu Capstar:
Die drei Apotheken zeigen noch eine Verfügbarkeit an:
http://www.arzneimittel.de/capstar-11-4-mg-fuer-katzen-und-kleine-hunde-tabletten-1276359
http://www.apovia.de/produkte/redirect?productNr=01276359
http://www.medipolis.de/capstar-114-mg-fuer-katzen-und-kleine-hunde-tabletten-6-st-01276359.html

Ich würde vorm Bestellen aber nochmal telefonisch nachfragen.
 
giovanna_sr

giovanna_sr

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2008
Beiträge
4.322
Ort
Südniedersachsen
Meine Apotheke vor Ort hat in Erfahrung gebracht, dass Capstar ab Ende dieser Woche wahrscheinlich wieder lieferbar sein wird.

Meine TÄ hat mir erzählt, dass es in ganz Deutschland momentan große Flohprobleme gibt und es daher bei diversen Produkten schon zu Lieferschwierigkeiten gekommen ist.

Ich habe es vorige Woche noch in der EuropaApotheek bekommen, hatte aber - nach stundenlanger Suche - vorsichtshalber telefonisch nachgefragt und auch da gesagt bekommen, dass die nur noch Restposten hatten.

Ob man die Tabletten für Hunde auch Katzen geben kann, keine Ahnung. Vielleicht ist es wie bei Program so, dass die Dosierung nicht passt, weil Katzen einen anderen Stoffwechsel haben. Ich wäre da vorsichtig, meine aber schon gelesen zu haben, dass manche das machen.
 
F

Flychen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2010
Beiträge
13
Lieferengpass

danke für die Antworten, ich habe mit Katzenherzchens Hilfe eine Apotheke gefunden die Liefern konnte:)
an Amazon hatte ich nicht gedacht, spuckte auch keine Suchmaschine aus,
im Nachhinein sah ich aber auch extrem lange Lieferzeiten.
Die Tabletten sind bereits in den Katerchen, und nun hoffe ich wir werden dieses Flohproblem los.
Danke allen
 

Ähnliche Themen

Mika2017
Antworten
83
Aufrufe
16K
Mika2017
Mika2017
desseran
Antworten
3
Aufrufe
6K
desseran
desseran
W
Antworten
11
Aufrufe
719
Mihasmorgul
Mihasmorgul
NicoCurlySue
Antworten
0
Aufrufe
4K
NicoCurlySue
NicoCurlySue
K
2
Antworten
38
Aufrufe
8K
K

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben