Bitte Hilfe! Kater geht es sehr schlecht! Frisst nicht, Fieber, Schnupfen, Krämpfe

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

Lassie2000

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
51
  • #21
@Lassie2000, tut mir leid, ich kann das Kleingeschreibsel mit fehlender und falscher Interpunktion nicht lesen; von daher kann ich Dir auch nicht behilflich sein.

sehr mitfühlend von dir, dass dein einziger beitrag dieser ist...
wenn ich dir nicht gerecht werde, dann verkneif dir doch solche kommentare. die helfen uns bestimmt auch nicht weiter und sind das letzte, was wir jetzt noch brauchen!

und danke, an die anderen, die uns wirklich helfen wollen!
 
Werbung:
L

Lassie2000

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
51
  • #22
würden denn dazu die schnupfen-symptome passen?
 
L

Lassie2000

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
51
  • #23
morgen
hab gerade mit der ärztin gesprochen. er frisst zwar immer noch nicht, aber er sei viel lebhafter, bei der behandlung wehrhafter und miaut in seiner box(so wie ich es von ihm gewöhnt bin). ein kleiner zweig, an den ich mich jetzt klammere. will mir nicht zu viele hoffnungen machen, aber es ist einer verbesserung zu den letzten drei tagen...
heute nachmittag kommen die blutwerte, werde danach direkt mit ihm in die klinik fahren und ihn dort nocheinmal untersuchen lassen und die ärzte auf die bisherige behandlung schauen lassen. meine jetzige TÄ macht mir den papierkram schon fertig. jetzt noch hoffen, dass es kein fiv ist...
LG
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #24
dein kater scheint ein kleiner kämpfer zu sein :)
hier sind daumen und pfötchen gedrückt.
 
Jaqueca

Jaqueca

Forenprofi
Mitglied seit
30. Juli 2010
Beiträge
2.397
  • #25
Ich hoffe es geht bald bergauf.
 
L

Lassie2000

Benutzer
Mitglied seit
8. April 2011
Beiträge
51
  • #26
hallo,
leider hat er es nicht geschafft...
durch die blutwerte und die untersuchungen hat sich herausgestellt, dass er mit sehr hoher wahrscheinlichkeit fip hat. ich habe ihn dort direkt einschläfern lassen. sie meinte, ich könne bis morgen die endgültigen ergebnisse abwarten (waren noch nicht ganz vollständig) aber sie wüsste nicht, ob er die nacht überstünde. jetzt ist er im katzenhimmel bei meinem lassie. es ist sehr schwer, aber es war das richtige für mein baby.
danke für eure lieben worte
 
minnifand

minnifand

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2010
Beiträge
3.518
Alter
68
Ort
Birkenau (Odw)
  • #27
Oh Lassie,

es tut mir so leid......

komm gut rüber, kleiner Kämpfer und schicke Deiner Mami ein Zeichen, dass Du gut angekommen bist.....

Dir viel Kraft für die nächste Zeit.......diese scheiss Krankheit!

2mlom8ld2bj.gif
 
doublecat

doublecat

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2011
Beiträge
5.431
Ort
NRW
  • #28
:(

es tut mir sehr leid.

du hast das sicher ganz richtig entschieden.
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
  • #29
F

FrauFreitag

Forenprofi
Mitglied seit
8. September 2009
Beiträge
3.872
  • #30
es tut mir sehr leid das zu lesen :(
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
  • #31
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
44
Aufrufe
20K
M
L
Antworten
1
Aufrufe
2K
FrauFreitag
F
R
Antworten
3
Aufrufe
3K
Ryo-Mina
R

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben