Bin überfordert: Nico pinkelt und markiert

S

Swissbüsi

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2009
Beiträge
46
Ort
Zentralschweiz
Hallo Ihr Lieben!

Vor vier Jahren haben wir mit Kasimir und Dominic zwei Wohnungskatzen aus dem Tierheim geholt. Alles war ganz wunderbar, wir hatten keine Probleme. Anfang Januar dieses Jahres mussten wir Kasimir einschläfern lassen. Damit Dominic nicht alleine in der Wohnung sein musste, haben wir Mitte Januar aus dem Tierheim Nico geholt, der in etwa 8 Jahre alt sein soll. Dominic dürfte jetzt ungefähr 10 Jahre alt sein, niemand weiss etwas genaues.

Zu Beginn gab es kein Problem, die beiden haben sich mehrheitlich ignoriert, es gab kein Fauchen, nichts. Doch vor etwa einem Monat begannen sich die beiden ab und zu anzusingen und zu fetzen, Haarbüschel überall.

Und Nico begann, überall hin zu markieren. Er ist kastriert und Dominic markiert nicht. Es wurde noch besser: Nico begann, sich vor uns irgendwo hin zu kauern und zu urinieren. Im Badezimmer, im Büro, auf das Sofa... Immer, wenn wir dabei waren.

Ich vermute ja, dass Dominic der ranghöhere ist und Nico das spüren lässt. Aber er versperrt nicht etwa den Zugang zu den Katzenklos oder so und Nico geht auch regelmässig aufs Klo. Ehrlich gesagt habe ich den Eindruck, dass Nico irgendwie spitz ist, weil er viel und oft jammert, ruft und miaut. Und ich glaube, dass sich Dominic dadurch genervt fühlt.

Habe mal den Fragenkatalog für Pinkelkatzen ausgefüllt:

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: Männlich
- kastriert (ja/nein): Ja
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein): Nein
- Alter: ca. 8 Jahre (geschätzt, keine Angaben vorhanden)
- im Haushalt seit: Mitte Januar 2013
- Gewicht (ca.): 4 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): Durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch: vor einer Woche
- letzte Urinprobenuntersuchung: vor einer Woche
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt: Keine
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze: Nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: zwei
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: ca. 8 Jahre alt
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..): Tierheim, angeblich Wohnungskatze
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: Eine Stunde
- Freigänger (ja/Nein): Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel): Nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere: Es geht, mehrheitlich wird ignoriert, mal zusammen gespielt und dann wieder heftigst gefetzt

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: Drei
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): Offen
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert: Täglich, jede Woche
- welche Streu wird verwendet: Feinste Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel: Nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): Nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): in der Waschküche, drei Klos nebeneinander
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: Nicht im gleichen Raum

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: Vor ungefähr einem Monat
- wie oft wird die Katze unsauber: Mindestens 10 x
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Urin
- Urinpfützen oder Spritzer: Beides
- wo wird die Katze unsauber: Verteilt in der Wohnung ausser in der Küche, wo auch der Futterplatz ist
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): Beides - Spritzer an Wände, Pfützen auf Plattenboden, Teppich, Couch
- was wurde bisher dagegen unternommen: Jeweils mit Seifenwasser weggewischt, die Badezimmer sind nun stets verschlossen, weil man vom Marmorboden die Flecken nicht mehr wegkriegt. Tierarzt konnte nichts finden.

Kann es sein, dass die Katze trotz Kastration den Frühling spürt und deswegen so eigenartig drauf ist? Ich bin echt mit meinem Latein am Ende und ich weiss nicht, was ich tun soll.

Vielleicht könnt Ihr mir mit Eurem grossen Erfahrungsschatz helfen? Wäre wirklich super! Vielen Dank schon im Voraus!
 
Werbung:
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Als Erstes solltest Du Dir einen Enzymreiniger besorgen. Denn Du brauchst etwas, das den Geruch auch für die Katzen entfernt.
Wenn Du nur mit Seifenwasser putzt, riecht die Stelle für den Kater nach wie vor nach Urin und er markiert immer wieder darüber.

Dann würde ich Dir empfehlen Dir einen Feliway Stecker für die Steckdose zu besorgen. Der entsendet Pheromone in die Luft, die Katzen fühlen sich dadurch wohl und vertraut mit ihrer Umgebung.

Der nächste Punkt sind die Klos. Ihr habt zwar von der Anzahl, Art und Befüllung her Klos, die viele Katzen gerne annehmen aber sie stehen alle nebeneinander.
Das heisst für die Katzen, es ist nur ein Klo da!
Stellt die drei Klos an unterschiedlichen Plätzen auf, dann werden sie auch von den Katzen als drei Klos wahrgenommen.

Aus dem was Du schreibst wird für mich nicht ganz klar ob beide Kater kastriert sind?
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Kann mich Jule nur anschließen.

Besonders wichtig ist es m. M. nach, dass ihr die Standorte der Klos verändert. Jedes Klo in einen anderen Raum, wenn möglich.

Und mir scheint, die Zusammenführung ist auch noch nicht abgeschlossen. Das ist ebenfalls Stress für beide Kater. Feliway ist gut. Zusätzlich kannst Du noch dem Nico Zylkene geben. Lies Dich mal hier ein http://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/124120-basiswissen-zylkene.html

Und es sollten natürlich beide Kater kastriert sein. Sonst sehe ich da eh keine große Chance, dass die beiden zusammen finden und das urinieren aufhört.

Infos über Enzymreiniger findest Du hier: http://www.katzen-forum.net/unsaube...on-entdufterpraeparaten-mit-bezugsquelle.html

Was genau weiß "man" denn über die Vergangenheit von Nico?
 
S

Swissbüsi

Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2009
Beiträge
46
Ort
Zentralschweiz
Danke schonmal.

Ja, beide sind kastriert. Dominic hat auch keine "Frühlingsgefühle" und zeigt auch überhaupt kein Markierverhalten.

Die Klos versetzen kann ich mal probieren, verstehe aber nicht ganz, warum. Bei Sally, der ersten Katze die wir in dieser Wohnung hatten, spielte das keine Rolle, auch bei Kasimir und Dominic war die Lösung so wunderbar. Und auch der erste Monat (oder sechs Wochen) mit Nico lief ja alles wunderprächtig. Aber ich werde da mal was umstellen.

Feliway haben wir seit der Zusammenführung eingesetzt und seit einem Monat noch mit einem zweiten Stecker verstärkt.

Die anderen Mittel werde ich auch noch besorgen, danke für die Tipps!
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Die Klos versetzen kann ich mal probieren, verstehe aber nicht ganz, warum.

Zwei oder mehrere KaKlos, die nebeneinander stehen, werden manchmal als 1 Klo angesehen. Das bedeutet für die Katze, dass sie ihr Geschäft nicht trennen kann. Pipi in das eine, Kot in das andere. Aber viele Katzen möchten das einfach.

Meine Katzen flitzen manchmal auf ein Klo, machen Pipi und flitzen dann umgehend in den anderen Raum und machen dort ihr großes Geschäft.

So "tickt" natürlich nicht jede Katze. Und die, die so ticken, reißen sich erst zusammen und irgendwann ist es ihnen zuviel und sie sagen: So nicht mehr. Das kann Dir auch beim Streu passieren. Es geht lange gut, nichts passiert. Aber auf einmal mögen die Katzen das Streu nicht mehr bzw. tolerieren es nicht mehr und machen ihr Geschäft dann z. B. vor dem Klo.

Vielleicht braucht Nico auch einfach noch etwas Zeit, um sich bei Euch heimisch zu fühlen. Deshalb "jammert" er wohl auch. Es wird sicher besser werden, wenn die beiden Kater sich besser verstehen und akzeptieren.
 

Ähnliche Themen

Lilly_fee
Antworten
12
Aufrufe
1K
bohemian muse
bohemian muse
F
Antworten
21
Aufrufe
4K
Katzerine
Katzerine
Pointy
2 3
Antworten
48
Aufrufe
3K
Pointy
E
Antworten
1
Aufrufe
1K
Mikesch1
Mikesch1
C
Antworten
53
Aufrufe
4K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben