Beide Katzen gleichzeitig kastrieren lassen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Hallo liebe Foris.

ich habe zwei Geschwister-Mädchen.
Geboren am 28.04.11 ... also 5 Monate jung / alt.

Ich hab mich etwas durchgelesen und bin doch etwas beunruhigt was so alles passieren kannt. aber ich komm ja nicht drum rum :-(
die zwei sollen ja ausgang haben und wir haben in der nachbarschaft 2 kater

ich würde sie gerne ende oktober (Freitag) gleichzeitig kastrieren lassen, am montag mir noch urlaub nehmen, da am Dienstag (01.11) sowieso Feiertag ist. Bei der Katze meiner Schwägerin gabs auch Probleme, bzw. sie hat 4 tage nur gejammert und hat nix gefressen und sich nicht bewegt (wahrscheinlich durch die schmerzen) Sie musste die Katze füttern und aufs Kaklo setzen, usw.

Ich denke mir, wenn ich beide katzen zur selben zeit kastriere, haben wirs hinter uns. Und nur einmal stress.

Oder was meint ihr?

Ach ja, und noch was.
Die haben ja ein eigenes Katzenzimmer (ganz oben im Dachgeschoss).
mit gaaaanz vielen kratzbäumen, catwalks, kratzwand sowie einem heukorb (sie lieben heu, da bauernhof-katzen), usw.

- Wie sieht das aus mit der Sauberkeit / Hygiene?
- Darf ich die katzen nach der OP überhaupt da hoch lassen wg. Bakterien usw?
- Soll ich sie nachts mit ins schlafzimmer holen zur beobachtung?

Freue mich auf zahlreiche Tips / Infos, wie lange eure katzen gebraucht haben, bis sie sich von der op erholt hatten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo, ja laß' sie gleichzeitig (bzw. da der Doc auch nur zwei Hände hat, nacheinander, am gleichen Tag, kastrieren).

Was da bei der Katze Deiner Schwägerin schief gelaufen ist (Schmerzen etc. über 4 Tage?:eek:, ich hoffe sie ist wieder hin zu ihrem TA!!!) ist nicht die Regel sondern sicherlich eine Ausnahme.


Jede OP birgt ein gewisses Risiko in sich, dennoch es muß sein ud je eher die Beiden da durch sind um so besser.
So haben beide einige ruhige Tage, keine ist voller Spieldrang und nervt die andere.:smile:
Und Beide sind dann auch wieder rechtzeitig fit um zusammen rennen und raufen zu können.:smile:


Alles Gute für die Kastra, laßt von Euch hören.

LG
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
mach dir nicth so viele Sorgen wegen der Kastra...
ich lasse hier teils 4 Tiere auf ienmla kastrieren.. die bleiben in ihren Boxen bis sie wieder wach sind und dürfen dann raus.. und dann einfach in Ruhe lassen... wichtig ist dsa sie erst raus dürfen wenn sie richtig wach sind... nicht das sie irgendwo runter fallen...
Ich hab noch nie dafür Urlaub genommen und noch nie ein Tier so extrem bemuttert... und ne Katze die 4 Tage danach noch Schmerzen hat, sorry, aber da wäre ich schon 20 mal und das gehäuft beim Ta aufgeschlagen...
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
Was da bei der Katze Deiner Schwägerin schief gelaufen ist (Schmerzen etc. über 4 Tage?:eek:, ich hoffe sie ist wieder hin zu ihrem TA!!!) ist nicht die Regel sondern sicherlich eine Ausnahme.LG

Ich weiss es nicht, ist schon jahre her.
Aber der katze gehts super
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
vielen lieben dank

ja, ich weiss
mach mir halt viel gedanken bzgl. meiner kleinen racker.
ich leide ja da höllisch mit :-(

dann werd ich mal den arzt kontaktieren, ob das klappt
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
mikroinvasiver Technik operiert,
eine Möglichkeit, die OP in Grenzen zu halten. Frage mal ob er das machen kann...oder einen Kollegen kennt der ist macht.:smile:

LG
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
Habe meine auch beide zusammen kastrieren lassen (Kater) Würde ich auch immer wieder so machen. Wie du schon sagst - nur einmal stress. Und super das die auch ihr Katzenzimmer haben, da können sie sich dann ausruhen. Nur springen dürfen sie wohl die ersten Tage gar nicht - so viel ich weiß. Wird schon klappen ;)

Gruß
 
flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
Hi,

ich hab auch zwei Katzenmädchen, jetzt 21 Wochen alt. Ich hab den Kastra-Termin auf den 21. Oktober (Freitag) gelegt, da sind sie ziemlich genau ein halbes Jahr alt. Ich gebe sie um 12.00 Uhr beim TA ab und kann sie holen, wenn sie wach sind (er ruft mich dann an).

Ich habe den 21. Oktober genommen, weil da abnehmender Mond ist und ich gelesen habe, dass die Beachtung der Mondphasen bei OPs die Wundheilung beschleunigen können :).

Ich wollt eigentlich einen neuen Thread aufmachen, weil ich auch ein paar Fragen habe - vielleicht kann ich mich hier anhängen?

Aaaalso:

- Kann ich irgendwas im Vorfeld tun? Hab gelesen, dass man Traumeel-Tabletten geben soll. Hat das schon jemand gemacht und damit gute Erfahrungen?
- Nach der OP will ich Arnica Globuli geben. Da mein TA kein Homöopath ist: Wer weiß, wie oft und in welcher Potenz ich die Globuli geben soll?
- Nach der OP sollen sie ja nirgends hochspringen. Leider stehen in jedem Zimmer Möbel, wo sie ständig hochspringen bzw. sie müssen eine Treppe in ihr Katzenzimmer (hat keine Tür) hoch. Ich hab überlegt, die erste Nacht mit ihnen im Wohnzimmer zu schlafen, aber da springen sie evtl. auch auf das Sofa. Wie kann man das vermeiden :confused:?

Danke für die Hilfe. Oh je - wenns nur schon vorbei wäre :(.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Hallo, Arnica D6, 3 X 5 Kügelchen pro Tag, nach der OP, sollte ausreichen.

Kannst sie auch in Wasser auflösen und mit einer Einmalspritze (ohne Nadel) ins Mäulchen geben.


Du kannst aber auch 2 Tage vor der OP Traumeel Tabletten geben,
3 x pro Tag eine Tablette. Dann nach der OP wieder 2-3 Tage.

Arnica pur gegeben, ist im Verdacht, Blutungen nach einer OP zu verstärken.

Frage mal die HP Experten hier.


LG und alles Gute
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #10
- Nach der OP sollen sie ja nirgends hochspringen. Leider stehen in jedem Zimmer Möbel, wo sie ständig hochspringen bzw. sie müssen eine Treppe in ihr Katzenzimmer (hat keine Tür) hoch. Ich hab überlegt, die erste Nacht mit ihnen im Wohnzimmer zu schlafen, aber da springen sie evtl. auch auf das Sofa. Wie kann man das vermeiden :confused:?

Ja, das wäre auch meine Frage.
Wie gesagt in dem Katzenzimmer stehen viiele kratzbäume wo man springen und rumtoben kann. desweiteren hab ich auch nicht immer die kontrolle dann, da ich mich ja eine etage tiefer befinde.
ich habe noch ein zweites wohnzimmer (unser Wii-Zimmer :) )
Soll ich dort mit den zweien zusammen die erste nacht verbringen? den einen kratzbaum kann man ja entfernen und das sofa kann ich zum bett umfunktionieren.

2. Frage:
soll ich mir noch eine zweite Transportbox (normale grösse) zulegen?
oder doch eher eine XXL Box, wo beide drin schlafen können?
 
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
  • #11
lass sie einfach machen... die springen net viel weil aua.. lass sie ausschlafen bis sie wieder richtig gerade aus laufen können und dann lass sie laufen und sich ausruhen..

zu der zweiten Frage.. kauf ne zweite Box.. viele Tas verlangen das sogar... in der Aufwachphase können sich die Tiere sonst auch verletzten (kralle in Auge zb weil schlechte Reflexe da...)
 
Werbung:
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #12
Ich würde auch auf jeden Fall zur 2. Box raten. Eigentlich sollte jedes Tier eine eigene haben (ok, ab 5-15 Katzen kann's schwierig werden).

Du weißt nie, wie Tiere urplötzlich reagieren. Da können in der Box schlimme Verletzungen entstehen. Gerade nach einer Narkose verhalten sich Tiere manchmal desorientiert und besonders empfindlich oder schreckhaft.

Btw: ich habe meine 2 auch am selben Tag kastrieren lassen und würde es immer wieder so machen!

Gruß
Jubo
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #13
oki doki,
meine mum hat noch die katzenbox von unserer alten morle (verstorben)
dann brauch ich mir keine kaufen....
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #14
Du kannst aber auch 2 Tage vor der OP Traumeel Tabletten geben,
3 x pro Tag eine Tablette. Dann nach der OP wieder 2-3 Tage.

Bekomme ich das ganz normal in der apotheke? also für menschen?
oder wo bekomme ich das?

Danke, Sarah
 
flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
  • #15
Bekomme ich das ganz normal in der apotheke? also für menschen?
oder wo bekomme ich das?

Danke, Sarah

... ganz normal in der Apotheke. Das ist auch (bzw. eigentlich :)) für uns Menschen gedacht. Wenn die das nicht da haben, kann es auf jeden Fall bestellt werden.

Ich drück Dir und den Fellis die Daumen für die OP und die Zeit danach!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #16
Traumeel ad us Vet, in der Apotheke.

Oder, wenn Du noch Zeit hast, im Versandhandel.
100 Stück für 10 Euro plus Porto

Gib' mal bei google, Traumeel ad us Vet ein.

Die Preise sind sehr unterschiedlich.

Können auch Menschlein bei Bedarf nehmen.;)



LG
 
sarah0711

sarah0711

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Dezember 2010
Beiträge
143
Ort
Mayen-Koblenz
  • #17
am 21.10.11 um 09 Uhr hab ich jetzt einen Termin zur Kastration bekommen.
Eine OP dauer 45 Minuten!
Sie sollen ab 12 Stunden vorher nix mehr fressen, nur trinken.
Oh we!! Die armen Dinger :-((((

Und ab wann darf ich denen wieder was zu fressen geben?
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4 Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #18
Normalerweise sollen sie am Narkosetag gar nicht mehr fressen. Erst, wenn der Schluckreflex wieder zu 100% da ist. Ich gestehe aber, daß ich das nicht immer durchhalte und meinen abends etwas gebe, wenn sie zu sehr jaulen und ich den Eindruck habe, daß sie wieder vollkommen fit sind. Es gibt dann aber immer nur ganz kleine Häppchen, damit sie sich nicht verschlucken. Und ich bleibe die ganze Zeit dabei!

Gruß
Jubo
 
flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
  • #19
Hi Sarah,

dann sind unsere Mauzis ja am gleichen Tag "dran" :oops:. Ich hab die Termine um 12.00 Uhr. Also ich denk dann an Dich und schreib doch, wie es Deinen beiden ergangen ist!

Liebe Grüße und das wird schon...
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2011
Beiträge
433
  • #20
Laut meiner TA dürfen Sie gegen Abend wieder etwas fressen. Meinen beiden ging es dann auch soweit gut das die was gefressen haben.

Gruß
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
877
Andrea1791
Antworten
17
Aufrufe
5K
Nike74
Antworten
5
Aufrufe
4K
Antworten
46
Aufrufe
2K
UliKatz
Antworten
17
Aufrufe
8K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben