Wann sollte man Katzen kastrieren lassen?

  • Themenstarter Fily
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kastration 5 monate kastration bei rolligkeit

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

Fily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2014
Beiträge
9
Guten Abend :)

Ich habe 2 vier Monate alte Katzen die irgendwann kastriert werden sollen.
Nun zu meiner Frage, mein TA sagte mir das die zwei erstmal rollig werden sollen bevor wir sie kastrieren lassen, gleichzeitig haben wir aber auch weitere Meinung u.a. aus dem Tierheim gehört welche sagten man solle sie so früh wie möglich kastrieren.
Ich weiß nun nicht was richtig oder besser ist.
Stimmt es das Katzen die früh kastriert werden klein bleiben??
Meine zwei sind Handaufzuchten (bleiben laut TA eh schon kleiner) gleichzeitig sind sie aber ein EKH- Main coon mix welche ja meist größer werden.

Ich freue mich sehr über jeden hilfreichen tipp und eure Erfahrung :yeah:

Liebe grüße

Fily
 
Werbung:
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
Hallo Fily,

du solltest die beiden demnächst kastrieren lassen.
Eine Rolligkeit ist weder für die Katzen, noch für den Besitzer angenehm; dieses Denken sollte eigentlich veraltet sein.

Mit der Größe hat das genauso wenig etwas zu tun ;)
 
F

Fily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2014
Beiträge
9
Hallo Leela,
danke für die schnelle Antwort :)
Jeder erzählt einem irgendwie was anderes und das mit der Rolligkeit will ich uns eig. auch nicht antun, aber mich hat diese aussage mit dem Wachsen etwas verunsichert obwohl die 2 für ihr alter schon enorm groß sind. :D
Jetzt ist dann nur die frage ob unser TA das auch schon früher macht was ich doch hoffen möchte...
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Hallo Fily,
ich bestätige das, was Leela geschrieben hat mal.
Dass Katzen vor der Kastration einmal rollig gewesen sein müssen, ist Nonsens, bzw. völlig veraltet. Hat man früher tatsächlich so gemacht - ist längst überholt.

Du kannst sie demnächst mit gutem Gewissen kastrieren lassen.
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Hallo Leela,
danke für die schnelle Antwort :)
Jeder erzählt einem irgendwie was anderes und das mit der Rolligkeit will ich uns eig. auch nicht antun, aber mich hat diese aussage mit dem Wachsen etwas verunsichert obwohl die 2 für ihr alter schon enorm groß sind. :D
Jetzt ist dann nur die frage ob unser TA das auch schon früher macht was ich doch hoffen möchte...

Falls nicht, einfach einen anderen TA aufsuchen.
 
F

Fily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2014
Beiträge
9
Wenn ich sie mit ca. 5 Monaten kastrieren lasse wäre es also völlig ok?!
Wisst ihr zufällig noch was ihr ca. bezahlt habt?? Sind 120 Euro pro katze ok??
Und gibt es irgendwas worauf ich achten sollte oder muss??
Soo viele Fragen entschuldigt :)
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Entschuldige Dich mal nicht fürs Fragen - das ist der Sinn der Sache hier:)

Meine sind aus dem TS - also auch dort kastriert worden (wenn sie noch nicht waren). Die Kosten variieren je nach Stadt, Gegend. Auf dem Land ist es häufig preiswerter. 120 Euro wäre für Hamburg recht normal.

Worauf ich achten würde:
Der TA sollte beide vorher (sehr) gründlich untersuchen.

Frag' nach der Narkoseart und achte darauf, dass die beiden wach und munter sind, bevor Du sie wieder aus der Praxis abholst.

Nicht schlafend mitnehmen (soll immer mal wieder vorkommen, das TÄ das machen)!

Lass' Dir den Eingriff (auch mögliche Komplikationen) erklären - und informiere Dich über die Nachsorge.

Lass' Dir aufschreiben, was an Narkosemitteln und anderen Medikamenten in welcher Dosierung warum gegeben wurde (sollte auf der Rechnung stehen - ist aber immer noch keine Selbstverständlichkeit in den Praxen).

Normalerweise ist das ein Routine-Eingriff und die Miezen erholen sich sehr schnell.

Alles Gute für euch!
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.765
Falls nicht, einfach einen anderen TA aufsuchen.

Jawohl - ein guter TA ist Gold wert!
Ein TA, der meint, Katz' muss rollen, wäre für mich persönlich ein No-Go.
Zu den Kosten kann ich nichts sagen, aber mE sind 120 im Rahmen.

Auf was du achten solltest - die üblichen Narkosepunkte. Eine Kastra bei Kitten gibt seltenst Probleme, mach' dir keinen Kopf :)
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
Ich habe zu den Tierarztkosten etwas für Dich gefunden, was vielleicht hilfreich ist. Hier stellen User ihre Rechnungen für alles mögliche ein:

http://www.katzen-forum.net/tieraerzte/6705-tierarztkosten-habt-ihr-fuer-bezahlt.html

Ja, man sieht hier auch, dass die Unterschiede ganz schön krass sein können.

Und Leela hat recht: Probleme bei Früh-Kastrationen bei gesunden Tieren sind wirklich selten. Da würde ich auch entspannt bleiben.
 
Flederviech

Flederviech

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juli 2013
Beiträge
288
Ort
NRW
  • #10
4-5 Monate ist völlig ok für eine Kastration und bei Katzen sollte man so bis zu 120 Euro einrechnen. Zumindest ist die Summe hier im Umkreis bei mir völlig normal. Bei Katern ist´s meistens etwas günstiger,da weniger aufwendig ;) Hab für meine Jungs jeweils so 80/85 Euro um den Dreh bezahlt wenn ich das noch richtig im Kopf hab.

Rolligkeit abwarten ist -wie schon gesagt wurde- völlig überholt. Du kannst guten Gewissens sie schon vorher kastrieren lassen.

Ansich stecken die Nasen das auch gut weg. Bei weiblichen Katzen muss/sollte man nur ein paar Tage aufpassen das sie nicht großartig springen.
Und unbedingt nur wach wieder mit nach Hause nehmen. Die Situation hatte ich bei Momo,er wurde uns schlafend in die Hand gedrückt (ich wusste es damals nicht besser -.-) Ist aber zum Glück alles gutgegangen,er hat zu Hause seinen Rausch gründlich ausgeschlafen und war am nächsten Tag wieder fit wie ein Turnschuh.
 
F

Fily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2014
Beiträge
9
  • #11
Vielen lieben Dank für die Antworten :yeah:
Ich habe heute nochmals bei meinem TA des Vertrauens angerufen er sagte mir das er mehr davon hält wenn die Katzen einmal gerollt sind er aber meine Entscheidung akzeptiert... Das die kleiner bleiben hat er mir aber schon wieder erzählt aufgrund der fehlenden Hormonbildung??
Naja wenn die zwei etwas kleiner bleiben kann ich damit mittlerweile glaub ich auch gut leben soo viel kann das garnicht sein oder?!
Medikamente schreibt er uns grundsätzlich auf... ist das für später irgendwie wichtig zu wissen??
Laut dem TA werden die erst wieder rausgegeben wenn sie "fit" sind darüber bin ich auch sehr froh bin eh immer son angsthase das da irgendwas schlimmes passiert :)

Ihr Spitze!!!!
 
Werbung:
F

Fily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2014
Beiträge
9
  • #12
Das sind die zwei mäuse Fiona und Lilly da waren sie aber noch was kleiner das geht vieeel zu schnell:wow:
 

Anhänge

  • IMAG0138_1.jpg
    IMAG0138_1.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 15
  • IMAG0139_1.jpg
    IMAG0139_1.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 15
Puscheli

Puscheli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Juni 2014
Beiträge
149
  • #13
Süße Mietzis :pink-heart:

Zur Größe: hat soweit ich weiß nichts mit den Hormonen zu tun, sondern ist genetisch veranlagt. Und wie du schon sagst ist die Größe doch Nebensache, knuffig sind sie so oder so :D

LG
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31. Oktober 2011
Beiträge
25.093
  • #14
Vielen lieben Dank für die Antworten :yeah:
Ich habe heute nochmals bei meinem TA des Vertrauens angerufen er sagte mir das er mehr davon hält wenn die Katzen einmal gerollt sind er aber meine Entscheidung akzeptiert... Das die kleiner bleiben hat er mir aber schon wieder erzählt aufgrund der fehlenden Hormonbildung??
Naja wenn die zwei etwas kleiner bleiben kann ich damit mittlerweile glaub ich auch gut leben soo viel kann das garnicht sein oder?!
Medikamente schreibt er uns grundsätzlich auf... ist das für später irgendwie wichtig zu wissen??
Laut dem TA werden die erst wieder rausgegeben wenn sie "fit" sind darüber bin ich auch sehr froh bin eh immer son angsthase das da irgendwas schlimmes passiert :)

Ihr Spitze!!!!
Du machst das schon richtig, dass du beide jetzt kastrieren lässt und nicht bis zur 1. Rolligkeit wartest.

Dein TA hat dir da einen vom Pferd erzählt. Die Grösse ist genetisch festgelegt und hat mit den Hormonen zur Geschlechtsreife absolut gar nichts zu tun.

120 € / Katze ist ein normaler Preis.

Wichtig ist, dass die Tiere vor der Kastra untersucht werden:
- Herz / Lunge abhorchen
- Bauch abtasten
- Fieber messen
- Ohren gucken / Maul gucken
- Rö Thorax ( wenn die Voruntersuchung ganz gründlich gemacht wird )
 
Annemone

Annemone

Forenprofi
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
5.960
Ort
Hamburg
  • #15
KC, das mit dem Thorax-Röntgen als Teil der Voruntersuchung höre ich das erste Mal. Hast Du das immer machen lassen?

Evtl. sind meine Erfahrungen dazu auch veraltet, denn ich habe seit Jahren ja nur noch alte (bereits kastrierte) Tiere aus dem TH. Aber meines Wissens machen die das da auch nicht vor jeder Kastra.

Das wäre für mich interessant, falls mich mal wieder jemand fragt - und das kommt durchaus vor ;)
 
F

Fily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2014
Beiträge
9
  • #16
Dank eurer Hilfe bin ich da nun auch viel enstpannter und werde das nun alles in Angriff nehmen :)

Königscobra ist es denn nötig das der das Röngt oder kann er das auch ohne beurteilen ob alles ok ist??
 
zippy

zippy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Juli 2014
Beiträge
124
Ort
Niedersachsen
  • #17
Hallo Fily,

bei Katern wirkt sich das frühe Kastrieren auf jeden Fall auf das Wachstum aus. Fehlt dem Körper im Wachstum Testosteron, wachsen Kater etwas länger, die Epiphysenfugen schließen sich später, weshalb früh kastrierte Kater größer werden.

Ich persönlich möchte ein körperlich und geistig ausgereiftes/ausgewachsenes Tier haben, weshalb ich nicht vor einem Jahr kastrieren würde. Bei Katzen würde ich immer die erste Rolligkeit abwarten. Rollt sie vor einem Jahr, würde ich trotzdem bis zu 12 Monaten warten. Beim Kater habe ich gut Reden, denn mein bisher einziger Kater markierte gar nicht, er wurde mit 17 Monaten kastriert.:p Vermutlich würde ich es davon abhängig machen, wann ich es nicht mehr aushalte - in der Hoffnung, daß er erst ab 1 Jahr markiert.:D

Thorax röntgen kenne ich nur bei älteren Tieren vor der OP, um Lunge und Herz zu überprüfen.

LG
Ute
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #18
Guten Abend :)

Ich habe 2 vier Monate alte Katzen die irgendwann kastriert werden sollen.
Nun zu meiner Frage, mein TA sagte mir das die zwei erstmal rollig werden sollen bevor wir sie kastrieren lassen, gleichzeitig haben wir aber auch weitere Meinung u.a. aus dem Tierheim gehört welche sagten man solle sie so früh wie möglich kastrieren.
Ich weiß nun nicht was richtig oder besser ist.
Stimmt es das Katzen die früh kastriert werden klein bleiben??
Meine zwei sind Handaufzuchten (bleiben laut TA eh schon kleiner) gleichzeitig sind sie aber ein EKH- Main coon mix welche ja meist größer werden.

Ich freue mich sehr über jeden hilfreichen tipp und eure Erfahrung :yeah:

Liebe grüße

Fily

Wenn es zwei Mädchen sind, also gleichgeschlechtlich und du in einem Haus/Whg lebst wo ausgeschlossen ist das mal aus Versehen wer die Tür auflässt, reicht es wenn die beiden kräftig werden und du so 6 Monate ansetzt/anpeilst.
Dann sind sie kräftig genug und auch Hormonell schon ein wenig gereift. Wir haben zum Glück keine amerikanischen Verhältnisse und wer die richtigen Bedingungen mitbringt kann das seinen Tieren ruhig gönnen..:)


Das mit der Rolligkeit ist Blödsinn, aber man muss die Rolligkeit auch nicht mit Teufelswerk gleichsetzen...so wie das hier gern getan wird.

Sie zu ersparen bei Tieren die nicht zur Zucht da sind, ist aber erstrebsam.
Denn unerfüllter Nachwuchswunsch das ist Quälerei, dazu kommt dann die wenn auch geringe Chance bei der ersten Rolligkeit sich eine Entzündung einzufangen.

Wer will das schon..;)

Alles Gute!
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
4
Aufrufe
3K
ÄnniAwesome
ÄnniAwesome
K
2
Antworten
26
Aufrufe
10K
balulutiti
balulutiti
I
Antworten
6
Aufrufe
9K
SweetGwendoline
SweetGwendoline
Sandira80
Antworten
13
Aufrufe
1K
Campino
polarkatze2015
Antworten
3
Aufrufe
1K
ottilie

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben