Bald ist es endlich soweit

N

Nicht registriert

Gast

Hallo zusammen,

langsam wird es ernst, Donnerstag ist endlich "der Tag" da, wir fahren nach Frankfurt und können dann hoffentlich, wenn alles klappt und er ankommt,
Othello abholen.

Jetzt werd ich aber immer unruhiger und mach mir soooo viele Gedanken.

Hoffentlich ist er auch im Flieger (bei unseren Hund hat es erst beim 3.Anlauf geklappt).
Dann seh ich auch erstmal wie gut er mit seinem Handicap klar kommt.

Wie mach ich ihm die Fahrt nach Hause am angenehmsten??? Schließlich musste er ja erst fliegen und dann fahren wir noch gut 2 Stunden nach Hause.

:confused::confused:
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
So, nun ist er da !!!

Othello ist ja ain Langhaarmix und nachdem ich ihn jetzt schon streicheln durfte hbe ich einige verfilzte Stellen gespürt. Kann ich die ihm einfach selbst rausschneiden??? Denke, dass es nicht so dolle für ihn ist, wenn ich ihn gleich zun "Friseur" schleppe.
 
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17. September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
Herzlichen Glückwunsch zum Zuwachs. :)

Hat er denn die Fahrt gut überstanden?

Was die verfilzten Stellen angeht: Wenn sie nicht zu dicht an der Haut sind und er es ohne Probleme über sich ergehen lässt, kannst du es denk ich versuchen. Aber bitte höllisch aufpassen! Wenn das Fell aber bis an die Haut verfilzt ist, würde ich da nicht mehr mit der Schere beigehen, da ist das Verletzungsrisiko zu groß.
 
N

Nicht registriert

Gast
danke:smile:

ja soweit hat er alles gut überstanden, hat schon die Couch als sein Eigen entdeckt und putzt sich ausgiebig.
....und mein Wohnzimmer voll gepinkelt:reallysad:, hoffe das war nut Stressbedingt und kläre das gerade per Mail ab....da er ja ein Handicap mit seinen Hinterläufen hat...nicht das er nicht auf ein "normeles Haubenklo" kommt, aber er kommt ja auch auf die Couch...da hab ich mir nicht so Gedanken drüber gemacht
 
frankenweib

frankenweib

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
163
Es kann sein, das er Haubenklos einfach nicht mag, bzw nicht weiss wie er da reinkommt.. Probiers mal mit türchen aushängen und wenn das nicht klappt haube runter.. Hab meine auch vergeblich versucht ans Haubenklo zu gewöhnen, aber hat leider nicht geklappt..

LG frankenweib
 
N

Nicht registriert

Gast
Tür habe ich eh keine drin, mögen meine anderen auch nicht.
Aber hab nun mal von einem Klo die Haube abgemacht.

Habe heute morgen einen Rundgang gemacht, aber keine Pfütze entdeckt, aber soweit ich das mitbekommen hab, hat sich Othello auch nicht von der Couch gerührt die ganze Nacht.
Wie lange können die denn aushalten?
 
Famiras Püppi

Famiras Püppi

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2010
Beiträge
1.298
Ort
Menzendorf
Als ich meinen kleinen Anubis geholt habe mit 4 Monaten habe ich mir auch Sorgen gemacht weil er nicht Pipi gemacht hat. Habe dann auch gleich mit dem Züchter telefoniert. Der da auch eher ratlos war.

Aber dann.................endlich das Klo geentert. Was ich sagen will: sie können lange aushalten. Bei Anubis waren es 1,5 Tage!!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
N

Nicht registriert

Gast
Erst war er mit meinem einem Kater allein in der Wohnung, wobei mein Kater sich immer verkrümmelt und nur beobachtet. Othello ist dann in der Wohnung rumhestöbert und konnte erstmal ausgiebig erkunden.
Nach geraumer Zeit kam dann erstmal mein kleiner Hund rein, der ihn aber nicht beachtet hat und später meine Hibbelige an der Leine, bis sie ihre Nase etwas befriedigt hat und schön in ihrem Körbchen lag.
Und irgendwann ganz spät kam dann mein "Streuner" nach Hause.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
Das war eigentlich keine Zusammenführung, sondern ein Überfall auf Othello.

Wie läufts denn jetzt?
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #11
naja, da sind die Meinungen wohl unterschiedlich.
Die Tierhilfe und eine Tierschützerin sagten, ich solle sie nicht separieren!

Und es hat ja gut geklappt von allen Seiten...und jetzt läuft es auch gut.
Othello frisst und kuschelt und soielt auch schon mit meiner Tochter und die anderen Fellnasen weist er zurück, wenn es ihm zu nah wird und sie verstehen es.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

G
2
Antworten
32
Aufrufe
2K
Louisella
Louisella
KleineAslan
Antworten
13
Aufrufe
5K
KleineAslan
KleineAslan
E
Antworten
14
Aufrufe
643
biveli john
biveli john

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben