Babys aktiv, plötzlich macht Mama aufs Bett, Babys machens nach... HILFE

B

BigMum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2008
Beiträge
15
Hilfe, ich weiß nicht mehr weiter, jeden Abend müssen wir nun unser Bett neu beziehen.
Aber von vorn, es ist so, bei uns ist für die Katzen der Hauptausgangsort leider das Schlafzimmer. Ergibt sich leider so durch unsere blöd geschnittene Wohnung. Das heißt, wir sind gezwungen die Katzen Nachts mit ins Schlafzimmer zu nehmen. Bisher hat es immer wunderbar geklappt.
Auch hat es immer sehr gut geklappt den Nachwuchs sauber zu bekommen, doch diesmal ist es ein graus.
Das einzelne Baby das wir eigentlich gern behalten würden ist von anfang an toll aufs Klo gegangen. Die anderen Rabauken, die eine Woche jünger sind, kamen aus ihrer Kiste und egal wie oft man ihnen das Klo gezeigt hat, sie machen in jede Ecke.
So haben wir ihnen also erst mal einen großen Teil abgesperrt um sie sauber zu bekommen. In ihrem Teil machen sie nun auch schön immer nur ihr Klöchen. Nun sind sie auch groß genug das sie über die Absperrung kommen und hüpfen seid heut teilweise darüber und laufen hier wieder rum. Bisher habe ich noch kein Häufchen gefunden und habe ihnen auch gleich wieder das Klo gezeigt.

Nun hat ganz plötzlich unsere Große, die Mama der einzelnen, angefangen aufs Bett zu machen, aber groß. Immer die selbe Stelle und den einen Morgen sogar direkt neben meinen Mann, ermeinte er hat noch das beben der Matratze gespürt als das Würstchen auf die Matratze gefallen ist.
Er hat Sie im Nacken genommen, es ihr gezeigt, mit ihr geschimpft und ins Klo gesetzt. Sie macht es aber immer wieder und nun hat die Kleine von ihr, ich denke die Mama macht es damit ja auch vor, angefangen immer aufs Bett zu pillern, auch immer die selbe Stelle.

Ich mache es jedes Mal richtig sauber, beziehe das Bett und habe auch nun eine Folie unter dem Larken damit der Geruch nicht in die Matratze zieht.


Wir sind verzweifelt und bekommen schon teilweise hass und können es uns nicht erklären woran es liegt.
Es hat sich nichts verändert,
sie sieht total fit und gesund aus und spielt wie bisher auch mit den anderen und
die Stelle machen wir jedes Mal wieder so sauber das sie es nicht machen kann weil sie es richt.
Woran kann es liegen und was sollen wir nun machen????
Ich denke das einfachste wäre sie aus dem Schlafzimmer zu verbannen, das geht aber einfach nicht. Die Babys haben dort ihren Teil und bis auf den Flur können sie nirgendwo unbeaufsichtigt bleiben.
Der Flur wäre nun noch eine Alternative wenn garnichts anderes mehr geht. Nun ist dieser aber leider auch recht dunkel und zwar recht lang aber auch sehr schmal. Das größte Problem aber ist das das Kinderzimmer asuch vom Flur abgeht und ich Nachts noch häufig zum stillen rein muss und wenn ich nur mal den Schnuller gebe dann lasse ich die Türe kurz auf weil hier alles so knartscht durch den Altbau und dann sitzen wieder alle im Kinderzimmer. Hinzu kommt das unsere Maus auch recht Geräuschempfindlich ist und die Babys machen erstens noch viel Terror und wenn wir sie Nachts plötzlich aussperren werden sicher auch die anderen Protestieren...
Was nun? Ich weiß nicht mehr weiter? Wir haben unsere Tagesdecke nun schon durch eine Abdeckplane erstezt und selbst da machen sie noch drauf...

Wir sind so verzweifelt, bitte helft uns...

Liebe Grüße
BigMum
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Als erstes wirst Du alles, was je verschmutzt war, gründlich entduften müssen, das geht sehr einfach mit Myrteöl. Hier findest Du sehr viele Informationen dazu: http://www.katzen-forum.net/search.php?searchid=1168501

Wenn eine Katze unsauber wird, ist das nie Jux und Tollerei, sondern es verbirgt sich ein Problem dahinter, und das gilt es, rauszufinden.

Ich fang mal an: Seit wann ist Dein Baby auf der Welt, könnte es sein, daß durch die Kindbett- und Folgezeit die Aufmerksamkeit etwas umgepolt wurde von Katz auf Kind?
- Habt ihr für die Bettwäsche ein anderes Waschmittel wie bisher? Das könnte die Katze so stören, daß sie versucht, einen fremden (unangenehmen?) Geruch zu überdecken.

Auch wenn die Mamamiez einen sehr gesunden Eindruck macht, könnte sie doch körperliches Unbehagen oder Schmerzen haben; Katzen sind Meister im Verstecken von Krankheiten. Ich würde sie mal beim TA vorstellen, daß der gucken und abtasten kann, vielleicht stimmt auch was mit dem Unterleibchen oder dem Gesäuge nicht?

Bei den Kleinkätzchen wird nur Beharrlichkeit zum Ziel führen, noch haben sie sicher nicht unveränderlich gelernt, daß Geschäftchen aufs Klo zu machen sind. Hattest Du mal Streu gewechselt?

Wieviel Kaklo hast Du insgesamt? Wie weit wurde der Kloplatz verändert?

Zugvogel
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Auch hat es immer sehr gut geklappt den Nachwuchs sauber zu bekommen, doch diesmal ist es ein graus.
warum vermehrst du Hauskatzen? gibt es nciht genug davon in den Tierheimen?:mad:
Nun hat ganz plötzlich unsere Große, die Mama der einzelnen, angefangen aufs Bett zu machen, aber groß.
verstehe ich das richtig? vermehrst du gleich mit mehreren katzen gleichzeitig?

Immer die selbe Stelle und den einen Morgen sogar direkt neben meinen Mann, ermeinte er hat noch das beben der Matratze gespürt als das Würstchen auf die Matratze gefallen ist.
Er hat Sie im Nacken genommen, es ihr gezeigt, mit ihr geschimpft und ins Klo gesetzt. Sie macht es aber immer wieder und nun hat die Kleine von ihr, ich denke die Mama macht es damit ja auch vor, angefangen immer aufs Bett zu pillern, auch immer die selbe Stelle.
kein Wunder! so, wie ihr die Mutter mishandelt , würde ich auch deutlich protestieren, wenn ich katze wäre... Warum vermehrt ihr katzen, wenn ihr keine Ahnung von den Tieren habt?:mad:
Dass die Mutter mit den freilaufenden kitten offenbar überfordert ist liegt auf der Hand... sie zeigt euch deutlich,dass sie Hilfe braucht und ihr mishandelt sie dafür :eek::mad:

Wir sind verzweifelt und bekommen schon teilweise hass und können es uns nicht erklären woran es liegt.
s.o.
Es hat sich nichts verändert,
doch, die Kitten werden flügge
sie sieht total fit und gesund aus und spielt wie bisher auch mit den anderen
wie oft musste das arme Tier denns chon werfen?
Woran kann es liegen und was sollen wir nun machen????
Lasst eure katzen endlich kastrieren
Ich denke das einfachste wäre sie aus dem Schlafzimmer zu verbannen, das geht aber einfach nicht. Die Babys haben dort ihren Teil und bis auf den Flur können sie nirgendwo unbeaufsichtigt bleiben.
Der Flur wäre nun noch eine Alternative wenn garnichts anderes mehr geht. Nun ist dieser aber leider auch recht dunkel und zwar recht lang aber auch sehr schmal. Das größte Problem aber ist das das Kinderzimmer asuch vom Flur abgeht und ich Nachts noch häufig zum stillen rein muss und wenn ich nur mal den Schnuller gebe dann lasse ich die Türe kurz auf weil hier alles so knartscht durch den Altbau und dann sitzen wieder alle im Kinderzimmer. Hinzu kommt das unsere Maus auch recht Geräuschempfindlich ist und die Babys machen erstens noch viel Terror und wenn wir sie Nachts plötzlich aussperren werden sicher auch die anderen Protestieren...
warum produziert ihr Katzenkinder, wenn ihr nciht die geeigneten Räumlichkeiten dafür habt udn nciht gewährleisten könnt,dass die Kitten unbeschadet und in menschlicher Gesellschaft aufwachsen?
Was nun? Ich weiß nicht mehr weiter? Wir haben unsere Tagesdecke nun schon durch eine Abdeckplane erstezt und selbst da machen sie noch drauf...

Wir sind so verzweifelt, bitte helft uns...

Liebe Grüße
BigMum
schöner Wohnen :D:D
 
B

BigMum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2008
Beiträge
15
Immer das selbe Thema, man sucht Hilfe und bekommt nur vorwürfe. Ich habe keine Lust mehr mich zu recht fertigen. Ich züchte keine Hauskatzen und wenn ein Unfall passiert ist bin ich niemand der egal ob Katze oder Menschen Baby abtreibt... :mad:

Macht anderen Menschen vorwürfe, die die ihre Tiere misshandeln oder aussetzen aber ich habe keine Lust mehr ständig nur Vorwürfe in diesen Foren zu hören. Dachte hätte endlich ein ferninftiges gefunden.

Verweise hiermit einfach auf alte Beiträge, wenn die gelesen wurden dann könnt ihr weiter meckern auch wenn es dann keinen Grund mehr dazu gibt. Habe schon so oft alles erklärt und werde mich nun nicht wieder rechtfertigen...

Meine Katze quelen...
Wenn bei uns im Haus etwas gequelt wird dann ist es mein Kind weil mir teilweise die Katzen vor gehen, schließlich sind die schon seeehr viel länger da....

Danke für die nette Hilfe... :mad:


@ Zugvogel, werde gleich genauer auf deine Fragen eingehen, sorry. Muss mich erst abregen und mein Mann wartet draußen mit dem grillen auf mich!!!
An dich, lieben dank...
 
B

BigMum

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. Mai 2008
Beiträge
15
:mad:Nun muss ich schon wieder schreiben, ich bin tierisch ärgerlich und verstehe nicht wie man immer gleich solche Vorwürfe machen kann wenn man selbst keine Ahnung hat...

An solchen Menschen liegt es das so viele Katzen in die Tierheime kommen, man hat ein Problem und sucht nach Hulfe und statt diese zu bekommen bekommt man nur vorwürfe, jemand der wirklich keine Ahnung hat würde sein Tier dann sicher gleich weg geben. Ab ins tierheim, dann ist das Problem geklärt!!! :mad:

Mal ehrlich, verstehe nicht was das soll!!! Kennst du mich??? Hast du dir, bevor du mich so an zischt, meine anderen Themen durch gelesen???
Meine Katzen sind nun kastriert und ich quele sicher kein Tier!!!!!:mad:

Ahc, was rege ich mich auf? Da sieht man mal das man in YForen nie nach Hilfe suchen sollte, leiber einen Tierarzt fragen oder die Leute die wirklich Ahnung haben und auf das Problem eingehen!!!!!:mad:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
ich habe keine Lust mehr ständig nur Vorwürfe in diesen Foren zu hören. Dachte hätte endlich ein ferninftiges gefunden.
dann solltest du aufhören, Hauskatzen zu vermehren...

im übrigen halte ich dieses Forum durchaus für VERNÜNFTIG... die meisten hier lassen ihre Tiere nämlich frühzeitig kastrieren oder kümmern sich um die armen Dinger, die solch Personen wie du ohne Sinn und Verstand udn ohne Fachwissen "produzieren"

:mad::mad::mad::mad:
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
Ahc, was rege ich mich auf? Da sieht man mal das man in YForen nie nach Hilfe suchen sollte, leiber einen Tierarzt fragen oder die Leute die wirklich Ahnung haben und auf das Problem eingehen!!!!!:mad:
dann mach mal...
ein Tierpsychologe nimmt 40 Euro/ Stunde zuzügl Anfahrt:D

ach, und es liegt nciht an Menschen wie uns, wenn Tiere im TH landen, sondern an Vermehrern wie dir...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

derfremde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. April 2008
Beiträge
515
soo... nun kommen wir alle mal hübsch wieder runter vom Baum und widmen uns der Frage - was tun wenn Katz auf´s Bett macht?

Also, offenbar sind Deine Katzen mit der Aufzucht der Kleinen irgendwie überfordert.
Dass Dein Baby "geräuschempfindlich" ist, das hast Du Dir selber zuzuschreiben.
Ich hab am Bahndamm gewohnt mit 2 Kindern die 19 Monate auseinander sind, und ich schwöre, ich hab im Kinderzimmer mit der alten AEG Vampyrette Staub gesaugt während die beiden schliefen. Und die beiden sind nicht taub.
Alles Gewohnheit. Wenn ich von Anfang an immer nur flüstere und auf Socken rumlauf ist klar, dass mein Kind bei jedem Mucks wach wird.
Zu spät. Ein guter Kinderarzt hätte Dir vermutlich geraten, die Kleine frühestmöglich dem größtmöglichen Remidemmi auszusetzen.
Oder was glaubst du, wie es kommt dass auf der Säuglingsstation 3 Babys schlafen während 5 andere brüllen wie am Spieß?

So, nun zum Katzenproblem. Mehr Katzenklos wäre eine Alternative. Und eines genau da aufm Bett, wo die Katze hinmacht. Das geht natürlich nur tagsüber, schon klar.

Aber dazu können Dir die Experten hier sicher mehr sagen, ich red hier ausm Bauch raus.
Die Katze zu schimpfen war keine brilliante Idee, die räumlichen Verhältnisse sind einfach schlecht und fordern Stress einfach heraus. Katzen brauchen Ruhe für sich und die Babys, genau wie Du.

Also wär der Flur auch nicht wirklich ne gute Lösung, oder?
Habt Ihr ein Wohnzimmer?
Esszimmer?
Irgendeinen Raum, den man den Katzen vorübergehend zur Verfügung stellen kann?

Notfalls das Baby ins Schlafzimmer und die Katzen ins Kinderzimmer.

Ich wünsche Dir viel Glück und dass noch wer mit konstruktiven Ratschlägen kommt!

dF
 

Ähnliche Themen

Amorya
Antworten
5
Aufrufe
701
A
C
Antworten
6
Aufrufe
387
tiha
Enila
Antworten
28
Aufrufe
3K
Freddy&Chucky
Freddy&Chucky
Friedolina
Antworten
8
Aufrufe
1K
Friedolina
Friedolina
P
2
Antworten
27
Aufrufe
851
GroCha
GroCha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben