Ausschlussdiät

Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #121
Ok, danke. Also kann man der Katze die ausgewählte Fleischsorte einmal geben, um es zu testen und dann nicht mehr, wenn ichs richtig verstehe. Da sie das nach dem Test ja nicht mehr bekommt.

Ich dachte mir einfach, das es im Fall einer Allergie ja doch kontraproduktiv ist, wenn die Katze die ausgewählte Sorte gar nicht frisst. Und ausschließen kann man ja nicht, das doch mal eine Allergie vorkommt, auch wenn man sie so ausgewogen wie möglich ernährt.

Nein das hast Du Dir jetzt schön gelesen ...
Im Falle einer Ausschlussdiät braucht man ein Fleisch, dass die Katze möglichst noch nicht gefressen hat. Dafür hat man heutzutage verschiedene zur Auswahl.
Strauß, Känguru, Rentier, Pferd, ...
Oftmals reicht es aber auch aus einfach pur ein Fleisch roh zu füttern, da viele Allergien gegen die Zusatzstoffe bestehen.
Willst Du jetzt von allem nun 50 Gramm einkaufen und mal testen, ob sie es fressen?

Ernähre Deine Katzen gesund und abwechslungsreich, mal Nassfutter, mal Rohes, mal Trockenfleisch und lass Dir von ihnen was das Futter angeht nicht auf der Nase herum tanzen. Damit steigen einerseits die Chancen, dass Du gesunde Katzen hast, die nie eine AS brauchen werden und andereseits sind sie offen gegenüber Neuem und haben wahrscheinlich kein Problem damit mal 10 Wochen lang rohes Huhn pur zu fressen.

Wenn meine Katzen heute etwas toll finden, weiß ich noch lange nicht ob sie es übermorgen, in einem Jahr oder in 3 Jahren immer noch toll finden.
 
Werbung:
T

Tina-BT

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2008
Beiträge
22
  • #122
Hallo,
kann ich für eine Ausschlussdiät Catz Finefood Purr Kängeruh nehmen?
Von Sandras Schmankerl die Sorte Ziege frisst sie leider nicht. Unsere Katze leckt sich die Pfoten und Antibiotika/Cortison etc. helfen nicht mehr.
Deshalb wollte ich jetzt eine Ausschlussdiät machen. Leider ist sie ziemlich mäkelig, was Futter betrifft. Ich hoffe, dass sie Kängeruh frisst.

Lg Tina
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #123
Kortison sollte eine allergische Reaktion auf jeden Fall eindämmen wenn es ausreichend gegeben wird.
Sind Parasiten und Pilze ausgeschlossen?

Eine echte Ausschlussdiät macht man mit Rohfleisch. Das muss erstmal gar nicht so exotisch sein, aber wenig vorbelastet (Billighuhn vom Discounter ist zB sehr Medikamenten belastet).

es gibt auch Fleisch pur in der Dose, zB Lunderland, Boos, und noch ein paar andere.das könntest du nach und nach supplementieren wie Rohes.

Nassfutter enthält ja so einige Zusatzstoffe auf die Katzen auch reagieren können. Sandras Schmankerl und ich glaube Ropocat verzichtet auch auf Verdickungsmittel, Cassia Gum, da muss man aber immer beim Hersteller nachfragen, denn das ist nicht deklarationspflichtig.
 
T

Tina-BT

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2008
Beiträge
22
  • #124
Parasiten und Pilze sind ausgeschlossen. Das Problem besteht ja schon seit einigen Jahren, bisher haben Cortison oder Antibiotika aber geholfen.
Die rohen Fleischsorten, die sie nicht kennt, wird sie nicht fressen. Eventuell noch Schwein, aber das soll man ja roh eigentlich nicht. Außerdem weiß ich nicht, ob Schwein in Dosenfutter drin ist?
Pferd und Ziege frisst sie definitiv nicht. Kaninchen, Lamm und Strauß kennt sie schon (und frisst sie roh sowieso nicht). Außer Känguru (falls sie es frisst und ich es herbekomme) fällt mir da nichts ein.

Lg Tina
 
Zuletzt bearbeitet:
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #125
Ah das mit dem Kortison hatte ich falsch gelesen!

Wie gesagt sind im Nassfutter viele andere mögliche Allergene!
Ich würde trotzdem mit einem rohen Fleisch - ob sie es kennt oder nicht - aus artgerechter Haltung anfangen. Sollte sie da nicht irgendwie reagieren, würde ich das 6-10 Wochen füttern und Woche für Woche Supplemente einschleichen. Möglichst alles natürlichen Ursprungs.

Lamm Känguruh Rentier eignen sich da ganz gut, da sie nicht im Stall unter Massenproduktion gehalten werden können und solche Weidetiere viel besseres nahrreiches Fleisch liefern.
Ich habe das Glück eines Hühnerhofs mit freilaufenden Tieren in meiner Nähe.

Lamm bekommst du in türkischen Geschäften und Känguruhkeule bekomme ich bei Fegro/Selgros. Vielleicht hast du da ja Beziehungen ...

Allergene brauchen auch 6-10 Wochen bis sie unter Ausschlussdiät aus dem Körper draußen sind.
 
T

Tina-BT

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 Juli 2008
Beiträge
22
  • #126
Danke, dann schau ich mal, wo ich bei uns Rentier bekomme.

Lg Tina
 
Touli

Touli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
858
Ort
bei Hannover
  • #127
Kennt ihr ein Futter mit Känguru, dass recht viel Feuchtigkeit oder sogar Gellee hat? Die Select Gold Pure Beutel sind echt teuer.
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #128
Kennt ihr ein Futter mit Känguru, dass recht viel Feuchtigkeit oder sogar Gellee hat? Die Select Gold Pure Beutel sind echt teuer.

Das von Mjam Mjam ist das "matschigste" Känguruh, das ich kenne. Dürfte aber teurer sein als das Select Gold.

Von Leonardo gibt es auch Känguruh in Beuteln.

Günster wird es bei hochwertigem Futter nur, wenn du grössere Dosen nimmst. Du hast ja bald eh mehre Katzen zu versorgen:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Touli

Touli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
858
Ort
bei Hannover
  • #129
Catzfine hat wohl auch Känguru, das ist deutlich günstiger. Weißt du, ob das taugt?

Ja stimmt, ich weiß aber noch gar nicht, wie die futtermäßig so eingestellt sind. Am einfachsten wäre es natürlich, gleich allen das gleiche zu füttern.

Das Select Gold kostet pro 100g 1,29 . Ich geh mal Preise vergleichen, danke.
 
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #130
Catzfine hat wohl auch Känguru, das ist deutlich günstiger. Weißt du, ob das taugt?

Ja stimmt, ich weiß aber noch gar nicht, wie die futtermäßig so eingestellt sind. Am einfachsten wäre es natürlich, gleich allen das gleiche zu füttern.

Das Select Gold kostet pro 100g 1,29 . Ich geh mal Preise vergleichen, danke.

So wie du Touli`s Futtervorlieben beschreibst, würde ich die Finger vom Catz Finefood Känguruh lassen. Meine beiden mögen das gern und es ist auch hochwertiges Futter, aber es ist von den Känguruhsorten, die ich kenne, das trockenste.

Bei Mjam Mjam habe ich den Eindruck, dass die Beutel oder die 400 g-Dosen die meiste Feuchtigkeit und auch ein bisschen Gelee haben. Die 200g-Dosen empfinde ich als trockener. Ich weiss nicht, ob das Zufall war und an der Abfüllung lag oder ggf. auch nur mein subjektiver Eindruck ist.
 
Werbung:
D

dexcoona

Forenprofi
Mitglied seit
2 Juli 2018
Beiträge
3.085
  • #132

Ja genau.

Ich bestelle das Futter für meine beiden mittlerweile immer bei Sandras Tieroase. Da bekommst du die meisten gängigen hochwertigen und mittelhochwertigen Futtersorten. Ab und zu gibt es auch mal Rabattaktionen und wenn man regelmässig bestellt, bekommt man auch immer mal wieder 5%-Gutscheine.

Die Beutel bekommst du dort auch einzeln, du wirst ja wahrscheinlich erstmal testen müssen, was dem Herrn genehm ist :)

Hast du mal Bozita probiert? Da gibt es mehrere Sorten mit Gelee (kein Känguruh). Ist jetzt nicht das hochwertigste Futter, aber zwischendurch kann man das ruhig füttern. Ist aber nichts für eine Ausschlussdiät.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
  • #133
Also bei futterplatz gibt es mjamjam Känguru für 4,53 das KG, zumindest bei den 800g Dosen. 400g wären 6,23/kg und beutelchen 1,59/100g
Auch hier gibt es die Beutelchen einzeln zu erwerben, wenn ich das richtig gesehen habe.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Touli

Touli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
858
Ort
bei Hannover
  • #134
Ja genau.

Ich bestelle das Futter für meine beiden mittlerweile immer bei Sandras Tieroase. Da bekommst du die meisten gängigen hochwertigen und mittelhochwertigen Futtersorten. Ab und zu gibt es auch mal Rabattaktionen und wenn man regelmässig bestellt, bekommt man auch immer mal wieder 5%-Gutscheine.

Die Beutel bekommst du dort auch einzeln, du wirst ja wahrscheinlich erstmal testen müssen, was dem Herrn genehm ist :)

Hast du mal Bozita probiert? Da gibt es mehrere Sorten mit Gelee (kein Känguruh). Ist jetzt nicht das hochwertigste Futter, aber zwischendurch kann man das ruhig füttern. Ist aber nichts für eine Ausschlussdiät.



Bozita fällt aus. Hat er weichen Stuhl von und enthält alles, was Touli höchst wahrscheinlich nicht verträgt.
 
Touli

Touli

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
858
Ort
bei Hannover
  • #135
Also bei futterplatz gibt es mjamjam Känguru für 4,53 das KG, zumindest bei den 800g Dosen. 400g wären 6,23/kg und beutelchen 1,59/100g
Auch hier gibt es die Beutelchen einzeln zu erwerben, wenn ich das richtig gesehen habe.
Lg

Ach Mensch, hätt ich nochmal hier rein geschaut, hätt ich doch noch etwas Geld gespart. Jetzt hab ich bei Sandras Tieroase bestellt. Aber dafür bequem mit Amazon Pay bezahlt. Man kann halt nicht alles haben :D


Mein ihr, es ist ok, wenn er Hirsch als Leckerli bekommt? So ganz ohne Leckerlies wird es extrem schwer mit der Fellpflege.
 
C

Claudia74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
9
  • #136
Das von Mjam Mjam ist das "matschigste" Känguruh, das ich kenne. Dürfte aber teurer sein als das Select Gold.

Von Leonardo gibt es auch Känguruh in Beuteln.

Günster wird es bei hochwertigem Futter nur, wenn du grössere Dosen nimmst. Du hast ja bald eh mehre Katzen zu versorgen:)

Hallo,
das Leonardo Känguru enthält 30% Känguru und 30% Huhn, somit ist dies nicht für eine Ausschlußdiät geeignet.
LG Claudia
 
Suvi

Suvi

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2019
Beiträge
84
  • #137
Ihr Lieben,

mein Flöckchen muss ja auch eine Ausschlussdiät halten. Wir sind jetzt bei Tag 9, seitdem es nur Mjamjam Känguru pur zu fressen gibt. Gestern konnte ich dann das erste Erfolgserlebnis in der Katzentoilette vorfinden. Monatelanger Matschekot adé. Hoffentlich bleibt es dabei.

Jetzt stellt sich mir die Frage, wie mache ich dann aber weiter? Mindestens bis Ende Dezember steht weiter Känguru pur auf dem Speiseplan. Und dann? Von Mjamjam pur gibt es noch Pute, Lamm, Pferd (das würde ich gerne außen vor lassen, falls noch einmal eine Ausschlussdiät erfolgen muss), Huhn und Ente. Die verschiedenen Geflügeltiere sind laut der Tierärztin häufiger die Übeltäter, wenn es zu Futterunverträglichkeiten kommt. Also würden die auch erst einmal wegfallen, was dann nur Lamm übrig lässt.

Oder könnte ich auch eine andere Futtermarke füttern?

Sorten mit Fisch, obwohl sehr gerne gemocht, sind leider raus, da bei dem letzten Blutbild im September auch veränderte Werte festgestellt wurden, die auf eine beginnende SDÜ hinweisen. Kontrolltermin ist Ende November.

Gerne gefressen werden hier:

TastyCat Schwein

Taffy´s Lamm und Rind (0,1% Lachsöl, Jod als Calciumjodat, wasserfrei 0,75mg)

Sandas Schmankerl
- Ziegengulasch (5% Möhrchen)
- Rindergulasch (2% Kürbis)
- Lammragout (1,6% Möhrchen)
- Kalbsgröstl (2% Möhrchen, 1% Katzengamander)

Ropocat
- Lamm mit Kartoffeln (4% Kartoffeln)
- Lamm pur (Jod (als Natriumjodat, Monohydrat) 0,75mg)
- Kaninchen pur (Jod (als Natriumjodat, Monohydrat) 0,75mg)
- Kalb pur (Jod (als Calciumjodiat, wasserfrei) 0,75 mg)

GranataPet Kalb (Granatapfelkerne 1 %, Lachsöl 1 %, Jod (als Calciumjodat, wasserfrei) 0,75 mg)

Catz Finefood Purrrr
- Schaf (Schwarzkümmelöl 0,2 %, Jod als Calciumjodat wasserfrei 0,75 mg)
- Lamm (Nachtkerzenöl 0,2 %, Jod als Calciumjodat wasserfrei 0,75 mg)
- Schwein (Traubenkernöl 0,2 %, Jod als Calciumjodat wasserfrei 0,75 mg)

Catz Finefood
- Kalb (Aprikosen 1%, Ananas 1%, Leinöl 0,15%, Meersalz 0,15%, Seealge 0,1%, Jod als Calciumjodat wasserfrei 0,75mg)

Könnten die Zusätze in Klammern ein Problem darstellen, im Hinblick auf die SDÜ und die Futtermittelunverträglichkeit?

Über Tipps und Tricks von anderen Leidgeplagten würde ich mich freuen.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
6.444
Ort
An der Ostsee
  • #138
Also sobald ich eine Marke gefüttert hatte, die vertragen wurde, habe ich nach einiger Zeit angefangen andere Marken zu geben. Immer nur eine neue auf einmal. Und dann hat man sehr schnell gemerkt wenn unser Kater was nicht vertrug. Ich habe auch ganz normal Geflügel Sorten ausprobiert, da ich nicht glaubte, dass es an der Fleischsorten liegt. Und selbst wenn...irgendwie muss man ja rausfinden was nicht vertragen wird;)
Lg
 
C

Claudia74

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Oktober 2019
Beiträge
9
  • #139
Hallo Suvi,

was hast Du denn vor der Ausschlußdiät gefüttert?

So wie es derzeit ausschaut, reagiert mein Kater auf das Bindemittel Johannisbrotkernmehl und verträgt das Bindemittel Cassia Gum. Je nachdem was Du vorher gefütterst hast, würde ich Dir evtl. raten, bei Känguru zu bleiben, aber eine andere Marke mit einem anderen Bindemittel als nächstes zu füttern, um so erstmal diese Zusatzstoffe (gegen die viele Katzen allergisch sind) auszuschließen.
 
Suvi

Suvi

Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2019
Beiträge
84
  • #140
Also sobald ich eine Marke gefüttert hatte, die vertragen wurde, habe ich nach einiger Zeit angefangen andere Marken zu geben. Immer nur eine neue auf einmal. Und dann hat man sehr schnell gemerkt wenn unser Kater was nicht vertrug. Ich habe auch ganz normal Geflügel Sorten ausprobiert, da ich nicht glaubte, dass es an der Fleischsorten liegt. Und selbst wenn...irgendwie muss man ja rausfinden was nicht vertragen wird;)
Lg

Dankeschön für die Antwort. Dann taste ich mich zum neuen Jahr mal langsam an die Sache ran. Ich habe ja noch gefühlte 1000 Dosen hier rumstehen, da ich erst im Sommer einen Großeinkauf getätigt hatte. :p

was hast Du denn vor der Ausschlußdiät gefüttert?

Vorher gab es querbeet Monoprotein-Futter von Tasty Cat, Taffy´s, Sandras Schmankerl, Ropocat, Petnatur, Mjamjam (halt außer Känguru und Pferd), GranataPet, Catz Finefood Purrrr. Einen Schuldigen festzumachen, ist schwer, da im Juni auch eine Bauchspeicheldrüsenentzündung festgestellt wurde und da die Vermutung nahe lag, dass der Durchfall daher kommt. Leider war dem nicht so. Bei der Nachkontrolle waren die Werte wieder in Ordnung, aber der Durchfall immer noch da. Nachdem auch eine Kotuntersuchung nichts ergab, hiess es jetzt halt Ausschlussdiät. Zum Glück mit vollen Erfolg, wie es scheint.

Je nachdem was Du vorher gefütterst hast, würde ich Dir evtl. raten, bei Känguru zu bleiben, aber eine andere Marke mit einem anderen Bindemittel als nächstes zu füttern, um so erstmal diese Zusatzstoffe (gegen die viele Katzen allergisch sind) auszuschließen.

Wahrscheinlich vermenschliche es zu sehr, aber ich stelle es mir so langweilig vor, immer nur das gleiche Futter vorgesetzt zu bekommen. :oops: Ich bin ja sowieso erstaunt, dass die beiden Damen nach Anfangsschwierigkeiten a'la "kenn ich nicht, will ich nicht" so gut mitmachen und jetzt schon zu zweit 3 Beutelchen pro Tag verdrücken. Man neigt hier nämlich gerne zum Mäkeln. :rolleyes:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben