Asthma?

  • Themenstarter Mijo
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Mijo

Mijo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2011
Beiträge
205
Hallo an alle,

ich habe das Thema auch schon bei Parasiten reingestellt, aber ich glaube hier passt es besser rein. Ich hoffe das ist ok.

Ich war mit einer meiner Katzen beim Tierarzt, weil sie ab und zu gehustet hat. Sie hat vorallem dann gehustet wenn sie eine weile geschlafen hat.
Jetzt wurde diagnostiziert anhand der Lungengeräusche(abgehört mit Stetoskop), dass sie wohl Asthma hat. Sie ist trotzdem sehr fit und man merkt ihr nichts an, bis auf das Husten ab und zu.
Ich kenn mich in der Thematik nicht so sehr aus, kann man das nur anhand vom abhören diagnostizieren? Soll ich nochmal zu einem anderen Tierarzt gehen? Oder könnten auch z.B. Lungenwürmer dahinterstecken? Ich entwurme immer mit Milbemax, hilft das dagegen?

Danke für eure Hilfe!
 
Werbung:
Syrna69

Syrna69

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2008
Beiträge
3.052
Ort
im Norden am Wasser
Die Wie alt ist das Tier, bitte?

Asthma müsste über eine Ausschlussdiagnostik, wenn, diagnostiziert werden.
Diese beinhaltet:
Kotuntersuchung
Blutbild (Eosinophile Granulozyten)
Röntgenbild
Bronchoskopie mit Spülung
Herzschall mit Farbdoppler

Abhören reicht nicht aus.
Und ja, es könnten auch Lungenwürmer dahinterstecken. Andere kennen sich aber besser mit der Entwurmung aus als ich ;-)
Hier unter Inneres findest Du oben abgepinnt auch meinen Infothread.
Hier gibt es auch noch was zu lesen:
http://www.katzen-forum.net/erkaelt...ektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.html
 
Zuletzt bearbeitet:
skywalker

skywalker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26. März 2014
Beiträge
24
Ort
uffm Dorf
Hallo Mijo,

meine TÄ meint auch, dass Asthma eine Ausschlussdiagnose ist. Daher denke ich, dass man es nicht durch Abhören diagnostizieren kann.

Bei meinem Kater fing es auch so an, dass er erst nur ab und zu gehustet hat. Abhören ergab keine Auffälligkeiten, und ein Hustenreiz konnte beim TA auch nicht ausgelöst werden, Röntgenbild war auch unauffällig. So maßen wir dem Husten keine zu große Bedeutung zu.

Dann wurde es immer öfter, bis hin zu mehrmals täglich, ich habe das Gefühl, daß besonders Schnurren den Husten auslöst.
Mir ist irgendwann aufgefallen, dass er nicht mehr hustete, wenn er aus irgendwelchen Gründen AB bekommen hat.
Ein neues Röntgenbild (also, als der Husten immer mehr wurde),sah, dann nicht mehr wirklich gut aus, die ganze Lunge, die eigentlich dunkel sein sollte, war auf dem Bild übersäht mit weißen Punkten.
Die TÄ ging erstmal von einer Infektion (wegen meiner Beobachtung mit dem AB) und verordnete AB Gabe. Damit hörte der Husten schlagartig auf. Sobald das AB jedoch abgesetzt wurde gings wieder los.
Es wurde eine Lungenspülung und Ultraschall gemacht, alles ohne Befund.

Dann meinte sie, dass es vielleicht Asthma ist, weil sie irgendwie keine Idee mehr hatte, was man nun noch testen könnte und versuchte es mit Kortison in Tablettenform. Leider ohne Erfolg.
Also nochmal AB, diesmal echt lange. Kaum abgesetzt wieder Husten.
Dann hab ichs aus Verzweiflung, (man kann dem Kerlchen doch nicht sein Leben lang AB geben) und eigentlich ohne große Hoffnung, einen Versuch mit Inhalieren gestartet (Asthmaspray aus der Humanmedizin mit dem "Aerokat", google mal nach "Fritz the brave" da wird das gezeigt). Und seitdem hat sich der Husten erheblich gebessert, auch die Röntgenbilder der Lunge sehen viiieeel besser aus.

So, ist recht lang geworden,aber wichtig ist, dass Du und Dein TA erstmal alle Möglichkeiten ausschließen müsst. Und wen nix mehr übrigbleibt, dann könnte es Asthma sein. Ob meiner nun Asthma hat, weiss ich auch nicht, da Kortison in Tabletten null Wirkung gezeigt hat, aber das Spray hilft ihm super.

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

Mijo
Antworten
1
Aufrufe
26K
Sunshine181280
Sunshine181280
M
Antworten
2
Aufrufe
342
Mausekönigin
M
Fellnase74
Antworten
12
Aufrufe
3K
Fellnase74
Fellnase74
Syrna69
  • Sticky
Antworten
6
Aufrufe
62K
Syrna69
Syrna69
G
Antworten
18
Aufrufe
8K
Gargantua
G

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben