Arme, kleine Würmchen!

  • Themenstarter Coonboys
  • Beginndatum
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
Ach Leute, es gibt DInge auf der Welt, die versteht man so einfach nicht....

Mein Bruder hat sich einen kleinen Kater vom Bauernhof geholt. 7 Wochen (jetzt 9 Wochen) war er jung, niemand der anderen Interessenten wollte ihn. Seine Geschwister waren schon weg. Nun hat mein Bruder ihn Zuhause, da er sagte das es ihm egal ist was für eine Farbe, usw. Viel zu jung, das weis er, aber wie das nunmal mit den Bauerhofkatzen ist - hauptsache schnell weg damit!

Ich sagte ihm, das er dieses kleine Würmchen doch nicht alleine lassen kann - oder leckt er ihm dann den Hintern sauber?! Das verstand er schnell und suchte nach einem Kamerad. Am besten einen Kater - zum raufen und toben!
Er schaute bei den Ebay Kleinanzeigen und fand einen Kleinen. Nun fuhr er hin und erschrak - eine Handvoll Katze wartete dort.
Die Mutter ist eine Streunerin, die 6 Junge hatte. EInes Tages machte sie sich aus dem Staub, nahm aber nur 3 Junge mit und lies die anderen zurück. Das war vor 2 Wochen ca. Eine Anwohnerin, die eigentlich keine Katzen mag, erbarmte sich der Babies und nahm sie mit ins Haus. Eine Woche konnten sie nun dort bleiben und bekamen Dosenfutter :eek: Die Frau kannte sich kein Stück aus, wollte sich aber auch nicht damit beschäftigen (sehe ich so) und gibt die Katzenkinder in erfahrenene Hände.... Die wollte nur nicht das die Würmchen sterben, sagte sie! Sie vermittelte tatsächlich 3 ca. 4 Wochen alte Welpen. 2 nahm eine Frau mit, die direkt am nächsten Tag mit ihnen beim TA war - um die 3 Wochen alt sollen sie sein, meinte er!
Einen nahm mein Bruder mit. Ich war gestern dort und zeigte ihm wie man Fläschchen gibt und den Kleinen massiert. Alles andere - sauber lecken, spielen und schmusen erledigt Gonzo, der 9 Wochen Welpe! Fläschchen bekommt er nun noch die nächsten 4 Wochen.... Mein Bruder kümmert sich rührend. Ich fragte ihn: Warum hast du so einen kleinen Zwerg mitgenommen? Er sagte: Was sollte ich denn machen - vielleicht wäre er sonst in die falschen Hände gekommen, denn kein interessend fragte nach dem Alter oder sonstwas - alle wollten immer sofort kommen und auch alle 3 holen! Das war der "Vermittlerin" sehr komisch!

Beide waren vor 3 Tagen beim TA - der ältere hat Milben ohne Ende und einen Anflug von Katzenschnupfen und der Kleine Flöhe. Beide werden gerade behandelt und entwickeln sich gut!

Ich mußte mir das nun erstmal von der Seele schreiben!!!! Bewundere meinen kleinen Bruder, das er, obwohl er es eigentlich nie so mit Katzen hatte, alles so gut managed und sich wirklich rührend kümmert!
 
Werbung:
HappyKerky

HappyKerky

Forenprofi
Mitglied seit
5. Januar 2010
Beiträge
10.963
Alter
39
Ort
NRW
Das finde ich auch toll! Ich finde das auch sehr mutig, als Anfänger direkt zwei "schwierigen" Fällen ein Zuhause zu geben. Aber er hat ja auch dich, du hilfst ihm ja auch :)
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
Na aber sicher... Habe da schon so die ein oder anderen Kuschelfotos von den 3en:grin: So klien und schmusig - irre!
 
LukiLuke

LukiLuke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
979
Alter
36
Zeig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
Habe die Bilder leider Zuhause - aber stelle auf jeden Fall welche ein! :pink-heart:
 
LukiLuke

LukiLuke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
979
Alter
36
So kleine Fellknäulchen *gespannt bin*
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
Der ganz Kleine - noch ohne Name - ist wirklich ganz klein! Paßt locker auf meine Hand und hat noch Platz! Aber sowas von goldig.
Kann gar nicht verstehen, das keiner mehr so eine Farbe haben möchte. Grautiger, Lackfellchen und Kuhkatzen haben es sehr schwer. Die zwei sind nun überwiegend weiß. Einer hat schwarze Tupfen, und der ganz Kleine ist auf dem Rücken braun schwarz getigert.

Bin wirklich froh das mein Bruder sich der zwei so angenommen hat und sie nun ein gutes Zuhause haben. An Spielzeug und KB fehlt es ihnen schonmal nicht :smile: In Sachen Futter habe ich ihn sofort geimpft darauf zu achten das kein Getreide und Zucker drin ist - habe einfach das empfohlen, was ich auch gebe!

Nun müssen beide nur noch gesund werden und alles ist gut!
 
Zuletzt bearbeitet:
LukiLuke

LukiLuke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
979
Alter
36
Mein Luke ist auch eine Bauernhofkatze, hat der auch so einen Farbschlag der es schwer hat? Kenne mich da gar nicht so mit aus... :verstummt::sad:
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
Rote Katzen / Kater, Tricolor, Hell getigert - ähnlich der Whiskas Katze gehen weg wie warme Semmeln. Andere bleiben oft auf der Strecke!
Luke würde vielleicht auch dazu gehören, man weis es nicht. Ich habe einen Faibel für Lackfellchen, aber.... nachdem meines starb, bzw. eingeschläfert werden mußte, traute ich mich an keinen "schwarzen Teufel" mehr ran :reallysad: Das hätte mich wohl zu sehr erinnert!
 
LukiLuke

LukiLuke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
979
Alter
36
  • #10
Oh ja rote Katzen sind sehr beliebt.
Ich muss sagen mich reizen Sie nicht so... :(
Whiskaskatzen finde ich aber auch top muss ich zugeben...

Ich finde diese Tricolore Katzen nicht schön die so gepunktet sind... Davon haben wir auch eine Menge auf dem Bauernhof rumrennen... Und Kuhfarben auch... Stimmt das die Tricolore immer nur weiblich sind? Das meinte mein Chef einmal zu mir.

Ach ich möchte eine Katze mit blauen Augen :pink-heart:

Abgesehen davon ist Luke für mich eh der schönste.
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
  • #11
Tricolor, also "Glückskatzen" sind immer weiblich. Ebenso ist es sehr selten, das eine rote Katze weiblich ist.

Ich verstehe diesen Hype um Farben auch nicht - sicher, auch ich habe so meine Vorstellungen, aber... erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Wollte auch eine andere Farbe als Aramis haben und nun?! Habe ich zwei black tabby´s! Wo die Liebe hin fällt.... :zufrieden:
 
Werbung:
P

Pumidu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
746
  • #12
Oje, da hat der kleine ja wirklich ordentliches Glück gehabt! Aber komisch ist die Story schon. Nicht, dass die Mutter die 3 noch holen wollte und die sorgsame Nachbarin die schon viel zu schnell zu sich geholt hat...

Aber machste nix mehr dran. Ich finds toll, dass dein Bruder sich so toll kümmert! :)
 
Tonks

Tonks

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. August 2010
Beiträge
263
Ort
WOB
  • #13
Hach, zum Glück bin ich nicht alleine, die doch kippt, wenn sie von sowas hört.


Vor ein paar Wochen haben mein Freund und ich uns entschieden, dass Katzen bei uns einziehend dürfen.
Während ich noch die örtlichen Tierheime und Tierschutzvereine durchgeklappert bin, bekam ich ne Mail.
Über zwei Ecken hätte die Katze einer Freundin Kitten und die gute Frau wüsste nun nicht wohin, denn sie würde recht dicht an einer Bundesstraße wohnen und hätte Sorge um die Katzen.
gnarf... Anrufen kann man ja mal ...
Die gute Frau hat von mir am Telefon dann bescheid bekommen, dass sie sich nicht wundern muss, dass ihre Katze 1-2 im Jahr Kitten hat, wenn sie die nicht kastrieren lässt :grummel: Ja, ob ich denn nicht wüsste, wie das wäre - kaum wolle man zum TA wäre die Katze weg.
Da ich dieses "Phänomen" leider selber kenne (zum Glück nicht wegen Kastrieren sondern Routinekontrollen), konnte ich das irgendwie nachvollziehen.
Mist - das "einknicken" hat sie sofort gemerkt. Sie wolle auch gar kein Geld sondern nur ein Heim für die Kitten, wo sie nicht überfahren würden.
Nach dieser Aussage hab ich nach Impfen gar nicht mehr gefragt, mir ist klar, dass ich das nachholen muss.

Tja, was soll man machen. Nachdem sie mir dann via E-Mail noch zwei Bilder von den Knubbels geschickt hat, wars klar ...
und zu meiner Verteidigung: Irgendwo müssen ja auch Bauernhofkätzchen hin,oder?
Naja und weil ich selber vom Hof komme und relativ genau einschätzen kann, auf was ich mich einlasse, hoffe ich, dass das Abenteuer für alle Beteiligten harmonisch abläuft...
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
  • #14
Oje, da hat der kleine ja wirklich ordentliches Glück gehabt! Aber komisch ist die Story schon. Nicht, dass die Mutter die 3 noch holen wollte und die sorgsame Nachbarin die schon viel zu schnell zu sich geholt hat...

Aber machste nix mehr dran. Ich finds toll, dass dein Bruder sich so toll kümmert! :)

Leider nicht - die Anwohnerin hat 2 Tage gewartet und die Kleinen blieben unter dem Busch und schrien erbärmlich doll! Ich denke ich hätte sie auch zu mir genommen, zumal es ja immo kalt ist und regnet ohne Ende...
Der Kleine war gut propper, die Mädels hatten gerade 300g und 315 g Gewicht. Das Risilo war zu groß. Selbst für eine "Nichtkatzenmögerin"!
 
streunerhof

streunerhof

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2009
Beiträge
2.445
Ort
nordöstliches Oberbayern
  • #15
Tricolor, also "Glückskatzen" sind immer weiblich. Ebenso ist es sehr selten, das eine rote Katze weiblich ist.

Tricolor sind zu 99,8% weiblich, Kater in der Farbe sind unfruchtbar. Glückskatzen sind diejenigen Tricolor, wo sich die Farben eindeutig voneinander abgrenzen.
Rote Katzen sind zu 80% Kater und zu 20% Mädels.
 
P

Pumidu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2009
Beiträge
746
  • #16
Leider nicht - die Anwohnerin hat 2 Tage gewartet und die Kleinen blieben unter dem Busch und schrien erbärmlich doll! Ich denke ich hätte sie auch zu mir genommen, zumal es ja immo kalt ist und regnet ohne Ende...
Der Kleine war gut propper, die Mädels hatten gerade 300g und 315 g Gewicht. Das Risilo war zu groß. Selbst für eine "Nichtkatzenmögerin"!

Achso, ja man hört ja auch oft genug andere Geschichten... ;)

Schön, dass sie sich gekümmert hat. :)
 
LukiLuke

LukiLuke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
979
Alter
36
  • #17
soso wieder was dazu gelernt... ;)

Wooo sind die Fotos?????
 
Coonboys

Coonboys

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
2.264
Ort
Raum Ludwigsburg
  • #18
Tricolor sind zu 99,8% weiblich, Kater in der Farbe sind unfruchtbar. Glückskatzen sind diejenigen Tricolor, wo sich die Farben eindeutig voneinander abgrenzen.
Rote Katzen sind zu 80% Kater und zu 20% Mädels.

Wieder was gelernt :smile:
 
T

tapsangel

Gast
  • #19
In dem Wurf, wo Findus her ist, war auch ein rotes Mädel und zwei Tigermädels.

Auf Fotos warte :D
 
LukiLuke

LukiLuke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. August 2010
Beiträge
979
Alter
36
  • #20
Also langsam können die Bilder aber mal kommen :aetschbaetsch1:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

I
Antworten
4
Aufrufe
3K
pacara
mueckemaus
Antworten
83
Aufrufe
9K
T
Ingarrr
Antworten
4
Aufrufe
2K
Pamela_81
Pamela_81
K!tty
Antworten
64
Aufrufe
5K
SILKCHEN
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben