Ein kleines Katzenleben gerettet heute Morgen!

mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
Hallo ihr Lieben!
Also heute morgen ist mir was passiert das hab ich vorher noch nie erlebt und ich wußte nicht genau wo ich es hier rein schreiben kann.
Heute morgen gegen 5:45 Uhr fuhr ich über eine Tagsüber stark befahrene Straße. Plötzlich sah ich eine Katze auf der Straße liegen und meine Freundin und ich fuhren weiter. Sie sah aus als wäre sie überfahren worden und ich sagte zu meiner Freundin komm wir fahren zurück, ich weiß nicht warum aber mein Bauchgefühl lies mich einfach nicht weiter fahren. Als wir dann bei der Katze ankamen sahen wir das sie noch Lebte. Sie sah sehr gepflegt aus und auch noch nicht alt. Sofort riefen wir bei der Polizei an bzw Feuerwehr. Nun der klu da wir 500 meter hinter dem Schild waren hieß es auf mal der Landkreis wäre zuständig. Also ein kräftiges hin und her am Telefon und ich sagte ich lasse doch keine Lebende Katze zurück. Zu guter letzt sagte man mir dann es würde eine streife geschickt werden die sich darum kümmert.
Nach einer Stunde warten und zum 5 mal anrufen war immer noch keiner da. Die Katze hatte ich von der Straße geholt und ihr einen Pullover umgelegt damit sie nicht weiter unterkühlt so gut wie es eben ging. Da meine Freundin dann weiter mußte blieb ich mit der Katze alleine da. Keiner hilt an und Fragte ob er helfen kann allen war die Katze egal. Anfangs bewegte sie sich nicht aber nach einer Zeit war die kleine echt tapfer und bewegte sich wieder. Ich merkte das die kleine eine Kämpferin ist und das die Chancen vom allgemeinzustand doch garnicht schlecht waren.

Als ich mit der Katze dort alleine saß und auf die Polizei wartete bin ich wirklich fast erfroren also unterhielt ich mich mit der Maus und sagte ihr immer wieder sie soll durchalten. Ich streichelte sie und immer wenn ich meine Hand weg nahm schaute sie mich an also lies ich meine Hand an ihrem Kopf und kraulte sie. Nach einiger Zeit hielt eine Frau an und fragte ob sie helfen kann. Ich erklärte ihr alles und sie gab mir eine dicke Decke für die Katze zum einwickeln. Die Tierklinik hatte ich auch angerufen aber sie verweigerte die annahme der Katze mit der Begründung das die Tierrettung einen eigenen Tierarzt hat. Nach 2 Stunden kamm dann die Frau die mir die Decke gab mit einer Polizeistreife wieder. Man hab ich mich für die Katze gefreut. Die haben die dann mit genommen und zur Tierklinik gebracht.

Ich bin echt entsetzt wie egal den Menschen die Tiere sind. Denn auch ein Kätzchen hat ein Herz und sie hatte bestimmt ein Frauchen was sie vermisst hätte. Nun weiß ich aber das der Maus geholfen wurde und am Dienstag sind die Zuständigen Polizisten wieder da sodas ich nachfragen kann wo sie hin gekommen ist.
Die Maus muß kurz vorher angefahren worden sein bevor wir da waren denn lange lag sie dort noch nicht.

Ich bin so entsetzt da sagte man doch zu mir wie man 2 std in der kälte stehen kann nur für eine Katze!!!!
Ich weiß das es wert war zu warten und bin froh darüber dies gemacht zu haben egal wieviel verständnis andere dafür haben.
Es war eine Bildhübsche Katze und eine sehr dankbare Maus. Ich könnte echt weinen wie Menschen so sein können aber leider wird es immer wieder solche Menschen geben.
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
Schön das Du die arme Schnute gerettet hast! Wie is das denn jetzt? Wirst du irgendwie noch was darüber erfahren? Oder kommt sie dann ins TH bis die Besitzer sich melden?

Na hoffentlich wurde sie nicht ausgesetzt,.....
 
mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
Ich werde Dienstag noch mal bei dem Polizisten anrufen und Fragen wo die Maus jetzt ist. Sollte sie ins Tierheim kommen werde ich mir überlegen sie vielleicht solange hier her zu holen wenn das geht. Denn die kleine und ich haben echt zusammen geweint und wenn ich sie nicht von der Straße geholt hätte hätte sie das auch nicht überlebt. Die kleine ist eine Kämpferin wirklich das sah man und das alles geht mir so nahe!! Ich habe nicht gewusst das es hier so schwer ist bis jemand kommt wenn es um ein verletztes Tier geht!!!
 
T

Tyffany

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Juni 2010
Beiträge
871
Schön das du dich gekümmert hast!!
Ich hoffe du wirst am Dienstag mehr erfahren und vielleicht wird sich auch ein ganz dankbarer Mensch noch melden, ich drücke die Daumen
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
wäre natürlich suuuuuuper wenn du sie behalten könntest - aber ob das so einfach geht? Muss man nicht ne gewisse Zeit warten die das Tier noch gefunden werden darf vom Besitzer?

Hast du schon Katzen und oder kennste dich damit aus???

Vielleiht hat dei Schnute ja auch DICH gefunden und nicht du....:D

Halt uns bitte auf dem laufenden!!! Daaaanke....
 
E

Enya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2010
Beiträge
182
Toll, was du für die Katze getan hast! Respekt!

Aber warum bist du 2 Stunden in der Kälte gestanden und seit nicht sofort zum nächsten TA / TK gefahren?
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
sie war doch mit der Freundin im Auto unterwegs und die is dann weiter gefahren und sie is dort geblieben...So hab ich das verstanden...
 
mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
Die Tierklinik hat mir die Aufnahme verweigert. Ein Rettungsassistent der mit seinem Wagen anhielt rief dort an und wir redeten uns den Mund wund aber sie sagte das ich sonst die Kosten tragen muß für alles und das wäre bei mir nicht drin gewesen. Kein bargeld nichts mit und 2 Stunden mußte ich warten bis die Polizei kan denn die Polizei hat ihren eigenen Tierschutzdoktor.

Ich kann von glück reden das die Polizei die Katze überhaupt mit genommen hat denn es war die Stadtpolizei und da ich 500 m hinter dem Ortsschild war hätte ich eigentlich auf die Polizei vom Landkreis warten müssen. Aber die Gute Fee die mir die Decke für die Katze gab fuhr direkt zur Polizei und brachte dann die Streife mit. Ich war ja alleine dort ohne auto ohne Jacke nur im tischirt.

Und ja ich hab schon 2 Katzen und vielleicht ist es ja möglich sie hier auf zu nehmen bis sich die Besitzer melden. Aber zumindest möchte ich gerne wissen wie es ihr geht und nicht das sie im Tierheim versauert eher darf sie bei mir auf neue Leute warten. Aber da muß ich halt beim TH oder wo sie jetzt auch ist alles erfragen. Da konnten die mir vor Ort keine Auskunft geben was jetzt ist ob Tierklinik oder Tierheim aber sie sind als erstes zur Tierklinik gefahren.
 
mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
ja so war es denn ich bin zustellerin und wir waren zu 2 im Auto unterwegs. Und die arbeit muß ja auch gemacht werden also blieb ich da hätte es nicht übers Herz gebracht die Katze da alleine liegen zu lassen.
 
Vany92

Vany92

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2011
Beiträge
463
Alter
29
Ort
Wuppertal
  • #10
Hallo,

finde es richtig toll von dir, dass du wieder zurück gefahren bist und dich sozusagen um sie gekümmert hast.
Daran sieht man einfach immer wieder, dass es auch noch tierliebe Menschen gibt. :)

Liebe Grüße.
 
mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
  • #11
Danke das es euch und diese Forum hier gibt denn leider gibt es keinen hier in meinem Umfeld der mich versteht warum ich das gemacht habe!
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
  • #12
Also auch wenn ich keine Kater oder Haustier allgemein hätte würde ich so handeln. Schon aus Bauchgefühl heraus...

Kann keine Tiere leiden sehen und würde da auch zumindest versuchen was zu erreichen...
 
C

Catma

Gast
  • #13
Toll, wie du dich für die Kleine eingesetzt hast. :)

Vieleicht findet sich ja der Besitzer und er freut sich tierisch - drücke die Daumen, dass alles gut geht... Oder vielleicht kann sie ja bei dir bleiben ;)
Danke das es euch und diese Forum hier gibt denn leider gibt es keinen hier in meinem Umfeld der mich versteht warum ich das gemacht habe!
Ja, einige "normale" ;) Menschen verstehen soetwas nicht so richtig, ist ja nur ne Katze... :rolleyes:
Ich war "damals" als die Geschichte mit Chico und Orlando war, heilfroh, dass ich 2 tierliebe Nachbarinnen hatte, die meine Sorgen nachvollziehen konnten - und natürlich das Forum hier :smile:
 
Susa1974

Susa1974

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2011
Beiträge
1.027
Ort
Westerwald
  • #14
Toll das du dich so gekümmert hast, gibt es denn schon was neues von ihr zu berichten!?
 
mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
  • #15
Huhu!
Hab heute versucht den zuständigen Polizisten vom Wochenende zu erreichen. Leider war er nicht da. Aber ich weiß wann er morgen da ist und werde es morgen noch mal versuchen. Dann sag ich Bescheid wenn ich mehr weiß.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #16
Hallo Mueckemaus!

Hut ab! Einfach super, wie Du Dich verhalten hast. Das tut wirklich nicht jeder.

Aber komisch finde ich das Verhalten der Tierklinik :confused: Bei uns in Bremen kann ich Katzen, die krank sind und die ich gefunden hab, hinbringen. Die MÜSSEN sich kümmern und sie versorgen. Allerdings kommen die Miezen natürlich hinterher ins TH. Und sie müssen im Bremer Stadtgebiet gefunden werden. Aber das ist ja kein Problem ;):D Wer will mir schon erzählen, wo ich die Katze gefunden hab.

Ich hoffe, alles wird gut für die Maus.
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
1.253
Ort
Basel Umgebung
  • #17
Ich finde es auch total super wie du gehandelt hast!

Dafür hast du meinen ganzen Respekt *auf die Schulter klopf* :smile:

Und ich kann es verstehen, dass du bei der Katze geblieben bist. Viele hier hätten wohl dasselbe getan, darunter auch ich. Die Katze dankt es dir bestimmt!
 
mueckemaus

mueckemaus

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
43
Ort
Osnabrück
  • #18
Hallo Ihr Lieben!

Vorhin habe ich endlich mal den zuständigen Polizisten erreicht der mir Sonntagfrüh geholfen hatte. Die Katze wurde erst der Gemeinde übergeben, Tierärztlich versorgt und dann ins Tierheim gebracht.
Morgen werde ich dann im Tierheim anrufen und fragen wie es der Maus geht. Ich hab der Maus nun erst mal den Namen Ginger für mich gegeben. Leider ist das Tierheim hier nicht wirklich schön muß ich sagen:( aber besser dort als angefahren liegen zu bleiben. Dort sind die auch immer reichlich unfreundlich aber nun gut ich will einfach nur wissen wie es Ginger geht und was aus ihr wird.

So melde mich dann morgen hier wieder wenn ich die Leute dort erreicht habe!!!!

Danke das ihr so lieb mit mir fühlt denn es tut gut zu wissen das es Menschen gibt die einen verstehen. VIELEN LIEBEN DANK DAFÜR!:smile:
 
Melle73

Melle73

Forenprofi
Mitglied seit
31 Dezember 2010
Beiträge
2.600
Ort
Bissendorf-Wietze
  • #19
Großes LOB für Deine Aktion :)
 
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
29.679
  • #20
Das is wirklich besser als irgendwo ausgesetzt zu sterben..

Bleib doch bitte an der Sache dran...

Wäre es eig ne Option das du sie aufnimmst und behälst? (Sie hat dich ja quasi auch schon gefunden :D )
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
23
Aufrufe
2K
Krümel-the-cat
Antworten
15
Aufrufe
4K
Snowflake.
Antworten
3
Aufrufe
13K
DerYeti
2 3
Antworten
48
Aufrufe
10K
Flauschi1
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben