Ab und zu Durchfall

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
39
Hallo alle zusammen!

Ich hatte beim Anfänger-Thread schonmal rein geschrieben und nun waren wir am Dienstag beim Tierarzt.
Unsere beiden (11 Wochen mittlerweile) sind geimpft worden und sonst sind sie auch putz munter meinte die TÄ.
Sie hatte gefragt, ob sie entwurmt sind und ich weiß nur, dass die Frau, bei der sie geboren wurden sagte, dass sie entwurmt wurden.
Die TÄ meinte, dass, wenn man nicht selbst entwurmt hat, die erstmal als nicht entwurmt gelten und hat uns noch ne Wurmkur mitgegeben.
Wir sollen damit aber erst frühestens Sonntag anfangen, weil das nach der Impfe direkt nicht gut ist.
Robin hat von Anfang an immer mal wieder dünnen Stuhl, also z.B. morgens dünn, abends normal und dann am nächsten Tag wieder normal, dafür den Tag drauf wieder Durchfall.
Batman hat immer normalen Kot, ganz ganz selten auch mal ein bisschen weich, aber nie dünn.
Kann es sein, dass Robin Würmer/Parasiten hat? Sie meinte wir sollen erstmal entwurmen und dann noch mal gucken wegen des Stuhls.
Wir dachten Anfangs, dass es am Futter läge, weil wir mal von der einen und dann von ner anderen Marke gefüttert haben. Mittlerweile füttern wir nur noch das Lux von Aldi, weil uns das hier empfohlen wurde. Sie mögen es auch gerne, aber könnte es evtl auch davon kommen?
Außerdem hab ich beide schon dabei erwischt, wie sie in ner Blume saßen und Erde gefressen haben. Kahns auch davon kommen? Ich weiß echt nicht, was wir noch anders machen sollen. Hat jemand einen Tipp vielleicht für empfindliche Mägen. Huhn mit Möhre hab ich auch schon versucht, aber das fressen sie nur 2 mal und haben dann schon keine Lust mehr darauf.
Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet.

Viele Grüße,
Hannah
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Bei Durchfall sollte man immer als erstes Kot zum TA zum Nachgucken bringen, was der Auslöser sein könnte, ob Würmer (dann mind. 3 Tage Kot sammeln), ob Einzeller oder pathogene Keime wie hämol. Ecoli oder ähnliche.

Also jetzt nicht gleich Entwurmer geben, sondern zuerst gucken, ob das überhaupt nötig ist, bei dem durchfälligen Katerchen sowieso!!!

Der Tierarzt hat geimpft, auch wenn das Tiere nicht kerngesund war??? :confused:


Zugvogel
 
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
39
Sie sind beide super gesund!
Er hat mal zwischendurch Durchfall, nicht so, dass er ständig aufs Klo rennt, sondern 1 - 2 mal am Tag, wenn überhaupt. Meistens hat er eben nichts.
Sie TÄ meinte wir sollen auf jeden fall entwurmen. Sie sind ja sonst top fit und flitzen durch die Wohnung. Robin ist ja nicht offensichtlich auffällig krank...
Ich habe eher das Gefühl, dass er irgendwie nen schwachen Magen hat oder so.
Die bekommen ja auch erst Nassfutter, seitdem sie bei uns sind. Vorher haben die nur TroFu bekommen.
Ich habe auch schon von Freunden gehört, dass die Kätzchen von denen das Anfangs auch öfter mal hatten... Ich frag halt nur lieber einmal mehr noch hier im Forum, als zu wenig, weil ich ja auch will, dass die fit sind. Die TÄ meinte aber auch, dass die Bäuche von beiden sich sehr gut anfühlen... Also hatte sie ja keinen Anhaltspunkt, der gegen eine Impfe sprach... Oder?
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Schreib dir mal auf, wann du was fütterst und wann der Durchfall auftaucht.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Sie sind beide super gesund!
Er hat mal zwischendurch Durchfall, nicht so, dass er ständig aufs Klo rennt, sondern 1 - 2 mal am Tag, wenn überhaupt. Meistens hat er eben nichts.
Sie TÄ meinte wir sollen auf jeden fall entwurmen. Sie sind ja sonst top fit und flitzen durch die Wohnung. Robin ist ja nicht offensichtlich auffällig krank...
Ich habe eher das Gefühl, dass er irgendwie nen schwachen Magen hat oder so.
Die bekommen ja auch erst Nassfutter, seitdem sie bei uns sind. Vorher haben die nur TroFu bekommen.
Ich habe auch schon von Freunden gehört, dass die Kätzchen von denen das Anfangs auch öfter mal hatten... Ich frag halt nur lieber einmal mehr noch hier im Forum, als zu wenig, weil ich ja auch will, dass die fit sind. Die TÄ meinte aber auch, dass die Bäuche von beiden sich sehr gut anfühlen... Also hatte sie ja keinen Anhaltspunkt, der gegen eine Impfe sprach... Oder?

'Auf jeden Fall entwurmen' hieße, daß sie absolut Würmer diagnostiziert, oder? Für mich gilt auch in diesem Fall: ohne Krankheit keine Medikamente, also ganz explizit ohne Würmer keine Entwurmer. Sie sind keine Bonbons nach dem Motto 'nimm zwei und naschen ist gesund' sondern nach wie vor Chemie, die man jedem Katzendarm erspart, der sie nicht braucht.

Ein wenig ein schwacher Magen, wie hat sich das gezeigt?


Zugvogel
 
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
39
Meinte mein Freund auch schon! Vorgestern haben wir Whiskas gefüttert, weil meine Mama das mitgebracht hatte, das ging gar nicht!
Seit gestern füttern wir wieder Lux, was sie am Anfang echt gut vertragen haben, jetzt hatte er vorhin aber wieder Durchfall... Ich hab im Internet auch schon von ner Laktoseunverträglichkeit gelesen. Die hatten von mir ab und zu mal ein Stück Käse oder eine Teelöffelspitze Joghurt bekommen... Vielleicht war das das falsche? Sollte ich Leckerchen (auch Katzenleckerchen) lieber erstmal weg lassen? Dann kann ich ja noch mal mit dem Futter schauen.... Oder was meint ihr?
 
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
39
@ Zugvogel: Eben durch den Durchfall und weil er einmal morgens auch etwas gespuckt hat... Meinst du aber nicht, dass ich auf den Rat der Tierärztin hören sollte? Ich denke die weiß schon, was sie tut... Habe über die Praxis, speziell im Bezug auf Katzen, auch nur Positives gehört und gelesen!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
Meinte mein Freund auch schon! Vorgestern haben wir Whiskas gefüttert, weil meine Mama das mitgebracht hatte, das ging gar nicht!
Seit gestern füttern wir wieder Lux, was sie am Anfang echt gut vertragen haben, jetzt hatte er vorhin aber wieder Durchfall... Ich hab im Internet auch schon von ner Laktoseunverträglichkeit gelesen. Die hatten von mir ab und zu mal ein Stück Käse oder eine Teelöffelspitze Joghurt bekommen... Vielleicht war das das falsche? Sollte ich Leckerchen (auch Katzenleckerchen) lieber erstmal weg lassen? Dann kann ich ja noch mal mit dem Futter schauen.... Oder was meint ihr?

Das kann alles sein oder auch nicht sein. Deshalb alles aufschreiben. Also wirklich ALLES, was die Katzen fressen.
Ansonsten Allergietest machen lassen und/oder ggf Ausschlussdiät.
 
R

RoBat

Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
39
Alles klar, vielen Dank Balli! Ich werd direkt anfangen alles aufzuschreiben und auch wie sein Stuhl ist... Dann können wir ja ausschließen, woran es liegen könnte, bzw. nicht liegt!
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #10
Gerne :)
Und du musst ihn sehr gut beobachten, wenn er Durchfall hat. Und drauf achten, dass er genügend Flüssigkeit zu sich nimmt. Kein Trockenfutter. So Winzlinge dehydrieren ratzfatz und kippen dann einfach um.
Ich würde wirklich nochmal den TA drauf ansprechen, was er zu einem Bluttest, bwz. Allergietest meint.
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
  • #11
bei meiner Katze lag es an den Leckerchen davon hat sie weichen Kot bekommen.

Ich gebe jetzt Royal Kanin sensitive Trockenfutter, hat mir der Tierarzt gegeben und seitdem ist alles super, bin total glücklich.

Diese Whiskas Leckerlie waren nicht gut und haben Durchfall verursacht.

lux Futter macht übrigens auch ganz oft Durchfall probier mal anderes Futter.

Aber es ist nicht schlimm wenn er nur 3-4 x tgl auf Toilette geht und der Stuhl da etwas dünner ist das ist noch kein Durchfall, ich war gestern in der Tierklinik habe mich informiert. nur wenn ständig alle paar Stunden Durchfall ist dann muss Antibiotikum gegeben werden zb.

Also der Tierarzt hat mir gesagt keinen Joghurt , keine Sahne keine Leckerlie, nur die Diät Kost geben im Moment und seit gestern früh hat meine Katze nach 8 wochen das erste mal tatsächlich keinen Durchfall bzw dünnen Kot mehr. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #12
Ich gebe jetzt Royal Kanin sensitive Trockenfutter, hat mir der Tierarzt gegeben und seitdem ist alles super, bin total glücklich.

Trockenfutter macht Katzen krank. Sei bitte so gut und gib keine Tipps, die Katzen Schaden zufügen.
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
  • #13
Quatsch Trockenfutter macht doch die katzen nicht krank.
Es gibt auch gutes Trockenfutter zb ich geb jetzt Royal kanin und seitdem haben die keinen Durchfall mehr.

Man soll halt nicht NUR Trockenfutter geben auch mal Nassfutter, dann ist es auch nicht schädlich. nur wenn die Katze nur Trockenfutter bekommt und nie trinkt ist es schädlich. Ansonsten ist doh Trockenfutter an sich nicht schädlich...ein bischen Trockenfutter sollte man immer geben auch wegen der Zähne, da knorspeln die richtig drauf rum mehrmals, Nassfutter schlucken sie nur wie brei.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #14
Robat, bitte hör einfach nicht drauf. ;)

Und du, Marisa, solltest dich dringend über Katzenerährung informieren. Lies dich einmal quer durch das Ernährungs-Forum, zuerst mal die angepinnten Threads.
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
  • #15
Balli du scheinst wenig Ahnung zu haben.

Trockenfutter ist doch nicht schädlich warum auch, wenn die Katzen trinken und auch ab und zu Nassfutter bekommen ist das völlig ok.

Informiere du dich mal, es ist auch gut für die Zähne, meine Katzen knorspeln immer richtig auf dem Trockenfutter drauf rum 4-5mal das reinigt die Zähne.

Und seitdem sie Trockenfutter essen haben sie auch keinen Durchfall mehr *Freu, sie hatten vorher 8 wochen durchfall.

wenn trockenfutter schädlich wäre (ich wüsste nicht was daran schädlich sein sollte) dann wären ja alle Katzen krank die NUR Trockenfutter bekommen udn da kenne ich viele die alt und sehr gesund sind.

bitte erzähle hier keinen Mist.
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #16
*Igno*


*Fülltext*
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
  • #17
sag mal was ist mit dir verkehrt?

Informier dich bitte erstmal beim Tierschutz oder bei der Tierklinik.

OMG ... :aetschbaetsch1:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #18
Ich hoffe, hier schlägt irgendwer auf, der die Geduld und die Muße hat, dir ein paar Takte über das Thema zu erklären.

Ich hab heute beides nicht. :)
 
M

Marisa25

Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2011
Beiträge
87
  • #19
wie gesagt Balli informier dich mal und glaub nicht alles was im Netz irgendwo steht.

Du bist völlig falsch informiert, ruf mal beim Tierschutz an oder bei einer Tierklinik die kennen sich besser aus.

lg
 
Sahayes

Sahayes

Forenprofi
Mitglied seit
13 August 2008
Beiträge
4.910
  • #20
Hallo Marisa,

zum einen - warum soll Balli sich beim Tierschutz informieren?

Zum anderen sollte Trockenfutter nicht als Hauptnahrung gegeben werden. Es ist nun mal Trockenfutter.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
599
Katzenbande
Katzenbande
Antworten
6
Aufrufe
16K
Zugvogel
Z
Antworten
1
Aufrufe
1K
Ayleen
Antworten
16
Aufrufe
16K
Amber2011
A
Antworten
2
Aufrufe
777
killerhasi
killerhasi
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben