4 Kitten ziehen ein :)

Fili

Fili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
113
Hallo, vielleicht sind meine Frage hier besser aufgehoben, als im Thema Zusammenführung!

Also, am Montag ziehen voraussichtlich 4 Katzenwelpen bei mir ein: 2 Katzen und 2 Kater, alle 11 Wochen alt. Sie kommen vom Bauernhof (Geschichte nachzulesen im Thread 2 Große + 2 Kleine?! unter Zusammenführungen). Hier müssen sie nun bald mit meinen bereits vorhandenen 2 Katzen (3 Jahre) klarkommen.
Kommen die Kleinen in dem Alter mit Klumpstreu klar? Ich möchte die Klos meiner Großen ungern verändern, es gibt ja schon Aufregung genug...
Und wie oft am Tag brauchen die Kleinen in dem Alter noch Futter? Die Großen füttere ich nur morgens und abends. Reicht das??

Würde mich über Ratschläge sehr freuen :)
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ihr holt doch alle 4 zu euch? :eek:
Hattest du nicht was von einem Bauernhof in Aussicht für die Kleinen geschrieben?

Na wie auch immer, das wird ja ein wahnsinniges Gewusel bei euch :pink-heart:
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31 Juli 2014
Beiträge
2.907
Ui das wird ja spannend! Bei Klumpstreu musst du darauf achten dass die Kleinen das nicht futtern, dann müsstest du auf anderes Streu umsteigen, dazu hat bestimmt jemand Tips. Sonst sehe ich da keine Probleme.

Kitten dürfen so viel essen wie in sie rein geht :D ideal sind 4-5 Mahlzeiten am Tag bei denen sie sich richtig satt essen können, am besten bleibt immer ein kleiner Rest auf dem Teller.
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27 September 2014
Beiträge
1.012
Hi. Respekt erstmal. 4 kleine Katzen auf Einmal aufnehmen ist bestimmt eine Herausforderung :eek:

Und mit 11 Wochen hätten sie bestimmt auch noch 2-3 Wochen ihre Mutter verdient. Aber das weißt du bestimmt selbst?!

Meine wollten gar kein anderes Streu als die zu uns kamen, aber da ihr ja eh nun mehr Klos brauchen werdet -immerhin kommen vier Katzen dazu- müssen sich deine "Alten" auch nicht umstellen.

Meine kleinen sind nun schon 8 Monate alt, bekommen aber noch immer dreimal am Tag Futter soviel sie mögen. Auch wenn sie gerade etwas schnäubig sind. Und wenn sie mehr wollen bekommen die es auch. ..
 
Fili

Fili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
113
Ihr holt doch alle 4 zu euch? :eek:
Hattest du nicht was von einem Bauernhof in Aussicht für die Kleinen geschrieben?
Ja, es werden doch alle 4, Miausüchtel hat mich angeschubst und nach einigem Nachdenken war mir klar: Sie hat recht, ich kann nicht anders ;)
Bauernhof in Aussicht schon, aber ohne Kastration, Impfung etc. und das gefällt mir halt so gar nicht!

Stehe mit dem Tierschutzverein in Kontakt, die können zwar aktuell nicht helfen, geben aber ganz tolle Tipps, an wen ich mich noch wenden kann und werden auch bei der Vermittlung helfen! Schließlich will ich nicht alle 4 behalten, wenn überhaupt dann nur 2!

Meine wollten gar kein anderes Streu als die zu uns kamen, aber da ihr ja eh nun mehr Klos brauchen werdet -immerhin kommen vier Katzen dazu- müssen sich deine "Alten" auch nicht umstellen.
Da hast du natürlich recht :D Und wenn die Kleinen dann die Klos von den Großen entdecken, haben sie hoffentlich schon verstanden, dass Streu nicht so lecker ist! Bisher kennen sie ja gar kein Katzenklo, ich hoffe, da klappt überhaupt :eek:

Und mit 11 Wochen hätten sie bestimmt auch noch 2-3 Wochen ihre Mutter verdient. Aber das weißt du bestimmt selbst?!

Leider haben die KLeinen keine Mutter mehr, die ist spurlos verschwunden, als sie 4 Wochen alt waren:sad: Da ich sie quasi entdeckt und die "Rettung" eingeleitet habe, sind die mir schon ziemlich ans Herz gewachsen... sonst wäre ich auch ehrlich gesagt nie auf die Idee gekommen 4 Kitten aufzunehmen ;)
 
Fili

Fili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
113
Und was das Fressen angeht, scheine ich dann in Kaufe nehmen zu müssen, dass die Großen dann womöglich ein paar Gramm zulegen, was? Die werden ja nicht zugucken, wenn die Kleinen ständig was zu Futtern haben :p
 
Strandkatze

Strandkatze

Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2014
Beiträge
86
Och, eigentlich werden auch erwachsene Katzen von halbwegs vernünftigem nassfutter nicht zu dick. Außer sie kennen kein Sättigungsgefühl, weil sie seid je her nur Rationierte Portionen bekommen haben. dann werden sie sich vollfressen, evtl. auch mal alles wieder auskötzeln und dann weiter Futtern.

Da die Minis kein Klo kennen, besorg dir für wichtige Möbel, couchen, Betten etc. Inkontinenzunterlagen - dann haste den Mief wenn mal was daneben geht nicht in unwaschbaren Gegenständen, wenns zu anfang noch nicht so klappt ;)
 
Rana

Rana

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2011
Beiträge
828
Zum Futter...

Ich hab neben meinen Mädels zur Zeit noch 3 Pflegekatzen, jetzt knapp 10 Wochen alt.
Maya (meine Jüngste) durfte sich als Jungtier nach belieben vollfuttern und hat trotzdem keinerlei Sättigungsgefühl, deshalb geht hier alles nur mit zugeteilten Portionen zu relativ festen Zeiten.
Damit sie nicht rollt und die Kleinen trotzdem satt werden, bekommen die 3 im Bad Futter, je nach belieben 4-5 mal am Tag. Maya muss draußen bleiben, bekommt ein kleines Stück Trockenfleisch und dann ist gut. Die anderen interessiert es nicht die Bohne.
Wenn die Minis fertig sind kommt das Futter wieder weg und alle können wieder durcheinander wuseln. Wenn nur wenige Krümel drauf sind, darf Maya abputzen ;)

Da du ja vermutlich eine langsame Zusammenführung in Angriff nimmst? werden die Neuzugänge doch erst mal weniger Raum zur Verfügung haben. Dort einfach viele Klos unterbringen, vielleicht auch eins mit Sand oder Erde, also einem Bodengrund den sie kennen um ihr Geschäft zu verrichten. Das kannst du dann nach und nach mit Streu vermischen, so sollten sie das eig. auch recht gut lernen.

Mit Klumpstreu an sich klar kommen, sicherlich sobald sie es kennen. Es besteht bei viele Klumpstreus jedoch die Gefahr, dass es zu Verstopfungen kommt, weil Jungtiere gerne mal alles kosten.. auch Streu :rolleyes:
 
Fili

Fili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
113
Da du ja vermutlich eine langsame Zusammenführung in Angriff nimmst? werden die Neuzugänge doch erst mal weniger Raum zur Verfügung haben. Dort einfach viele Klos unterbringen, vielleicht auch eins mit Sand oder Erde, also einem Bodengrund den sie kennen um ihr Geschäft zu verrichten. Das kannst du dann nach und nach mit Streu vermischen, so sollten sie das eig. auch recht gut lernen.

Mit Klumpstreu an sich klar kommen, sicherlich sobald sie es kennen. Es besteht bei viele Klumpstreus jedoch die Gefahr, dass es zu Verstopfungen kommt, weil Jungtiere gerne mal alles kosten.. auch Streu :rolleyes:

Gute Idee! Werde dann ein Klo mit Stroh auslegen müssen, bisher haben sie nämlich eine Ecke in ihrer Pferdebox zur Kloecke auserkoren. Wobei ich schonmal sehr froh bin, dass sie meist auch die Ecke nutzen und nicht dahin machen, wo sie gehen und stehen!
Und wie gesagt, wenn sie dann normale Streu in ihren Klos probiert haben, ist ihnen dann vielleicht klar, dass es nicht schmeckt, wenn sie die anderen Klos hier entdecken ;)

Langsame Zusammenführung. Das habe ich mir noch nicht vollständig durchgelesen. Werde sie die ersten Stunden auf jeden Fall seperieren, damit sie einen Raum kennelernen und sich regenerieren können. Wollte sie dann, wenn sie "angekommen" sind, mit den Großen zusammen lassen. Die Mitarbeiter vom Tierschutzverein meinten, mit Kitten gäbe es meist keine großen Probleme bei der Zusammenführung?!?
 
Fili

Fili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
113
  • #10
Och, eigentlich werden auch erwachsene Katzen von halbwegs vernünftigem nassfutter nicht zu dick. Außer sie kennen kein Sättigungsgefühl, weil sie seid je her nur Rationierte Portionen bekommen haben. dann werden sie sich vollfressen, evtl. auch mal alles wieder auskötzeln und dann weiter Futtern.

Meine Großen haben auf jeden Fall ein Sättigungsgefühl. Die lassen auch gerne mal was über (hängt natürlich auch immer davon ab, wie genehm das Futter gerade ist :rolleyes: )
Werd's einfach ausprobieren denke ich, zur Not muss ich halt Trennen zum Fressen!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Olesch
  • Kitten
Antworten
8
Aufrufe
5K
Romanichelle
  • Katzensprung 23
  • Kitten
Antworten
15
Aufrufe
576
Rickie
  • Simba&Nala2011
  • Kitten
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Ladyhexe
Antworten
0
Aufrufe
342
Antworten
5
Aufrufe
667
KuD1402
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben