2 Tage allein lassen, oder liebe Freundin übernachten lassen?

Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Hallo ihr Lieben,
ich bräuchte bitte mal Eure Meinung, weil ich hin und hergerissen bin.
Ich fahre Ende September das Wochenende weg und lasse meine Mäuse daheim... Ich habe jetzt schon ein schlechtes Gewissen, weil ich das noch nie für länger gemacht habe. :(
Also ich fliege am Freitag abend ab und komme am Sonntag abend wieder. Es wären eigentlich 2 Tage.
Ich hätte eine Freundin, die bei mir übernachten würde und dann noch die Auswahl einer anderen Freundin die morgens und abends vorbei schauen würde, zum Füttern und Kaklo reinigen.

Jetzt kommt mein Problem.... normalerweise wäre es mir ja lieber, wenn meine Freundin hier übernachten würde... Aber mein Kater ist sehr stressanfällig (Herpes) und ich könnte mir vorstellen, dass es ihn noch mehr stresst, wenn jemand fremdes in der Wohnung rumturnt.
Deswegen überlege ich, ob es nicht doch besser wäre, wenn sie einfach allein bleiben und die andere Freundin wie beschrieben morgens und abends vorbei kommen würde.
Was meint denn ihr dazu?
Vielen Dank schon mal für die Tips...
Liebe Grüße
 
Werbung:
Fluppes

Fluppes

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2010
Beiträge
7.107
Ich denke, es reicht wenn mal jemand vorbei schaut
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31 März 2011
Beiträge
4.424
Ort
In einem Hessestädsche
Welche Freundin kennen sie denn besser? Für die würde ich mich entscheiden.
Aber zwei Tage sind ja auch nicht dramatisch. Die Nur-Fütter-Kaklo saubermach-Variante reicht vollkommen.

Ich wäre froh, hätte ich jemanden gefunden, der für die Zeit unseres Urlaubs hier wohnt...kannst du die Übernachtungsfreundin nicht mal fragen:pink-heart:.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Würde auch sagen, es ist OK wenn morgens und baends jemand kommt.
Spielen, Kaklos säubern und füttern.

Das schaffen die schon! Die haben doch sich......:smile:

LG
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
111
Alter
35
Ort
Düsseldorf
Ich hatte damit auch bisher noch nie Probleme. Du musst dann nur sicherstellen, dass sich Deine Freundin in der Zeit wo sie bei Dir ist auch mit den Katzen beschäftigt und nicht nur das Futter auffüllt und das Klo sauber macht. Meine Katzen waren mir bisher noch nicht böse, wenn ich dann wieder zurück kam :smile:
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Welche Freundin kennen sie denn besser? Für die würde ich mich entscheiden.
Aber zwei Tage sind ja auch nicht dramatisch. Die Nur-Fütter-Kaklo saubermach-Variante reicht vollkommen.

Ich wäre froh, hätte ich jemanden gefunden, der für die Zeit unseres Urlaubs hier wohnt...kannst du die Übernachtungsfreundin nicht mal fragen:pink-heart:.

Du wohnst leider zu weit weg, ansonsten würde ich sie fragen ;)

Also richtig begeistert ist mein Kater nie von Besuch. Es sei denn es sind meine Eltern, weil er die am Besten kennt. Also ich würde jetzt behaupten, dass er bei beiden Freundinnen keinen Luftsprung machen würde. Mein Mädel ist da anders.
Aber es beruhigt mich zu hören, dass die Fütterungsvariante reichen würde.
Liebe Grüße
 
M

Mieze87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 August 2011
Beiträge
103
Also wir fahren des We auch weg, von Freitag Abend bis Sonntag Abend und meine Mutter kommt und macht die Katzenklo´s sauber und verpflegt sie, denn Moppel ist nun auch so weit, dass er vertrauen zu mir hat... Also ich denke dass die 2te Version in ordnung geht....
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
Das beruhigt mich wirklich, dass ihr das alle so seht. Dann habe ich jetzt keine so große Sorgen mehr. Ich weiß ja, dass es echt dämlich ist, aber irgendwie plagt mich dann immer das schlechte Gewissen. Liebe Grüße und vielen Dank für die Antworten.
 
Tom+Felix

Tom+Felix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 September 2010
Beiträge
553
Ort
Ruhrpott
hey, also wir waren letzte Woche Montag ab 13uhr bis Donnerstag 12Uhr weg, meine Mum kam 2x am Tag zum füttern, Kaklo säubern und war nachdem die näpfe leer waren so noch ca. 15 min. da..
hat alles super geklappt!!
Seitdem wir wieder da sind, sind tom und felix umso schmusiger geworden :pink-heart:
 
Cora1977

Cora1977

Forenprofi
Mitglied seit
11 April 2011
Beiträge
1.121
Ort
Freiburg im Breisgau
  • #10
Das wäre natürlich schön, wenn die zwei noch schmusiger werden.
Du hast aber auch zwei süße Mäuse. :pink-heart: Liebe Grüße
 
A

Aykay

Benutzer
Mitglied seit
28 Januar 2014
Beiträge
70
Alter
35
  • #11
Hi!
Wir haben unsere Katzen schon mit beiden Optionen alleine gelassen.
Einmal sogar ohne Betreuung übers Wochenende bei einem Todesfall in meiner Familie, da war ich so durch den Wind, dass ich da garnicht drüber nachgedacht habe :(

Ich denke die Hauptsache ist, dass deine Katzen die Person kennen. Bei mir waren es immer Leute die sie kennen und die sich auch mit ihnen beschäftigen!

Richtig böse waren die beiden nur einmal, da waren wir 3 Wochen weg und zeitweise hat meine Schwester hier gewohnt und eine Woche lang war 2-3 mal am Tag jemand hier und hat ihnen auch mal sprachnachrichten von uns vorgespielt (WhatsApp ist in dieser Hinsicht ein Segen!).

Ich denke die Option, die die Katzen besser kennt wäre die Option meiner Wahl.

Also Stress dich nicht, 2 Tage ist nicht lang und unsere haben es immer gut weggesteckt 👍🏼 :)
 
Werbung:
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2014
Beiträge
1.047
  • #12
Habe eben erst gesehen, dass der Thread von 2011 ist, das Thema ist also vermutlich erledigt. :D
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben