2. Katze pinkelt auf Futterplatz der 1. Katze

  • Themenstarter nasine80
  • Beginndatum
N

nasine80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
4
Hallo,
ich bin neu hier und momentan ziemlich verzweifelt. Ich habe mich in Bezug auf das Thema schon ein wenig durchgelesen, aber weiß trotzdem nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich schildere erstmal das Problem und im Anschluß fülle ich den Fragenkatalog aus.
Ich habe zwei Katzen, Minou, 6 Monate alt, wohnt seit 3 Monaten bei uns, und Finja, ca. 4 Monate alt, wohnt seit 1 Monat bei uns. Wir haben Finja als Spielgefährtin für Minou aus dem Tierheim geholt, sie ist ein (wahrscheinlich wildgeborenes) Findelkind und hat im Vergleich zu den ersten Tagen große Fortschritte gemacht. Sie ist zwar noch relativ scheu und zurückhaltend, aber sie läßt sich streicheln, schnurrt, ist neugierig, kommt auch mal auf uns zu und spielt wild mit ihren Spielzeugmäusen. Leider spielen die beiden nicht zusammen. Minou ist sehr interessiert an ihr und fordert sie öfters zum Spielen auf, aber Finja faucht dann und zieht sich zurück. Die Leute im Tierheim meinten, dass es nur positiv ist, dass wir eine zahme Katze haben, dass Finja dann von ihr lernen kann. Aber momentan ist es eher so, dass Finja zutraulich ist, wenn Minou nicht da ist, woraus ich schließe, dass sie Angst vor ihr hat. Andererseits schlafen sie beide freiwillig zusammen in der Küche jeder auf einem Stuhl.

Seit ein paar Tagen ist es nun so, dass Finja direkt auf Minous Futterplatz pinkelt. Sonst ist sie immer aufs Klo gegangen. Ich habe zuerst gedacht, dass sie sich nicht an Minou vorbeitraut, aber sie geht ja auch für das große Geschäft aufs Klo und pinkelt auch auf den Futterplatz, wenn Minou nicht im Raum ist.
Morgen wollte ich sowieso zur Nachimpfung zum Tierarzt und ihn mal fragen, was ich machen kann. Aber da ich gerade etwas verzweifelt bin, würde ich mich trotzdem über den einen oder anderen hilfreichen Tipp im Vorab freuen.

Die Katze:
- Geschlecht : weiblich
- kastriert : nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):
- Alter : 4 Monate
- im Haushalt seit : 1 Monat
- Gewicht (ca.) :
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß) : normal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch : vor 4 Wochen
- letzte Urinprobenuntersuchung
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt : 2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt : 3 Monate
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..) : Tierheim - Findelkind
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt? : 2-3 Stunden
- Freigänger : Nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel) : nein
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere : siehe Text

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es : 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe) : Haube, mittelgroß
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert : mehrmals täglich gereinigt, alle 2 Wochen komplett erneuert
- welche Streu wird verwendet : Klumpstreu
- gab es einen Streuwechsel : nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) : nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo) : 1. Klo im Badezimmer an der Wand und Ecke, 2. Klo im Flur an der Wand
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht : vor ca. 5 Tagen
- wie oft wird die Katze unsauber : ein bis zweimal täglich
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot : Urin
- Urinpfützen oder Spritzer : Pfütze
- wo wird die Katze unsauber : Futterplatz der anderen Katze
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch) : Boden (Linoleum)
- was wurde bisher dagegen unternommen
__________________

Viele Grüße und vielen Dank, Nadine
 
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Hallo, herzlich willkommen und viele Wünsche, daß Euer Problem erkannt wird und dann auch gelöst.

Stell bitte noch ein Kaklo auf, nicht in die Nähe der andren. Wie ists überhaupt am Klo, wie werden sie genutzt? Kann jede von den zweien ungestört vom andren das Geschäft verrichten?

Hast Du Feliway im Einsatz?

Kannst Du vom Pischerle Urin auffangen und genau nachgucken lassen? Vor allem auf Entzündung (Leukozyten) und Harngries!

Welche Art Futter wird bepischert, ist das vor oder nach dem Futtern?

Wann steht die Kastra an?

Zugvogel
 
N

nasine80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
4
Hallo,

ui, so noch viele Fragen. Also, Feliway ist seit drei Wochen im Einsatz.
Von den beiden Kaklos wird meist nur das Eine (im Flur) von beiden Katzen benutzt. Die Kleine kann ungestört aufs Klo gehen, wenn Minou nicht im Raum ist, da Minou ja sehr an ihr interessiert ist. (Ich denke mal, Minou ist ihr zu aufdringlich.) Finja hält sich die meiste Zeit in der Küche auf und das Klo im Flur steht in direkter Nähr zur Küche. In die Küche direkt wollte ich keins stellen, da dort ja auch ihr Futterplatz ist.
Die Kastration von Finja ist im November (wurde so vom Tierheim vorgegeben) und daher wollte ich Minou zur gleichen Zeit kastrieren lassen.
Wenn es nochmal vorkommt, versuche ich auf jeden Fall etwas vom Urin aufzufangen und dann morgen mit zum TA zu nehmen.
Ich habe noch den Tipp bekommen, beide an der gleichen Stelle zu füttern, da Finja ja nicht auf ihren eigenen Futterplatz pinkeln würde. Ist das sinnvoll? Bis jetzt füttere ich sie an verschiedenen Stellen, da Minou sehr schnell fertig ist und dann nach dem Futter von Finja giert und diese sich dann meist schnell wieder zurückzieht.

Viele Grüße, Nadine
 
N

nasine80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
4
Achso, es wird der ganze Futterplatz nassgemacht, aber nicht direkt in den Napf rein. Und man kann nicht so genau sagen, ob es vor oder nach dem Füttern ist - irgendwann dazwischen...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Trockenfutter?

Ich würde beide Miezen jetzt allmählich näher beisamme füttern, jedem seine Portion Nafu, danach die Dippchen wegstellen bis zur nächsten Mahlzeit.

Stell mal noch ein zusätzliches Kaklo auf.

Zugvogel
 
N

nasine80

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. August 2008
Beiträge
4
Ne, ich füttere NaFu.
Ich komme gerade aus der Küche und sie hat es schon wieder gemacht. Diesmal war der Urinflecken über die halbe Küche verbreitet und sie ist munter drin herum getapst und hat sich offensichtlich sehr wohl gefühlt. Ist das ihre Art Minou zu zeigen: "Dies ist mein Revier!!!"??? Ich verstehe es nicht, Minou ist ihr gegenüber ja überhaupt nicht feindselig gestimmt - im Gegenteil.
Ich versuche es auf jeden Fall mit dem Annähern beim Füttern und frage morgen den TA.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Vielleicht gelingt es Dir, von einer der Pfützen mit einer Pipetten o.ä etwas von dem Urin aufzusammeln, und dem TA zu bringen; wenns geht, möglichst frisch, weil sich Leukozyten rasch vermehren. Das erschwert die Diagenose 'Blasenentzündung'.
Oder würde es gelingen, etwas unters Hinterteilchen zu halten, wenn er beim Strazzeln ist? Flache Kelle oder Schüsselchen, Tellerchen.

Und Kastra, plane sie, es könnte beginnendes Markieren sein, frag den TA eindringlich deswegen.

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
2K
Majanne
Majanne
I
Antworten
4
Aufrufe
2K
Starfairy
S
H
Antworten
4
Aufrufe
7K
locke1983
locke1983
prinzessin.eva
Antworten
4
Aufrufe
1K
Zugvogel
Z
C
Antworten
48
Aufrufe
4K
Cherry93
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben