1 0der 2 ?!

  • Themenstarter Chrisi123
  • Beginndatum
  • Stichworte
    hund und katze katzenbaby katzenbabys neue katze neue katzen
C

Chrisi123

Gast
Hey ihr lieben,
also erstmal zu uns damit ihr die qanze Situation etwas besser versteht.
Wir haben 3 Kater (1-2 Jahre alt) und einen Labrador-Doggen Mix (Halbes jahr alt)

Wir wollen zu unseren 3en auf jeden Fall noch einen kater dazu haben und fragen uns bzw euch deshalb :

-Wäre es besser 1 oder 2 katerbabys bei uns aufzunehmen (die kleinen kommen aus Spanien)
-Wie stellen wir das am besten mit unseren Katern an, das sich alle vertragen (die 3 sind Freigänger und die neuen werden es höchstwahrscheinlich auch )
-& wie gewöhnen wir einen oder zwei kleine babys an einen ja eigentlich auch noch baby Hund ??


Danke danke danke ,

Chrisi, Elmo , Fred , Barny ; Ramses & Familie ;)
 
A

Werbung

Ludmilla

Ludmilla

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
2.904
Also wenn Ihr die Möglichkeit habt, zwei zu nehmen dann würde ich dafür stimmen.:)

Ach ja, herzlich willkommen!
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Wenn es ein Kätzchen sein soll, dann würde ich gleich 2 nehmen. Schon alleine wegen dem Altersunterschied. Ein kleines Kätzchen könnte die Großen nerven. Wenn es einen gleichaltrigen Kumpel bekommt, dann hat er einen Spielkameraden...:)
 
Ludmilla

Ludmilla

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juni 2009
Beiträge
2.904
Wenn es ein Kätzchen sein soll, dann würde ich gleich 2 nehmen. Schon alleine wegen dem Altersunterschied. Ein kleines Kätzchen könnte die Großen nerven. Wenn es einen gleichaltrigen Kumpel bekommt, dann hat er einen Spielkameraden...:)

Dann können sie die Grossen gemeinsam ärgern.:aetschbaetsch1:
 
S

samybru

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2009
Beiträge
1.642
Ort
.
wir haben auch lange überlegt.
Sollen wir ein Baby zu unsere Bande holen oder doch zwei. Dann haben wir uns für zwei entschieden...Gott sei Dank...die zwei sind ganz schöne Teufel und die "Grossen" entlastet :D
 
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
951
Alter
48
Ort
Hessen
Wenn ihr schon überlegt, Zwei zu nehmen und ihr diese Möglichkeit bieten könnten, dann auf jeden Fall ZWEI.
Wenn der Hund schon Katzen kennt, wird die Gewöhnung ziemlich problemlos verlaufen. Natürlich erstmal IMMER dabei bleiben!
Den Neulingen erstmal eine begrenzte Fläche (ein Zimmer) mit allem nötigen zur Verfügung stellen, bis sie sich etwas eingewöhnt haben. Dann eure Kater "Stück für Stück" mit den Babys in Berührung lassen kommen.
Ihr kriegt das bestimmt hin! :)
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
ja, nehmt die zwei Kleinen :)

Den Neulingen erstmal eine begrenzte Fläche (ein Zimmer) mit allem nötigen zur Verfügung stellen, bis sie sich etwas eingewöhnt haben. Dann eure Kater "Stück für Stück" mit den Babys in Berührung lassen kommen.

Was meinst Du mit erstmal? Nach der langen Anreise, damit sie sich in Ruhe aklimatisieren können, je nachdem zu welcher Uhrzeit sie ankommen eine Nacht oder tagsüber ein paar Stunden? Das halte ich auch für sinnvoll, aber nicht länger, würde die Zusammenführung nur verzögern. Außerdem sind die anderen Kater eh Freigänger
 
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
951
Alter
48
Ort
Hessen
Ja, ganz genau, erstmal nach der Anreise zum Aklimatisieren,
nicht längerfristig natürlich (wäre ja Quatsch).:D
 
C

Chrisi123

Gast
Dankeschön :D
Aber das mit unseren Großen hat sich einfach so ergeben weil die dicken ja auch draussen waren.. und ihn dann nur abundzu gesehen haben..
Der Hund läuft ihnen aber hinterher wenn sie weglaufen.. Er will zwar nur spielen aber ich habe angst das das die kleinen dann erschreckt & die drei nie "freunde" werden..
Das mit den andren katern wird sich doch ergeben oder ?? spätestens wenn die kleinen auch rausgehen oder nicht ?

Soll ich die kleinen einfach erstmal 2,3 stunden alleine lassen und hin und wieder rein gehen und mit ihnen sprechen.. (alleine) & später einfach den Hund dazu lassen ? ich kann ja das bett von unserem hund in das zimmer stellen damit die kätzchen ihn indirekt beschnuppern können :confused::confused:

Achja.. wie meint ihr das denn mit dem Anklimatiesieren.. :comfused: Erst ganz und komplett in ruhe lassen ?? wir haben das mit den andren 3en so gehändelt das wir uns zu ihnen ins zimmer gesetzt haben und laut gelesen haben oder einfach telefoniert oder sowas.. um sie an die Stimme zu qewöhen.. oder das erst später ??

Och Hilfe die kleinen kommen am 27. & ich hab garkeine Ahnung wie ich das alles anstellen soll :D:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
951
Alter
48
Ort
Hessen
  • #10
Wie klein sind die Kleinen denn?
Ruhig dazu setzen, und "Geräusche" machen finde ich nicht verkehrt.
Ich würde je nach Zustand (Ängstlichkeit, Nervosität) entscheiden, wie schnell es dann weiter geht.
 
C

Chrisi123

Gast
  • #11
Öhm also so weit ich weiß ist der weiße Kater am 9.4.09 und der getiegerte am 27.04.09 geboren. Am 27.06. kommen sie hier hin. Als ich gefragt habe warum die 0rganisation die kleinen schon so früh abgibt haben sie nur gesagt das die Mutter sich nicht mehr mit ihnen verträgt bzw. sie nicht mehr trinken lässt..Die beiden sind Stiefgeschwister.. der weiße kater wurde mit 11 Tagen von der Mutter adoptiert und beide sollen mutig und neugierig sein..
@Catskind also ja so sehe ich das auch.. ich denke man sollte den kleinen den hund nicht zumuten wenn sie noch völlig durch den Wind sind schließlich sind sie ja auch geflogen und weiß nicht was.. ich denke das wird aber dann erst der nächste Tag, wo die drei sich kennen lernen und wenn hund und neulinge sich kennen kann man sie ja auch nach unten usw. lassen um die restlichen Mitbewohner zu beschnüffeln :D und zu not muss der Hund einfach ne gaaanz große runde gehen :D:D
 
Werbung:
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2009
Beiträge
951
Alter
48
Ort
Hessen
  • #13
Total süß die Beiden.
Gefallen mir sehr gut und machen einen fitten Eindruck. :)
Wie wärs mit Blanko und Tigro?:D:p
Naja, auch nicht so der Knüller, oder?:rolleyes:
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
33
Ort
im schönen Münsterland :)
  • #14
Spätestens wenn du die Süßen persönlich kennenlernst, wirst du bestimmt schnell merken, welcher Name gut zu ihnen passen würde :D
Ich habe mich bei meinen Mädels auch um entschieden, als ich sie in Natura gesehen hab.

Supersüße Tiger werden da bei dir einziehen.. Dieses Flöckchen :pink-heart:
 
C

Chrisi123

Gast
  • #15
@catskind Also Blanko ist gut :D das kommt auf jeden Fall mal auf meine liste :D
0k Tigro is glaub ich nix für mich :p:D

@Ava ja ich hoffe es aber soo ein paar Namen im Hinterkopf zu haben ist nicht schlecht :D:D Ah & Flöckchen wenn ich das jetzt richtig verstanden habe :p steht schon auf meiner Liste zusammen mit Snowy aber irgendwie finde ich sind das Namen für Mädels :D:p

Naja danke euch beiden erstmal , dauert ja eh nochwas bis die dicken eintrudeln :D
 

Ähnliche Themen

Neofee
Antworten
59
Aufrufe
11K
Mukaschka
M
J
2
Antworten
20
Aufrufe
1K
Margitsina
Margitsina
K
Antworten
26
Aufrufe
3K
Katzenmamilein
K
C
Antworten
54
Aufrufe
6K
Ludmilla
Ludmilla
G
Antworten
20
Aufrufe
1K
Lov100
L

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben