Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Katzen Sonstiges

Katzen Sonstiges Alles was in keine der anderen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.02.2009, 11:27
  #1
danisahne82
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 1
Standard Urlaub: Katzen zu Hause betreuen lassen oder zu den Eltern geben

Am Freitag fahren wir für eine Woche in den Urlaub.
Nun können wir uns leider immernoch nicht so wirklich entscheiden was wir mit unseren beiden Katerchen machen.
Haben uns schon so oft wieder umentschieden, und langsam wird es Zeit, dass wir zu einem Entschluss kommen

Wir haben zwei Alternativen:
1. zwei Personen kommen im Wechsel (morgens/abends) zu uns nach Hause, versorgen die beiden und bleiben ein wenig bei ihnen. Wenn es die Zeit zulässt kommt mittags auch nochmal einer von den beiden vorbei.
2. wir geben die beiden zu meinen Eltern wo fast immer jemand zu Hause ist.

Zu unseren Katerchen:
Torro war, als wir ihn mit Felino aus dem Tierheim geholt haben (sie kannten sich nicht), SEHR scheu und kam zunächst tagelang nicht raus aus seinem Versteck. Erst mit sehr viel Geduld haben wir ihn zugesicht bekommen. Aber mittlerweile ist er sehr zutraulich, schmust gerne und sucht auch sehr oft unsere Nähe. Und ist spielsüchtig
Bei Fremden ist er immer ziemlich scheu, aber bei Frauen kommt er komischerweise meist recht schnell wieder aus seinem Schneckenhaus raus.
Bei ihm hab ich allerdings trotzdem ein wenig Angst, dass er wieder in sein altes Muster verfällt und der Tapetenwechsel ihm garnicht gut tut!

Felino ist ein richtiger Schmusekater. So etwas anhängliches hab ich noch nie gesehen, wo er kann versucht er sich auf den Schoß zu setzen und auch bei Fremden ist er total zutraulich. Für ihn wäre die Alternative bei meinen Eltern auf jeden Fall besser.

Nun weiß ich nicht wie wir uns entscheiden sollen. Könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben oder aus Erfahrungen berichten?
Ich danke schonmal im Voraus.
danisahne82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.02.2009, 11:30
  #2
singingiris
Benutzer
 
singingiris
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 90
Standard

Für die Katzen ist es um einiges weniger Stress wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.
Ein "Umzug" bedeutet einen riesen Stress und wenn dein einer Kater soweiso sehr scheu ist bzw bei seinem Einzug war, würde ich es ihnen nicht antun.
Sie werden sich viel wohler fühlen wenn sie zuhause bleiben und jemand zum füttern und spielen vorbeikommt.
__________________
Liebe Grüße von Iris mit Cookie und Barney
singingiris ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 11:33
  #3
Shamilla
Forenprofi
 
Shamilla
 
Registriert seit: 2007
Ort: Villmar
Beiträge: 5.385
Standard

ja, da kann ich mich der Meinung von Iris nur anschließen. Lass die Miezen Zuhause in der gewohnten Umgebung und lasse jemanden vorbei kommen. Ist viel besser
__________________
"Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen."
Gillian Andersom
Shamilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 11:38
  #4
AngelBlueEyes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von singingiris Beitrag anzeigen
Für die Katzen ist es um einiges weniger Stress wenn sie in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.
Ein "Umzug" bedeutet einen riesen Stress und wenn dein einer Kater soweiso sehr scheu ist bzw bei seinem Einzug war, würde ich es ihnen nicht antun.
Sie werden sich viel wohler fühlen wenn sie zuhause bleiben und jemand zum füttern und spielen vorbeikommt.

Dem kann ich mich in vollem Umfang nur anschliessen.
Selbst meinen zwei Mädls, die doch sehr aufgeschlossen sind, würde ich einen solchen Umzug nur für eine Woche Urlaub nicht zumuten wollen.

Grad wenn einer der beiden Kater schon SEHR scheu gewesen ist, würde ich es ihm nicht zumuten wollen und ihn dann auch noch umpflanzen. Am Ende fällt er wieder zurück und verkriecht sich bei deinen Eltern nur.
Ich denke es ist für ihn am Besten, in der gewohnten Umgebung zu bleiben und nicht vesetzt zu werden, auch wenns nur für eine Woche ist. Ich denke, mit 2 Besuchen am Tag reicht das absolut!!

Ich geb zu, ich hab meine beiden (damals auch drei) Miezen auch mal von Freitag Abend bis Sonntag Morgen allein gelassen. Genug Futter und Wasser, war absolut ok.

Hatte sie nur 1x verpflanzt und woanders hin gegeben, die beiden haben gehungert und kamen total verstöhrt zurück.
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 12:45
  #5
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Gerade bei einer so kurzen Zeit (1 Woche) würde ich sie nicht umsetzen.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 13:00
  #6
schokolala
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: daheim
Beiträge: 4.257
Standard

Ich hatte schon beide Situationen.

Ich habe die Tiger mal zu meiner Mutter gegeben als ich eine Woche weggefahren bin.

Mittlerweile handhabe ich das so, dass mein Bruder zu mir kommt und sie Tag und Nacht betreut. Egal ob wir eine Woche fahren oder nur über eine Nacht weg sind. Mein Bruder ist der Babysitter und immer zur Stelle.

Meine Mutter wohnt leider 60 km weg und so kann und will ich den Tigern die streßige Fahrt nicht mehr antun.
Mein Brüderle kommt immer gemütlich mit dem Zug und ist froh, wenn er (14) die Bude in Nürnberg City für sich alleine hat


Im April passt er eine Woche auf, da bin ich in der Türkei und dann nochmal ein Wochenende - weil uns Berlin erwartet
__________________


Ich werde euch immer lieben, IMMER!
14.07.2006 - 08.07.2015
27.06.2006 - 22.07.2015
schokolala ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 13:58
  #7
Alannah
Forenprofi
 
Alannah
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 9.414
Standard

Das kommt auf viele Dinge an: Kennen die Katzen eure Eltern? Wohnen die Eltern in der Nähe? Sind in Zukunft öfters Reisen geplant? Haben deine Katzen Angst bei Ortswechsel?
__________________

Man kann ohne Katzen leben, aber es lohnt sich nicht!

Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: In Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte. Francesco Petrarca

Meine Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Bitte gesetzliche Bestimmungen beachten, danke!
Alannah ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2009, 14:03
  #8
anjaII
Blond....Anja Blond
 
anjaII
 
Registriert seit: 2008
Ort: Fellsenioren-und Zivistift
Beiträge: 18.754
Standard

Zitat:
Zitat von Shamilla Beitrag anzeigen
ja, da kann ich mich der Meinung von Iris nur anschließen. Lass die Miezen Zuhause in der gewohnten Umgebung und lasse jemanden vorbei kommen. Ist viel besser
Diese Variante finde ich auch wesentlich stressfreier für die Zauberwesen
anjaII ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Was kann ich tun? | Nächstes Thema: Katzen IMMER im Bett? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen über die Feiertage betreuen lassen - woran erkennt man einen guten Catsitter? woizerl Katzen Sonstiges 8 15.11.2014 16:17
Urlaub- Kitten in Pflege geben oder zu Hause lassen Yogie28 Katzen Sonstiges 12 26.08.2014 15:28
Katzen und Urlaub! Mitnehmen? Zu Hause lassen? oder Catsitter? KaterKarlosFrauchen Katzen Sonstiges 12 06.03.2013 16:49
HILFE: Junge (Einzel-)Katze zuhause betreuen lassen oder Katzenpension??? Knuffel Wohnungskatzen 3 21.01.2011 20:54
Mit in den Urlaub oder zu Hause lassen ?? MoLaHH Katzen Sonstiges 2 07.07.2010 08:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:14 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.