Katzen IMMER im Bett?

Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
Viele von euch haben ja allabendlich ihre Katzen und Kater im Bett...soweit so gut.
Was macht ihr denn dann, wenn ihr euch mit euren jeweiligen Partnern näher kommen wollt (vornehm ausgedrückt)? Sperrt ihr die Katzen aus oder stören sie euch nicht? Wenn ihr sie aussperrt, kratzen sie dann nicht an der Tür und stören euch dadurch wieder?
Wer nicht mag, braucht natürlich nicht antworten :rolleyes::oops:!
 
Werbung:
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Unsere Katzen sind immer überall dabei :D ... naja, schliesslich soll unser kleiner Kater ja auch mal lernen wie's geht :D:D:D:D:D
 
kleine66

kleine66

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.024
Alter
54
Ort
kleve/ NRW
Viele von euch haben ja allabendlich ihre Katzen und Kater im Bett...soweit so gut.
Was macht ihr denn dann, wenn ihr euch mit euren jeweiligen Partnern näher kommen wollt (vornehm ausgedrückt)? Sperrt ihr die Katzen aus oder stören sie euch nicht? Wenn ihr sie aussperrt, kratzen sie dann nicht an der Tür und stören euch dadurch wieder?
Wer nicht mag, braucht natürlich nicht antworten :rolleyes::oops:!

das ist eine sehr interessante frage:rolleyes:.

also, bisher haben oli und ich ja jeder eine wohnung. wenn wir also, äh, und "näher kommen wollen" nähern wir uns in olis wohnung:rolleyes:.
seine beiden sind nicht so sehr darauf aus im schlafzimmer zu liegen oder sich aufzuhalten glückgehabt.

wie das allerdings wird wenn wir zusammen ziehen weiß ich auch noch nicht.
dann sind ja nicht nur die fellpopos da sondern auch die kiddies:eek: :oops:.
 
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Öhm, wir nutzen die Gunst der Stunde wenn die Tiggers draußen auf Freigang sind.:oops::oops::cool:
 
T

tiha

Gast
Ich hab leider Exemplare, die mit dem Bett nicht viel am Hut haben :(. Aber wenn doch, würde ich's so machen, wie mit meinem Hund: rausschmeißen ;). Aussperren kann ich nicht, weil meine Wohnung kpl. offen ist.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Öhm - unsere Kater verziehen sich von alleine. Viel zu unruhig.:oops:
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4. November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
Öhm - unsere Kater verziehen sich von alleine. Viel zu unruhig.:oops:

So hat Amanda das auch immer vorgezogen. Aber wenns wieder ruhig war dann war Madame sofort wieder da - wie ein Flummi :D
 
Kleeblatt

Kleeblatt

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
5.828
Öhm - unsere Kater verziehen sich von alleine. Viel zu unruhig.:oops:
Vielleicht sind deine Kater nur keine Spanner...Grete ist einer und meinen Mann macht das schon was aus. ICH möchte dann manchmal gerne wissen was sie denkt :rolleyes:.
 
Minibocki

Minibocki

Forenprofi
Mitglied seit
4. November 2006
Beiträge
1.621
Ort
Bremen
Vielleicht sind deine Kater nur keine Spanner...Grete ist einer und meinen Mann macht das schon was aus. ICH möchte dann manchmal gerne wissen was sie denkt :rolleyes:.

Ääääähm vielleicht: "Macht hinne ich will endlich auf meinen Platz."
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #10
raus ausm bett und türe zu :eek:
 
Werbung:
Sanny

Sanny

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
5.376
Ort
nicht bei dir :-)
  • #12
Lustig wirds erst,wenn Katze meint mitspielen zu wollen :oops: :D
 
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
  • #15
Shiva geht, wenn wir uns zu viel bewegen oder sowas, sowieso direkt aus dem Bett und liegt ohnehin immer nur am Fußende. Daher stört sie uns gar nicht. Da beide Tiere, Hund und Katze, fast immer nachts bei uns im Schlafzimmer schlafen, werden sie auch nicht ausgesperrt, egal was wir tun.

Die pennen dann zum Glück weiter als wär' nix. :D Shiva wechselt dann eben in ihr Katzenbett über.
 
C

Crashcat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
662
Ort
Mönchengladbach
  • #16
Soweit "Bewegung in die Sache" kam, sind meine bisher immer verschwunden... das ist denen wohl zu hektisch.

Als Cleo noch ganz klein war, hat mein damaliger Partner wohl zwischendurch mal in eine Handvoll Fell gegriffen :D. Nach einem kurzen "Rausschmiss" war das aber auch erledigt. Heute geht sie auch ganz freiwillig...


LG
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #17
Was macht ihr denn dann, wenn ihr euch mit euren jeweiligen Partnern näher kommen wollt (vornehm ausgedrückt)?

Das kommt auf den jeweiligen Partner an :cool::D:D:D!

Meine Katzen interessieren sich übrigens überhaupt nicht, vllt. weils immer der gleiche Partner ist? Maxi schläft oft dabei nebendran auf der Bettecke und riskiert nicht mal einen Seitenblick.

PS: Doch, in einer ganz bestimmten Situation wird sie glockenwach und ist die helle Aufmerksamkeit, aber die verrate ich nicht. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23. März 2008
Beiträge
8.196
Alter
59
Ort
Oberbayern
  • #18
Ich denke auch, dass sich die meisten katzen verziehen. Gut beim Dicken könnte ein Erdbeben kommen und er würde weiterschlafen.
Zur Not wird er auch runtergeworfen vom Bett. Dann ist er immer beleidigt und liegt eine Stunde drunter. Das reicht ;)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #19
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18. August 2007
Beiträge
14.914
  • #20
Unsere dürfen nicht in die Betten
 
Werbung:

Ähnliche Themen

I
Antworten
79
Aufrufe
5K
inspired_ines
I
W
Antworten
45
Aufrufe
17K
Indigo
A
Antworten
17
Aufrufe
2K
tanja1644
tanja1644

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben