Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.10.2019, 11:28
  #31
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.232
Standard

Wer die älteren Beiträge kennt der weiß wie scheu die zwei von dir sind.
Da ist alleine der Umzug schon Stress.
Trenn sie erst mal in der neuen Wohnung.
Ist besser so.
Nimsa ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.10.2019, 08:07
  #32
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

Ich bin Handwerklich total ungeschickt. Das klingt so Kompliziert mit dieser Tür. Die muss ja auch irgendwo in die Scharniere gehangen werden.

Also wenn ein paar ins Wohnzimmer darf markieren sie da doch schon alles. Versteht ihr wie ich das meine?

Ich dachte wegen der Babygitter ist das einfacher weil man die nur einklemmen muss.

Ich glaube es sind ca 65 qm. aber halt über 2 Etagen. Das lässt sich von der Raumkonstellation schwer händeln.

Im Februar ziehen wir um.

Ja wir wollen das ja auch langsam machen. Macht das sinn jetzt schonmal die Katzen gegenseitig zu bürsten und die Haare den anderen zum schnuppern zu geben? Oder sie abzureiben? Katzen gehen ja nach Gerüchen.

Ja es stimmt, dass meine etwas vorsichtiger sind. Aber die kleinen haben sich totalst gemacht. Sie sind bei weitem nicht mehr so wie vor 3 Jahren. Absolut nicht. Sie sind auch sehr anhänglich und zutraulich geworden nur eben in gewissen Momenten oder Situationen halt etwas ängstlich (wenn mal Besuch da ist, wenn es klingelt oder wenn ich wusel oder so...)

Ich muss sagen ich fühle mich richtig mies und habe den Tieren so ein schlechtes Gewissen gegenüber
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 10:01
  #33
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.854
Standard

Dann mach einfach die normale Türe für ein paar Tage zu. Das eine Pärchen kommt ins Schlafzimmer und das andere darf in die anderen Räume. Danach siehst du weiter. Du darfst nur nicht den Fehler machen und die vier einfach am Umzugstag, wo es sowieso schon trubelig ist, einfach aus den Boxen lassen.
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.
Amalie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 10:18
  #34
Merlin2005
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.791
Standard

Zitat:
Zitat von Amalie Beitrag anzeigen
Dann mach einfach die normale Türe für ein paar Tage zu. Das eine Pärchen kommt ins Schlafzimmer und das andere darf in die anderen Räume. Danach siehst du weiter. Du darfst nur nicht den Fehler machen und die vier einfach am Umzugstag, wo es sowieso schon trubelig ist, einfach aus den Boxen lassen.
Ich denke nicht,dass das der richtige Weg ist. "Danach siehst du weiter" Es ist gut,wenn du dir frühzeitig Gedanken machst und alles planst und vorbereitest.
Ich denke, dass du eine Gittertür brauchst. Baue selbst eine oder organisiere,dass sie dir jemand baut! Das ist der richtige Weg.
__________________
Liebe Grüße von Dosi und der Black&White-Tigergang:


"Dicker" für immer im ❤ https://www.katzen-forum.net/abschie...ml#post6319650
Merlin2005 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 13:23
  #35
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

Was haltet ihr von diesen Fliegengittertüren? Die man für Balkontüren nehmen kann?

Einen Balkon gibt es in der neuen Wohnung übrigens auch Da freuen sie die 4 Tröten bestimmt. Muss man sie dafür dann speziell impfen lassen?

Wir hatten dann überlegt 2 jeweils ins Schlafzimmer und die anderen 2 ins andere Zimmer. Die Zimmer sind sich gegenüber aber mit einem Flur. Und nach unten in den Rest der Wohnung erstmal dann alle zusammen.

Ich hab so Sorge weil das mit dem Kitten damals so schief lief die wir nur zum spielen vom Nachbar geholt hatten als der unterwegs war.
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2019, 14:54
  #36
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.391
Standard

Kauf eine billige Tür im Baumarkt, lass dir vor Ort im Baumarkt ein Loch rein schneiden.
nimm die passende Menge an Katzengitter und benutz eine Tackerpistole um das Gitter an der Tür festzumachen.

Voila

Wenig arbeit, aber Gittertür.

Wenn ihr wollt, könnt ihr das Loch auch so rein schneiden lassen, dass da später eine Katzenklappe rein kommen kann. Falls ihr Bsp. ein Zimmer nicht dauerhaft offen haben wollt (z.B. Bad), aber den Katzen die Möglichkeit geben wollt da immer rein gehen zu können (wegen Klo oder so).
__________________

Felilou & Sniebel & Gufa
Inai ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 11:59
  #37
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

Könnte man denn auch einfach Gardinenhaken an die Tür kleben (Rahmen) und dann ein Netz dran Aufhängen wenn jeder von uns in einem Raum der Katzen ist? Sonst dann die Tür zumachen?

Ich möchte jetzt schonmal anfangen Transportboxen aufzustellen. Oder ist das zu früh? Und wenn welche nehme ich? Ich habe noch keine. hatte mir damals die von meinem Freund geliehen. Ich habe so eine Art Reisetasche die ich mal reduziert bekommen habe für den Notfall. Aber die sind Mist. Der Kater meines Freundes war mal in einer drin (hatte ihm die auch mitgebracht) und die Tasche biegt sich so blöd, dass die Katzen darin quasi mit eingequetscht werden. Wisst ihr was ich meine?`

Nun wäre meine Frage, was ist am Optimalsten? Diese Transportboxen? Körbe? Reisetaschen? Rücksack? Was habt ihr da?

Meine gehen auch nicht in Kartons oder Taschen. Wollte ihnen das gerne mal angewöhnen und sie in einen Karton setzen. Da sprang sie sofort raus.
Seine Kater gehen in alles

Heute nacht haben meine kleinen wieder Arm in Arm an meinen Beinen geschlafen. Das ist immer sooo unglaublich süß. Er geht auch oft unter meine Knie und schläft dann. Und ich muss dann mit aufgestellten Beinen schlafen.. Sehr bequem
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 12:41
  #38
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.132
Standard

Hallo Schnuffeli. Ich hab heute wieder in einem Thread gelesen, da hab ich am Dich denken müssen:
Zusammenführung klappt nicht, Stammkatze hat Angst vor der/den Neuen
16 Pfoten führt 2+2 Katzen zusammen. Zwar Mädels und eine sehr junge, aber so wie bei ihr ist das durchaus typisch für eine Zusammenführung: es gibt Höhen und Tiefen und irgendwann sind Katzingers dann doch ein Team.

Ich persönlich habe zwei relativ große Plastiktransportboxen. Andere haben stabile Textiltaschen. Funktionieren tut beides, ist wohl etwas Geschmackssache. Wovon ich abraten würde, wäre so ein Weidenkorb, wenn Katz beim Tierarzt da nicht mehr raus will bekommst Du sie fast nicht mehr raus.

Ich denke, dass Du ruhig schon die Transportboxen aufstellen kannst und mit ihren üben kannst. Das sollte Deine Nerven auch beruhigen, wenn Du zumindest das schon jetzt üben kannst.

Wenn Du Gerüche tauschen willst ist das auch gut, aber erwarte Die davon nicht zu viel: Es sind Gerüche, nicht die ganze Katze.
__________________
Grüße,
Magdalena mit dem Plüschübel Irmi, ihrer Komplizin Gesa, der mutigen Patenkatze GroCha's Irmi und meinem Sternchen Ihrer Piepsigkeit Ebony.


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 07:02
  #39
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

an diese Weidenkörbe habe ich tatsächlich auch gedacht. Gut dass du mir davon abrätst.

sollte man so Boxen nehmen die oben auch zu öffnen sind?

Soll ich lieber 48 cm Länge nehmen oder 58 cm?

Neuerdings schlafen die kleinen immer neben mir im Bett.

Wie soll das bloß zu viert werden? Sein einer Kater der ist sooo eifersüchtig und dominant. Er muss der König sein. Und wenn nicht wird er richtig muffelig. Seine beiden kloppen sich ja auch so viel. Der König hat ständig macken am Mund. Blutkrusten.
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.10.2019, 07:44
  #40
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.132
Standard

Ich hab zwei mal etwa 58cm. Meine beiden ca.4kg Katzen haben da reichlich Platz drin. Kleiner würde da also auch gehen.
Ich hab sie gewählt, um meinen Katzen etwas extra Komfort zu geben und notfalls auch beide in eine stecken zu können.

Wenn Du Probleme mit dem Einpacken hast würde ich an Deiner Stelle eine Box aussuchen, die man oben weit aufmachen kann.
Irmi_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 07:48
  #41
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

ich glaube dann nehme ich auch lieber 58 cm. war mir unsicher ob sie sich eher in kleinen oder großen boxen wohler fühlen.

oben reinsetzen lassen werden sie sich nicht. das klappt schon leider nicht wenn ich es versucht habe, sie in Kartons zu setzen. kennen sie halt nicht. kein wunder bei 5 Monate im keller ohne licht und kaum menschen leben

aber die haben sich sooo toll gemacht.

gestern stampfte er wieder auf mir rum und sie neben mir. das machen sie permanent.
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 07:52
  #42
Nimsa
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.232
Standard

Bei deinen Katzen ist überhaupt nichts zu früh. je früher du anfängst dich vorzubereiten desto besser für alle.

Stell die Transportboxen auf und übe immer wieder sie dort reinzulocken.

Du kannst sie von oben nicht reinsetzen weil du es nicht ausreichend geübt hast. Auch scheue Katzen können sowas lernen!

Wenn sie da 100 mal reingegangen sind und Leckerlie gekriegt haben, ohne das was passiert ist, dann kannst du sie bei Bedarf auch einfangen.
Das ist so und so wichtig.

sind die zwei denn immer noch so scheu wie am Anfang? Kannst du sie inzwischen ohne Probleme in eine Box kriegen?
Falls nein dann würde ich das wie gesagt ab sofort anfangen zu üben.

Mach halt bitte nicht den Fehler und probiere aus was passiert wenn du einfach alle Katzen zusammenpackst.
Tu das nicht.
Nimsa ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 08:23
  #43
schnuffeli
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 255
Standard

ja Nimsa, das werde ich machen.
Ich vermute mal, wenn ich sie nehmen würde und reinsetzen, dann wird sie mir um die Ohren springen.
Gibt es da einen Trick wie ich ihnen das angewöhnen kann?
Ausser als mit Leckerchen in die Box locken?

Ich werde das nicht machen mit der Hau-Ruck-Methode. Wobei das ja einige machen...
schnuffeli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 08:31
  #44
Poldi
Forenprofi
 
Poldi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Recklinghausen
Alter: 57
Beiträge: 1.594
Standard

Für scheue Katzen empfehle ich dir die Catit Cabrio Box. Die lässt sich von oben sehr weit öffnen, und auch der Türeinstieg ist recht groß. Und dafür bekommt man auch Ersatzteile, falls mal die Tür kaputt gaht.
https://www.fressnapf.de/p/catit-transportbox-cabrio

Die Box bekommt man auch bei Zoo+, und über Amazon.
__________________
Liebe Grüße Babsi, den 6 Senioren und
den 2 zahmen Streunern und Poldi, Bärchen, die Herzenskater Rusty und Felix, und Hundi Lea im Herzen

http://luckyskatzenwelt.npage.de

Finni seit dem12.07.2019 vermisst

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006456197781
Poldi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 08:37
  #45
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.878
Standard

Zitat:
Zitat von schnuffeli Beitrag anzeigen
Ich werde das nicht machen mit der Hau-Ruck-Methode. Wobei das ja einige machen...
Ja, ich z.B. vor genau zwei Wochen mit unserem Neuzugang.

Allerdings hatte ich Plan B in der Hinterhand und hätte jeder Zeit wieder trennen können und Gitter dazwischen packen.
Und ich möchte behaupten, dass ich etwas erfahrener bin in Katzendingen und die Lage ne Ecke besser einschätzen kann.

Nimsa hat schon Recht, wenn sie anmerkt, dass Du nicht viel über Katzen weißt. Du bist so gesehen noch totaler Anfänger und eine Zusammenführung kann ziemlich turbulent werden.
Du bist jetzt schon hypernervös deswegen, dabei ging's noch nicht mal los.

Es hilft sehr, wenn Du Dir Erfahrungen durchliest, positive wie negative. Oftmals erkennt man dann eine Situation wieder und ist einfach schon mal ein wenig vorbereitet.
Statt Dir wegen 10cm Korblänge den Kopf zu zerbrechen, nutz die Zeit und informier Dich über das, was wirklich zählt: Deine Tiere.
GroCha ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammenziehen mit 3 Katzen b3b3 Eine Katze zieht ein 1 04.03.2016 12:23
Hund und Katzen - Angst vorm Zusammenziehen ThisisMe Vorbereitungen 33 16.02.2016 18:29
Zusammenziehen mit Freundin, die Katzen dreckig findet Katzenschmuser1990 Wohnungskatzen 35 16.10.2015 08:57
Umzug/Zusammenziehen wegen der Katzen? *NaTi* Wohnungskatzen 12 13.04.2015 16:31
Zusammenziehen= aus 2 mach 4 Katzen Tanja290174 Eine Katze zieht ein 84 24.10.2014 08:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:27 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.