Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Eine Katze zieht ein

Eine Katze zieht ein Die Katzenfamilie wird größer. Alles über Zusammenführungen und Co.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2018, 08:43
  #1
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard Shiva trifft auf Hera

Hallo,

ich mache mal ein neues Thema auf, weil die Frage nach einer generellen Zusammenführung bereits geklärt ist.

Gestern habe ich zum ersten Zusammentreffen bereits im "alten" Thema etwas geschrieben.
Zusammenführung sinnvoll?

Hier noch mal eine kurze Zusammenfassung:
Leider hat Shiva Hera am Freitag Abend durchs Fenster zur Terrasse erblickt. Die Fenster waren zwar abgeklebt, aber wenn Hera sich lang gemacht hat, konnte sie drüber schauen. Also haben wir beschlossen, die Gittertür gleich noch einzusetzen. Nun ja, was soll ich sagen? Es lief irgendwie nicht so gut. Shiva ist sofort gegen das Gitter gesprungen. Und das mehrmals. Ich dachte, dass legt sich gleich wieder, weil Shiva sich auch relativ schnell wieder entspannen konnte und ansprechbar war. Aber auch in der Nacht ist sie mehrere Male gegen die Tür/Gitter gesprungen. Ich habe das Gitter dann erst mal wieder abgedeckt. Hera hat übrigens nur ein geknurrt.

Mein schlaues Buch (Katzenzusammenführung) sagt nun, dass ich eine systematische Zusammenführung angehen soll. Nun habe ich die Fenster zu zwei Drittel mit Zeitungspapier abgeklebt. Jetzt ist es in dem Zimmer total dunkel und Hera tut mir irgendwie leid, weil sie jetzt noch nicht mal mehr aus dem Zimmer gucken kann.

Wir werden nachher mal eine kurze Begegnung mit besonderem Highlight für Shiva arrangieren. Etwas schwierig, da Shiva mit Leckkerchen nicht hinterm Ofen hervorzulocken ist. Ich habe eine kleine Dose mit Katzenminze aus der sie ganz gerne mal eine Nase zieht. Ich hoffe, dass das für sie Belohnnung genug ist.

Ich hoffe, dass Shiva sich bald mit der Situation anfreundet. Ich bin frustriert

Gruß
Diana
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.07.2018, 09:15
  #2
rassekatze
Forenprofi
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 1.259
Standard

Guten Morgen,

schön das Hera bei euch ist. Mach langsam. Ich würde heute keine Sichtbegegnung herbei führen. Lass die Tür einfach noch etwas abgehängt, so das Shiva schnüffeln kann, aber Hera noch nicht sieht.

Das wird, sind ja erst ein paar Tage.

LG
rassekatze ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 09:33
  #3
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Hallo,

nun waren wir doch etwas schneller und haben die kurze Begegnung gemacht. Zwei mal hinter einander für etwa 10-20 Sekunden. Meine bessere Hälfte bei Hera mit Leckerchen in etwa 3 Meter Entfernung von der Tür und ich direkt vor der Tür mit Shiva und der Duftdose.

Dann Vorhang auf und Shiva direkt die Duftdose unter die Nase gehalten.

Das hat wirklich sehr gut geklappt. Die beiden haben sich gesehen und jeder hat ein kleines Highlight bekommen. Shiva war ruhig und hat eine ordentliche Nase aus der Dose genommen. Kein dicker Schwanz und keine Geräusche. Und Schluss. Jetzt schläft Shiva. Direkt danach - keine Aufregung zu erkennen.

Jetzt fällt mir ein kleiner Stein vom Herzen. Wir werden langsam so weitermachen.

Gruß
Diana
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 09:44
  #4
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.776
Standard

Nicht gleich verzagen, ihr seid ja noch ganz am Anfang.

Bitte mach für Hera das Fenster wieder zugänglich. Es kann ja eine Weile dauern bis sie raus darf und sie kann nicht die ganze Zeit fast ohne Licht leben, und sehen sollte sie schon auch was. Dann besser das Fenster von außen unzugänglich machen
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 10:03
  #5
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Hi,

ich will ja alles mögliche tun. Aber leider kann ich das Fenster von aussen nicht nicht zugänglich machen. In dem Thema "Zusammenführung sinnvoll" im Post Nr. 20 auf Seite 2 habe ich einen Grundriss meiner Wohnung hinterlegt. Da sieht man, dass das Fenster ausschließlich zur Terrasse hin zeigt. Wenn ich es von außen unzugänglich mache, wird Hera leider auch nichts sehen.
Aber wenn es dazu irgendwelche Ideen gibt, nehme ich die gerne an.
Zum Nachmittag hin wir es heller, da dann die Sonne direkt ins Zimmer scheint...

Im Moment schläft Shiva ja. Ich habe das Fenster für Hera komplett geöffnet.
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 10:06
  #6
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.776
Standard

Wenn das Fenster nicht ebenerdig ist, kannst du schauen, dass von außen eine Katze nicht aufs Fensterbrett hüpfen kann
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 10:17
  #7
rassekatze
Forenprofi
 
rassekatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: oberboihingen
Beiträge: 1.259
Standard

Schön das es friedlich abgelaufen ist. Pfoten und Daumen werden gedrückt.
rassekatze ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 14:19
  #8
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Hi,

von außen kann ich da nicht viel machen. Hier mal ein Bild, wie es ausschaut, wenn Shiva nach Hause kommt...

Gruß
Diana



Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 14:24
  #9
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.776
Standard

ähem, ganz easy: Bank wegstellen oder nach vorne kippen, wenn ihr sie gerade nicht nutzt.

Du kannst die Fenster wirklich nicht verklebt lassen, beim besten Willen nicht. Das ist ja schrecklich für Hera.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 01.07.2018, 15:19
  #10
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Ich finde das nicht so easy.
Es geht doch nicht darum, dass Shiva von außen am Fenster steht und ins Zimmer glotzt?! Das macht sie nie. Sondern darum, wenn Hera am Fenster sitzt und Shiva auf der Terrasse liegt oder nach Hause kommt...
Wie soll denn dagegen eine weggestellt Bank helfen???

In dem Buch "Zusammenführung mit Sinn und Verstand" steht, dass bei einer systematischen Zusammenführung jede Begegnung, auch zufällige, verhindert werden sollen. Das wird ohne abgeklebte Fenster nicht möglich sein.
Die Zeitung kam gestern nur behelfweise zum Einsatz. Ich schaue morgen noch nach etwas mehr Milchglasfolie. Meine hat sich leider gelöst.

Mir gefällt das so auch nicht. Außerdem kann Hera im Zimmer von oben nach draussen gucken. Da sind Regale etc. auf denen sie umherturnen kann.
Die Alternative ist evtl. eine gescheiterte Zusammenführung und Abgabe von Hera. Das will ich auch nicht.

Das ist meine erste Zusammenführung und jeder erzählt etwas anderes. Einige verweisen auf das Buch, andere wiederrum machen mir Vorwürfe, wenn ich die Ratschläge aus dem Buch umsetze. Das ist doch alles K..... und sorgt bei mir für noch mehr Verunsicherung. Mir gefällt das alles auch nicht. Friede, Freude, Eierkuchen wäre mir auch lieber!

Geändert von Peety (01.07.2018 um 15:23 Uhr)
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 15:23
  #11
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.776
Standard

Ich verstehe jetzt nicht, warum du hier dann überhaupt fragst. Aber gut, dann mach's nach deinem Buch. Toi toi toi.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 15:36
  #12
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Wirklich hilfreich. Danke.

Ich habe meinen vorherigen Post noch etwas ergänzt:

Zitat:
Zitat von Peety Beitrag anzeigen
Das ist meine erste Zusammenführung und jeder erzählt etwas anderes. Einige verweisen auf das Buch, andere wiederrum machen mir Vorwürfe, wenn ich die Ratschläge aus dem Buch umsetze. Das ist doch alles K..... und sorgt bei mir für noch mehr Verunsicherung. Mir gefällt das alles auch nicht. Friede, Freude, Eierkuchen wäre mir auch lieber!
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 16:07
  #13
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 59
Beiträge: 16.380
Standard

Das Buch ist schon gut und richtig.
Was Tiha sagt ist auch gut und richtig.
Das widerspricht sich nicht wirklich. Man muß nicht alles 1.1 umsetzen oder furchtbar streng sein.

Für Hera wäre es wirklich schön, wenn sie ein Zimmer mit Ausblick hätte.
Es führt nicht zum Scheitern, wenn du zB bei einem Fenster ein Stück Zeitung wegnimmst zwecks Ausblick. Ich habe schon diverse Vergesellschaftungen hinter mir und dir das Buch als Orientierung empfohlen. Wenn die Katzen sich anfangs immer mal sehen ist das nicht tragisch

Zitat:
n dem Buch "Zusammenführung mit Sinn und Verstand" steht, dass bei einer systematischen Zusammenführung jede Begegnung, auch zufällige, verhindert werden sollen. Das wird ohne abgeklebte Fenster nicht möglich sein.
Die Zeitung kam gestern nur behelfweise zum Einsatz. Ich schaue morgen noch nach etwas mehr Milchglasfolie.
Zeitung reicht völlig und wenn du eine 30cm Ecke offen läßt, durch die Hera was sieht schadet das Niemandem
Es sei denn deine Katze reagiert darauf wieder dauerhaft mit Aggression und springt dagegen. Dann kannst du aber wieder abkleben.
__________________
http://www.abload.de/img/2marylin1gscnonk1v.png
LG Moni & das Weibertrio Naris(7), Trielo(11)Kabisa(14) Unser 3-Mädels-Patchwork
Spanische Katzen suchen ein Zuhause http://www.katzenhilfe-samtpfoetchen.de/
tiedsche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 16:49
  #14
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Danke, dass ist mal ein Tipp mit dem ich etwas anfangen kann.
Allerdings es ist schon so, dass Shiva bei Blickkontakt direkt und mit voller Wucht gegen das Fenster springt. Das ist in der kurzen Zeit schon 2x passiert und sicher auch für Hera nicht toll.
Ich gucke aber mal, dass ich an einer kleinen unauffälligeren Stelle ein kleines "Guckfenster" machen kann.
Im Moment liegt sie ganz oben auf einem Regal und kann aus dem oberen Drittel der Fenster in den Garten schauen.
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 16:55
  #15
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.878
Standard

Das Buch kenne ich leider nicht. Ist es so schlimm, wenn sie sich durch das Fenster sehen? Ernst gemeinte Frage, mir ist das noch nie in den Sinn gekommen.
Ich habe meine Zusammenführungen immer nach Gefühl gemacht. Aber gut, ich bin schon gechillter, als Anfänger will man natürlich alles richtig machen...
__________________
Gabi mit
Socke, Carlos, Mütze, Ankor, Fluse und Pflegi Migra
https://lh3.googleusercontent.com/-p0L5vRjIo1k/Tl_HDC3Lh4I/AAAAAAAAF28/5a7G_cMhLbY/s144/RIMG0013.JPG
Lili+21.2.05, Tiger+11.7.09, Michel+15.10.12, Luna+26.9.17, Schwutz+14.3.19 und Niki+16.3.20 immer im Herzen


StreetCats Website
Gabi@streetcats.info
Interessentenformular
Meine Tierschutzprojekte-ein Bericht, ständig aktualisiert im Eingangspost die derzeit suchenden Fellchen
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 16:56
  #16
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.878
Standard

Zitat:
Zitat von Peety Beitrag anzeigen
Danke, dass ist mal ein Tipp mit dem ich etwas anfangen kann.
Allerdings es ist schon so, dass Shiva bei Blickkontakt direkt und mit voller Wucht gegen das Fenster springt. Das ist in der kurzen Zeit schon 2x passiert und sicher auch für Hera nicht toll.
Ich gucke aber mal, dass ich an einer kleinen unauffälligeren Stelle ein kleines "Guckfenster" machen kann.
Im Moment liegt sie ganz oben auf einem Regal und kann aus dem oberen Drittel der Fenster in den Garten schauen.
Oh, wow. Na, dann hat sich meine Frage schon erledigt... Shiva scheint ne Weile zu brauchen. Habt Geduld.
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 17:38
  #17
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Hi Gabi,

ja, Shivas Reaktion ist nicht gerade Lady-like und wird in dem Buch als Emotionsausbruch beschrieben, mit der Frage, ob diese beiden Katzen überhaupt zusammen geführt werden sollten...
Shiva springt zwischendurch auch mal gegen das abgedeckte Gitter. Sie kann Hera dabei wirklich nicht sehen. Aber die spürbare Anwesenheit scheint ihr zu genügen
Das einzige, was mich hoffen lässt, ist, dass Shiva immer relativ schnell entspannen kann und auch in den Agressionsmomenten ansprechbar ist und sich anfassen lässt.
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 17:47
  #18
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.878
Standard

Zitat:
Zitat von Peety Beitrag anzeigen
Hi Gabi,

ja, Shivas Reaktion ist nicht gerade Lady-like und wird in dem Buch als Emotionsausbruch beschrieben, mit der Frage, ob diese beiden Katzen überhaupt zusammen geführt werden sollten...
Shiva springt zwischendurch auch mal gegen das abgedeckte Gitter. Sie kann Hera dabei wirklich nicht sehen. Aber die spürbare Anwesenheit scheint ihr zu genügen
Das einzige, was mich hoffen lässt, ist, dass Shiva immer relativ schnell entspannen kann und auch in den Agressionsmomenten ansprechbar ist und sich anfassen lässt.
Nach der kurzen Zeit?? ich würde das Buch wegwerfen. wenn Du eine Partnerin für Shiva willst, und sie so krass reagiert (was ja nicht an Hera liegt, sondern an dem Umstand, dass da ne neue Katze ist), dann braucht Ihr Geduld, sonst nix.
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 18:50
  #19
Shaja
Forenprofi
 
Shaja
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 11.468
Standard

Ich habe das Buch auch. Das hatte ich mir mir gekauft als Simba und Nepi den heftigen Streit hatten und wir sie neu zusammen geführt haben. Und auch im Hinblick auf eine spätere Zusammenführung mit (dem immer noch gesuchten) Kater Nr. 3.

Also das Buch ist von Christine Hauschild, die hier ja oft empfohlen wird und es steht sicherlich auch einiges drin, was gut und sinnvoll ist.

Aber ich habe das Buch ehrlich gesagt nicht komplett durchgelesen und lieber wieder weg gepackt, weil es mir viel zu viel Angst gemacht hat, dass alles schief laufen könnte... eben aufgrund dieser Dinge, die negativ ausgelegt werden. Ich habe dadurch viel zu sehr auf negative Anzeichen geachtet...

Ich habe mir dann nur noch selektiv ein paar Tipps für positive Momente an der Gittertür herausgesucht. Ansonsten lese ich das Buch lieber nicht mehr...


Peety, ich drücke dir die Daumen, dass die Zusammenführung gut geht!

Die Terrasse ist ja überdacht... also zumindest sieht es auf dem Foto so aus.
Dann könnte man ja vielleicht mit einer Pappwand einen Teil abtrennen. Also so vor dem Fenster von Hera quasi in der Mitte eine Pappwand nach vorne ziehen. Und ganz vorne ein Fliegengitter oder sowas hin machen. So dass Shiva an der einen Seite zur Wohnzimmertür kommen kann und Hera auf der anderen Seite ein offenes (ohne Zeitung) Fenster bekommen kann, zu dem Shiva nur von weiter weg hinschauen kann.
Wenn Pappe und Fliegengitter denn ausreicht, um Shiva zurück zu halten...
__________________
Liebe Grüße von den Kuschelkatern Nepomuk und Simba
und von mir



Hier geht es zum Fotothread von den Kuschelkatern: Simba und Nepomuk - meine Kuschelkater

Wir suchen Kater Nr. 3 als passendes Bindeglied zwischen Simba und Nepomuk: unser Suchthread
Shaja ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2018, 19:38
  #20
Peety
Erfahrener Benutzer
 
Peety
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hamburg
Beiträge: 379
Standard

Zitat:
Zitat von tigerlili Beitrag anzeigen
Nach der kurzen Zeit?? ich würde das Buch wegwerfen. wenn Du eine Partnerin für Shiva willst, und sie so krass reagiert (was ja nicht an Hera liegt, sondern an dem Umstand, dass da ne neue Katze ist), dann braucht Ihr Geduld, sonst nix.
Es geht in dem Buch nicht um den zeitlichen Aspekt, sondern grundsätzlich um Shivas Reaktion. Aber das wäre bei jeder neuen Katze so. Hera macht das toll.
Und der Tipp mit der Konditionierung, bei mit die Duftdose, ist super.
Wir haben das eben auch wieder gemacht und es hat super geklappt. Shiva bleibt entspannt und hat noch nicht mal einen dicken Schwanz. Das machen wir jetzt erst mal eine Weile so.

Mit der Terrasse schaue ich dann mal. Da bekomme ich sicher auch noch was hin. Danke.
Peety ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: RAT GESUCHT! Neuling: Zusammenführung wagen?! | Nächstes Thema: Familienzuwachs? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weltweit Hera, geb. 2015, verträgt sich gut mit Kindern, Katzen und Hunden, ein Lottogewinn! tigerlili Glückspilze 85 01.10.2019 13:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.