Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2015, 20:34
  #1
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard Katze regelmäßig allein

Hallo Katzenfreunde,
ich schreibe euch in diesem Forum an, weil ich den Eindruck habe hier ernsten Rat statt Häme und Vorwürfe zu erhalten.
Ich habe seit 4 Monaten eine Katze, die jetzt 7 Monate alt ist. Ich möchte sie gern an den Freigang gewöhnen, aber noch ist sie sehr scheu und traut sich erst ein paar Schritte raus. Meine private Situation hat sich leider derart verändert, dass ich am Wochenende nun immer außer Haus bin (Freitag Nachmittag bis Sonntag Spätnachmittag). Da ich nicht sehr weit weg bin, kann ich sowohl Samstag als auch Sonntag für eine Stunde vorbeikommen zum Füttern, Klo säubern und -falls gewollt- schmusen. Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen, kann aber die Situation nicht sehr gut ändern. Ich traue mich auch nicht, die Katze in eine andere Familie zu geben, da meine 6-jährige Tochter dies nicht verkraften würde, nachdem mein Mann uns vor Kurzem verlassen hat. Kann ich der Katze mit einem Spielgefährten helfen? Kann ich 2 Katzen "guten" Gewissens übers Wochenende regelmäßig daheim lassen? Über ehrliche Ratschläge freue ich mich sehr. Danke
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.04.2015, 20:45
  #2
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.930
Standard

Deine Katze benötigt dringendst eine gleichaltrige Freundin. Ansonsten ist die Situation sicher sehr schwierig. Wie läuft es denn in der Woche bei euch? Und wo ist deine Tochter am Wochenende?
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 20:49
  #3
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard

Meine Tochter ist am Wochenende bei mir. Unter der Woche bin ich vormittags außer Haus ab Nachmittag zu Hause. Würdest du eine Katze selben Geschlechts und Alters raten? Meinst du, das ginge dann?
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 20:53
  #4
Marlinskie
Forenprofi
 
Marlinskie
 
Registriert seit: 2013
Ort: Berlin
Alter: 31
Beiträge: 2.943
Standard

Ich stimme meiner Vorrednerin zu, denke aber, dass es machbar ist, WENN eine PASSENDE Spielgefährtin einzieht.. das schlechte Gewissen bringt niemandem etwas . Freigang würde ich erst mit nem Jahr beginnen, kastriert ist die Kleene hoffentlich?
Und geimpft?

Schau doch mal bei den Notfellchen
__________________


*** http://www.veganstart.de/ ***



***Total hilflos den FKK-Club-Mitgliedern ausgeliefert***

Zu spät: Ein Mensch zertritt die Schnecke, achtlos, - Die Schnecke ist dagegen machtlos. Zu spät erst kann sie, im Zerknacken, - Den Menschen beim Gewissen packen.
Eugen Roth
Marlinskie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 20:55
  #5
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard

Lotto ist geimpft, kstriert und gechipt. Was meinst du mit Notfellchen?
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 20:58
  #6
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard

Habe die Notfeldchen grad entdeckt. Danke
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 21:08
  #7
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.930
Standard

Gleiches Alter und gleiches Geschlecht.
Kannst du später eine katzenklappe einbauen, dass die Miezen jederzeit rein und raus können?
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 21:11
  #8
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard

Ich wohne im Eigenheim. Das ist also kein Problem
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 21:18
  #9
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.930
Standard

Das wäre dann eine gute Voraussetzung.
Wie lange ist denn die Situation so geplant, dass du immer das ganze Wochenende nicht da bist?
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2015, 21:26
  #10
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard

Bis ungefähr September
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2015, 21:33
  #11
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.930
Standard

Das wäre doch überschaubar.
Fahr ins nächste Tierheim und schau dich nach einer Freundin um für deine Katze. Bitte kein Kitten und auch nicht viel älter. Guck, dass der Charakter passt.
Such eine soziale Katze aus, deine Katze muss erst wieder lernen, kätzisch zu reden.
Beide Katzen sind noch jung, da wird normalerweise eine Zusammenführung schnell gehen.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 12:58
  #12
Kalusche
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 9
Standard

Danke für eure schnellen und freundlichen Antworten!
Kalusche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 20:50
  #13
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 4.930
Standard

Berichte mal wie es weiter geht.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze erbricht regelmäßig mollylein2005 Verdauung 3 08.03.2015 11:21
Katze hustet regelmäßig..was kann das sein? Cinja Ungewöhnliche Beobachtungen 9 07.04.2013 19:40
Katze (4J.) erbricht regelmäßig klares Wasser grissi20 Verdauung 18 29.09.2011 06:35
Oma ist Bluter & Katze kratzt regelmäßig Lefkada Katzen Sonstiges 30 27.07.2011 22:12
Wessen Katze rülpst regelmäßig? Kleeblatt Verdauung 14 12.03.2008 00:05

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.