Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Die Anfänger

Die Anfänger Hier finden Katzenneulinge Rat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2012, 11:35
  #1
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard wie bekomme ich Katzenbabys stubenrein?

Hallo,

Wir haben uns vor 4 Wochen 2 kleine Kater aus einem privatem Haushalt angeschafft. Sie sind jetzt fast 15 Wochen alt. Nach ein paar Tagen verletzte sich einer beim Sturz vom Kratzbaum. Jetzt bekommt er Schmerzmittel, welche auch schon angeschlagen haben, da er wieder besser laufen kann. Nun klappt es aber mit der Toilette nicht mehr richtig. Sie waren zwar noch nicht ganz stubenrein. Wir denken es betrifft nur einen Kater (der sich verletzte), da wir ihn schon mehrfach erwischt hatten. Wie bekomme ich ihn nun sauber? Könnt ihr mir helfen? Danke im voraus.

Charly12

Geändert von Charly12 (24.11.2012 um 11:40 Uhr)
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.11.2012, 11:44
  #2
Katzenherzchen
Forenprofi
 
Katzenherzchen
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bei Koblenz
Beiträge: 8.738
Standard

Hallo

Wieviele Katzenklos gibt es auf wieviel qm?
__________________
Liebe Grüße Nicki


Katzenherzchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 11:47
  #3
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

Unsere Wohnung hat 75 Quadratmeter und wir besitzen 3 Katzenklos 1 ohne Dach und 2 mit Dach, aber die Schwingtüren haben wir entnommen.
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 11:50
  #4
kiska
Forenprofi
 
kiska
 
Registriert seit: 2009
Ort: NRW
Beiträge: 2.652
Standard

Welcher Art ist denn die Verletzung? Reichen Schmerzmittel alleine, muss keine weitere Behandlung gemacht werden? Bemerkst Du denn auch beim laufen oder spielen, dass er Schwierigkeiten hat?
Könnte schon sein, dass er Probleme beim ein- und aussteigen aus der Katzentoilette hat.
Ich würde schauen, dass diese einen niedrigen Rand haben bzw. Du schenidest an einer Seite einen grossen Einstieg in den Rand.
Stell mehrere Klos auf, so dass sie immer schnell erreichbar sind.
Da die Verletzung ja schon eine Weile zurückliegt, würde ich nochmal zum Tierarzt mit ihm gehen.
kiska ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 11:51
  #5
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.934
Standard

Hallo,

welche Verletzungen hat der Kleine davongetragen? Ist er momentan wirklich vollkommen schmerzfrei? Evtl. hat er Schmerzen beim Klogang und verbindet diese mit der Toilette? Betrifft die Unsauberkeit Kot oder Urin? Oder beides?

Gruß
Jubo
__________________
Jule ( 2019) & Ella ( 2014) & Bolle (2012)
Jubo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 11:56
  #6
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

Wir waren schon beim Tierarzt, er sagte es wäre eine Verletzung im Sprunggelenk und sollen wiederkommen wenn er nicht besser läuft. Er kann schon wieder durch die Wohnung springen und mit seinem Bruder balgen.
Laut TA reicht 1 mal am Tag Schmezmittel aus.
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 12:05
  #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Kannst Du bitte mal den Fragebogen ausfüllen?

Fragebogen bei Unsauberkeit


Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 12:08
  #8
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

Hallo Jubo,

er setzt sowohl Urin als auch Kot in der Wohnung ab. Setzen wir ihn ins Klo klappt es und manchmal geht er schon wieder allein auf die Toilette.
Meistens macht er in die Wohnung, wenn niemand zuhause ist.
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 12:19
  #9
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Geschlecht: männlich
- kastriert (ja/nein):nein
- war die Kastration in den letzten 6-8 Wochen (ja/nein):-
- Alter: fast 15 Wochen
- im Haushalt seit: 4 Wochen
- Gewicht (ca.):1,8 kg
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß): durchschnitt

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:20.11.12
- letzte Urinprobenuntersuchung:-
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:-
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:nein

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:2
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt:10,5 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):Privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt:1-2 Stunden
- Freigänger (ja/Nein):nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/wechsel):-
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere:gut

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe)ffen und Haube
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:2 mal am Tag gereinigt komplett neu alle 4 Wochen
- welche Streu wird verwendet: Cat´s Best
- gab es einen Streuwechsel:nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.):nein
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo):Bad: neben Waschbecken Küche: unterm Tisch Flur: Ecke
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau: am anderem Ende des Raumes

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht:-
- wie oft wird die Katze unsauber: 3 mal pro Tag
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:beides
- Urinpfützen oder Spritzer:Pfütze
- wo wird die Katze unsauber:unter Eckbank
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch):Boden
- was wurde bisher dagegen unternommen:einreiben der betroffenen stellen mit Essig oder mit Flecken und Geruchsentferner
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.11.2012, 12:40
  #10
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.934
Standard

Ich würde das Klo aus der Küche entfernen und in einen anderen Raum stellen. Fressen und Klo in einem Raum mögen viele Katzen nicht. Der Kleine scheint auch nur in der Küche unsauber zu sein?

Pinkel-/Kotstellen müssen gut entduftet werden. Da reichen keine normalen Haushaltsreiniger, schon gar kein Essigreiniger. Im Gegenteil: Essig animiert viele Katzen, drüberzupinkeln bzw. zu -koten. Besorg' dir doch mal Myrteöl (Apotheke) oder z.B. Biodor Animal. Das hilft zuverlässiger.

Da die beiden zu jung zu dir gekommen sind, war der Klogang wahrscheinlich noch nicht wirklich gelernt. Die Schmerzen haben dann ihr übriges getan. Nimm' doch bitte mal von allen Klos die Hauben ab und wechsle' mal zu einem feinen Klumpstreu, ohne Duft. Wenn der Kleine Anstalten macht, sein Geschäft außerhalb verrichten zu wollen, setz' ihn ins Klo und lobe ihn ganz fürchterlich, wenn er es dort macht.

Du solltest auch langsam an die Kastration denken. Natürlich müssen beide vollkommen gesund sein, bevor es unters Messer geht. Aber allmählich könnte auch beginnende Potenz eine Rolle spielen. Mach' bitte rechtzeitig einen Kastratermin.

Gruß
Jubo
Jubo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 12:47
  #11
sinnfrei
Forenprofi
 
sinnfrei
 
Registriert seit: 2012
Ort: Rödermark
Alter: 34
Beiträge: 1.983
Standard

Hast du mit dem Tierarzt mal über eine Urinuntersuchung geredet? Vllt liegt eine Blasenentzündung vor.
Wenn gesundheitlich alles im Lot ist wuerde ich es mal mit anderem Streu probieren. welches Cats best nutzt ihr denn? Ich habe jetzt schon öfter gelesen das manche Katzen nach einer Zeit damit unsauber werden.
Dann wuerde ich noch mehr Klos aufstellen. da langen auch pappkartons.

Glg
__________________
Out oh the dephts I cry to You, Oh Lord!

sinnfrei ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 15:33
  #12
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

Vielen Dank für die Antwort ich werde mir dieses Myrteöl besorgen und schau mal gespannt ob es funktioniert.
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 15:53
  #13
püppi777
Erfahrener Benutzer
 
püppi777
 
Registriert seit: 2011
Ort: Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen
Alter: 44
Beiträge: 892
Standard

Wir hatten zwischenzeitlich mal eine kleine Pflegi, die erst knapp sechs Wochen alt war. Sie war total dehydriert, ihre Geschwister waren bereits tod. Der eigentliche Besitzer hätte der Natur ihren Lauf gelassen.

Also zog die kleine Peanut vorübergehend in Quarantäne bei uns ein, bis wir recht schnell das passende, kompetente Zuhause für sie mit Katzengesellschaft gefunden hatten.

Die kleine Maus hat von anfang an ihr Klöchen benutzt. So fein.
Sie musste ja von den anderen separiert werden, ihr Zimmerchen war also nicht besonders klein, aber überschaulich. Es gab zwei ganz flache Katzenklos, die dieser Winzling gut erklimmen konnte. Zusätzlich hatten wir ihr ein kleines Treppchen gebaut, sodass sie es einfacher hatte. Wir haben es ihr anfangs gezeigt, sie immer wieder rein gesetzt und ordentlich gelobt, wenn sie ihr Geschäft erledigt hatte. Sie war zwar nur drei Wochen bei uns, aber sie hat nie irgendwo außerhalb des Klöchens hin gemacht.

Dir ganz viel Zeit für die Kätzchen zu nehmen (kann ja am langen Wochenende sein) und die Katze zu beobachten, ist eine gute Idee. Du merkst schon, wenn sie Anstalten macht, ihr Geschäft zu erledigen. Dann brav ins Klo tragen und fein loben, wenn sie es richtig gemacht hat. Wenn sonst alles in Ordnung ist mit dem Kätzchen, wird sie es schnell verstehen.
Wenn du das richtige Streu hast, dass den Katzen auch zusagt, wird sie es sicher schnell vorziehen, ihr Geschäft dort zu erledigen und zubuddeln zu können.
Probier doch auch mal feines, anderes Streu aus. Um so feiner das Granulat, um so lieber wird es angenommen.
Am Besten füllst du beide, oder wenn du drei hast, alle Klos mit anderem Streu. Eine gute Mothode, um heraus zu finden, welches Streu bevorzugt wird.
__________________
***********************************
Melanie und ihre Puschelkätzchen

püppi777 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 17:02
  #14
Charly12
Neuling
 
Charly12
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 9
Standard

Unser Tierarzt meinte, dass eine Kastraktion im Alter von 10 Monaten außreichen würde, weil sich die Kater ja nicht gegenseitig Decken können. Da dies meine ersten Katzen sind, weiß ich allerdings nicht, wann Kater in der Regel anfangen zu markieren. Wir benutzen das Cat´s Best Öko-Plus, welches uns von den Vorbesitzern empfohlen wurde.
Charly12 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 17:04
  #15
Katzenherzchen
Forenprofi
 
Katzenherzchen
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bei Koblenz
Beiträge: 8.738
Standard

Kastrieren würde ich mit spätestens 6 Monaten, weil die können schon früh makieren, außerdem stehen die kater ja auch unter hormonellem Stress wenn sie erstmal geschlechtsreif werden.

Das Streu würde ich nicht nehmen, viele Katzen lehnen das irgendwann ab.
Katzenherzchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zwei Katzen oder eine? | Nächstes Thema: Zwei neue Kitten - viele Fragen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzenbabys nicht stubenrein lufi Unsauberkeit 26 14.05.2013 01:18
Wie bekomme ich meine Katze Stubenrein ? Sternchen1190 Eine Katze zieht ein 1 24.01.2013 16:14
Wie bekomme ich meine Kater Stubenrein? MissPortgasDAce<3 Die Anfänger 8 08.09.2011 17:41
Wie bekomme ich eine Straßenkatze Stubenrein?! Susi1108 Verhalten und Erziehung 4 10.07.2010 20:55
Wie bekomme ich ihn stubenrein? Tiger_ty Die Anfänger 3 28.05.2009 19:00

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.