Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2007, 01:14
  #61
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von pünktchen Beitrag anzeigen
Denn es gibt C. fluoratum und C. phosphoricum auch als Globuli, nicht nur als Schüssler-Salze....
Das wusste ich gar nicht . Dann hoffen wir mal, dass Elke das richtig verstanden hat (aber eigentlich dürfte das gleichgültig sein, einziges Problem wäre dann nur die richtige Dosierung).
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.03.2007, 07:33
  #62
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

..na hauptsache die calcium sachen sind schüssler salze.....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2007, 09:33
  #63
Huntresss
Forenprofi
 
Huntresss
 
Registriert seit: 2007
Ort: Löwenstadt
Beiträge: 3.515
Standard

Zumindest stand alles unter Handpotenzierte Mittel, und waren als Globuli im Warenkorb
Ich schicke denen am besten doch noch mal ne´Mail...
Huntresss ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 07:29
  #64
JoRiNi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich wollte mal hören, ob bei den Foris, die diese Kur nun auch versuchen, schon Erfolge zu erkennen sind .... also bei den Katzen

Da mein Jovi auch ganz üblen Zahnstein hat, teilw. richtig braunschwarze Beläge, spiele ich mit dem Gedanken, diese Kur auch mal zu versuchen, bevor wir unter Narkose den Zahnstein entfernen lassen müssen. Da ich heute mit Jovi sowieso zum TA gehe, und diese TÄ auch homöopathisch behandelt, werde ich sie auf diese Kur mal ansprechen.

Wäre klasse, wenn ihr mal von Euren Erfolgen und/oder Erfahrungen berichten könntet.

Danke und lg
Vera
 
Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 16:55
  #65
JoRiNi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

sorry, aber ich schubse diesen Thread jetzt doch nochmal hoch, damit evtl. jemand von seinen Erfahrungen mit dieser Kur berichten kann.

Außerdem wollte ich jetzt gerade die Schüßler Salze bestellen, bei Calcium Fluoratum hat Heidi aber leider keine Potenz dazu geschrieben... nun gibts die aber in D6 und in D12. Welche ist denn die richtige

Danke
Vera

Geändert von JoRiNi (03.04.2007 um 16:56 Uhr) Grund: Tippfehler
 
Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2007, 17:40
  #66
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von JoRiNi Beitrag anzeigen
sorry, aber ich schubse diesen Thread jetzt doch nochmal hoch, damit evtl. jemand von seinen Erfahrungen mit dieser Kur berichten kann.

Außerdem wollte ich jetzt gerade die Schüßler Salze bestellen, bei Calcium Fluoratum hat Heidi aber leider keine Potenz dazu geschrieben... nun gibts die aber in D6 und in D12. Welche ist denn die richtige

Danke
Vera
hallo Vera,
ich nehme beide in D12
und mein Cäsar hat immer noch keinen Zahnstein.....
Mich würden die Erfahrungen der Anderen auch sehr interessieren....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 19:51
  #67
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Wie ist denn Euer aktueller Stand im Fall: der Zahnstein muss weg?

lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2007, 22:26
  #68
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Hallo, ihr Lieben!

Ich hol nochmal etwas aus (für alle "Späteinsteiger" ).
Nachdem ich schon viel Erfahrung mit schlechten Zähnen und Zahnsteinproblemen hatte und bei Lucy diese auch auftraten, wollte ich die beschriebene Therapie mit ihr machen. Wegen sichtbarer Zahndefekte musste sie allerdings zuerst in Narkose gelegt, geröntgt und behandelt werden. Dabei wurde FORL diagnostiziert und 16 Zähne mussten gezogen werden (vor einiger Zeit schonmal einer); außerdem wurde natürlich Zahnstein entfernt.

Ich las viel über die erwähnten Medis und entschloss mich, die Therapie trotzdem zu versuchen (für den Erhalt der verbliebenen 13 Zähne) , da die Salze und Globulis nicht nur gegen Zahnstein, sondern auch für Knochen, Zähne u.a. wirken sollen. Meine TÄ teilte meine Meinung und meinte, es sei durchaus einen Versuch wert.

Letzte Woche, nach genau 2 Monaten, ging es Lucy nicht gut, sie schlief sehr viel und fraß schlecht (ansonsten alles unauffällig). Da sie trotz sichtbaren Hungers kaum Futter zu sich nahm, vermutete ich wieder Zähne oder Zahnfleisch, setzte die Medikamente ab und gab Notakehl (ein natürliches AB). Als sie am nächsten Morgen (Dienstag) das Fressen völlig einstellte, fuhr Olaf mit ihr zum TA. Er untersuchte das Mäulchen gründlich und war mit Zähnen und Zahnfleisch sehr zufrieden (auch die Reste der ZFE, die beim letzten Termin noch sichtbar waren, sind verschwunden). Festgestellt wurde eine Rachenentzündung mit leichtem Fieber (durch Zugluft auf dem Balkon o.ä.), es gab eine AB-Spritze und ich kann die Notakehl weiter geben. U.U. sollten wir am Donnerstag nochmal reinschauen, jedoch ist Lucy seit Mittwoch wieder topfit und unser "alter Schaufelbagger" und "Futterdieb".

Fazit: Wider Erwarten sieht Lucys Maul im Moment wunderbar aus (ohne ZFE kannten wir sie bisher gar nicht), ich werde die Notakehl noch ein paar Tage geben und nach der "Unterbrechungszeit" die Zahnsteinbehandlung weiterführen.

Nochmal ein DANKE an Heidi für den Tipp und LG an alle
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 22:06
  #69
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.272
Standard

Hallöle!
Dann steig ich doch auch mal ein, bei uns ist es nun leider auch akut...
Gibt's noch mehr Erfolge zu berichten? Ich glaub, ich werde es dann auch mal probieren. Niki kriegt zwar Mittwoch ihre OP, aber Tiger sieht auch schlimm aus, allerdings ohne Entzündung. Vielleicht kann ich ihm ne OP ersparen und die Anderen später auch!
Elke und Antje, was habt Ihr zu berichten?!

Gruß,
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 13.04.2007, 22:42
  #70
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.272
Standard

Öhömmm, ich nochmal...
Also, ich find die Globulis nich in dem Shop, auch nicht über die Suchfunktion.
Und Tante Google wirft bei Vermiculite nur Pülverchen und Gestein und Katzenstreu!!! raus. Und das Calculi renales d30 als Ampullen.
Ich bin ne ziemliche Anfängerin im Thema Homöopathie, kann mir mal wer helfen?
Und was kostet die Kur eigentlich in Summe???
Grüßle,
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 22:48
  #71
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von tigerlili Beitrag anzeigen
Öhömmm, ich nochmal...
Also, ich find die Globulis nich in dem Shop, auch nicht über die Suchfunktion.
Und Tante Google wirft bei Vermiculite nur Pülverchen und Gestein und Katzenstreu!!! raus. Und das Calculi renales d30 als Ampullen.
Ich bin ne ziemliche Anfängerin im Thema Homöopathie, kann mir mal wer helfen?
Und was kostet die Kur eigentlich in Summe???
Grüßle,
Hallo Gabi,
nur nicht verzweifeln, geh in dem shop auf handpotenzierte Mittel.....dann müsstest Du es finden
die Vermiculite und die Calculi renales.....

die anderen sind Schüsslersalztabletten, die bekommst du in der Apo.....
Hm, die Kur kostet für knapp zweimal 3 Monate für eine Katze knapp 10 Euro.....die Globolis halten ewig....und bei den Schüsslersalzen kommt es auf die Menge der Tabl. an, die Du kaufst.....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 22:53
  #72
pünktchen
Forenprofi
 
pünktchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: Peine
Beiträge: 5.639
Standard

Hi Gabi,
du weißt ja, dass beide Jungs derzeit Probleme mit Rachen- und Zahnfleischentzündungen haben. Da wir homöopathisch behandeln, ist es ja nun nicht mit einer Tablette am Tag getan. Um den beiden aber nun den Stress von ständig Mäulchen aufmachen zu müssen, weil da irgendwas geschluckt werden soll, zu ersparen, haben wir die Antizahnsteinbehandlung erstmal unterbrochen.

Aber: da ist ja noch Tienchen. Madame hat zwar noch Zahnstein, aber kaum noch Mundgeruch. Außerdem gab es bei ihr in den ersten Wochen der Medigabe Probleme damit, weil sie sich das nicht einfach so geben läßt. Also konnte ich es nur übers Futter geben und entweder hat sie nicht aufgefressen oder die Jungs haben es ihr geklaut. Erst seit ca. 1 1/2 Wochen haben wir eine sichere und Madame genehme Möglichkeit gefunden, mit der das super klappt. Und wie mir scheint, sind wir auf einem guten Weg, denn wenn ich mal mit dem Fingernagel an einem Zähnchen mit Zahnstein kratze, löst sich das sehr leicht ab, sitzt also nicht mehr total fest.

Schauen wir mal, wie es bei ihr in 6 Wochen aussieht.
Und sobald die Jungs wieder ok sind, fange ich mit den beiden auch wieder an.
pünktchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2007, 23:47
  #73
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.272
Standard

Danke, Heidi, ich schau nochmal!

Antje, das hört sich doch schon gut an! Ich hab gedacht, ich probier's erstmal mit Tiger aus. Der Rest der Bande sieht ja ok aus und Niki kommt Mittwoch erstmal unter's Messer bzw den Ultraschall. Da nehm ich Socke gleich mit, soll sich die TÄ mal ihr gerötetes ZF ansehen. Zahnstein hat sie noch nicht.
Wenn's bei Tiger anschlägt, kriegen die Anderen reihum auch ne Kur!

Gute Nacht erstmal!
*winke*
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 11:27
  #74
tigerlili
Forenprofi
 
tigerlili
 
Registriert seit: 2006
Ort: 31... Lehrte
Alter: 54
Beiträge: 11.272
Standard

So, alles bestellt! Danke, Antjelein!
Nun warte ich auf die Pillen und dann muß mein Dicker die Testreihe starten....
Er hat aber ziemlich viel Zahnstein, Heidi, geht der dann wirklich weg??? Kann das nicht so ganz glauben!?!


Grüßle
tigerlili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2007, 12:25
  #75
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von tigerlili Beitrag anzeigen
So, alles bestellt! Danke, Antjelein!
Nun warte ich auf die Pillen und dann muß mein Dicker die Testreihe starten....
Er hat aber ziemlich viel Zahnstein, Heidi, geht der dann wirklich weg??? Kann das nicht so ganz glauben!?!


Grüßle
Wenn Du es konsequent durchziehst bestimmt!
Wenn er soooo viel Zahnstein hat, kannst Du ja dann entscheiden, die erste Kur länger zu machen.......jetzt warten wir erstmal ab, wie er drauf reagiert!
Viel viel Erfolg wünsch ich Dir!
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

erfahrungen, täglich, zahnstein

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Homöopathische Heilmittel / Quecksilber iven0703 Alternative Heilmethoden 14 12.07.2012 12:31
Anibio Zahnstein-frei - Irgendjemand Erfahrungen? Monet Augen, Ohren, Zähne... 2 19.10.2011 17:58
Die homöopathische Hausapotheke Koboldkatze Alternative Heilmethoden 37 11.10.2011 22:55
Homöopathische Möglichkeiten bei Herzauffälligkeiten? Heirico Alternative Heilmethoden 7 08.08.2011 14:04
Homöopathische Heimapotheke BigWachtel Alternative Heilmethoden 4 19.08.2009 14:02

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.