Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2010, 15:19
  #1
Meerli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü/Nähe Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.161
Frage Globuli oder flüssig ??

Ich hab eine Frage:
Ich geb ja meiner Katze 1x tägl eine Ampulle 1ml Cantharis.
Und jetzt noch 1x tägl eine Ampulle Thyreo auch 1ml.

Nu würd ich gern wissen ob es von der Wirkung her das gleiche ist
wenn ich statt flüssig einfach Globulis holen würde.
Da ich vermute daß die Ampullen auf Dauer ziemlich ins Geld gehen.

Also die Glasampullen sind von PlantaVet.
Kenn es jemand und kann mir was dazu sagen ???

Gruß Meerli
Meerli ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.03.2010, 15:29
  #2
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich kann keine Produktbeschreibung von Plantavet-Cantharis finden. Sind das Ampullen, die eigentlich für Injektionen gedacht sind?
Ist Dein Mittel ein Komplex- oder Solo-Mittel?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 15:47
  #3
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Das müssten die Ampullen Cantharis com.PLV und Thyreo com. PLV von Plantavet sein.

Beides Komplexmittel. Schwierig, da sie beide aus mehreren Einzelmitteln bestehen.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 16:00
  #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich finde nirgenwo Angaben, aus welchen Einzelmitteln sich die Komposita zusammensetzen.
Vielleicht könnte man - sofern es keine andren Pflanzen sind - auf Revet 18 umsteigen, die mit Sicherheit preiswerter sind.

Ich persönlich bevorzuge aber Einzelmittel.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 16:03
  #5
Meerli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü/Nähe Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.161
Standard

Ja es sind die Ampullen die für Injektionen gedacht sind.
Ich hab Angst daß es mit den Ampullen mit der Zeit echt ins Geld geht...
Und ich hab schon mitgekriegt daß Globuli günstiger sind.
Meerli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 16:05
  #6
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Was genau steht zu der Inhaltsangabe auf der Ampullenschachtel? Sind die einzelnen Mittel aufgeführt, auch die Potenzierung mit dabei?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 16:20
  #7
Meerli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü/Nähe Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.161
Standard Zusammensetzung Thyreo comp. PLV

1 Amp enthält: Arzneilich wirksame Bestadterile:
Glandula thyreoida bovis GI Dil. D7(HAB,Vs 41a)0,1g;
Ferrum metallicum Dil. D9 0,1g (Die Bestandteile 1-2 werdemn über 3 Stufen gemeinsam potenziert)
Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Wasser für Injektionszwecke

Hoffe damit kann man was anfangen...
Grüßle Meerli
Meerli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 16:34
  #8
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Mit Schilddrüsenpräparaten kenne ich mich nicht aus, leider.

Was steht auf der Schachtel des Cantharis?

Sind die PLV-Produkte der Spagyrik zuzuordnen?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2010, 16:51
  #9
Meerli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü/Nähe Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.161
Standard Zusamensetzung Cantharis comp. PLV

1 Amp enthält: Wirkstoffe:
Achillea millefolium fem 33d Dil. D3 0,1g; Cantharis GI Dil. D6 (HAB, Vs.41c)
0,1g; Equisetum arvense ex herba fem 35b Dil.D3 (HAB, Vs.35b) 0,1g
Vesica urinaria bovis GI Dil.D7 (HAB, Vs.41c) 0,1g
Die Bestandteile werden über die lezten drei Stufen gemeinsam potenziert

@ Zugvogel:
Kann leider mit dem Wort Spagyrik nix anfangen.....

Grüßle Meerli
Meerli ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 07.03.2010, 01:31
  #10
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Spagyrik ist eine bestimmte Art von Homöopathie, die sozusagen kaskadierend wirkt, immer ein Bestandteil bewirkt das Wirken des nächsten. Der Satz Die Bestandteile werden über die lezten drei Stufen gemeinsam potenziert hat mich das vermuten lassen.

Die Kügelchen von Revet enthalten:
Zitat:
ReVet H 18 Blase und Niere
Inhaltsstoffe: Berberis C4, Cantharis C6, Lycopodium C9, Sabal serrulatum C4.
Blasenentzündung, Blasenentleerungsstörung, Entzündung der harnbildenden und harnableitenden Wege, Nierenentzündung, Nierenbeckenentzündung, Harnleiterentzündung, schmerzhaftes Harndrängen, erschwerter Harnfluss bei Prostatavergrößerung, Harngrieß.
Ich habe gute Erfahrung damit gemacht, als es um die Frage ging 'AB oder vorher anders probieren'. Das 'anders probieren' hatte geholfen, gsd.
4 g hatten damals beim TA genau 2,60 Euro gekostet, sie reichen ziemlich lange.
Du kannst ja Deinen TA mal danach fragen.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 01:34
  #11
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

"Die Bezeichnung „Spagyrik“ (aus dem Griechischen spao = „trennen“ und ageiro = „vereinigen, zusammenführen“) ist ein von Paracelsus eingeführter Begriff, der von ihm synonym für Alchemie verwendet wurde. Die Aufgabe der Alchemie sah er nicht z. B. in der Herstellung von Gold, sondern in der Herstellung von Arzneimitteln. Er wählte die Bezeichnung „Spagyrik“ zur Abgrenzung gegenüber anderen Richtungen. In der Folge wurde die Spagyrik als der medizinische Bereich der Alchemie angesehen. Spagyrika sind demnach Arzneimittel, die auf Basis der alchemistischen bzw. spagyrischen Erkenntnisse hergestellt werden. Als Ausgangsmaterial für Spagyrika kamen pflanzliche, mineralische und animalische Stoffe zur Verwendung."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Alchemie
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 01:39
  #12
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
"Die Bezeichnung „Spagyrik“ (aus dem Griechischen spao = „trennen“ und ageiro = „vereinigen, zusammenführen“) ist ein von Paracelsus eingeführter Begriff, der von ihm synonym für Alchemie verwendet wurde. Die Aufgabe der Alchemie sah er nicht z. B. in der Herstellung von Gold, sondern in der Herstellung von Arzneimitteln. Er wählte die Bezeichnung „Spagyrik“ zur Abgrenzung gegenüber anderen Richtungen. In der Folge wurde die Spagyrik als der medizinische Bereich der Alchemie angesehen. Spagyrika sind demnach Arzneimittel, die auf Basis der alchemistischen bzw. spagyrischen Erkenntnisse hergestellt werden. Als Ausgangsmaterial für Spagyrika kamen pflanzliche, mineralische und animalische Stoffe zur Verwendung."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Alchemie
Die Spagyrikmittel, die ich kenne, werden zusätzlich noch verascht.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 01:58
  #13
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Über Spagyrik und Alchemie zu diskutieren würde jetzt wohl zu weit führen.

Ich konnte jetzt auch nicht durch kurzes Querlesen erkennen welche Beschwerden vorliegen und was mit diesen Komplexmitteln behandelt wird.

Allerdings halte ich mehr von der klassischen Homöopathie und würde mir eine gut ausgebildete Tierhomöopathin suchen.
Komplexmitteln können durchaus mal sinnvoll sein. Mit Komplexmitteln wird aber nach dem "Schrotschußprinzip" behandelt, nach dem Motto: irgendwas davon hilft.

Jetzt ein anderes Komplexmittel rauszusuchen, zu nehmen, nur weil es günstiger als die Ampullen sind halte ich für nicht sinnvoll.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2010, 02:33
  #14
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich tendiere auch zu Einzelmitteln, die von einem erfahrenen Therapeuten genau ausgesucht wurden nach einer gründlichen Anamnese.

Bei Homöopathie für Katzen bevorzuge ich immer Globuli.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 18:10
  #15
sakurahanami
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 5
Standard Cantharis comp.

Meine Tierärztin sagte als meine Katze eine akute Blasentzündung hatte, das Cantharis Comp. nur solange geben bis Besserung eintritt, was bedeuten würde, wenn der nächste Toilettengang ohne Schmerzen und 1000 Minihäufchen Pipi mit Blut oben drauf verläuft. Und dann nicht mehr. Sonst kann das homoeopathische Mittel genau dieselben Symptome wieder verursachen.
So viel wie nötig, so wenig wie möglich hat der schlaue Hahneman, der Erfinder der Homoeopathie dazu gesagt.

Die einzige Schwierigkeit ist dabei falls noch Schmerzmittel gegeben werden, festzustellen ob die Besserung durch Cantharis kommen oder durch das Schmerzmittel. Also müsstem man das Schmerzmittel absetzen und abwarten wie der nächsten Toilettengang wird. Danach könnte man dann entweder Cantharis geben, wobei ich es persönlich super finde das auch noch andere Mittel dabei sind, die auf die Angst wirken. Ich finde das nicht zu unterschätzen, denn Schmerzen machen der Katze Angst während des Urinierens und deshalb rennen dann auch so viele in der Wohnung rum und machen an andere Stellen, weil sie die Toilette mit Schmerz verbinden.

Bei ihr hat es die Begegnung mit einem Fuchs ausgelöst der ihr den Zugang zu ihrer Klappe versperrt hat und sie die halbe Nacht draussen war und ich dachte, sie stromert aber ausgiebig heute. Nun ja, bei Freigängern weiss man halt nie.

Hat jemand andere Erfahrung mit Cantharis gemacht?
Grüsse

Geändert von sakurahanami (22.01.2018 um 14:06 Uhr)
sakurahanami ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Halb flüssig halb weichen stuhlgang schokokeks68 Verdauung 4 31.10.2012 08:47
Rinderblut flüssig oder in fester Form? Zola Barfen 3 14.07.2012 11:12
Durchfall: sehr hell und flüssig - Würmer? Piepmatz Verdauung 26 16.09.2011 23:51
Propolis Globuli oder Pulver? Oder was zum Immunsystem stärken? FeLuMaCo Alternative Heilmethoden 6 28.11.2010 19:55
Baldrian - flüssig oder in kräuterform - einige fragen kleinChrissi Spiel und Spaß 7 20.06.2010 20:52

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.