Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2007, 13:20
  #31
shila2
Forenprofi
 
shila2
 
Registriert seit: 2006
Ort: Amberg
Alter: 38
Beiträge: 2.072
Standard

Sagt mal ist es nicht so daß wenn man den allergenen ständig in großer menge ausgeliefert ist, man immun wird?

Ich meinte das mal irgendwo gelesen zu haben, kann mich aber auch irren
__________________
Liebe Grüße von Meli und ihren Sweetys

Ashkii (Pati von Helgalinchen), Shila(+2007)& Shou-shou (Pati von Helgalinchen)

Ich bin stolze Patentante von isis Mika und Walldorfs Topolino
shila2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.02.2007, 13:30
  #32
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von shila2 Beitrag anzeigen
Sagt mal ist es nicht so daß wenn man den allergenen ständig in großer menge ausgeliefert ist, man immun wird?

Ich meinte das mal irgendwo gelesen zu haben, kann mich aber auch irren
Nun ja, das kann sowohl als auch ausgehen.
Ich hatte auch mal ne Katzenhaarallergie und bin durch meine Mäuse immun geworden.
Bei meinem Meerschweinchen war es aber so schlimm, dass ich damals Belastungsasthma bekommen habe. Und es immer schlimmer wurde.

Es ist ein scheiß mit den Allergien!!!!
 
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:17
  #33
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es gibt da wieder ein paar neue Infos!

Mein Freund war vorgstern wieder bei der Frau Dr. Doof in Bochum. Sie wollte noch einen anderen Test mit ihm machen. Bei dem werden Katzenhaare, bzw. so ne Allergieflüssigkeit in die Nase gesprüht und man wartet die Reaktion ab, das geht ca. 1 Std so. Sprühen, warten, mehr sprühen, warten, ....

Ich war ja das letzte Mal schon bedient, aber mein werter Freund wollte das nun durchziehen! Nun gut, ich hab ihn ziehen lassen und was war das Ergebnis??????

Die gleiche Frau Dr. Doof, die vor zwei Wochen gesagt hat, entweder die Katzen oder die Freundin muss weg, sagte zu ihm:
Ihre Freundin muss die Katzen nicht abgeben, sie haben ja so gut wie gar nicht auf die Allergie reagiert! Ihre Allergie ist doch nicht so schlimm (dass sie vielleicht sterben müssen - sorry )!

Kann mir das mal einer erklären?????

Ich meine, ich hab mich total über das Ergebnis gefreut, aber hat die noch alle Bretter im Zaun?

Ende vom Lied ist folgendes.
Dieser Allergietest mit den Pieksern zeigt, dass mein Freund sher allergisch reagiert, wenn meine Katzen ihn anfallen und verletzen würden im großen Maße, sprich Fleischwunden (ja, ich habe Tiger du dumme Nuß), aber eine normale Situation, in der er mich besucht ist nicht mal halb so schlimm. Er zeigt zwar nach einiger Zeit Symptome, besonders, wenn er bei mir schläft, aber nicht so schlimm, wie sie gesagt hat.

Seid ihr jetzt auch so verwirrt wie ich????

Nun gut, wir suchen weiterhin nach einer Therapie. Vier Adr. hat er schon bekommen, in Bochum und Umgebung. Die werden wir in ca. 3 Wochen (vorher hab ich Urlaub und bin weg, danach er und ist weg) mal durch tel. und sehen, was die so bringen.
Informiere dich dann auch Neko-Cat!

Und von Frau Dr. Doof weiß ich echt nicht, was ich halten soll!
Ärzte, tzzz .....
 
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 21:52
  #34
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Diese Tests sind eh alle eher.... naja ich weiß nicht.

Mein Priktest hat gesagt ich bin nicht gegen Katzen allergisch. Bei manchen Katzen bekomm ich trotzdem Schnupfen

Mario´s Priktest sagte, ohje hochallergisch gegen Miezen. Tja und er merkt bei unseren und meist auch bei allen anderen null und gar nix.

Glaub das hatte ich schon mal geschrieben

Jedenfalls würde ich auch einen anderen Arzt bzw. Heilpraktiker konsultieren und es wohl wirklich mit Bioresonanz o.ä. versuchen. Das ist auch weitaus ungefährlicher als eine Desensibilisierung.
__________________
Liebe Grüße Marijke,
mit Chaoskater Nepomuk und Terrorzwerg Gino


Und meine geliebte Prinzessin Mimi und Herzenskater Opi Blue für immer im Herzen!

Mario&Marijke sind stolze Paten von Marion´s schöner Grete
Patin von linchen2002´s Fellis James, Amy und Findus
Patenhexe von Nanou82´s süßer Ginny
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2007, 22:24
  #35
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Liebe Steffi,
nunja, eigentlich seid ihr jetzt soweit wie vorher, erst wars ganz schlimm, dann wieder nicht so . Die Dame scheint wirklich seehr merkwürdig zu sein (und mir tuts immer noch leid, dass du die Adresse ausgerechnet von mir hast ).

Ich muss zugeben, dass ich mir beim Lesen einige Male ein Grinsen nicht verkneifen konnte:
Ich stelle mir deinen Freund bildlich vor: "Ganz still dasitzen und nur nicht bewegen, dann kann mir keiner eine Verletzung zufügen" .
Außerdem muss er auch nicht bei dir schlafen, sowas tut man sowieso nicht .

Entschuldige bitte, aber die Ärztin nehme ich nicht mehr ernst .
Natürlich wünsche ich euch beiden, dass sich ganz schnell eine gute Lösung findet (und ein besserer Arzt ).
__________________
Petra &

....Benny........Lisa..........Leonie..........Max.............Jule........Lilly & Tequila.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 07:24
  #36
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

...mir wurde von einem Pneumologen (Lungenheilkunde/Allergollogie) gesagt, ein Pricktest hat eigentlich überhaupt wenig Sinn, da er die Vergangenheit anzeigt, nur ein Bluttest kann Auskunft über aktuelle allergische Reaktionen geben.
Ich hoffe ich wiederhole mich nicht zu oft.....
Aber mit Bioresonanztherapie und klassischer Homöopathie hab ich meine Allergien sehr gut in den Griff bekommen!
Allerdings drauf achten, dass bei der Bioresonanz nach bestimmten Gesichtspunkten gearbeitet wird, die habe ich bereits in früheren Threads ausführlich dargestellt.
lg Heidi
__________________
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;

Geändert von NellasMiriel (07.03.2007 um 13:22 Uhr)
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 13:11
  #37
Neko-Cat
Neuling
 
Registriert seit: 2007
Ort: Springe
Alter: 35
Beiträge: 12
Standard

Hi Steffi,

kann mir sehr gut vorstellen, dass ihr jetzt komplett verwirrt seid. Aber wie Du schon sagst: "Ärzte eben...!"

Ich bin ja von der Homöopathie bzw. Bioresonanz ganz fasziniert, vielleicht kannst Du Deinen Männe ja davon überzeugen, dass er sich es wenigstens mal anhört.

Viel Glück weiterhin!!!
...und nen erholsamen Urkaub!!!
__________________
Viele Grüße, Jule mit
Toby und Neko
Neko-Cat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 20:51
  #38
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Petra
Muss dir nicht leid tun Petra, du hast das ja nun wikrlich nicht kommen sehen!

ja, mein Freund hat jetzt fast so viel Angst vor meinen Raubkatzen wie meine liebe Nachbarin! nein, er ist zum Glück immernoch ganz vernarrt in meine Mäuse!

Und Schlafen, ... äh, naja, ich meine, ... er war so mmüde nach der Schicht und die gefährliche Allergie hat ihn so mitgenommen, dass, weißt du, ...

@ Leann
Da bin ich ja beruhigt, dass es auch anderen so geht.
Gibt es denn keinen vernünftigen Arzt auf der Welt? oder vielleicht in Bochum?

@ Heidi
Ja, ich danke dir auch nochmal für deine Tipps. Die Adr, hab ich auch schon angeschrieben und bald wird nach den von dir genannten Punkten die Liste abgearbeitet.

@ Neko-Cat
Ich tue mein Bestes, aber du weißt ja, wie Männer sind ...
 
Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 19:14
  #39
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard noch mehr Tests ...

So, wieder ein paar neue Infos zum Schmunzeln für euch. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll.

Mein werter Freund traut Frau Dr. Doof trotz allem noch mehr als den von mir angeratenen Heilpraktikern - MÄNNER!
Das hat zur Folge, dass er jetzt in die Ruhrklinik in Essen kommt zu weiteren Test.

Da die Testes bei Frau Dr. Doof ja alles und gar nichts ausgesagt haben, soll er jetzt in die Klinink zur Untersuchung. Man beachte, sein Körper ist allem Schuld, nicht ihr Ergebnisse! Dummer Körper aber auch!
Naja, auf jeden Fall soll er dafür Katzenhaare mitbringen.
Erstmal werde ich meine Mäuse striegeln und eintüten, dann aber auch Haare von Constanzes Katzen. Als wir beide nämlich letzte Woche für 5 Min. bei ihr waren, hat mein Freund fürchterliche Beschwerden bekommen. Selbst als er hier war, hat er nur noch geröchelt, es wurde immer schlimm, selbst nach den Tabletten. So schlimm habe ich das noch nie erlebt.
Darum wird jetzt jede Katze einzeln getestet und geguckt.

Ich bin ja mal sehr gespannt auf die Ergebnisse und frage mich bei all den Tests, ob er wohl auch im Rad laufen muss oder Stromschläge bei falschen Ergebnisse bekommt, bzw. sein böser Körper, der immer falsche Testergebnisse anzeigt!

Ich habe jetzt aus einer Zeitschrift von Akkupunktur gelesen und da einige Ärzte mit Schwerpunkt Allergien rausgesucht und ihm hingelegt. Vielleicht hilft ihm das ja mehr, denn es sind ja auch "richtige Ärzte" dabei.
 
Mit Zitat antworten

Alt 21.03.2007, 19:58
  #40
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Man beachte, sein Körper ist allem Schuld, nicht ihr Ergebnisse! Dummer Körper aber auch!
Warum musstest du als Dosi dir denn auch ausgerechnet diesen Körper aussuchen .

Jedenfalls drück ich euch die Daumen, dass ihr das bald in den Griff bekommt.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2007, 20:00
  #41
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Petra Beitrag anzeigen
Warum musstest du als Dosi dir denn auch ausgerechnet diesen Körper aussuchen .
Weil der Körper ja sonst ganz geil ist!
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 22:26
  #42
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Tick, Trick und Track

Musste gerade schon 12 km Laufen, um den Kopf einigermaßen frei zu bekommen, damit ich geordnet hier schreiben kann!

Heute war mein Freund in Essen in der Ruhrklinink. Da hat ihn Fra Dr. Doof hingeschickt, weil, wie sich rausstellte, ihre Test falsch durchgeführt wurden und deshlab nicht stimmten!
In dieser werten Praxis kümmerten sich dann gleich drei Fachidioten um ihn. Ich nenne sie hier mal Tick, Trick und Track!

Tick, Trick und Track testeten, testeten und testeten, das ging ganze 4 Std so. Dann waren sie fertig mit testen, konnten sich beratschlagen und nach dem Ergebnis hätte ich sie am Liebsten geschlagen!

Tick, Trick und Track sagten, Frau Dr. Doof habe sich getäuscht, er ist nicht allergisch, nein, er ist hochgradig allergisch und steht kurz vor einem chronischen Athma!
Das beinhaltet natürlich, dass er mich nicht nur einfach nicht mehr besuchen darf, neeeeiiin, wenn ich ihn besuche, soll ich mich am Besten im Auto vorher umziehen! Klar, mach ich immer so, die Nachbar freuen sich schon drauf und ich hab immer Platz für einen zwieten Kleiderschrank in meinem Cabrio! Aber egal, wenn ich das Vedeck öffne, können die Nachbarn besser gucken und ich hab mehr Platz! Bin ich nicht schlau?

Naja, Spaß beiseite. Er hat eine Hypersensibiliserung verschieben bekommen. Tick, Trick und Track sagen nämlich, Frau Dr. Doof lügt, die würde bei 80% der Menschen helfen! Aha, so ist das also! Und weil die so gut hilft, darf er, wenn sie hilft, trotzdem keinen Kontakt zu Katzen haben! Ist doch Logisch, oder?????

So, ich für meinen Teil habe den letzten Rest Vertrauen in die Ärzte verloren!
Ich habe meinen sturen Freund jetzt auf Knien gebeten, zumindest mal mit einer Ärztin für Akkupunktur zu sprechen. Die soll nämlich schon nach 2 Situngen helfen und nicht erst in 3 Jahren!
Ich verstehe nicht, warum er nach all dem immernoch so sehr auf die Schulmedizin vertraut udn nichts anderes will?

Ich denke, er wird mir den Gefallen tun und sich mal einen Termin zum Gespräch holen bei einer Ärztin, die sich auf die Behandlung von Allergien durch Akkupunktur spezialisiert hat. Da setze ich jetzt ziemlich viel drauf!

War echt scheiße heute! Er war total fertig, weil er meine Bonny-Maus kaum noch sehen darf und ich will einfach nur, dass das alles nicht wahr ist! *heulenkönnt*

Vesuche das hier mit Humor zu nehmen, wie ihr lesen könnt, damit ich nicht jetzt schon verzweifle!
Ich habe ihm gesagt, ok, es ist schlimmer als erwartet, egal, nun fangen wir an etwas zu unternehmen. Es gibt so viele Wege, einer wird helfen, da bin ich mir sicher! Und dies Kraft will ich mir behalten, denn die können wir beide gut gebrauchen die nächste Zeit!
 
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 22:38
  #43
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Du Arme!
Gib die Hoffnung nicht auf!
Und wie Du schon gesagt hast, es gibt mehrere alternative Wege.....
einer davon ist die Akkupunktur, ein anderer Bioresonanztherapie, klassische Homöopathie etc.....

Alles Liebe
Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 22:41
  #44
chiara
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hauptstadtrockerin
Alter: 44
Beiträge: 14.201
Standard

Liebe Steffi,

ich kann das so gut nachvollziehen. Genau das hat mein Freund auch zu hören bekommen und nun wohnen wir ja inzwischen getrennt. Ich kann Dir grad echt gut nachfühlen.

Nachdem ich nun auch gerade zwei Nächte halb-schlaflos verbracht hab, weil es meinem Schatz an Atemluft mangelte während gleichzeitig seine Lungen so verschleimt waren, dass er richtig böse husten musste habe ich mir nun seit gestern schon wieder den Kopf darüber zerbrochen, wie ich das nun am Besten anstelle, ihn zu einer Therapie zu überreden die vielleicht nicht grad aus der Schulmedizin stammt... tja ich bekomm ja oft zur Antwort, dass er dann ja nichts mehr gegen seinen Heuschnupfen unternehmen könnte....

Dein Freund wird sich sicherlich auf die Akupunktur einlassen. Denke das Erlebnis von heute muss bei ihm vielleicht dann doch noch ein wenig sacken.... und seine Wirkung tun.

Drücke Dir feste die Daumen.

Lieben Gruß
chiara und die Pelzgesichter
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
chiara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2007, 22:46
  #45
Inge
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Steffi,

jetzt lag ich, auch wenn das Thema wirklich traurig ist, mal wieder flach vor meinem PC.
Sorry, ich versuche mich zu bessern.

Das ist ja wirklich äußerst blöd.
Zu der Hypersibilisierung kann ich nur sagen, bei meiner Tochter hat das nicht geholfen.

Macht euch nicht verrückt und versucht es mal mit der Akkupunktur. Ich glaube fest daran, mir hat die Akkupunktur bei diversen gesundheitlichen Problemen geholfen.
Ich drücke euch die Daumen, dass du dich nicht im Cabrio umziehen musst und dein Schatzi die Allergie ganz schnell in den Griff kriegt.
Samstag drücke ich dich dann mal ganz lieb.
 
Mit Zitat antworten
Antwort

freund, katzen, katzenhaarallergie

« Vorheriges Thema: seltsame Symptome, trotzdem keine Allergie | Nächstes Thema: Allerpet und Erbrechen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Freund hat Allergie! stachelbeere Allergie 37 15.10.2014 10:58
Freund hat Katzenhaarallergie Zora84 Allergie 13 24.04.2013 05:52
Katzenhaarallergie, Fel-d1 und ihre Geschwister oder Katze trotz Katzenhaarallergie Cats maid Allergie 2 10.02.2013 16:19
Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie MietzekatZe00 Allergie 49 26.08.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:59 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.