Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Verhalten und Erziehung

Verhalten und Erziehung Alles über die Eigenarten unserer Samtpfoten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2011, 12:17
  #1
Jeremy
Benutzer
 
Jeremy
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 81
Standard Fremdeln

Meine zwei 8,5 Monate alten, kastrierten Kater sind Traumkatzen Absolut süß, lieb, verschmust, kratzen oder beißen nie, lebhaft und intelligent. Aber: Sie sind so scheu gegenüber Fremden. Dabei haben sie nie schlechte Erfahrungen gemacht. Sobald Besuch da ist, bleiben sie stundenlang in einer Ecke und rühren sich nicht. Mit Fressen sieht es dann auch schlecht aus. Ich habe auch am Anfang lange Zeit benötigt bis sie zu mir kamen. Zudem möchte ich mal für ein paar Tage weg und habe einen Katzensitter gefunden, vor dem sie genauso viel Angst haben. Was kann ich tun? Hat jnd Tipps?
Jeremy ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.10.2011, 13:09
  #2
Catma
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe hier auch einen recht menschenscheuen Kater. Er verkriecht sich immer wenn Besuch kommt, ich konnte da nichts machen, finde es jetzt aber nicht so tragisch, es gibt eben solche und solche Katzen...
Ja, wenn sie gesittet werden ist das natürlich blöd, dann fällt menschlicher Kontakt für ihn weg, aber da muss er dann eben durch, ist ja nur für begrenzte Zeit...

Dein Katzensitter, kommt der dich denn auch so mal besuchen? Wenn ja, dann versuch mal, die Katzen an ihn zu gewöhnen, sag ihm, er soll (wenn sie da erschrecken) nicht an der Tür klingeln, sondern per handy bescheid sagen, dass du öffnest, dann fällt der erste Schreck schonmal weg. Dann versuch ihn "unauffällig" in die Wohnung zu schleusen, und dass er die Katzen erstmal ignoriert, also nicht herbeilocken oder sie ansprechen oder auch nicht ansehen (wirkt bedrohlich auf menschenscheue Katzen), wenn überhaupt Blickkontakt, dann mit Anblinzeln.
Dann stell ihnen Futter hin oder mach eine kurze Spielstunde mit ihnen und der Besuch schaut nur zu - irgendetwas in der Art, dass sie vielleicht dann eher positives mit Besuch verknüpfen... Erwarte nicht zu viel, vielleicht siegt aber so nach ein paar Besuchen ihre Neugier...

Wenn das gar nicht funktioniert, würde ich aber eher eine gemütliche Versteckhöhle für sie einrichten, in der sie geschützt abwarten können, bis das Unheil wieder abgezogen ist...
 
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: 2 Katzen mehr Chaos? | Nächstes Thema: Unerwartete Aggressive Anfälle !!! »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.