Zweit Katze

kucki61

kucki61

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
101
Hy Leute ich brauche eure Hilfe Bitte !
Wir sind am überlegen ob wir zu unserer Amy nicht eine 2 Katze hollen .
Emy ist aus dem Tierheim dort wurde sie schon einzehln gehalten , da wenn sie mit anderen katzen zusammen war sie nicht mehr gefressen hat und fieber bekamm .jetze weisen wir auch nicht ob es daran lag das da so viele katzen wahren oder ob sie wirklich eine einzelkatze ist :confused:
Amy ist jetzt fast 2jahre alt und bei uns ist sie 13 Monate .
Wir mußten vor kurzem für 11Tage weg und hatten für Amy eine Liebe Tagesmutter die sich sehr gut mit katzen auskennt , die hat uns gesagt das sie der meinung ist das Amy einsam ist ,und wir sie rauß lassen sollen aber das können wir nicht .
Sorry für die lange geschichte aber jetzt weist ihr um was es geht .
Hab ihr einen guten rat für uns bitte .
 
Werbung:
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Erzähl doch mal, wie sie so vom Charakter her ist.

Und worauf stützt die Tagesmutter ihre Vermutungen? Also hat sie dir das gesagt?

Und warum könnt ihr sie nicht raus lassen? Hab ja nichts dagegen, frag bloß mal nach. ;)

Wie viele Stunden am Tag ist sie denn alleine?
 
kucki61

kucki61

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
101
Erzähl doch mal, wie sie so vom Charakter her ist.

Und worauf stützt die Tagesmutter ihre Vermutungen? Also hat sie dir das gesagt?

Und warum könnt ihr sie nicht raus lassen? Hab ja nichts dagegen, frag bloß mal nach. ;)

Wie viele Stunden am Tag ist sie denn alleine?

Hy
Amy hat ein ganz lieben Charakter ,Sie schnust jeden abend mit mir (sie kommt zu mir aufs Sofa zuerst saugt sie und trettet ich denk sie ist sehr früh von der Mutter weg gekommen ! und dann liekt sie sich ganz nah an mich .
Die tages mutter hatte den eintruk so hat sie es uns gesagt .
Die nachbarschaft ist nicht katzen freundlich deswegen wollen wir sie nicht raus lassen hab angst um meine süße .Amy ist von anfangan ca 9 stunden alleine
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Neun Stunden ist sehr lange, vor allem, wenn sie nicht nach draußen kann. Ich würde einen Versuch wagen, allerdings sollte das gut geplant sein.
Ich würde im Tierheim nach einer Katze fragen, die etwa im gleichen Alter und auch ein wenig schüchtern ist (also keine Draugängerin, das geht auf jeden Fall schief). Wenn sich noch jemand an Amy erinnert, kann er Dich sicher gut beraten.
Die Zusammenführung würde ich auch ganz vorsichtig angehen, evtl. erst einmal trennen, und zwar so, daß sie sich durch ein Gitter sehen und beschnuppern können. Schlafdecken, Spielzeug würde ich immer wieder tauschen, damit sie sich an den Geruch der anderen gewöhnen.
Und ganz Wichtig: Amy zuerst begrüßen, zuerst füttern u.s.w., damit ihr Selbstbewußsein aufgebaut wird.
Und dann wird es schon klappen, sie ist einfach zu jung, um alleine zu sein, und wenn Du dann noch immer 9 Stunden weg bist...., und es kommt ja auch sicherlich vor, daß Du abends auch einmal etwas vor hast.
 
Isbl90

Isbl90

Forenprofi
Mitglied seit
15. Januar 2011
Beiträge
5.090
Ort
Jena
Also ich finde 9 Stunden auch ganz schön viel.

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, auch der Katze zu liebe.
Achte aber darauf, dass die zweite Katze nicht zu dominant ist, sich aber auch nicht einfach unterbuttern lässt.
Ich denke auch, wenn ihr eure Situation erklärt, werdet ihr sicher gut beraten.

Hauptsache ihr achtet bei eurer Wahl auf den Charakter und nicht in erster Linie auf das Aussehen!

Viel Glück bei der suche! :D
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
39
Ort
Rheine
Neun Stunden ist sehr lange, vor allem, wenn sie nicht nach draußen kann. Ich würde einen Versuch wagen, allerdings sollte das gut geplant sein.
Ich würde im Tierheim nach einer Katze fragen, die etwa im gleichen Alter und auch ein wenig schüchtern ist (also keine Draugängerin, das geht auf jeden Fall schief). Wenn sich noch jemand an Amy erinnert, kann er Dich sicher gut beraten.
Die Zusammenführung würde ich auch ganz vorsichtig angehen, evtl. erst einmal trennen, und zwar so, daß sie sich durch ein Gitter sehen und beschnuppern können. Schlafdecken, Spielzeug würde ich immer wieder tauschen, damit sie sich an den Geruch der anderen gewöhnen.
Und ganz Wichtig: Amy zuerst begrüßen, zuerst füttern u.s.w., damit ihr Selbstbewußsein aufgebaut wird.
Und dann wird es schon klappen, sie ist einfach zu jung, um alleine zu sein, und wenn Du dann noch immer 9 Stunden weg bist...., und es kommt ja auch sicherlich vor, daß Du abends auch einmal etwas vor hast.

Ich kann Marita in allen Punkten nur zustimmen. Wäre sicher schön für die Kleine wenn sie Gesellschaft hätte. Schön das du dir solche Gedanken um sie machst. Ich denke du wirst es sicher nicht bereuen, wenn du siehst wie sie unter kätzischer Gesellschaft aufblüht.
 
Marita6584

Marita6584

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
1.301
Ort
Eckernförde
Ich denke, das wäre für sie wunderschön. Ich strecke auch gerade in einer nicht so einfachen Zusammenführung, aber das wird.
Das einzige, was nervt, ist mein Mann (sonst beruflich viel unterwegs), er hat keine Ahnung von Katzen und viel zu wenig Geduld..........
Katzen sollten mindestens zu zweit sein, aber sie wissen es oft erst nach der Zusammenführung. :smile:
 
kucki61

kucki61

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
101
Ich kann Marita in allen Punkten nur zustimmen. Wäre sicher schön für die Kleine wenn sie Gesellschaft hätte. Schön das du dir solche Gedanken um sie machst. Ich denke du wirst es sicher nicht bereuen, wenn du siehst wie sie unter kätzischer Gesellschaft aufblüht.

Da hast du recht ich mache mir sehr viel gedanken .
Ich hab sie aus dem TH geholt und es soll ihr gut gehen .
Alles ich die 11 Tage weg war habe ich mir sorgen um sie gemacht was sie woll nachts macht da war sie noch nei alleine ,ich hab jeden 2tag bei der Tages Mutti angerufen und nach Amy gefragt .
 
kucki61

kucki61

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2010
Beiträge
101
Danke erst einmal zu euch
Also sollte die andere Katze fast so alt wei Emy sein .
Ich hab da noch eine frage wei ist es mit einer jungen Katze ? ich frage deswegen Emy hat ein ganz besonderen bezug zu dem kuschel tier von meinem Neffenein kleiner Pooh Bär ca 15cm groß der liekt immer wenn ich von der arbeit komme bei ihrem Fresnapf . dachte schon einpaarmal ob sie ihn als junges ansiht ?
Was meint ihr da zu ?
Wei lange geht so eine zusammen führung ? das mit dem Gitter ist ja gut aber ich weiß nicht wei ich das machen soll bitte um hielfe ganz leib Bitte
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Taskali
Antworten
31
Aufrufe
33K
Nicht registriert
N
N
Antworten
3
Aufrufe
632
Rickie
X
Antworten
1
Aufrufe
1K
X
N
Antworten
18
Aufrufe
419
Nachbarin 69
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben