Zwei Katzen, eine Narkose

  • Themenstarter Themenstarter alinav
  • Beginndatum Beginndatum
  • Stichworte Stichworte
    narkose zwei katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
A

alinav

Benutzer
Mitglied seit
6. Oktober 2021
Beiträge
64
Hallo,

Es geht weiter um unseren Kater Willi.

Hier geht es um die Problematik:
Sorge um unseren Kater

Wir haben am Mittwoch früh um 9 Uhr einen Termin in der Tierklinik. Willi wird komplett untersucht, Bronchoskopie, Ultraschall, und und und… natürlich wird er dabei in Narkose gelegt.

Jetzt würde ich gerne einmal wissen, wie ihr das handhabt.. Unser Willi isst viel und gerne (hat immer essen zur Verfügung mit seiner Schwester)

Er soll ab morgen Abend 19 Uhr nichts mehr essen. Wie würdet ihr seine Schwester füttern? Heimlich auf dem Dachboden? In der Küche?

Nach der Narkose würde ich ihn in ein separates Zimmer tun, mit Wasser und einer Heizdecke, die natürlich nur ganz leicht an ist, damit er sich, wenn er will, wärmen kann.

Als wir das letzte mal in der Klinik waren, war Wanda ganz arg gestresst und hat ihn erst wieder nach 3 Tagen erkannt. Deswegen würde ich ihn gerne erstmal die Narkose auskurieren lassen, ihn etwas unseren Geruch wieder annehmen lassen und ihn abends wieder zu ihr tun.

Habt ihr bessere Tipps?
Bin für jeden Rat dankbar.

Wir haben eig immer beide mit zum Tierarzt genommen, damit beide anders riechen. Wanda wollen wir aber die lange Fahrt und den Aufenthalt in der Klinik ersparen. Sie ist sehr sensibel.

Danke schon mal im Voraus.

Ich halte euch im anderen Thread, der oben verlinkt ist auf dem laufenden..
 
A

Werbung

Guten Abend und erstmal alles Gute für den Termin in der Tierklinik.

Also ich habe es bisher immer so gehandhabt wenn eine nüchtern sein sollte, haben eben alle abends nichts mehr bekommen.
Wenn dann morgens der Kandidat für die Untersuchung/OP oder Ähnliches in seiner Box sass, habe ich die Box vor die Wohnungstür gestellt und den anderen halb verhungerten Katzen schnell was gegeben, bevor es dann auf zum Tierarzt ging.
 
  • Like
Reaktionen: Pitufa, teufeline, Marmorkatz und eine weitere Person
Da wir mehrere Katzen haben und auch irgendwie immer welche dabei sind, die nicht hungern dürfen (Kotzerei wegen Magenübersäuerung, zeitbedingte Medikamentengabe mit Futter, zu alt und dünn etc), wurden die Katzen eben in einem anderen Raum gefüttert und die TA-Katze ausgesperrt. Das geht schon mal für 10 bis 15 Minuten.

Heizdecken finde ich ein wenig heikel, da kann es schnell mal zum Wärmestau kommen, was auch nicht gut ist.
Achte darauf, daß Du den Kater erst ausgehändigt bekommst, wenn er voll wach ist. Es ist ja nun doch schon recht warm, da würde ich nur einen separaten, warmen Platz anbieten, evtl. ein warmes Gelpack in einem Tuch im Körbchen. Sollte Willi zittern, ist das normal, dann würde ich ihn per Hand in ein warmes Plätzchen verfrachten. Wärmelampe ist z.B. auch eine gute Idee.

Wir haben noch nie Katzen mit zum TA genommen, die da nicht hin mußten, und es gab auch noch nie Zoff nach einem TA-Besuch. Du kannst aber Deine beiden Katzen wechselseitig mit einem Tuch massieren, dann riechen beide gleich.
Alles Gute für Willi heute. 🙂
 
  • Like
Reaktionen: alinav

Ähnliche Themen

L
Antworten
7
Aufrufe
638
teufeline
teufeline
D
Antworten
5
Aufrufe
867
LiMi
L
N
Antworten
17
Aufrufe
3K
Nicht registriert
N
CSantana
Antworten
6
Aufrufe
445
CSantana
CSantana
1
Antworten
9
Aufrufe
2K
Vitellia
Vitellia

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben