Zwangsfüttern

Catyra

Catyra

Forenprofi
Mitglied seit
15 März 2011
Beiträge
1.904
Ort
Köln
Hallo zusammen, wie in meinem anderen Thread ersichtlich (http://www.katzen-forum.net/ungewoe...82-gylfie-will-fressen-kann-aber-nicht-2.html) frisst Gylfie zur Zeit schlecht bis gar nicht. Nun soll ich sie zwangsfüttern (mit Reconvales). Beim ersten Mal hat es funktioniert, weil ich sie auf dem Kratzbaum einkesseln konnte. Beim zweiten mal ist sie mir gestern sofort entwischt und eben konnte ich nur 0,5ml eingeben :(
Danach verkriecht sie sich jedes mal unter dem Sofa. Ich habe Angst, dass sie das ganze zu sehr stresst und sie das Vertrauen in mich verliert und somit auch das normale Essen nicht mehr anfängt. Heute morgen hat sie vom Arzt Schmerzmittel, Antibiotikum und Cortison bekommen. Seit dem hatte sie zum ersten mal wieder von sich aus ein gaaaanz bisschen zu sich genommen - aber eben nicht genug.
Ihr Ausgangsgewicht lag bei 4,5kg und nun wiegt sie 3,5kg. Meint ihr, ich kann noch so weiter versuchen sie mit Leckerchen am Laufen zu halten? Sie bewegt sich noch den Umständen entsprechend normal, springt überall hoch und will schmusen (Jetzt wahrscheinlich nicht mehr :().
An sich ist sie sehr stressanfällig und hasst es total gehalten zu werden!
Danke euch und LG, Carmen

Update: Ca. 40 Minuten nach den 0.5ml Reconvales sitzt sie nun an ihrem Napf und futtert ziemlich doll Royal Canin Recovery (auch ein Päppel-Präparat). Ich hoffe, es geht so weiter! Man hat ja immer das große Zittern vor dem erneuten Absturz. V.a. weil der TA meinte das Schmerzmittel hält nur 24 Stunden (falls es wirklich an Schmerzen gelegen hat). Hoffentlich greifen bis dahin Antibiotikum und Cortison...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
Wieviel hat sie den selbst gefressen?
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.469
Vielleicht mag sie das Recovery lieber - immer besser wenn sie selber futtern.

Ich würde ihr Verschiedenes anbieten, Hauptsache sie futtert selbständig.
 
S

Schwarzfell

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
1.665
Ort
NRW
Gib ihr alles, was sie mag-ganz egal was und wenn es der Osterbraten ist.

Gut,dass sie das andere Futter frisst,denn beim Zwangsfüttern muss man aufpassen,damit nichts versehentlich in die Luftröhre kommt,weil das ,wenn es nicht ausgehustet wird zu Schäden in den Bronchien führen kann.

Alles Gute und ich drücke euch die Daumen:
Schwarzfell
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben