Zuuuuwachs =D

  • Themenstarter Happy
  • Beginndatum
  • Stichworte
    kleine luft
H

Happy

Gast
Halloo :)

Ich bin noch ganz neu hier, hab mich angemeldet weil ich bald "Zuwachs" bekomme und hier vielleicht die ein oder anderen Tipps erhaschen kann :D
Ich hab sie heut gesehen, sie ist erst 1 1/2 Wochen alt und sie ist eine Glückskatze! :)
Sie ist sooo niedlich!
Blöd, dass ich noch so lang warten muss, werd sie wohl anfang-mitte Juli bekommen, dann bin ich auch umgezogen, in meine erste eigene wohnung, da können wir uns dann zusammen einleben =))
Ich freu mich soo und wollt euch meine Glückseligkeit hier einfach einmal mitteilen =D

...dass es so kleine Geschöpfe gibt, ist echt ein wunder!
ich könnte in die Luft springen vor Glück! =)) Auch wenn da noch die ein oder anderen Bedenken sind, die sich hoffentlich sobald ich die kleine habe, in Luft auflösen, freue ich mich wahnsinnig!
:D
 
Goldengel1985

Goldengel1985

Forenprofi
Mitglied seit
16 Januar 2008
Beiträge
1.331
Alter
35
Ort
Rudersberg (BaWü)
Erstmal Herzlich willkommen hier.
Udn dann auch alles gute zu deiner kleinen freu mich für dich.
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Herzlich Willkommen im Forum!!!

Das ist ja schön, dass du einem Neuling ein schönes Zuhause gibst...bald!
Dann kannst du ja deine eigene Wohnung gleich als Katzenhöhle einrichten ;).

Auch wenn es noch etwas Zeit bis da hin ist, wünsche ich dir schonmal viel Spaß mit deinem kleinen Kätzchen in deiner ersten eigenen Bude!!!!

Und Tipps und Anregungen bekommst du hier sicher jeeeeeeeeede Menge!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Hallo und Willkommen :D :D :D

Schön, dass du dich angemeldet hast. Jetzt hast du noch die Zeit, ganz viel zu lernen, bevor deine Kuschelmaus und du eine Wohngemeinschaft gründen.

Ich wäre an deine Stelle auch ganz hibbelig und aufgeregt! :rolleyes: ;)

Planst du denn, noch eine zweite Katze dazu zu nehmen? Oder bekommt deine Katze Freigang?

Aber erst mal, leb dich hier gut ein und lerne erst mal alles kennen! Ich finde es toll, dass du deine Entscheidung FÜR die Katze damit beginnst, in einem Forum zu lernen, das zeugt von einem großen Verantwortungsgefühl!

Wir sehen uns jetzt öfter :D :D :D
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Hallo,

auch ein herzliches Willkommen von mir.

Schön, dass du der Katze genug Zeit bei der Mama lässt, sodass sie die Möglichkeit hat viele wichtige Dinge zu lernen.

Denke aber bitte dringend darüber nach, dass gerade ein so junges Kätzchen kein Einzeltier sein sollte. Sie braucht eine andere Katze zum Spielen. Gerade wenn sie ins Flegelalter kommt. Ein Mensch kann ihr das nicht ersetzen.

Hast du denn schon Photos von dem kleinen Fellbündel? Kannst du sie regelmäßig besuchen? Das verkürzt sicher die Wartezeit ein wenig.



mikesh
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hallo und herzlich willkommen.

Oh Mann, da macht aber einer wahrhaftig Happy-Sprünge:D

Informier dich hier gut und nehm sie bitte bitte nicht vor der 12. Woche.;):)
 
H

Happy

Gast
Informier dich hier gut und nehm sie bitte bitte nicht vor der 12. Woche.;):)

Na es sind ja sogar länger als 12 Wochen ;) Ganze 15 Wochen muss ich noch warten :rolleyes:

Jaaa, das mit dem zweiten Kätzchen muss ich zugeben, steht noch nicht ganz fest, ich bin noch stark am hin und her überlegen..ich bin dabei mir so viele Meinungen wie möglich zu sammeln, weil ich so ja noch keine Erfahrungen damit gemacht habe..
Einerseits denke ich mir, dass es aufjedenfall besser ist eine zweite Katze dazu zu holen, grade weil ich ja auch nicht den ganzen Tag zuhause sein kann und es natürlich viel viel schöner ist, wenn die kleine dann einen Spielgefährten hat...und ob ich nun eine oder zwei Katzen durchfütter, das macht ja nun wirklich keinen Unterschied...
Andererseits hab ich bedenken, weil meine Wohnung ziemlich klein ist..die Katzis können leider auch nicht raus :( wohne direkt an einer straße..außerdem hat mir ein Freund empfohlen, nur eine zu halten..er hat selber zwei Katzen und die beiden verstehen sich leider gar nicht und beide wollen ihn lieber nur für sich und am liebsten nicht teilen..
Es ist sehr kompliziert..:confused:
Ich hab mir überlegt, wenn ich die kleine bekomme ist sie ja eh erst mal bei mir alleine und das werd ich ein paar Tage/Wochen ausprobieren...und dann kann ich ja noch gucken ob ich ihr eine zweite dazuhole oder nicht..
oder ist das keine so gute Idee?
Bin für jeden Tipp dankbar! ;)
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Herzlich willkommen und toll dass Du Dir so viele Gedanken machst.....
Ich rate Dir auf alle Fälle zu zwei Kitten - vor allem wenn Du arbeitest -alles andere ist bei einem Kitten Quälerei, wenn sie ausschließlich in der Wohnung leben soll....
Such Dir am Besten noch eine zweite aus dem gleichen Wurf...besser ist eine zweite Kätzin, da Kätzinnen ähnliche Verhaltensmuster haben und ähnlich spielen und das kann mit einem Kater schon schwieriger werden -
die wollen raufen und die Mädels eben eher jagen....(kann so sein, muss aber nicht)
und wenn Dein Freund Probleme mit den Beiden hat, dann lad ihn doch einfach auch hier ins Forum ein.....Hier werden Sie geholfen!:D
Sind die zwei kastriert bspw.???? und und und....es gibt viele Gründe warum die zwei Probleme miteinander haben....lass Dich bitte nicht ins Boxhorn jagen davon - es gibt sehr viele Gegenbeispiele.....

glg Heidi
 
Michamero

Michamero

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 März 2008
Beiträge
13
Genau!!
Schön, dass du dir ein Kätzchen holst! Ich hatte am Anfang auch nur einen Kater und habe jetzt seit 1 Woche einen 2. und das ist echt gut so:D.
Die beiden verstehen sich gut und natürlich wird auch manchmal heftig gerauft, aber das gibt sich dann wieder;).
Die Wartezeit ist zielmich ätzend, gell:D
 
Amy

Amy

Benutzer
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
48
Alter
36
Ort
Nordhessen
  • #10
Herzlich Willkommen bei uns.
Ich gratuliere Dir zu deiner Katze (auch wenn du noch 15 Wochen warten musst) und auch zur ersten eigenen Wohnung.Ich würde Dir ans Herz legen,eine 2. Katze hinzu zu holen.Ich habe 2 Mädels und habe es nicht bereut.Im Gegenteil,meine Amy ist,seitdem Sady bei uns ist, viel lebhafter und verspielt geworden.
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
  • #11
Hallo Happy, herzlich willkommen im Forum und viel Spaß hier!
"Hier werden Sie geholfen!" :D

Schön, dass Du Dich so gut vorbereitest! Und wenn Du eh grad umziehst, kannst Du die Wohnung gleich katzengerecht einrichten ;) Kratzbäume nicht vergessen, Klettermöglichkeiten, vielleicht später einen Catwalk an der Wand (also Bretter zum Laufen), Kuschelhöhlen, ja, und auf alle Fälle einen Kumpel für die kleine Maus!!!

Wie groß wird Deine Wohnung denn sein? Für Katzen ist es nicht unbedingt eine Frage der Quadratmeter, sondern auch der dreidimensionalen Nutzung - also siehe oben: Kratzbäume, ein Schrank, auf dem mal sitzen kann usw.

Zwei Katzen bedeuten doppelte Freude :) , sind aber nicht unbedingt doppelt so teuer ;) Klo, Kratzbaum, Spielzeug, oft auch Bettchen teilen sie sich ja.

Also, nur zu, vielleicht ist ja noch ein Wurfgeschwisterchen zu haben?

Grüßle
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #12
Klar, so ein Wurfgeschwisterchen ist natürlich optimal, vor allem, wenn es ein Mädchen ist, denn die sind ja schon aneinander gewöhnt. :)

Schön, dass du dich so gründlich vorbereitest! :) Würde ich mir von viel mehr Leuten wünschen, die oft erst ins Forum gehen, wenn es Probleme gibt :oops:
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
  • #13
Herzlich willkommen hier im Forum.

ja, so kleine Glückskatzen sind was Tolles. Ach was sag ich, alle Katzen sind toll.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19 August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #14
Na es sind ja sogar länger als 12 Wochen ;) Ganze 15 Wochen muss ich noch warten :rolleyes:

Jaaa, das mit dem zweiten Kätzchen muss ich zugeben, steht noch nicht ganz fest, ich bin noch stark am hin und her überlegen..ich bin dabei mir so viele Meinungen wie möglich zu sammeln, weil ich so ja noch keine Erfahrungen damit gemacht habe..
Einerseits denke ich mir, dass es aufjedenfall besser ist eine zweite Katze dazu zu holen, grade weil ich ja auch nicht den ganzen Tag zuhause sein kann und es natürlich viel viel schöner ist, wenn die kleine dann einen Spielgefährten hat...und ob ich nun eine oder zwei Katzen durchfütter, das macht ja nun wirklich keinen Unterschied...
Andererseits hab ich bedenken, weil meine Wohnung ziemlich klein ist..die Katzis können leider auch nicht raus :( wohne direkt an einer straße..außerdem hat mir ein Freund empfohlen, nur eine zu halten..er hat selber zwei Katzen und die beiden verstehen sich leider gar nicht und beide wollen ihn lieber nur für sich und am liebsten nicht teilen..
Es ist sehr kompliziert..:confused:
Ich hab mir überlegt, wenn ich die kleine bekomme ist sie ja eh erst mal bei mir alleine und das werd ich ein paar Tage/Wochen ausprobieren...und dann kann ich ja noch gucken ob ich ihr eine zweite dazuhole oder nicht..
oder ist das keine so gute Idee?
Bin für jeden Tipp dankbar! ;)

Nein, das ist keine so gute Idee...
Ich würde auf JEDEN Fall 2 Kitten nehmen...und dies gleichzeitig- also so, dass sie möglichst zur gleichen Zeit einziehen, damit keine ihr "Revier verteidigen" muss.
Wenn die Wohnung katzengerecht eingerichtet ist, kommen Katzenauch in eienr kleinen Wohnung klar (meine beiden Deckkater leben sehr glücklich in einer "2-Zimmer-kater-Suite"(ca 25 m²) mit zusätzlichem begehbaren Kleiderschrank (ca 5m²), der zwar eigentlich verboten ist, aber dennoch genutzt wird. 10 m² davon sind "Katzernzimmer" mit Wandhängematten, Kratzbaum , Toilette, Trinkbrunnen und Sofa- die anderen 15 sind das Kinderzimmer meiner jüngeren Tochter. beinhalten also einen eigenen Kuschelmenschen, viel Ansprache, ein großes vergittertes Fenster zum Hof (das kleine im katerzimmer geht zur Strasse raus, wo dank Ampel zur Schule eigentlich immer "was gebacken" ist) und natürlich 2 m² weiches Bett, dass man sich nur für einige Stunden nächtens mit dem Kuschelmenschen teilen muss..
Ein einzelnes Kätzchen wird irgendwann seinen "knacks" weghaben und die Fähigkeit, kätzisch sozial zu leben, verlieren, was ich ganz besonders schade fänd, weil es ja dadurch, dass es 16 Wochen bei der Mama bleiben darf, die besten Voraussetzungen für eine harmonische katzengemeinschaft von der Mama mitbekommen wird.
Wenn du lieber auf deinen Freund hören und nur ein einzelnes Teir halten willst, dann verzichte bitte darauf, dieses kleine Wesen zu zerstören , und hol die eine erwachsene, katzenunverträgliche "Einzelkatze", deren Erstbesitzer den gleichen Fehler gemacht haben, ein Kitten in Einzelhaft zu sperren.

Mal ganz abgesehend avon, dass ein kätzisches Doppelpack wesentlich mehr mit sich selber beschäftigt ist, als eine gelangweilte Einzelkatze, die wesentlich kreativer sein wird, wenn es darum geht, die Wohnung umzugestalten, Renovierungsvorarbeiten zu leisten oder die Menschen in ihrem Umfeld mit individuellen Tatoos und Schmucknarben zu versehen...:D

Hast du die Möglichkeit, dein Glückskätzchen im Doppelpack (also mit einem Wurfgeschwister- vorzugsweise einem Mädchen) aufzunehmen? Das hätte den Vorteil, dass sie sich bereits kennen udn - hoffentlich - mögen ( ich würde mich da bei der Wahl des zweiten Teires auf das Urteislvermögen des Z+üchters oder der Pflegestelle verlassen, die die Kitten während der Aufzucht erleben, und am ehesten beurteilen können, welche beiden Tiere sich eng aneinander anschliessen.
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #15
@ raupenmama

schön und überzeugend geschrieben!!! :)

Dieser Schreibstil hat mir mal herzlich gut gefallen, muss ich sagen. Und wenn ich in der Situation von Happy wäre, DAS hätte mich überzeugt! :) :) :)
 

Ähnliche Themen

  • Sticky
3 4 5
Antworten
92
Aufrufe
174K
Paulchen19
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben