Zitze wurde entfernt. Offene Wunde...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
N

Nicht registriert

Gast
  • #21
Und bei der OP wird die Katze auch gleich kastriert?
 
Werbung:
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
  • #22
Achja das Antibiotika was vor 1,5 Wochen bekam und es 5 Tage minimum geben sollte ist nicht für die krankheir die meine Katze hat gedacht sprich es bringt nicht viel......

Verlorene Zeit, verlorenen kitten
 
J

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
1.096
  • #23
700€ OP Kosten... Wir waren glaub das erste Mal vor ca. 3-4 Wochen bei ihm damals hat er Hormon spritze gegeben damit mehr Milch kommt und gesagt die Zitze ist entzündet (war rötlich)

Gegen Entzündung nix gegeben nix gemacht. Ab da war wohl schon der Körper infiziert und die kleinen habe ja ganze Zeit genuckelt und sich wohl infiziert. Seit ca 1,5 Wochen stillen wir mit spritze klappt auch alles gut. In der Zeit wie gesagt unnötig 3 kitten tod
Da würde ich definitiv mal zu nem Anwalt gehen ob ihr Ansprüche auf Kostenerstattung der Tierarzt-Kosten oder sonstiges habt. Auch wenn das die Kitten nicht zurückbringt, so ein Tierarzt ist ja eine Gefahr für alle Katzen die er behandelt ☹
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
  • #26
Naja dies beiden bewertungen sagen doch alles oder?
 

Anhänge

  • IMG_20210730_142902.jpg
    IMG_20210730_142902.jpg
    329,1 KB · Aufrufe: 63
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
306
  • #29
700€ OP Kosten... Wir waren glaub das erste Mal vor ca. 3-4 Wochen bei ihm damals hat er Hormon spritze gegeben damit mehr Milch kommt und gesagt die Zitze ist entzündet (war rötlich)

Gegen Entzündung nix gegeben nix gemacht. Ab da war wohl schon der Körper infiziert und die kleinen habe ja ganze Zeit genuckelt und sich wohl infiziert. Seit ca 1,5 Wochen stillen wir mit spritze klappt auch alles gut. In der Zeit wie gesagt unnötig 3 kitten tod
Das ist eine schlimme Geschichte. Leider enden viele Katzen, die Kitten bekommen und wo die Halter keine Erfahrung haben, so. Manchmal ist es ein Notkaiserschnitt, in deinem Fall eine Gesäugeentzündung. Hättest du dich ausgekannt, wäre es so weit niemals gekommen. Du hättest dich nicht mit so einer Wunde wegschicken lassen und ich bin mir sicher, dass du auch die Kitten nicht verloren hättest. Ich gehe mal davon aus, dass die Katzenmama eine „BKH“ ist. Eine beliebte Rasse, um sie schnell zu vermehren und eine Menge Geld nebenbei zu machen. Ich finde das ganz schrecklich, wenn Menschen wie du das tun, weil eben schlimme Dinge passieren können, wie du jetzt erlebt hast. Es gibt in den Tierheimen so viele Katzen, die dringend ein Zuhause brauchen. Die Welt braucht keine Vermehrer…. wirklich gar keine…. und auch nicht ausnahmsweise dich! Bitte lass deine Katze kastrieren, sobald sie genesen ist und versuche dich nie wieder in der Katzenvermehrerei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.732
Ort
am Bodensee
  • #30
Kannst du bitte noch die Fragen zu den Kitten beantworten?
Wenn das letzte Kitten gestern Nacht gestorben ist und sie seit 1,5 Wochen per Hand aufgezogen werden, dann ist dafür nicht der Tierarzt verantwortlich und du musst jetzt die Ursache suchen und verbessern, damit dir nicht der Rest auch noch wegstirbt. Außerdem sterben die Tiere auch bei Infektionen nicht einfach so weg, sondern es ist vorher ein Gewichtsverlust auffällig, der dann tierärztlich abgeklärt werden sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
  • #31
@Jens23
Deiner Meinung nach fing alles mit der Hormonspritze an.

Meiner Meinung nach fing alles damit an, dass Du einen Kater auf Deine Katze draufgesetzt hast 😠

Den Rest spare ich mir, sonst ......
 
Werbung:
Azar

Azar

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2020
Beiträge
1.071
  • #32
Ich wünsche deiner Katze, dass alles gut wird und dass keiner mehr sterben muss.
Den toten Kitten wünsche ich eine gute Reise über den Regenbogen.

Darf ich fragen warum deine Katze geworfen hat?
Ich weiß, dass aus deiner Sicht unter anderem der Tierarzt eine Teilschuld hat. Aber theoretisch hätte auch nie jemand sterben müssen, wenn es diesen Wurf nie gegeben hätte.

Hattest du keinen Mentor, also sprich einen sehr erfahrenen langjährigen Züchter an deiner Seite, der dich sowie die Mutter die ganze Zeit begleitet hat?
So läuft es normalerweise ab, wenn man Kitten in die Welt setzt und unerfahren ist bezüglich Geburt, Komplikationen usw.

Das ist wirklich ein tragischer Verlauf gerade...
 
J

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
1.096
  • #33
@Jens23
Deiner Meinung nach fing alles mit der Hormonspritze an.

Meiner Meinung nach fing alles damit an, dass Du einen Kater auf Deine Katze draufgesetzt hast 😠

Den Rest spare ich mir, sonst ......
Sehe ich ähnlich, nur etwas würde ich hinzufügen: Ich möchte ungerne sofort Absicht bei der Deckung unterstellen.

Ich würde sagen es fing alles damit an, dass man versäumt hat die Katze rechtzeitig zu kastrieren und eine Deckung zugelassen hat. Ob aus Fahrlässigkeit oder Absicht will ich hier nicht mir nicht anmaßen ohne den Kontext zu entscheiden, was die ganze Sache aber auch nicht viel besser machen würde. Aber einen UPS-Wurf, wenn die Katze danach auch wirklich kastriert wurde, find ich auch sch*** aber wenigstens besser als eine gezielte Deckung.

An den TE: Bitte lass Mutter und Kitten schnellstmöglich kastrieren damit sich so etwas nicht wiederholt. Es gibt genug Katzenelend.
 
Kiara_007

Kiara_007

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2020
Beiträge
728
  • #34
Ein trauriges Beispiel für "Mutterglück"/ "uuups-Wurf nach Freigang etc.

Zum Glück überlebt wenigstens die Mutterkatze!
Ordentlich Kohle hat es vermutlich auch gekostet, den Thread merke ich mir mal als Negativbeispiel.

Lieber TE,
lerne doch bitte aus DEINEM Fehler, lasse die Katze kastrieren und nimm Hilfe zur Versorgung der restlichen Kitten an (hier ist ganz viel Kompetenz im Forum dazu).

Der Mutterkatze gute Besserung (und wenn sie wieder fit ist: Kastration inkl. Gebärmutterentnahme) und der erste TA 🤯🤬 gehört wirklich gemeldet! Bitte mach das, damit nicht noch andere auf ihn hereinfallen. Was muss deine Mieze für starke Schmerzen gehabt haben 😪
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.148
Ort
Tharandter Wald
  • #35
Sehe ich ähnlich, nur etwas würde ich hinzufügen: Ich möchte ungerne sofort Absicht bei der Deckung unterstellen.

Ich würde sagen es fing alles damit an, dass man versäumt hat die Katze rechtzeitig zu kastrieren und eine Deckung zugelassen hat. Ob aus Fahrlässigkeit oder Absicht….
Auch dann hätte man beizeiten, noch bevor eine Notwendigkeit bestand, sich nach einem kompetenten TA oder TK erkundigen müssen und nicht zum nächstbesten billigen Kurpfuscher gehen…
 
J

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
1.096
  • #36
Auch dann hätte man beizeiten, noch bevor eine Notwendigkeit bestand, sich nach einem kompetenten TA oder TK erkundigen müssen und nicht zum nächstbesten billigen Kurpfuscher gehen…
Das auf jeden Fall, aber diese "Tierarztgläubigkeit", also das alles was der Tierarzt macht ja im ersten Moment richtig ist weil der hat ja studiert, ist meiner Erfahrung nach leider sehr weit verbreitet. Find ich auch nicht gut, aber wenn man die Deckung direkt verhindert hätte, wäre es eben auch nicht so weit gekommen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #37
Auch dann hätte man beizeiten, noch bevor eine Notwendigkeit bestand, sich nach einem kompetenten TA oder TK erkundigen müssen und nicht zum nächstbesten billigen Kurpfuscher gehen…
Richtig. Und ein Mensch, der sich so von einem TA nach Hause schicken lässt, ist ja auch nicht grade verantwortungsbewusst dem Tier gegenüber.

Oder ist die Schwester etwa ein kleines Kind?
 
Katzenliebhaberin77

Katzenliebhaberin77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2020
Beiträge
615
  • #38
Vielleicht magst du noch berichten, wie es deiner Katze inzwischen geht?! Ich hoffe, sie ist auf dem Weg der Besserung 🍀 und wie geht es den übrigen Kitten?
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
21K
sally1234
S
Y
Antworten
2
Aufrufe
458
Yuki_no_kuni
Y
F
Antworten
5
Aufrufe
3K
Luna&Bagira
Luna&Bagira
K
Antworten
4
Aufrufe
4K
Susi Sorglos
Susi Sorglos
Tiri
Antworten
59
Aufrufe
21K
Tiri

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben