Zitze wurde entfernt. Offene Wunde...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
Hallo unsere Katze hatte 7 babys bekommen.
Eine ist kurz nach der Geburt gestorben. 2 Tage später ist eine andere und nochmal zwei Tage später ein anderer gestorben.

Wir sind zum Arzt haben alles abchecken lassen. Alles schön und gut. Der Tierarzt hat eine hormonspritze gegeben damit Milchproduktion höher ist. Da die Zitze leicht rötlich war meinte er es sei entzündet.

Das ganze ging meiner Meinung nach hinten los. Denn die Zitze der Umfeld wurde sehr dick. So dick wie eine Zitrone. Wegen Milchstau.

Letzte Woche hat unsere Katze plötzlich nichts mehr gegessen hatte hohes Fieber. War wieder beim Arzt er hat eine Spritze gegeben und antibiotika gegeben. Seit über eine Woche antibiotika statt das es besser wird wird es schlechter. Heute Nacht ist wieder ein kleiner gestorben.

Nun wurde die Zitze entfernt da es abgestorben sei. Ist es normal, dass man mit so einer offenen Wunde uns nach Hause schickt??

Alles fing meiner Meinung nach mit der hormonspritze an....

Mit so einer Wunde hat man uns nach Hause geschickt.
 

Anhänge

  • Screenshot_2021-07-30-10-06-36-739_com.whatsapp.jpg
    Screenshot_2021-07-30-10-06-36-739_com.whatsapp.jpg
    415,4 KB · Aufrufe: 56
Werbung:
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
294
Ach du liebe Güte….!!!!
Nein, das ist mit Sicherheit nicht normal. Ich würde ganz schnell die Katze einpacken und als Notfall in die nächste Tierklinik fahren.
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.726
Ort
am Bodensee
Hallo Jens,

das sieht absolut übel aus. Bitte suche dir eine gute Tierklinik und bringe die Katze dahin, damit du eine Zweitmeinung bekommst.
Meistens darf sie ihre Kitten nicht mehr säugen mit einer Entzündung an der Gesäugeleiste, da das das Problem noch verstärkt. Dann hast du jetzt Handaufzuchten und musst dich kümmern.
Du brauchst heute noch einen kompetenten Tierarzt für die Mama und die Kleinen gehören auch professionell versorgt.

Wiegst du die Kitten jeden Tag? Wie viel nehmen sie zu? Hast du Erfahrung in der Aufzucht per Hand? Fütterst du aktuell zu? Welche Aufzuchtmilch verwendest du? Wenn du das nicht leisten kannst und bei der Zweitmeinung tatsächlich das Ergebnis ist, dass die Mama die Kitten nicht weiter säugen darf, gib die bitte an jemandem im Tierschutz, der weiß was er tut. Die Kleinen sind sehr fragil, jeder Fehler rächt sich sofort und hier sind leider schon viel zu viele Kitten verstorben.
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
Seit ca einer Woche wird per Hand gefüttert habe ich vergessen zu erwähnen
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.726
Ort
am Bodensee
Und wie oft? Mit welcher Aufzuchtmilch? Kannst du bitte die Gewichtstabelle einstellen?

Aus welcher Gegend kommst du? Vielleicht kann dir hier jemand eine Tierklinik empfehlen.
 
Mihasmorgul

Mihasmorgul

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2019
Beiträge
540
Jessas-bin gerade schockiert.Ab in eine Tierklinik. Mit Kitten!!
Wie soll sie so säugen ohne weitere Verletzungen??

So endet das Vermehren☹️
Interresehalber-das ist eine BKH?? Vom Fell her?
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.291
1. Bitte gehe umgehend mit der Katze zu einer Tierklinik oder fähigem TA, so kann sie auf keinen Fall bleiben.

2. Hast du schon mal etwas vom
"Fading Kitten Syndrom" gehört?
Feline Neonatale Isoerythrolyse – Wikipedia
Da liegt dann eine Blutgruppenunverträglichkeit zw. der Mutterkatze und den Kitten vor.
(Ursache die Elterntiere hatten unterschiedliche Blutgruppen)
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
Bin gerade bei einem anderen Arzt ich glaube der andere hatte keine Ahnung
Mit seiner Hormon spritze hat er alles ins Rollen gebracht meiner Meinung nach. Seit dem geht es der Katzendame schlechter...
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.726
Ort
am Bodensee
Da es Probleme mit der Milchproduktion gab, sind sie wahrscheinlicher einfach verhungert oder hatten eine bakterielle Infektion, als an einer Blutgruppenunverträglichkeit gestorben. Das geht in dem Alter wirklich schnell, die haben wirklich überhaupt keine Reserven. Daher wäre der Gewichtsverlauf der Familie hier sehr hilfreich.

Super, dass du direkt zum Arzt gegangen bist. Bitte melde dich danach nochmal hier mit einem Update. Und dann müssen wir gucken, dass die Aufzucht der Kleinen so gut wie möglich verläuft. Auch hier gibt es einfach viele Fehlerquellen, die die Kitten das Leben kosten können. Sobald du die Zeit hast, beantworte daher bitte meine Fragen ausführlich.
 
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
294
  • #10
Ich kann mir garnicht vorstellen, dass ein Tierarzt eine Katze mit einer solchen Wunde nach Hause schickt. Ich kann doch nicht einfach ein Stück Katze abschneiden und gut ist…
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
  • #11
Ich kann mir garnicht vorstellen, dass ein Tierarzt eine Katze mit einer solchen Wunde nach Hause schickt. Ich kann doch nicht einfach ein Stück Katze abschneiden und gut ist…
Doch so wurde meine Schwester nach Hause geschickt. Waren paar Mal dort immer schön bezahlt nie Rechnungen bekommen
 
Werbung:
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
294
  • #12
Doch so wurde meine Schwester nach Hause geschickt. Waren paar Mal dort immer schön bezahlt nie Rechnungen bekommen
Das ist absolut schrecklich. Hoffentlich wird der Armen jetzt schnell geholfen.
 
Katzenliebhaberin77

Katzenliebhaberin77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. September 2020
Beiträge
585
  • #13
Oh Gott, das arme Tier.Bitte lass sie jetzt kastrieren, damit sie nie wieder so etwas erleben muss.......
 
Elbchen

Elbchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2021
Beiträge
189
  • #14
Weißt du schon etwas Neues?
Das sieht so schrecklich aus, das bricht einem ja das Herz!!!
Ich hoffe der andere Tierarzt hat eine anständige Wundversorgung gemacht
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
  • #15
Soooo muss notoperiert werden.Lebensbedrohliche Entzündung.

Der Arzt von gestern schnibbelte einfach eine Zitze ab und das war's. Ohne Mal irgendwas zu untersuchen..... Wäre ich heute nicht zu einem anderen Arzt hätten nicht raus bekommen das unten die Leiste am Bauch komplett infiziert ist...
 
J

Julia01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2010
Beiträge
980
  • #16
Soooo muss notoperiert werden.Lebensbedrohliche Entzündung.

Der Arzt von gestern schnibbelte einfach eine Zitze ab und das war's. Ohne Mal irgendwas zu untersuchen..... Wäre ich heute nicht zu einem anderen Arzt hätten nicht raus bekommen das unten die Leiste am Bauch komplett infiziert ist...
Was ist das denn für ein Tierarzt o_O da würde ich mir echt überlegen ob es auch für Ärzte ne Art Tierarztkammer gibt und den melden sowas geht ja mal gar nicht !
 
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2020
Beiträge
5.930
  • #17
Ohne Mal irgendwas zu untersuchen...
Von Untersuchung mal ganz abgesehen: Man schneidet kein Loch in ein Tier und schickt es dann mit klaffender Wunde nach Hause! Geht der nach ner Blinddarm-OP auch mit offenem Bauch heim?

Da würd ich doch mal bei der Tierärztekammer vorstellig werden.
 
Cap&Cake

Cap&Cake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2021
Beiträge
294
  • #18
Du solltest definitiv gegen den Typen vor gehen.
Dann hoffe ich mal, dass es der Armen bald besser geht und sie sich gut erholt.
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
  • #19
Ich werde auf jeden Fall anzeigen. Wegen seiner Fahrlässigkeit unterlassener Hilfe sind 3 kitten gestorben.

Er schneidet eine Zitze schickt nach Hause untersucht nix. Heute durch Zufall weil ich bei einem anderen Arzt war um nachzufragen ob das so normal ist, erfahre ich dass Not operiert werden muss weil unten alles voll infiziert ist die Wunde eben so. Wäre ich nicht dahinter gekommen hätte es eine Blutvergiftung gehabt.
 
J

Jens23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2021
Beiträge
11
  • #20
700€ OP Kosten... Wir waren glaub das erste Mal vor ca. 3-4 Wochen bei ihm damals hat er Hormon spritze gegeben damit mehr Milch kommt und gesagt die Zitze ist entzündet (war rötlich)

Gegen Entzündung nix gegeben nix gemacht. Ab da war wohl schon der Körper infiziert und die kleinen habe ja ganze Zeit genuckelt und sich wohl infiziert. Seit ca 1,5 Wochen stillen wir mit spritze klappt auch alles gut. In der Zeit wie gesagt unnötig 3 kitten tod
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
4
Aufrufe
21K
sally1234
S
Y
Antworten
2
Aufrufe
450
Yuki_no_kuni
Y
F
Antworten
5
Aufrufe
3K
Luna&Bagira
Luna&Bagira
K
Antworten
4
Aufrufe
4K
Susi Sorglos
Susi Sorglos
Tiri
Antworten
59
Aufrufe
21K
Tiri

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben