Zähneknirschen verhindern beim Putzen mit der Emmi-Pet

  • Themenstarter kisu
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
kisu

kisu

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2010
Beiträge
2.296
Ort
Bayern
Beim Putzen mit der Ultraschallzahnbürste fangen meine Katzen nach 2 Sekunden an, ganz schlimm mit den Zähnen zu knirschen. Das klingt abartig, als ob jeden Moment alle Zähne ausfallen, ich muss dann immer aufhören und so hat das ganze ja keinen Zweck.

Hat jemand Tipps, wie ich das verhindern kann? Ich bin echt am Verzweifeln, jede Idee ist willkommen. Danke euch 🙏
 
A

Werbung

Vielleicht ist ihnen das Ultraschallgeräusch unanagenehm. Katzen können ja höhere Töne hören als Menschen.
 
Angeblich ist die Bürste ja für Tiere geräuschlos. Aber ja, könnte natürlich sein.
Allerdings glaube ich eher, dass sie auf die Zahncreme reagieren. Aber ohne die geht es ja leider nicht.
Daher brauche ich unbedingt eine Idee, wie man das Zähneknirschen eindämmen kann.
 
Es war ja auch nur so eine Idee. Nur weil wir nichts hören heißt es ja nicht, das die Tiere es nicht hören.

Gibt es denn verschiedene Zahncremes die du ausprobieren könntest? Vielleicht sagt ja auch der Geschmack nicht zu.
 
Nicht das ich wüsste. Es muss ja leider eine spezielle Zahncreme für Ultraschallbürsten sein. Aber auch wenn der Geschmack zusagt, hätte ich ja das gleiche Problem. Sie versuchen die Zahncreme abzulecken und zu schlucken und vermutlich kommt es daher zum Zähneknirschen, das wäre ja bei einer "leckeren" Zahncreme noch schlimmer.
Danke trotzdem für deine Ideen!
 
Oh, dann habe ich das falsch interpretiert.
 
Werbung:
hab mich wahrscheinlich doof ausgedrückt 🙈 danke dir aber fürs Überlegen!
 
  • Like
Reaktionen: Wildflower
Möchte das Thema nochmal hochholen, es wäre wirklich wichtig :cry: Der Kater ist nur eingeschränkt und sehr risikobehaftet narkosefähig, daher muss ich alles tun, um den Zahnstein ohne Tierarzt wegzubekommen.

Also...hat jemand auch schon Erfahrung mit Zähneknirschen beim Zähneputzen gemacht und hat evtl. einen Tipp, um das zu verhindern?
 
Ich würde einfach ohne Zahncreme putzen. Das wichtige beim Zähneputzen ist v.a. der mechanische Abrieb, weniger das, was in der Zahncreme steckt :)
 
  • #10
Danke für die Idee. Das Problem ist, es ist eine Ultraschallzahnbürste, die funktioniert ja nur korrekt mit der richtigen Zahncreme. Falls es gar nicht klappt, werde ich natürlich "normal" putzen, aber ich wollte die Ultraschallbürste jetzt definitiv mal ausprobieren, weil ja doch einige über gute Erfolge berichten und sie, wenn alles klappt, die stressfreieste Methode für alle Beteiligten ist. Den schon stark vorhandenen Zahnstein werde ich mit normalem Putzen wahrscheinlich nicht wegbekommen.
 
  • Like
Reaktionen: Mel-e
  • #11
Knirscht er denn ohne Zahnpasta gar nicht? Also mit der Ultraschallbürste?
 
Werbung:
  • #12
Das habe ich ehrlich gesagt nur einmal kurz ausprobiert, da war alles ok.
Vielleicht muss ich doch erstmal versuchen, beide an die Creme zu gewöhnen (mit Clickertraining)? :unsure:
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
29
Aufrufe
6K
Adrian H.
A
C
Antworten
8
Aufrufe
1K
Pinku
Pinku
T
Antworten
40
Aufrufe
4K
Ayleen
Ayleen
LottisKatzenschwestern
Antworten
0
Aufrufe
275
LottisKatzenschwestern
LottisKatzenschwestern
-Sabi-
Antworten
18
Aufrufe
2K
-Sabi-
-Sabi-

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben