Wohnungstiger im Winter auf dem Balkon?

  • Themenstarter Kabifra
  • Beginndatum
  • Stichworte
    balkon winter
K

Kabifra

Gast
Von mir gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Kannst Du die Beiden nicht nach einer halben Stunde wieder reinholen, sich aufwärmen lassen und dann wieder kurz rauslassen?

Unsere Katzen dürften eigentlich bei jedem Wetter raus. Aber heute morgen fing es schon an, kaum einer draußen oder ganz schnell wieder drinnen. Und das nennt man Sibirische Katzen, die ja angebl. bis zu -40 Grad abkönnen. Allesamt Weicheier :D
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Kannst Du die Beiden nicht nach einer halben Stunde wieder reinholen, sich aufwärmen lassen und dann wieder kurz rauslassen?
So würde ich es auch machen. Nach einer viertel Stunde mal schauen wie es aussieht und spätestens nach einer halben Stunde reinholen.

Unsere Katzen dürften eigentlich bei jedem Wetter raus. Aber heute morgen fing es schon an, kaum einer draußen oder ganz schnell wieder drinnen. Und das nennt man Sibirische Katzen, die ja angebl. bis zu -40 Grad abkönnen. Allesamt Weicheier :D
Na jaaaaa...

Im Prinzip stimmt das schon... aber Katzen sind ja nun auch nicht blöd. Weshalb sollen sie denn rausgehen wenn sie doch eine so schöne warme Wohnung haben und eine Dosine die ihnen den ganzen Tag den Allerwertesten hinterher trägt. :rolleyes: :D
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
Mir geht es genauso,
meine Vier kratzen an der Scheibe bis ich aufmache.
Aber wehe ich mach die Tür zu, dann wollen sie sofort wieder rein.
Also laß ich die Tür offen bis ich friere ( geht schnell )
dann mach ich zu und die Viecher kommen von allein.
Alle kommen dann rein wenn ich die Tür nur einen Spalt wieder öffne,
bis auf Bagheera,
der läuft sofort wieder weg.
Also Tür wieder zu.
Warten bis er das gemerkt hat und das Spiel von vorne.
Wenn er dann endlich drinnen ist verschwindet er unter einer Decke,
also denke ich, er friert auch.
So könntest Du das ja auch mal versuchen.
LG
 
M

Momenta

Gast
Hallo Kabifra,

m.E. können Katzen selbst gut einschätzen, ob sie es kühl/kalt haben wollen oder nicht ;)

Ich mache das Fenster/die Tür zum Balkon häufiger auf. Unser Katermann sitzt gerne draußen. Wenn es sehr kalt ist, kommt er schnell wieder rein, aber er will auf jeden Fall raus.

Plautzen-Elli hat mit fast 7kg Lebendgewicht eigentlich genug Polster ;), aber Dick-Madame mag ihre Polster nicht kühlen, sondern verschwindet schnell unter das Bett, damit sie bloß nicht raus muß!!!! :D :p *g*

LG
Momenta
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Eigentlich dürfen die beiden jeden Tag raus, bleibe eigentlich auch eine zeitlang im Wohnzimmer bis es mir dann doch zu kalt wird. Wenn die beiden aber denken, dass es noch nicht Zeit zum reingehen ist, gehe ich. Friere doch nicht auf meiner Couch. Irgendwann kommen beide wieder rein oder ich hole sie.
Richtig kalt fühlen sie sich eigentlich dann nicht an, aber sie bewegen sich draußen auch viel. Anscheinend gibt es dort interessante Dinge, die mir verschlossen bleiben.
Ich galube, dass beide gut abgehärtet sind.
Casey darf im Sommer auch auf dem Balkon schlafen, wenn er will.
Chucky nicht, da ich keine Lust habe ihn alle halbe Stunde aus dem Netz zupflücken.
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Ich habe ein ähnliches Problem...
Hatschi hat chronischen Schnupfen und kriegt beim kleinsten Zug einen Rückfall. Wir haben zwar keinen Balkon, aber die Katzen sitzen auch bei tiefsten Temperaturen stundenlang am offenen Fenster. Wenn ich zuhause bin, versuche ich, sie immer nur kurz ans offenen Fenster zu lassen, dafür aber öfters. So haut das dann halbwegs ohne eine Erkältung hin.
 
E

Ela

Gast
Also einerseits glaube ich, wenn es ihnen zu kalt wird, kommen sie alleine rein. Andererseits glaube ich aber auch, dass Wohnungskatzen nicht so "robust" sind wie Freigänger und sich vielleicht schneller was einfangen :confused:

Im Winter dürfen meine schon auf den Balkon. Immer wenn ich zum Rauchen raus gehe, aber wenn die Sonne scheint auch mal länger.

Freddy kuschelt sich meist an den Spikey ran - ihm ist doch wohl doch etwas kühl :oops:

Easy lass ich schon jetzt nicht so lange raus, hab Angst, dass sie krank wird...
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

da wir eine Katzenklappe haben, die auf den Balkon geht, können die Tiger immer raus. Ich denke, dass sie sich abhärten und sie schon wissen was gut für sie ist.
 
S

stanzi

Gast
Ich glaube das unsere Stubentiger es selber merken, wenn es Ihnen zu frisch wird. Meine sitzen jetzt schon am frühen morgen mit leicht angesäuerten Gesichtern am Rand des Balkons (also quasi mit dem Plüschpopo noch in der Wohnung :D), weil es ihnen allmählich zu kalt wird.
Am Nachmittag, wenn schön die Sonne wärmt, sind sie dagegen immer noch gerne draußen.
Da ich aber wie du, auch immer ein bisschen Befürchtungen habe (obwohl meine ja nur wirklich ein oberdickes Fell haben) stelle ich immer ein Kuschelbettchen auf den Balkon :oops: .
 
birgitdoll

birgitdoll

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.667
So sah das letzten Winter bei uns aus:


und so:


und keiner war erkältet
 
C

camille

Gast
Und so bei uns:

und seit dem ich meinen Leonhard habe bin ich
abgehärtet und habe keine Erkältungen mehr:)
weil auch im Winter die Balkontüre sehr oft offen steht.

Liebe Grüße
Ralf​
 
C

camille

Gast
PS: @ birgitdoll und @ Ralf
Die Bilder von euren Fellnasen sind herrlich, danke! @ Ralf: Kann es sein, dass dein Leonhard eine etwas *ähem* behäbige Figur hat, so wie mein Micky auch?
Hallo Katharia,

mein Leonhard und behäbge Figur?
Niemals er sitzt nur etwas ungünstig:)

Liebe Grüße
Ralf
 
S

steamie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
15
Alter
52
Ort
Nürnberg
Hi Katharina,

wir haben ja das Glück dass unser Balkon in die Dachschräge eingebaut ist und so rechts und links geschützte Ecken sind, die überdacht sind.
Dort habe ich eine Styroporplatte liegen, drauf eine Schmutzfangmatte (die man vor die Haustür legt, unten gummiert) darauf einen Zooplus-Karton mit ausgeschnittenem Eingang und dicke Handtücher drin (bleibt ja trocken). Der Merlin hat da immer gerne drin gelegen. Berenice werde ich das auch wieder so hinbauen. Zur Zeit liegt sie immer auf dem Balkon-Stuhl oder -Tisch.

Bei Micky wäre ich auch vorsichtig, versuch doch ihm ein Plätzchen zu bauen und natürlich Emily auch.

Berenice sitzt auch oft auf der Fensterbank auf dem Balkon, das ist Metall, da hab ich mir auch schon überlegt ihr ein kleines Tuch oder eine Decke hinzulegen. Aber Berenice kommt immer gleich rein wenn man sie ruft.:D

Bis dann,
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638

Tizia im Schnee2 von Tizia - Album.de


Zwei Tage lang saß sie an der Terrassentür und traute sich nicht in das weiße Zeug - war ja auch der erste Schnee, den sie in ihrem Leben sah. Dann war der Schneetiger geboren.

Keine Sorge, die Miezen haben nicht umsonst ein Winterfell.

LG Tizia
 
C

camille

Gast
Unsere Miezen sind scheinbar alle winterhart:)

Eine Bekannte hat da weniger Glück, sobald ihr Kater
nur 5 Min. an kälteren Tagen auf dem Balkon verweilt
bekommt er Durchfall.
Klingt komisch, ist aber so habe es selbst miterlebt.

Liebe Grüße
Ralf
 
S

Sieben

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.374
Morgen Katharina,

ich lass unsere Gang auch bei kalten Jahreszeiten auf den Balkon, denn für mich ist das die beste Methode das Immunsystem stabil zu halten;) .
Momentan steht der Balkon jederzeit zur Verfügung, auch wenn wir arbeiten sind.
Wenn es jetzt kälter wird haben wir dann allerdings ein Heizproblem. Ich hoffe mein Kay schafft endlich mal einen Durchbruch vom Wohnzimmer aus zu machen, denn ich möchte, das sie auch in den kalten Jahreszeiten, den Balkon frei nutzen können.
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Hier mal einige Bilder vom letzten Winter







 
Zuletzt bearbeitet:
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
Wenn es nach ihm gegangen wäre, wäre er garnicht mehr reingekommen. Hatte voll Spaß. Casey fand die Sache nicht so toll.

 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
....also bei mir ist es auch so, dass ich eigentlich die Türsteherin geben müsste....daher bin ich auch am Überlegen eine Katzenklappe in ein Fenster zum Balkon einbauen zu lassen.....
lg Heidi
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben