Wir wagen es: Nr.2 kommt nächste Woche!!

P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
Nachdem wir lange hin und her überlegt haben, ob Goldi sich mit einer anderen Katze vertragen wird (und mein Göga eigentlich unbedingt ein Maine-Coon-Katerchen haben wollte), hatten wir uns entschieden, das Schicksal walten zu lassen...

Vor ein paar Tagen hat mir dann eine Bekannte aus dem Tierheim von zwei ca. 8 Wochen alten Katerchen erzählt, die sie auf der Müllkippe :mad: gefunden haben!

Heute sind wir nun ins Tierheim gegangen und haben uns spontan verliebt!!!:D Allerdings nicht in die zwei Kleinen, sondern in Timmy, 5 Monate altes graues Tigerkaterchen. Er wurde mit einem Nabelbruch vom Bauernhof geholt, operiert und ihm geht es gesundheitlich nun wieder gut. Allerdings ist er noch sehr verschüchtert.

Nächsten Donnerstag zieht er bei uns ein!!!

Und nun schon mal gleich meine erste Frage: Sollte er mit 5 Monaten noch Kitten-Futter bekommen? Und falls ja, wie könnte ich ihn dann von Goldis Futter fernhalten? Oder ist es bei 2 Katzen sowieso der Fall, das jede bei jeder mitfrisst?

Es kommen bestimmt noch ganz viele Fragen, wenn er da ist...Ich habe dann glücklicherweise erstmal 2 Wochen Urlaub und hoffe, Goldi wird nicht allzusehr ausflippen...Schwanke gerade zwischen Vorfreude und Sorge...
 
Werbung:
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
hallo Petra!
Das ist ja toll, dass sich der Tiger in Euer Herz geschlichen hat!
Man sagt man könnte Kittenfutter bis zu einem Jahr geben!
Man muss aber eigentlich gar nicht.....wenn er zusätzlich regelmäßig ein wenig gutes Eiweiß wie Ei, Hüttenkäse, Sahne bekommt, dann ist das völlig ausreichend.
Dann hast Du auch das Problem nicht mit Goldi!

Hast Du denn die Möglichkeit ihn erstmal zu separieren oder willst Du gleich in die Vollen?
Fragen über Fragen.....
lg Heidi
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Hey super wünsche euch viel Glücvk bei der Zusammenführung bitte viele Bilder.
 
E

Ela

Gast
Na, dann bin ich ja mal gespannt. Ich drück Euch die Daumen für eine reibungslose Zusammenführung.

Also wir haben nie extra Kittenfutter gekauft. Wenn Du gutes Futter gibst, dann ist das ok. Die Kleinen fressen eh bei den Großen mit, es könnt ja was besseres geben. Und die Großen fressen das Kittenfutter....

Und in der Natur gibt es auch keine Kitten-Mäuse ;)
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
Ich kann mich Ela nur anschliessen. Bei uns gab es auch nie Kittenfutter. Die erste Zeit würde ich ihm aber sein gewohntes Futter geben, da es sonst leicht zu Durchfall kommen kann.

Auf jeden Fall wünsche ich alles Gute für die Zusammenführung und freue mich auf viele Fotos.:D
 
P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
Hast Du denn die Möglichkeit ihn erstmal zu separieren oder willst Du gleich in die Vollen?
Fragen über Fragen.....
lg Heidi


Wir müssen leider gleich in die vollen :rolleyes: - das Erdgeschoss ist bei uns ein einziger grosser Raum (Küche, Esszimmer, Wohnzimmer alles in einem). Und in der Tür zum Treppenhaus ist Goldis Katzenklappe, da kann sie also auch durch...

Aber da sie ja nachmittags "Teilzeit-Freigängerin" ist, hat Katerchen dann hoffentlich ein bisschen Ruhe. Oder sollte ich Goldi die ersten Tage nicht rauslassen (habe ja schon Angst, dass sie beleidigt nicht wiederkommt????). Katerchen möchte ich eigentlich bis zum Frühjahr drinnen lassen, dann geht das nicht mehr, weil wir ja dann auch die meiste Zeit draussen auf der Terrasse sind...

Die Tierheimleiterin, von der wir ja auch unsere Goldi haben, meinte übrigens, Timmy würde sicher gut zu Goldi passen, da er sich unterordnen würde...Hoffen wir, dass sie weiss, wovon sie spricht :D
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hallo Petra,
ist er denn kastriert?
Denn potente Kater sollte man nicht rauslassen, auf gar keinen Fall! Und wenn er über 2 Kilo wiegt, dürfte auch das Kastrieren kein Problem sein!
lg Heidi
 
P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
Hallo Petra,
ist er denn kastriert?
Denn potente Kater sollte man nicht rauslassen, auf gar keinen Fall! Und wenn er über 2 Kilo wiegt, dürfte auch das Kastrieren kein Problem sein!
lg Heidi
Ja, er ist schon kastriert und gechipt.

Raus soll er aber möglichst erst im Frühjahr...Er ist ja noch so klein und verschüchtert, könnte mit den hier rumstreunenden Bauernhofkatzen wahrscheinlich im Moment nicht klarkommen, auch wenn er selber vom Bauernhof kommt. Aber er hat halt bis jetzt wohl noch nicht viel Gutes erlebt...
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #10
Ja, er ist schon kastriert und gechipt.

Raus soll er aber möglichst erst im Frühjahr...Er ist ja noch so klein und verschüchtert, könnte mit den hier rumstreunenden Bauernhofkatzen wahrscheinlich im Moment nicht klarkommen, auch wenn er selber vom Bauernhof kommt. Aber er hat halt bis jetzt wohl noch nicht viel Gutes erlebt...
ja, klar, dann würde ich auch etwas warten, bis er selbstbewußter und "härter" geworden ist......

lg Heidi
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
  • #11
Hallo Petra

was lese ich denn da? Das ging nun aber schnell, herzlichen Glückwunsch!
Drücke ganz feste die Daumen, dass das gut klappt mit Goldi, aber sie ist ja so ne süße Maus....das wird schon gehen.

Und Dein Mann kann sich seinen Traum von ner Coonie ja mit der 3. Fellnase dann erfüllen, da habe ich dir auch einen Link für die MC-Hilfe. Wenn ich könnte, wie ich wollte!!!!:oops:

Und zum Futter,....Isy bekam bei der Erstausstattung bischen Trofu mit, dann wurde er ja schon teilgebarft und als das Kittenfutter verspeist war, gab es nur noch für Erwachsene. Zusätzlich gab es für ihn Quark mit bischen Milch und Hüttenkäse, weil es das so gewohnt war.
Aber von Anfang an frass er alles bei den großen mit. Er ist nämlich gut erzogen(immer alles leer essen und wenn es Kumpelchens Schüssel ist) und du wirst staunen, was so ein kleines Kätzchen alles verputzen kann.

Einen schönen 3. Advent

Lg, Margot und Cats:p
 
Werbung:
P

Pattt

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Dezember 2006
Beiträge
211
Alter
55
Ort
Bodensee
  • #12
Heute Abend ist es soweit!

Timmy kommt heute Abend!


Bin ganz furchtbar nervös und mache jetzt früher Schluss im Büro (heute beginnt mein Weihnachtsurlaub :D ).

Ich bin ja gespannt, wie unsere Goldi reagiert - hoffentlich freut sie sich über ihr "Weihnachtsgeschenk"
, dann habe ich ja vielleicht noch Chancen auf die Wahl zur Dosi 2006 ;)

Wahrscheinlich brauche ich die nächsten Tage jede Menge moralische Unterstützung, hoffentlich sind dann hier nicht alle im Weihnachtsstress, sondern noch jemand online!!!!
 
E

Ela

Gast
  • #13
Boah, isses schon so weit ? Dann drück ich ganz fest die Daumen für eine reibungslose Zusammneführung und freue mich schon auf den Bericht und natürlich Bilder :)
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben