Wintermüdigkeit

Z

zukunftstraum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
205
Meine beiden Schlawiner schlafen in der letzten Zeit noch mehr als sonst.............:sleep:

Ich schätze so zwischen 20-22 Stunden.

Sie fressen, drehen kurz ihre Runden im Haus. Etwas jagen, raufen und dann schlafen, schlafen, schlafen

Spielen tun wir. Aber es wird nicht mehr so eingefordert und nicht mehr so lange.

Nun habe ich was von Wintermüdigkeit bei Katzen gelesen (in einer Katzenzeitschrift) gibt es das echt ? Auch bei Wohnungkatzen?

Wie ist es gerade bei euren Katzen? Schlafen die auch mehr? Haben die auch die Wintermüdigkeit?
 
Werbung:
M

Motzfussel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2020
Beiträge
4.178
Hier, anwesend!

Ist nun auch nur anekdotische Evidenz, denn Fachwissen hab ich keines dazu, ob es das Phänomen tatsächlich gibt. Aber bei uns zu Hause sieht es gerade genauso aus, wie du das beschreibst.

Bis zum Herbst waren beide sehr spielbedürftig und dabei auch ordentlich zu Gange (Toby jagt seine Angel am liebsten auf dem Bett, weil er da bei seinem wilden Gehopse inkl. Überschlägen und co. so schön weich fällt ;) ).
Seit so ca einem Monat müssen wir sie zum Spielen animieren. :oops: Das gab's noch nie! (Ist unser erster Winter mit den Beiden).

Kuscheln, schlafen, kraulen.
 
Z

zukunftstraum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
205
Bis zum Herbst waren beide sehr spielbedürftig und dabei auch ordentlich zu Gange (Toby jagt seine Angel am liebsten auf dem Bett, weil er da bei seinem wilden Gehopse inkl. Überschlägen und co. so schön weich fällt ;) ).
Seit so ca einem Monat müssen wir sie zum Spielen animieren. :oops: Das gab's noch nie! (Ist unser erster Winter mit den Beiden).

Kuscheln, schlafen, kraulen.

Ach Motzfussel ,du beschreibst es genau wie bei uns. Ist auch unser erster Winter mit den beiden. Nacho forderte das Spielen immer lauthals ein. Nun bin ich oft gar nicht schnell genug. Er miaut ich reagiere nicht gleich. Schon liegt der Herr wieder ;):sleep:Angel auf dem Bett ist top(y)nicht zu vergessen das man auf dem Bett so toll surfen kann und auch unter der Decke entlang wetzt;)die erste Bettwäsche vom Schweden ist schom Geschichte :oops:Nun habe ich ne Tagesdecke drauf. Auch der Hit. Happy ist eh der Buddha und ruht in sich selbst.
 
racoon20

racoon20

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2020
Beiträge
983
Ort
Österreich
Wie ist es gerade bei euren Katzen? Schlafen die auch mehr? Haben die auch die Wintermüdigkeit?

Ich habe auch Kitten zu Hause (*April), die gefühlt den ganzen Tag schlafen und besonders nachtaktiv sind sie ja auch nie gewesen. Außerdem haben sie dermaßen zugenommen, dass sie schon bald breiter als hoch sind.

Gestern bin ich hier über einen Post gestolpert, wo verhalten die Aussage getätigt wurde, die Katze sähe auf dem Foto schon etwas dicklich aus. Da bin ich auf der Stelle ruhig geworden.

Sie rollen beim Spielen halt so vor sich hin und ich versuche einfach, sie zu mehreren kleinen Spieleinheiten zu animieren. Mehr mögen sie halt im Moment nicht.
 
Minki2004

Minki2004

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
2.935
Ich Reihe mich mit Finni auch ein 😂. Finni ist auch im Winterschlafmodus und möchte gern eine Runde spielen..gegen 23Uhr, wo ich dann fast umfalle vor Müdigkeit. Wir arbeiten dran..uns da auf eine andere Uhrzeit zu einigen😜. Grad liegt er auf der Couch und ich Fuchtel mit der Angel rum..er macht ein Äuglein auf und dreht sich um und schnurrt... Schatzilein ich hab verstanden😘. Er schläft bedeutend mehr und futtert weniger...klar, wenn keine Kalorien verbrannt werden🤣
 
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.763
Ort
Berlin
Kann mich dem Eingangspost anschließen, man muss nur das "etwas jagen, raufen ..." streichen ...
Bente tatzt vielleicht mal hinter einem Schnürsenkel her, aber hinterherlaufen ist schon zu viel. Nach dem großen Geschäft kriegt er allerdings durchaus noch seine wilden fünf Minuten.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
8.066
Ort
Vorarlberg
20201127_102144 (Medium).jpg
Das sagt eigentlich alles, oder?

Sie sind gefühlt nur am schlafen und gelegentlich fressen. Irmi veranstaltet 1h lang am abend Remmidemmi... um sich dann wieder hin zu legen. Gesa lässt das gleich aus und schläft quasi durch.
 
N

Nebula

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2020
Beiträge
373
Ist hier auch unser erster Winter mit den beiden und hier siehts ähnlich aus. Loki pennt eigentlich den Großteil des Tages (und die gesamte Nacht durch), frisst mehr und sieht auch etwas mopsig aus. Obwohl er nicht mehr frisst, als sonst. Spielen will er zZ gar nicht mehr, hat aber auch etwas mit Gizmo zu tun, der ihn dann ja immer direkt wegdrängt.
Gizmo pennt auch mehr, wird aber aktuell auch unfassbar kuschelig. Wenn er ein paar Tage lang sehr viel geschlafen hat, folgen ein paar anstrengende Tage, wo er sich richtig austobt, aber danach pennt er wieder eine ganze Weile.
Wer kanns ihnen verübeln? Ich könnte zur Zeit auch rund um die Uhr schlafen. :D
 
Z

zukunftstraum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
205
  • #10
Finni ist auch im Winterschlafmodus und möchte gern eine Runde spielen..gegen 23Uhr, wo ich dann fast umfalle vor Müdigkeit.
Das kenne ich auch zu gut. Ich versuche mitlerweile von 22-23 etwas auf dem Sofa zu schlafen. Damit ich etwas Akku habe um von 23-0 Uhr mit ihnen zu spielen.
Ich bin mit den Zeiten leider unflexibel, da ich von 10-20 Uhr arbeite, dann gibt es erstmal fresschen, kuscheln, putzen und schlafen. Ausschlafen ist ja auch nicht für mich da ich morgens noch den Haushalt mache.
Aber was tut man nicht alles für glückliche Katzen 😴
 
Catbert

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
1.632
Ort
Hessische Bergstraße
  • #11
Unsere beiden gehen abends/nachts/morgens (mehr oder, seltener und) raus, aber meist nicht lange. Jetzt wird auch das "Spielzeug" in Form von Mäusen wieder gern ins Warme getragen. Aber tagsüber stehen sie nur auf, um vorn was reinzuschaufeln oder hinten was loszuwerden. Eigentlich ganz erholsam - im Sommer habe ich beide gelegentlich an ihren diversen Plätzen abholen müssen, um sie mal wieder nach Hause zu bekommen. Jetzt habe ich sie praktisch den ganzen Tag in Sichtweite. Einziger Nachteil ist, dass mein bequemer Sessel immer belegt ist. Entweder ich hocke auf der harten Bank oder ich muss einen Kater auf den Schoß nehmen.
 
Werbung:
Christian89

Christian89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 April 2020
Beiträge
743
Ort
NRW
  • #12
Was habe ihr alle für chillige Katzen?
Hier toben die mädels. Und toben. Und ach ja..sie toben. Großartig mehr schlafen tun sie auch nicht.
Aber scheinbar passt es auch alles besser, wenn ich nachts wach bin. Gestern haben sie auch nachts noch ewig fangen gespielt.
Ich hatte ja ursprünglich nach ruhigeren Katzen gesucht, aber eigentlich finde ich es jetzt ganz gut so mit den Wildfängen. 😅
 
L

Lord

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 April 2019
Beiträge
738
  • #13
Schlafzeit ist bei uns von 20 bis 23, von 1 bis 5(es sei denn es ist Sommer oder ich stehe um 4 auf), von 11 bis 13, von 16 bis18 Uhr. Also ca die Hälfte des Tages.

Vielleicht schlafen sie bei einigen im Winter mehr, weil dann mehr geheizt wird und es wärmer ist. Meine beiden sind besonders dann wild, wenn ich durchlüfte und es kühl ist.
 
Neporick

Neporick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2020
Beiträge
215
  • #14
Hier habe ich seid knapp drei Wochen auch das Gefühl, das im Moment mehr geschlafen wird und beide ruhiger sind. Ich hatte schon überlegt ob es in Zusammenhang mit der Kastra Ende Oktober steht. Wobei ich mehrmals gelesen habe, dass es ein Mythos sei, das Katzen nach der Kastra ruhiger werden. Wird wohl wirklich eher mit der Wintermüdigkeit zusammenhängen. Früher bei unseren Freigängern ist mir das nie so aufgefallen, die sind aber sowieso abends ausgepowert reingekommen und waren dann im Kuschel - und Schlafmodus - egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter.
Olivia und Nepomuk gehen zum Glück noch sehr gerne auf Spielangebote von meiner Seite ein,wäre auch bei 7 Monate alten Katzen sonst sehr befremdlich. Aber davon ab wird hier viel geschlafen und zwischendurch gefressen. Sonst sind sie immer miteinander durchs Haus geflitzt, haben Nachlaufen und Raufen gespielt oder jagten für mich unsichtbare Staubflusen/ Insekten. Essen ist ein weniger geworden. Haben wir vor ein paar Wochen zwischen 600 und 800 gr am Tag verfüttert,sind es jetzt gerade zwischen 400 und 600 gr. Na ja, wer mehr schläft verbraucht weniger Energie. Besser so als wenn ich zum Winterende hier zwei Bowlingkugeln auf Beinchen habe ... Olivia macht schon erste Anstalten in die Richtung. Hoffentlich geht der nächste Wachstumsschub mehr in die Höhe als in die Breite 😂
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
364
Antworten
8
Aufrufe
10K
Charlie.Brown
Antworten
16
Aufrufe
815
Flautinchen
2
Antworten
37
Aufrufe
3K
Antworten
4
Aufrufe
2K
Jessica.
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben