Wieviel Platz bleibt euch zum schlafen?

  • Themenstarter littlemum
  • Beginndatum
littlemum

littlemum

Benutzer
Mitglied seit
19. Januar 2009
Beiträge
75
Ort
BaWü zwischen Stgt. und GP
Hallo ihr Lieben,

mich würde heute mal interessieren wie ihr das denn macht mit dem Schlafen.

Also unsere beiden Süßen (8.Monate jung) schlafen gerne beide bei uns im Bett, allerdings meist nur auf meiner Seite, somit bleiben mir selbst etwa 90x90 cm zum schlafen :(

Nie weiß ich wo ich meine Beine lassen soll und wenn dann mal aus versehen eine Zehe zum Vorschein kommt, dann stürzt sich Lilly sofort darauf :grummel:

Ich finde das ja wirklich süß dass beide so gerne bei uns schlafen :pink-heart:
und obwohl ich selbst eher klein bin (1,54) hätte ich doch gerne mehr Bewegungsfreiheit in meinem Bett :oops:

Also erzählt mir bitte wie ihr das macht, auch gerne die Dosis die mehr als 2 Katzen im Schlafzimmer haben.

Bin sehr auf eure Antworten gespannt,
lieber Gruß, Petra mit Cindy und Lilly
 
A

Werbung

:yeah: also ich hab noch weniger Platz!
Wir haben nur ein 140er Bett und beide Katzen schlafen auf und neben mir!
Dazu kommt noch mein Freund der sich auch gerne breit macht!
Lizy schläft meist auf meinem Bauch/Unterleib und Luna zwischen meinen Beinen so dass ich in einem halben Scheidersitz starr auf dem Rücken schlafe! Aber ich kann sie einfach nicht "runterschubsen". :pink-heart:
Motto "Lieber unbequem schlafen als Katze aus dem Bett" :aetschbaetsch2:
 
also wir haben ne liegefläche von 2x2m, aber platz haben wir trotzdem nicht viel...:confused:
brandy legt sich am liebsten wie ein Löffelchen an einen hihi

und die andren 2 machen sich ziemlich breit besonders beim kampf um die decke kann man froh sein wenn man einen zipfel abbekommt.

Aber theoretisch würden auch noch mehr reinpassen...
 
Also derzeit schläft keine bei uns im Bett. Da sind andere Plätze besser ;o)

Aber ich hatte auch so eine Zehen-Attacke-Miez. Da half nur eine Decke in Übergrösse 155x220. Ich bin auch nur 1.58 gross, aber das war die genialste Sache überhaupt. Egal wie, ich hab immer Decke. Ich kann mich ausstrecken.

Manchmal schläft ja Reserl auf der Decke, an mich gekuschelt. Eine Bewegung und ich wäre ohne Decke da gelegen. Das kann nicht mehr passieren.
 
Sorry OT
@ los gatos

Wir haben auch Überlänge, da gibts beim ikea decken mit ner größe von 220x240. Die sind super und kosteten nicht die welt. allerdings gibts die passenden bezüge auch nur dort, aber auch nicht teuer.
würde ich jetzt nicht mehr hergeben. nur das beziehen ist nicht so einfach wenn man allein ist ;)
 
Oft liebt eine Katze auf mir, meine Bettdecke ist auf beiden Seiten neben meinen Füßen festgetackert.....
Wenn ich mich umdrehen will tue ich das. Ohne Rücksicht auf Verluste. Gut, ich lege mich nicht AUF eine Katze.
Aber sie müssen sich mit ihrer Schlaf Position an mich anpassen.

Wir es mir zu bunt, öffne ich den Schrank......Sie lieeeeeeben es in meiner Unterwäsche und Socken zu schlafen, dann habe ich das Bett für mich.
 
Werbung:
...
Aber ich kann sie einfach nicht "runterschubsen". :pink-heart:
Motto "Lieber unbequem schlafen als Katze aus dem Bett" :aetschbaetsch2:

Ja so in etwa geht es mir auch :D


.....

und die andren 2 machen sich ziemlich breit besonders beim kampf um die decke kann man froh sein wenn man einen zipfel abbekommt.

Aber theoretisch würden auch noch mehr reinpassen...

Gekämpft wird bei uns eher nicht, denn dann gibt es Schlafzimmer Verbot und das wissen die Süßen auch :aetschbaetsch2:

Oft liebt eine Katze auf mir, meine Bettdecke ist auf beiden Seiten neben meinen Füßen festgetackert.....
Wenn ich mich umdrehen will tue ich das. Ohne Rücksicht auf Verluste. Gut, ich lege mich nicht AUF eine Katze.
Aber sie müssen sich mit ihrer Schlaf Position an mich anpassen.

Wir es mir zu bunt, öffne ich den Schrank......Sie lieeeeeeben es in meiner Unterwäsche und Socken zu schlafen, dann habe ich das Bett für mich.

Mhmmmm fest tackern kann ich meine Decke leider nicht, da meine Füße sehr Freiheits liebend sind, ich hasse heiße Füße :rolleyes:

Und das mit dem umdrehen ist nicht so einfach, weil meine Mietzen Nachts irgendwie tonnenschwer sind :verstummt:

Aber das mit dem Schrank öffnen sollte ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, wobei ich da allerdings die Befürchtung hege, bei Nacht selbst volle Granate gegen die Tür zu knallen
1044.gif
 
Nun ja....:rolleyes:
Cara schläft immer auf, neben, bei mir und Stupsi wandert nachts von meinem Freund zu mir und dann wieder zurück...;)
Und somit hab' ich nicht so wirklich viel Bewegungsfreiheit:rolleyes::oops:

...aber ich kann die beiden auch nicht weg schieben;)
 
Hihi:aetschbaetsch2:Schön dass es Euch auch so geht.

Meine schlafen nicht jede Nacht bei mir. Aber heute nacht war es auch so, dass Mighty zwischen meinen Füßen lag und Willow auf meiner Schulter:muhaha:

Naja, Platz hätt ich ja schon gehabt, konnte mich aber nicht umdrehen:zufrieden:

Aber irgendwann wurde es mir doch zu unbequem únd ich habe doch die Frechheit besessen mich umzudrehen.

Mighty ist dann verschwunden und Willow hat sich brav neben mich gelegt.:pink-heart:
 
  • #10
mich würde heute mal interessieren wie ihr das denn macht mit dem Schlafen.

Mein Sternchen hatte die Anhänglichkeit einer Brosche. Egal wie und wo ich lag, war er mit engstem Kontakt dabei. Natürlich auch nachts (wie sehr mir das fehlt:sad:).

Jenny packt sich irgendwann nachts dazu und ich bin Gast. Sie ist schon sehr entspannt mit ihrer Körperhaltung und der Bettdeckenzipfel darf gern etwas größer sein.

Grisu ist da unterschiedlich drauf. Meist liegt er schon auf meiner Bettdecke wenn ich schlafen gehe und wir arrangieren uns. Mitunter liegt er auch sehr raumeinnehmend quer über meinem Kopfteil. Manchmal liegt er auch an meinen Beinen. Seltsamerweise ist es so das ich nachts eher davon wach werde, weil von den Miezen keiner bei mir ist, als aus dem Grund, dass sie da sind. Ich passe aber auf, damit ich nicht aus Versehen die kleinen Füßchen quetsche, oder ihnen anderweitig weh tu.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #11
Bei uns teilen sich die 4 Katzen ihre beiden Menschen. Sie stören nie, sind liebe Bettgefährten.

Benny ist zwar manchmal unverschämt, wenn er mein Kopfkissen komplett benutzt. Da schubse ich ihn einfach ein Stückchen weiter.

Da wir sowieso neue Matratzen brauchten, gabs die gleich in Überbreite:D.
 
Werbung:
  • #12
Was bitte bedeutet das Wort "Bewegungsfreiheit"???? :confused::confused::confused:
Habs vergessen.....

Ich hätte ein Doppelbett für mich alleine. Theoretisch.

Lilly und Clooney teilen sich das Bett gemeinschaftlich. Wenn ich brav bin, darf ich auch rein. 90x90 cm? Kommt hin. Bin beim zu Bett gehen 170 cm groß - beim Aufstehen gefühlte 120 cm.... :glubschauge:

Nachdem die beiden von kuscheln untertags aber ABSOLUT nix halten (da gibts offensichtlich wichtigeres zu tun) genieß ich halt die Kuschelei nächtens... :verstummt:

Kann mich in der Früh ja auf 170cm strecken.....
 
  • #13
Ja ja das hab ich mir schon gedacht, dass es den meisten hier so geht
75.gif


bin schon sehr gespannt auf noch mehr Bettgeschichten
964.gif



...

Benny ist zwar manchmal unverschämt, wenn er mein Kopfkissen komplett benutzt. Da schubse ich ihn einfach ein Stückchen weiter.

Da wir sowieso neue Matratzen brauchten, gabs die gleich in Überbreite:D.

Unsere Süßen liegen eigentlich immer bei den Füßen, nur Cindy kuschelt sich schon auch mal gerne an meinen Bauch, am Kopf liegen sie aber nie :zufrieden:

Und Matratze in Überbreite ist eine Klasse Lösung, bei uns aber mangels Platz leider nicht machbar :(

Was bitte bedeutet das Wort "Bewegungsfreiheit"???? :confused::confused::confused:
Habs vergessen.....

Kann mich in der Früh ja auf 170cm strecken.....

-13.gif
-13.gif
-13.gif


*Grinsegrüße* Petra mit Cindy und Lilly
 
  • #14
Ich darf bewegungslos unter den Katzen liegen! Ist ja genug Platz und atmen muss ich ja nicht. :hmm:
 
  • #15
Wer muss den im Schlaf auch schon Atmen? :D
 
  • #16
Ich hab mein Bett für mich, keine Lust morgens um 3Uhr geweckt
zu werden, weil Meikel ein leichtes Hungergefühl verspürt.:rolleyes:

Und Pepe hat nie versucht bei mir zu schlafen und ehrlich, mir fehlt
da nichts, ich bin ja den ganzen Tag mit der Bande zusammen.

@Mein Bruder schläft mit Frau und sieben Katzen in einem großen
Doppelbett könnte ich nicht, ich brauche auch mal meine Ruhe.
 
Werbung:
  • #17
Wir haben ein größeres Bett (2,20 x 1,80), da mein Mann 1,98m groß ist. Die Katze schläft bei ihm unter der Bettdecke. Am Anfang hat er sich auch nicht gedreht, aus Rücksicht, aber nun ist es ihm egal und wenn er sich drehen will, dreht er sich und die Katze mit.

Der Kater schläft meistens bei mir auf der Seite auf meiner Bettdecke, und ich drehe mich auch, wann es mir paßt und entweder legt er sich danach wieder neu hin, oder geht auf einen anderen Platz. Meistens legt er sich nur wieder neu hin und schläft weiter. Somit haben wir alle genug Platz im Bett.
 
  • #18
somit bleiben mir selbst etwa 90x90 cm zum schlafen :(

Ich finde das bezogen auf Deine Körpergröße schon recht großzügig von Deinen Katzen, Dir soooooviel Platz zuzugestehen..... ;)


Also erzählt mir bitte wie ihr das macht, auch gerne die Dosis die mehr als 2 Katzen im Schlafzimmer haben.

Grundsätzlich hätte ich die Option von SIEBEN Katzen im Bett; GsD tummeln sie sich nicht alle gleichzeitig dort - außer bei Winterstürmen oder heftigen Gewittern.

Da mein Haus und auch Schlafzimmer offen sind, können die Miezen nachts hin, wo sie wollen - zwischen EG und DG und Giebel.....

Ich finde es ausgesprochen kulant von ihnen, daß sie sich verteilen. Wenn sie das nicht tun, arrangieren wir uns irgendwie; solange ich nicht fest schlafe, liege ich um sie herum.
Bin ich aber im "Erschöpfungskoma", ist's mir eh egal.

Manchmal zappel ich nachts (ungewollt) zu heftig - dann verziehen sie sich automatisch :p


Ja, so ist das mit Miezen im Bette :pink-heart: schön kuschelig und warm, wenn auch manchmal unbequem für Mensch
 
  • #19
...

also wir haben ei bett von 1.40x2 meter.
die Cindy liegt immer am kopf der Xuxu entweder rechts oder links von mir oder auf dem rücken und die daisy zwischen meine beine, aber sie macht sich so breit, das ich nie weiß wo ich meine beine lassen soll. mit der decke ist das auch so ne sache. mein mann freut sich immer, wenn er ins bett kommt und er eine freie seite hat, weil für ihn muß ich ja auch platz lassen. Meine nächte sind immer eine qual, aber ich kann meine süßen nicht runter schupsen. ;)
 
  • #20
Hallo ihr Lieben,

mich würde heute mal interessieren wie ihr das denn macht mit dem Schlafen.

Ich lege unter einer "Rheumadecke"... wenn ich ins bett gehe ,kommen immer Silla,Bomba oder Sarabi mit udn legen sich auf meine Schulter ( bin Seitenschläfer) kurze Zeit später stellt Smoky fest,dass es im Wo-Zi leer geworden ist und stolpert hinerher... Jale nd Mme Akaber komen auch bald nach und so geht das imlaufe der Nacht weiter... wenn ich morgens aufwache,liegen meist 8-10 Katzen auf und neben mir...

hält schon warm ;)
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
666
Revolverfrau
Revolverfrau
M
Antworten
12
Aufrufe
10K
Dorothea
Dorothea
Fabienne1985
Antworten
24
Aufrufe
5K
Brickparachute
Brickparachute
C
Antworten
7
Aufrufe
2K
Cnedra
C
S
Antworten
42
Aufrufe
2K
JuliJana
JuliJana

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben