Wie kann ich Katerchen zum Trinken animieren

Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Schönen Guten Abend,

seit 1 1/2 Wochen bin ich nun stolze Besitzerin von Flo (15 Wochen)
Flo ist ein wirklich guter Esser, da kann ich mich nicht beklagen. Er frisst was in die Schüssel kommt ohne murren. Im Moment sind es so 300-absolutes Maximum 400g. Das könnte sich vielleicht nochmal ändern, weil ich grade neues Futter für Kim und Flo ausprobiere. (CARNY)

Mein Problem ist aber, dass ich Flo einfach nicht trinken sehe. Im Katzenzimmer steht sein Futternapf und in etwa 2m Entfernung sein Wassernapf. Im Badezimmer steht zusätzlich auch Kims Wasser (Kim hat ihr Wasser direkt neben dem Futter und sie ist damit zu frieden, sämtliche Positionsänderungen des Wasser- oder Futternapfes wurden ihrerseits nicht toleriert obwohl auch das Klo gleich in der Nähe ist ... sie will es so!!! ich betone SIE , und nicht ich).

Kann es sein, dass Flo durch die Menge an Nassfutter einfach kein Trinkbedürfnis hat? Ist es ausreichend wenn er neben dem Nassfutter nicht weiter trinkt? Wie kann ich ihn zum Trinken animieren ohne vielleicht gleich auf einen Trinkbrunnen umsteigen zu müssen?


Und noch was ganz anderes am Rande: Habe ich das heute wirklich richtig gesehen, dass das CARNY adult und das CARNY junior exakt die gleichen Inhaltsstoffe in exakt der gleichen Menge haben?

LG
Lefu
 
Werbung:
empi

empi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Juni 2011
Beiträge
327
Ort
Hamburg
Katzen, die Nassfutter bekommen müssen nicht so viel trinken.
Wir haben auch mehrere Wassernäpfe in der Wohnung verteilt und einen Trinkbrunnen, den die Katzen ganz gern haben. Beliebt ist auch mal der Wasserhahn.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kann es sein, dass Flo durch die Menge an Nassfutter einfach kein Trinkbedürfnis hat? Ist es ausreichend wenn er neben dem Nassfutter nicht weiter trinkt? Wie kann ich ihn zum Trinken animieren ohne vielleicht gleich auf einen Trinkbrunnen umsteigen zu müssen?
Ja, das kann schon sein, daß sie einfach nicht Wasser schlabbern mag, gibts leider sehr oft.
Aber Du kannst etwas Wasser zum Naßfutter machen, mit wenigen Tropfen anfangen, die Tropfenmenge kann allmählich gesteigert werden.

Zugvogel
 
Lefu

Lefu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
176
Ort
NRW
Hui danke euch für die fixe Antwort.

Hm, Wasser ins Futter geben, da hätte ich nun wirklich selber drauf kommen können :D
Ich hatte schon Sorge, dass ich von nun an dauernt einen Wasserhahn tropfen lassen muss. So macht meine Tante das seit Jahren mit ihrem Kater. Er mag nur "fließendes Wasser"
 

Ähnliche Themen

G
2
Antworten
36
Aufrufe
2K
Louisella
Louisella
Sie Lacht
Antworten
19
Aufrufe
873
Sie Lacht
Sie Lacht

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben