Wie halte ich Katze vom Springen und Klettern ab?

mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
Huhu Ihr Lieben!



Aus aktuellem Anlaß ( https://www.katzen-forum.net/threads/och-nee-mein-armes-armes-trinchen.2405/) hab ich mal eine Frage:

Wie halte ich meine Katze vom Klettern und Springen ab? :eek:

Trini hat sich ja heut den Fuß (Hinterbein) verstaucht. Es ging ihr auch schon wieder etwas besser, sie humpelte nur ein wenig.
Und eben meinte sie dann, auf 2 Kommoden hoch und runter springen zu müssen... was natürlich nicht grad förderlich für die Heilung ist... :rolleyes:

Nun liegt sie wieder hier völlig elend bei mir auf dem Sofa, die Pfote ist geschwollen, laufen geht nur ein paar Schritte.....

Ich werde nun doch die Nacht bei ihr auf dem Sofa verbringen, in der Hoffnung, daß sie sich dann ruhig verhält und nicht wieder durch die Gegend turnt...

Aber wie halte ich sie sonst vom Klettern und Springen ab? :confused:
Alle Zimmer haben mehr oder weniger hohe Schränke. Ins Schlafzimmer nehm ich sie gar nicht erst mit, aus Angst, daß sie auf den Kleiderschrank hoch will.... :eek: Die kleine Patientin scheint sich im Moment etwas selbst zu überschätzen...




Etwas ratlose Grüße, Euer Schäfschen
 
Susi

Susi

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2006
Beiträge
1.968
Schwierig, eigentlich sollte sie es jetzt nach 2 Versuchen gemerkt haben, dass es schmerzhaft ist. Kann dir leider keinen Tipp geben, nur hoffen, dass sie am Morgen wieder fit ist.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
56
Ort
Berlin
Hoffe auch, das die Maus wieder fit ist. Ansonsten kannst du sie nur in den Kennel sperren.. Das ist jetzt leider kein Witz - eine andere Möglichkeit gibts leider nicht..:( :( :(

Humpelt sie allerdings heute auch noch so stark, wäre eh der TA angesagt.

Bei einer kleinen Verstauchung müßte nämlich heute wieder alles im Lot sein..

Lg katrin
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. ausser Cannel fällt mir auch nix ein. :(

Wie schauts denn Heute Früh ?
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
.. ausser Cannel fällt mir auch nix ein. :(

Wie schauts denn Heute Früh ?

Nicht so gut.... :(

Hab ja mit im Wohnzimmer geschlafen (war nicht grad ne schöne Nacht).

Irgendwann heut früh, als es ihr besser ging :rolleyes: , turnte sie schon wieder auf der Kommode rum... :eek: Und nach dem Abgang humpelte sie wieder mehr... eben hat sich Neo noch mit ihr gefetzt, jetzt belastet sie das Bein fast gar nicht mehr beim Laufen... :(

Ist aber immer anscheinend nach einer Weile liegen und Entlastung wieder besser.......und dann wird sie wieder übermütig.... :(

Och man, ist das alles doof!
 
S

Stoepsel

Gast
Dazu fällt mir nur was ganz "fieses" ein, aber wenns nicht anders geht:

Das gesunde Hinterbein bandagieren, so dass sie es zum Sprung nicht mehr anwinkeln kann.
Dann ist sie vermutlich 3/4 des Tages damit beschäftigt, die blöde Bandage abzurupfen, aber du hast dein Ziel erreicht. Wer an sich rumknabbert, kann nicht gleichzeitig turnen.

Wenn deine Nerven das ein paar Tage durchhalten, müsste es doch schnell besser werden.

Eva
 
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
Ach herrje, das ist ja eine blöde Situation.

Die Katze meiner Freunde hatte sich vor kurzem das Sprunggelenk gebrochen, sie haben den Kater dann in einen Kinderlaufstall gesperrt und oben ein Netz draufgemacht. Hat wunderbar geklappt. Vielleicht wär das ja was für euch. Zumindest für ein paar Tage, denn wenn sie das Bein schont, heilts halt auch einfach schneller.
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
@ Santino:

So ein "Kindergehege" habe ich leider nicht.



@ Stoepsel:


Das ist ja mal ne Idee. Mal gucken, vielleicht mache ich das später.
Im Moment hat sich Trini in die Höhle vom KB verzogen und schläft dort.



Morgen nachmittag werde ich mit ihr zum Tierarzt fahren. Hab schon eine TÄ gefunden, die nur 15 Minuten Fahrt von hier entfernt ist, und auch ein Röntgengerät da hat (ist in diesem Fall ja wichtig), da meine TÄ ja im Urlaub ist.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Hast Du denn das Traumeel bereits gegeben?
lg Heidi
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #11
...habt Ihr keine Notapotheke????
bei uns hat immer irgendeine Notdienst......ich bin auch auf dem platten Land :confused:
lg Heidi
 
Werbung:
niela99

niela99

Forenprofi
Mitglied seit
27 Oktober 2006
Beiträge
3.895
Ort
Heinsberg
  • #12
Och Corina, das tut mir leid.

Wenn alle Stricke reissen, kann ich versuchen, Dir einen Laufstall zu organisieren. Wenn Du Hilfe brauchst einfach melden.

Gute Besserung an den Patienten..
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #13
Och Corina, das tut mir leid.

Wenn alle Stricke reissen, kann ich versuchen, Dir einen Laufstall zu organisieren. Wenn Du Hilfe brauchst einfach melden.

Gute Besserung an den Patienten..

Das ist lieb von Dir, Süße!

Aber ich probiere es erstmal so.... ich fahr ja morgen direkt mit Trinchen zum TA, vielleicht krieg ich da auch noch ein paar Tips.
Im Moment hat Trinchen auch den Dreh raus, beim Sprung nach unten auf 3 Beinchen zu landen... :rolleyes:

Aber ansonsten komm ich gern auf Dein Angebot zurück, falls meine Maus wieder zu übermütig wird!
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #14
Habt Ihr einen Daumen frei?

Da ich heute glücklicherweise ein paar Termine verschieben konnte, fahre ich schon heute mittag mit Trini zur TÄ. Sie hat um 11:15 Uhr noch einen Termin für meine Süße frei.

Ist mir auch lieber so. Erstens haben wir natürlich eher Gewißheit und es kann eher richtig therapiert werden. Und mit Termin haben wir den Vorteil, daß wir (nicht wie nachmittags in der normalen Sprechstunde) nicht ewig warten müssen bis wir dran sind, und auch mehr Zeit für die Untersuchung ist.

Jetzt muß ich mein Dreibein gleich nur noch ein gesammelt kriegen....die ist verdammt fix, das kleine Känguruh! (wenn sie so hoppelt sieht sie aus wie ein Känguruh)



Also, es wäre schön, wenn Ihr vielleicht ein Däumchen für uns übrig hättet, daß es nichts "schlimmes" ist! :oops:


Nervöse Grüße, Euer Schäfschen
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #15
Keiner nen Daumen? :(
 
E

Ela

Gast
  • #16
Doch, ich ! War nur grad in der Konferenz

Ich drück Trini ganz fest die Daumen für den TA-Besuch
 
mcschaf

mcschaf

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
3.506
Alter
42
Ort
Niedersachsen
  • #17
Danke Dir, Ela!

Wir fahren jetzt los.... mir ist schon ganz schlecht... :(
 
E

Ela

Gast
  • #18
Corina, tieeeef durchatmen - das wird schon, ganz sicher *daumendrück*
 
J

JoRiNi

Gast
  • #19
ich drücke auch die Daumen für das Trinchen. Hier im Büro ist eh tote Hose, somit kann ich mich ganz aufs Daumendrücken konzentrieren ;)

lg
Vera
 
Schiller

Schiller

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
676
Alter
47
Ort
bei München
  • #20
In Bayern werden mindestens 2 Daumen und 8 Pfötchen für´s Trinchen gedrückt!!!!
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben